SD-Karte als externer Speicher, wie Schreibschutz entfernen?

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SD-Karte als externer Speicher, wie Schreibschutz entfernen? im Root / Custom-ROMs / Modding für Moto X Play im Bereich Motorola Moto X (2015) Play Forum.
blur

blur

Lexikon
Hallo Leute,

ich habe kürzlich umgestellt und die SD-Karte als externes Medium eingebunden.
Wenn ich Stock-Rom flashe habe ich Schreibzugriff, aber sobald ich eine andere Rom, z.B. CM13, oder Resurrection flashe, bekomme ich den Schreibschutz von der SD-Karte nicht weg.
Auch wenn ich sie direkt nach dem Flashen vom System erneut formatieren lasse.
 
blur

blur

Lexikon
Ergänzen will ich noch, dass ich, ohne eine Wirkung zu erzielen, die platforms.xml (system/etc/permissions/) um diesen Eintrag erweitert hatte:
Code:
<permission name="android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE" >
<group gid="sdcard_r" />
<group gid="sdcard_rw" />
<group gid="media_rw" />
</permission>
Es Ausweg scheint es zu sein, die Karte mit FAT32 zu formatieren. Bevor ich das mache und schon wieder die SD-Karte lösche,
kann das jemand bestätigen?

Vielen Dank
 
blur

blur

Lexikon
Ja schade, ich habe es nicht geschafft den Schreibschutz von der SD zu entfernen, egal welches Dateisystem ich genutzt hatte.
Habe die SD-Karte nun wieder intern eingebunden und alles läuft wie es soll.

Ich vermute, dass viele hier die SD-Karte extern / mobil nutzen.
Habt Ihr denn keine Probleme mit dem Schreibschutz?
 
gHD

gHD

Fortgeschrittenes Mitglied
hi,

ich hatte auch mit Custom Roms probleme, der hat meine SD karte gar nicht erkannt, erst nach dem Formatieren im Handy, hatte aber zu test zwecke vor dem formatieren mal mein Stock Rom wiederhergestellt und da war die SD Karte immer noch lesbar, das und noch einige Kleinigkeiten und vor allem da es ja Xposed gibt bin ich viel lieber auf der Stock Rom unterwegs....
 
blur

blur

Lexikon
Danke, das klingt ähnlich wie bei mir.

Da ich mit allen auf CM13 aufbauenden Roms temporäre Probleme mit der mobilen Datenverbindung habe (1&1 - Vodafonenetz) kommt für mich aktuell auch nur Resurrection oder Stock in Betracht.
Aktuell bin ich mit Resurrection Remix und der internen Einbindung der SD sehr zufrieden. Ich will aber absehbar die SD-Karte wieder extern nutzen, dann bleibt wohl nur Stock-Rom übrig.
 
O

ooo

Lexikon
blur schrieb:
Ergänzen will ich noch, dass ich, ohne eine Wirkung zu erzielen, die platforms.xml (system/etc/permissions/) um diesen Eintrag erweitert hatte:
Wenn ich das Problem und die Lösung dazu richtig verstanden habe, dann muss man für jede App, die auf die SD Card schreiben können soll, die Datei
/data/system/packages.xml
bearbeiten und folgende Zeile bei den Permissions der jeweiligen App innerhalb der Datei hinzufügen:

(com.cyanogenmod.filemanager ist nur ein Beispiel für irgendein Package, der CM Dateimanager wird ja wohl auf die SD Card schreiben dürfen?)

...
<package name="com.cyanogenmod.filemanager" ... ">
...
<perms>
<item name="android.permission.WRITE_MEDIA_STORAGE" granted="true" flags="0" />
...
</perms>
...
</package>
...
Quelle:
Official CM13 - External SD write fix for Apps - Post #27
 
blur

blur

Lexikon
So jetzt geht es mit dem Schreibschutz weiter ;)

