Schritt für Schritt von Stock zu Custom ROM

  • 28 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Schritt für Schritt von Stock zu Custom ROM im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto G (LTE) (1. Generation) im Bereich Motorola Moto G (LTE) (1. Generation) Forum.
T

Tokl95

Neues Mitglied
Hallo :)

Ich bin ein Anfänger in Sachen Custom ROM's und brauch dort dringend eure Hilfe!
Ich möchte auf mein Moto G 4G den Cyanogenmod 12 draufmachen. Die aktuellste Nightly soll ja relativ stabil laufen.
Nun zu meinen Fragen...
Wie funktioniert das ganze? Gibt es da eine ausführliche Anleitung zu?
Und wie lange dauert der ganze Prozess?
Werden die Apps/Daten/Bilder etc. beim aufspielen mit übernommen oder muss ich die vorher runter sichern und nachher wiederherstellen? Und wenn ja wie mache ich das?
Wäre sehr dankbar über jegliche Hilfen!

Lg
 
S

systemkobold1

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Im Moto G Bereich hier gibt es ein paar Anleitungen, TUTs und How-To's zum Einlesen. Aber nicht die Dateien vom Moto G verwenden!
https://www.android-hilfe.de/forum/root-custom-roms-modding-fuer-motorola-moto-g.1360/
Damit würde ich als Anfänger in die Materie einsteigen.
Dann kannst du dich ja weiter im XDA board umschauen. Ein paar Tage Studium für Grundkenntnisse solltest du dir gönnen.
Stock auf CM bekommst du an einem Abend.
Die Sicherung deiner Dateien musst du vorher machen!
Auch ein backup direkt nach dem flashen der recovery ist keine schlechte Idee um wieder einfach auf Stock zurück zukommen.

LG Ralf
 
T

Tokl95

Neues Mitglied
Wie mache ich denn vorher die Sicherung und die jeweiligen Backups?
Könnte mir jemand die Themen verlinken, finde mich dort nicht zurecht.
 
S

systemkobold1

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo
Deine eigenen Dateien am besten über USB auf einen PC kopieren. Apps und Einstellungen kannst du ja über google sichern und später wiederherstellen.
Als Zweites machst du den PC fit mit adb und fastboot treiber. Dann das Moto G in den fastboot modus bringen und mit dem PC verbinden. Eingabeaufforderung auf dem PC starten und ins fastbootverzeichnis wechseln.
Wenn dein Moto G dann auf die Eingabe: fastboot devices eine vernünftige Rückmeldung gibt, schauen wir weiter.

LG Ralf
 
T

Tokl95

Neues Mitglied
Okey, es gibt nun in der Konsole eine Rückmeldung auf deinen Befehl.
Wie geht es weiter?
Habe gelesen man muss wohl einen Unlock Key von Motorola sich holen?

LG
Tom
 
T

Tokl95

Neues Mitglied
Hallo.
Bin jetzt so weit, die CM12 ROM aufzuspielen,allerdings ist die CM Download Seite down.
Jemand einen Link zu einem externen Download parat?
 
S

systemkobold1

Fortgeschrittenes Mitglied
OK. Dann hat du schon gerootet, ein TWRP geflasht, ein backup mit TWRP gemacht und das auf die externe microSD und deinen PC kopiert. Das ist nämlich der einfachste Weg zurück auf Stock.

CyanogenMod Downloads

Sehe gerade, nightly vom 18.04. ist schon 12.1. Und da gibt es 2 builds. Also eventuell Probleme.....ganz sicher sogar.
Build vom 16.04. ist noch 12.0.

LG Ralf
 
T

Tokl95

Neues Mitglied
Habe die Nightly vom 16.4 genommen und nun steckt mein Gerät im Bootloop fest.
Habe gehört, erst den CM11 aufspielen und dann manuell upgraden soll helfen? Liege ich da richtig?
Was kann ich sonst noch tun?

LG
Tom
 
S

systemkobold1

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein, du brauchst vorher kein CM11 flashen.
Aber Blick in Glaskugel.
Du hast das CM12 auf der externen SD-Card. Vor dem flashen hast du ein advanced wipe gemacht und bis auf die externe microSD und den USB otg alles angehakt?

