Mal ein paar fragen zu Faux123 kernel.

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Mal ein paar fragen zu Faux123 kernel. im Root / Custom-ROMs / Modding für Motorola Moto G im Bereich Motorola Moto G Forum.
HC444

HC444

Stammgast
Hey, welchen muss ich von hier Index of / falcon_umts/kk44 / laden wenn ich kernel flashen möchte? Muss ich denn einfach über cwm flashen und das warst denn? Welche app für die Einstellungen könnt ihr empfehlen?
 
Zuletzt bearbeitet:
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Ganz unten die 008er R3 Releases (m für mainline [ohne Overclocking] u für ultimate [mit Overclocking])
Und jap, einfach über CWM oder TWRP flashen.
Ich nutzte aktuell Trickster-Mod, läuft aber nicht so toll, weil zum einen der Grovenor immer zurückgesetzt wird, zum anderen die Maximale Frequenz auch.
Bekomme deshalb immer Probleme beim Logcat auslesen, weil Trickster andauernd versucht die Freq neu einzustellen es aber nicht schafft.
Akku ist aber gut und die Performance auch ;)
 
HC444

HC444

Stammgast
Noch eine doofe frage..:) was ist der unterschied mit ohne Overclocking und mit Overclocking?
 
P

peterpopel

Erfahrenes Mitglied
Hört sich nach einer Funktion zum Übertakten des Prozessors an :)
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Ja ;)
Dabei wird der Multiplikator vom Prozessor höher gesetzt = höhere Taktrate = mehr Performance und mehr Akku Verbrauch

Das Spielchen kann man auch umdrehen um Akku zu sparen
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Wobei ich das Underclocken und dadurch Akku sparen für Placebo halte. Wenn überhaupt, ist die Ersparnis marginal. Ich hab es selbst eine Zeit lang probiert und die Erfahrung gemacht, dass man sich damit mehr Ärger einhandeln kann, als es Nutzen bringt. Stichwort Freezes, Telefon erwacht nicht mehr aus dem Deep Sleep usw. Auch scheint nicht jede CPU gleich zu reagieren, was das runter setzen, der Werte angeht. Overclocking ist m.M.n ebenso. Man kann dann halt sagen, mein Handy läuft jetzt auf so und so viel, viel mehr ist es nicht.
Obwohl jetzt wahrscheinlich gleich wieder einige sagen werden, es stimme nicht.

Einfach mal die SuFu benutzen, da wirst genug Diskussionen dazu finden. Die einen schwören drauf, die anderen halten es für Blödsinn.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kyomo

Experte
Joshua deine busybox ist dann vermutlich falsch
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Busybox ist aktuellste, hab auch neu installiert und half nix.
Bei dem Takt, beim OC bis 1,6GHz hab ich im Vergleich zu den normalen 1,2GHz nix gemerkt.
Und mit UV auf 1GHz kamen nur die Animationen ins stottern.
Aber Motorola hat sich bestimmt was bei den 1,2GHz gedacht :D
 
P

Passer

Stammgast
Overclocking funktioniert derzeit bei keinem Moto G Kernel !
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Mal abgesehen davon das es zu 100%iger Sicherheit mit dem Faux123-Kernel geht (bis zu 1,6GHz mit der Ultimate-Version).
Beim Pink-Kernel bin ich mir nicht ganz sicher.
Ich kann nachher ein Screenshot hochladen, von meinen Prozessorstats!
 
K

Kyomo

Experte
100 Prozent, ganz schön viel. Ich habe bisher mehrere User/Developer auf xda gesehen, die daran zweifeln. Wenn 1200 MHz ca. 18000 Punkte bei Antutu erzeugen, dann würden wir mit 1600 locker die 20k sprengen. Ist aber nicht der Fall, so weit ich das sehe. Aber vielleicht hast du ja andere Infos.
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
OC heißt nicht das man bei Antutu sofort einen höheren Score erziehlt.

EDIT: Bilder sind im Anhang
Der Vergleich zwischen my Device und Xt1032 ist mit Stock und dem Faux-Kernel mit 1,6GHz gemacht worden. Und die CPU ist mit OC im integer und Float-Point dem Stock-Kernel überlegen.
Ich würde mich auch wundern wenn durch OC von 400MHz im Antutu 2000 Punkte mehr rauskommen, obwohl die CPU alleine nur auf 3335 kommt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P

Passer

Stammgast
Der Screenshot zeigt Dir auch brav 1,59 GHz an.

Nur dummerweise wars das dann auch schon.

Benchmarks wie Antutu oder der auf CPU BM ausgelegte Geekbench sprechend ann schon eine andere Sprache.

Beim Geekbench 3 kann mans sehr gut sehen.
@1190: 350/1190 Punkte
@1590: ~das selbe Ergebnis und nicht der erhoffte Performancegewinn von 1/4.


Fazit:
Von der Anzeige her und vielleicht auch durch einen Placeboeffekt mag das OC funktionieren, aber objektiv betrachtet funktioniert das Overclocking leider nicht.
(UC funktioniert übrigens bestens ;)

Antutu ist relativ wertfrei, da dort sehr viele (auch durch OC nicht beeinflusste Faktoren) einfliessen.
Lustigerweise sind die Werte des XT1032, dass Du gegen Deinen Score antreten lässt echt mies.