Ich bekomme die
/data/system/packages.xml
mit dem Editor des Root-Explorers nicht richtig bearbeitet, die ist auch ganz schön groß.
Habe sie dann am Notebook mit einem PHP-Editor bearbeitet und wieder unter /data/system/ reingepackt.
Habe ihr die Eigenschaften der Original-Datei gegeben Berechtigung "0660" und Eigentümer/Gruppe "System".
Nach einem Neustart ist mein Eintrag weg.
Beispielhaft mit Titanium:
Code:
   <package name="com.keramidas.TitaniumBackup" codePath="/data/app/com.keramidas.TitaniumBackup-1" nativeLibraryPath="/data/app/com.keramidas.TitaniumBackup-1/lib" primaryCpuAbi="armeabi" publicFlags="940097092" privateFlags="0" ft="155b626d470" it="155b5f763b9" ut="155b5f763b9" version="383" userId="10076" installer="com.android.vending">
<perms>
<item name="android.permission.WRITE_MEDIA_STORAGE" granted="true" flags="0" />
.............
<item name="android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE" granted="true" flags="0" />
</perms>
<proper-signing-keyset identifier="8" />
</package>
Ich habe nur "WRITE_MEDIA_STORAGE" eingetragen.
Der Eintrag "WRITE_EXTERNAL_STORAGE" war schon vom System eingefügt worden.
 
blur

blur

Lexikon
Danke,
Spoiler 2 probierte ich schon öfter, ohne Erfolg.
Spoiler 1, leider gibt es keinen Ordner für Titanium unter /sdcard/android/data/
Ich vermute das ging nur bis Lollipop
 
O

ooo

Lexikon
Du kannst auch in den internen Speicher sichern und danach das komplette Verzeichnis auf die externe SD Card kopieren (oder auf den Rechner). - Mit als intern eingebundener SD Card klappt das Sichern, nachdem man die Daten vom internen Speicher auf die SD Card migriert hat (Einstellungen > Speicher > SD Card > Menü oben rechts > Daten migrieren).

Verzeichnisse, die auf einer externen SD Card am Rechner via USB neu erstellt werden, sind i. d. R. auf dem Phone beschreibbar/lesbar ... (gilt z. B. auch für SD Card > /TWRP/BACKUPS/...) - Das Verzeichnis /Download/ kann man auch "mißbrauchen" (evtl. Unterverzeichnisse dort anlegen).

Edit:
How to use Titanium Backup with your External SD Card on Marshmallow [MM] • /r/LGG3
Official CM13 - External SD write fix for Apps

Tweak für CM 13 - Nicht getestet:
[FIX][ExtSD] ExtSD Fix (v2.9b - 2016-06-09)
 
blur

blur

Lexikon
Die einfachste Lösung ist wohl TT einfach in den internen Speicher sichern zu lassen.
Da es immer ca. 0,5 GB sind, wollte ich das vermeiden, andererseits ist da trotz 16GB-Version immer noch genug Platz.
Wichtig ist mir, dass die Snap-Camera auf die SD-Karte schreibt und das tut sie.
 
O

ooo

Lexikon
Wenn das Phone die Hufe hochreisst, ist ein (Titanium-/TWRP-)Backup immer am Besten auf dem Rechner aufgehoben. - Im internen Speicher eher nicht ...
Außerdem hast du so ein lecker Phone - das hat sogar USB-OTG > externer USB-Stick | externe USB-Festplatte (FAT32 formatiert) plus USB-OTG-Kabel (EUR 2,00?) ...
 
blur

blur

Lexikon
Oops, Dein Edit hatte ich vorhin nicht gesehen, da meine halbfertige Antwort ne Weile auf dem Bildschirm stand.
Ich bin in einem von Dir verlinkten Beitrag fündig geworden.

Das Anlegen des Ordners über USB:
"SDCARD"\Android\data\com.keramidas.TitaniumBackup
verschafft mir doch ganz einfach die Möglichkeit die Sicherung auf die SD-Karte laufen zu lassen.
Ich dachte nur immer, wieso ist der nicht vorhanden. Kam aber auf nicht auf die Idee, dass, wenn mal angelegt, Titanium da auch Schreibrechte hat.

Jetzt ist das Gerät nahezu perfekt eingerichtet, oder eben lecker ;)
Ich danke Dir noch mal für die unermüdliche Unterstützung !!!