LG Ralf
 
jlive

jlive

Neues Mitglied
Im Wiki von Cyangenmod steht das es besser sein kann vorher CM11 drauf zu machen, damit es eben nicht zum bootloop kommt. Mach also cm11 und dann cm12 drauf. Außerdem musst du vor einem flashen von CM erst auch noch wipen im Recovery.
 
T

Tokl95

Neues Mitglied
Okey,nun funktioniert alles.
Habe wie im Wiki gesagt erst CM11 drauf gemacht und dann manuell CM12 drüber gelegt.
Läuft nun einwandfrei!
 
M

marexel

Ambitioniertes Mitglied
Tokl95 schrieb:
Okey,nun funktioniert alles.
Habe wie im Wiki gesagt erst CM11 drauf gemacht und dann manuell CM12 drüber gelegt.
Gilt das weiterhin? Und wenn ja, ist das hier die richtige?
Danke und Grüße,

marexel
 
M

marexel

Ambitioniertes Mitglied
Ich antworte mir mal selber:
Ja, das gilt weiterhin und
Ja, es ist das richtige :smile:
Bestes,

marexel
 
T

Tracktorist

Erfahrenes Mitglied
Hallo, ich will jetzt mein Moto G auch mit CM 13 ausstatten.... Ist die Anleitung noch aktuell? Hat jemand eine Anleitung die das wirklich Schritt für Schritt beschreibt? Was muss man vorher sichern?
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
kurz und bündig:
  • Bootloader freischalten, (dabei wird alles interne gelöscht /system, /data, /sdcard – nicht die microSD)
  • CustomRecovery flashen
  • CustomROM installieren

Weitere Anleitungen:
[HowTo] Vorbereitungen für Flashen und Debugen
[HowTo] Entsperren des Bootloaders
[ROM][XT1039][6.x] In-/Offizielles Cyanogemod 13 für Moto G 4G (Dev:Kayant)

...und im Zweifel – ALLES sichern, alles was nicht gesichert wurde – gilt als verloren!

Anleitungen sind identisch zu anderen Moto Geräten, nur die (zu flashenden, installierenden) Dateien sind unterschiedlich (CustomROM, CustomRecovery), da sie an die spezielle Hardware angepasst wird.
 
T

Tracktorist

Erfahrenes Mitglied
So, habe mein Moto G auf Cyanogenmod gebracht.
Wenn mein Motorola starten dann wird am Anfang drauf aufmerksam gemacht das der Bootloader entsperrt ist, ist das normal?
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Ja das ist normal...

PS:
Im Bootlogo (Logo.bin / der Partition "logo") befinden sich 3 Bilder verpackt.
Einmal das originale, dann das wenn der Bootloader offen ist, und dann das initiale Lade-Bild mit 0% wenn das Gerät komplett leer war.
Dieses kann man natürlich austauschen oder den eigenen Bedürfnissen anpassen...
Siehe Bootlogo austauschen oder Warnmeldung entfernen...
Siehe CustomROM-Anleitungen...
Siehe Bootloader-Warnung ersetzen
Ich habe eines aus dem Archiv, eines mit einem Bildbearbeitungsprogramm so lange bearbeitet bis so ein Bootlogo-Tool für Windows (läuft mit Wine in Ubuntu) mir eine passende .bin gemacht hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tracktorist

Erfahrenes Mitglied
So, da bin ich wieder.
Ich habe bei den Google Apps die Minimal Version installiert.... Jetzt ist mor aufgefallen das die diktierfunktion nicht geht. Was muss ich dafür installieren?
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Die ist gekoppelt mit der Google-Suche.
Man muss die Suche nicht benutzen, aber die Spracheingabe benötigt die Google-Suche.
Man kann später auch dies Spracherkennung der eingestellten Sprache herunterladen, um offline zu diktieren, meine Erfahrung damit war aber nicht besonders. Sobald Internet vorhanden ist, wird die Online-Erkennung genutzt.