Mach jetzt mal Spasseshalber mehrere Benchmarks in verschiedenen Takten und vergleiche den Multithread Score.

~17K Punkte hatte ich übrigens schon mit dem Stock Kernel ohne irgendwelche Mods. 17,9K ist ein guter @1190er Wert.

Mit Geekbench bekommt man deswegen bessere Werte, weil dieser dort ansetzt, wo das OC was bringen sollte, nämlich nur bei der CPU.

//Edit: 17.9 K;

Ok, der Wert ist ca 1K besser, als die Werte, die ich bisher gesehen habe.

Mich würde ein Geekbench interessieren. Mit welchem Tool stellst Du den Takt ein?

Ich werd mir heute Abend nochmal die Werte von nem ungerooteten Stock MG holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Das mit dem Antutu-Score hab ich grad auch erst gesehen. Wenn man beim Antutu nachm Nexus 5 sucht, hat es grade einmal lächerliche 23k...
Lässt an der Glaubwürdigkeit stark zweifeln.
Die Prozessor-Stats kommen von Trickster-Mod, ich werd gleich mal Geekbench drüber laufen lassen ;)
 
B

Benji96

Gast
joshua1996 schrieb:
Ja ;)
Dabei wird der Multiplikator vom Prozessor höher gesetzt = höhere Taktrate = mehr Performance und mehr Akku Verbrauch

Das Spielchen kann man auch umdrehen um Akku zu sparen
Meines Wissens nach muss man bei Android komplett die Taktrate in Hz angeben. Mit dem Multiplikator übertaktet man die Intel Core-Reihe.

Gesendet von meinem LT22i mit der Android-Hilfe.de App
 
P

Passer

Stammgast
joshua1996 schrieb:
Das mit dem Antutu-Score hab ich grad auch erst gesehen. Wenn man beim Antutu nachm Nexus 5 sucht, hat es grade einmal lächerliche 23k...
Lässt an der Glaubwürdigkeit stark zweifeln.
Die Prozessor-Stats kommen von Trickster-Mod, ich werd gleich mal Geekbench drüber laufen lassen ;)
Danke, wobei Du natürlich recht hast, da Du primär die CPU betroffenen Faktoren betrachtet hast und nicht die dadurch nebenläufig betroffenen Dinge (Welchen GPU Takt hast Du eingestellt. lt Benchmark müsste der auch höher als 450 liegen, korrekt? Ansonsten wäre ich n bissel weit ratloser, da Dein 3D Benchdeutlich höher ist und immerhin fast 1 K höher als beim Referenzmodell ist)
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Der höhere ist mit 1,6GHz gemacht, der niedrige mit 1,2GHz... Tut sich also durch OC nicht viel
Und auch Geekbench sagt, das der 400 mit 1,6GHz läuft ;)

Am GPU-Takt hab ich nix gemacht, entweder ist die im Faux-Kernel standardmäßig übertaktet, oder sie läuft noch auf dem normalem Takt
 

Anhänge

P

Passer

Stammgast
Zum Geekbench:
Dass der die Taktrate ganz gut wiederspiegeln sollte, merkt man ganz gut daran, dass der beim Underclocking rechnerisch nachvollziehbare Werte liefert (halber Takt, halbes Ergebnis)

Mhh, nichtsdestotrotz sind 17,9K beim Antutu ein Superergebnis, wenngleich 1K der Punkte durch den OpenGL Bench hinzukamen.

Bei Stock hatte ich ca 17,4K und bei CM11/Fluid/PacRom waren es zwischen 16,4 und 17,1 K (je nach Kernel, allerdings nie massgeblich mehr, wenn übertaktet !?

Ich hab derzeit PacRom mit dem Pink Kernel laufen und ärgere mich über einen antutu Abbruch beim OpenGL Bench (scheint ein CM11 Problem zu sein).

Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, asap zum Stock und Faux zurückzukehren.
Dir ROM Feinheiten kann man ja fast komplett durch das Expose FW nachbilden.

Hast Du ART oder dalvik laufen?
 
joshua1996

joshua1996

Stammgast
Laut XDA geht zwar ART, kann aber nicht genutzt werden, weil Xposed nur mit dem Dalvik läuft.
Bin daher gezwungenermaßen mitm Dalvik unterwegs.
Und die 17,9 im Antutu sind natürlich mit OC ;)
 
bhf

bhf

Lexikon
joshua1996 schrieb:
Ich würde mich auch wundern wenn durch OC von 400MHz im Antutu 2000 Punkte mehr rauskommen, obwohl die CPU alleine nur auf 3335 kommt.
Das kann ja auch gar nicht, weil der Prozessor nur einen Teil des Werts ausmacht. Insofern ist es absolut unrealistisch anzunehmen, der gesamte Score steigt linear um den Wert der Übertaktung von einem Drittel. Viel entscheidender ist eine gute Speicheranbindung. Und da macht dem MotoG kaum einer was vor.

Ich komme aus dem Stand auf Antutu-Werte von 17540 und 17460 Punkten. Dabei ist alles strikt Stock. Wie man das G auf 15hundertirgendwas runterbricht, ist aber schon eine Leistung. :)