Odys Genio Kernelbau

  • 118 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Genio Kernelbau im Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Genio im Bereich Odys Genio / Xelio 7 Pro Forum.
amedeo24

amedeo24

Ambitioniertes Mitglied
@Oma7144 ...bei der Stock Rom ist es auch so !

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
HDMI geht wunderbar; die Screen des Genio bleibt dabei an!


:thumbup:
 

Anhänge

P

Psyborg

Neues Mitglied
Ah, interessant.

Der eingebaute Schirm ist aber nicht optional abschaltbar?

Beim Ainol Fire etwa lässt sich diese Funktion auswählen (bzw. 'Dual Display' abwählen) und das LCD funktioniert dann trotzdem als eine Art "Mauspad" - also mit rundem Cursor und Tap als Linksklick (Fingerwischen geht daher nicht). Fände ich auch eine prima Funktion fürs Genio. :rolleyes2:
 

Anhänge

Oma7144

Oma7144

Lexikon
Nein, läßt sich nicht abschalten. Du bekommst das, was auf dem Tab los ist, einfach nur auf den großen Schirm.
Wenn am Tab der Bilschirm ausgeht, dann ist das auch auf dem großen Schirm so.


:thumbup:
 

Anhänge

Oma7144

Oma7144

Lexikon
Oma7144 schrieb:
Der Downstream reißt ab. Warum ist mir rätselhaft. Dies mal als Zwischenergebnis, ich kann die Musik
zu dem Video jetzt nicht mehr hören ;-)
Jetzt geht es gerade. Waren ggf. nur Server-Probleme.


:thumbup:
 

Anhänge

A

Amigo040

Neues Mitglied
Hallo Oma,

ich wollte heute einen XBox 360 Controller testen aber er connected irgendwie nicht.
Im USB Host Controller Prg. wird er gefunden aber das X blinkt ständig beim Controller.

Hab schon in den Beiträgen gesucht aber finde leider nichts. Vielleicht hast du eine Lösung wenn du Zeit hast.
 
J

jehan

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Der Fix sollte auf der externen SD-Karte sein ...

Über Reboot-Menue in die CWM booten und den Fix dann ausführen.


:thumbup:

hi

ist die sd-karte pflicht?

ich würde "Oma RK30 Jelly Bean v2.3" gern testen, da das genio hier anhaltend instabil läuft. ändert sich das nicht, überlege ich mir das gerät zurück zu schicken und möchte deshalb ungern in eine sd-karte investieren.
 
J

JochenKauz

Gesperrt

eine externe Karte ist Pflicht.
 
R

reneh

Neues Mitglied
werden noch andere gamepads kompatibel sein oder ist das nur der
- Saitek P380 Dual Analog USB Pad - mit Riptide v1.2.2 ?

achso noch als feedback: bei mir liefen bis jetzt alle hd-videos. egal ob YouTube oder von SD. hab auch
 
Zuletzt bearbeitet:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
PS2-Controller & Clone sollten alle gehen. Ein paar Spiele habe ich deswegen angegeben, weil nur sehr wenige auch den Controller unterstützen.

@ Amigo040: anbei ein Fix für den XBox-Controller (kann ich leider mangels Controller nicht testen).


:thumbup:
 

Anhänge

  • Oma_Genio_v2.3_add_xbox_controller.zip
    243,4 KB Aufrufe: 115
V

Volume11

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab zwar original Xbox Controller, aber mir fehlt das USB Empfangsgerät dazu. Ohne wirds wohl nicht gehen ? Oder ? Das Teil links auf dem Bild.

 
R

reneh

Neues Mitglied
hab hier noch n uralt gamepad von "impact". wird zwar wunderbar erkannt (0215:07b5 Mega World USB 2-Axis 4-Button Gamepad), jedoch kann man im spiel damit nichts machen. entweder reagiert das game auf keinen gamepad knopf, oder es geht ein cursor auf, in dem ich was eintippen kann -.-

im menü vom tablet funzt das pad erste sahne, leider eben nur dort :( gibts da noch was einzustellen oder isses einfach pech?
 

Anhänge

Oma7144

Oma7144

Lexikon
Produktpflege: Oma RK30 Jelly Bean v2.4 - 14.01.2013

- System ext4
- CWM 6.0.1.5 recovery
- externe SD mounted als NAND (bis zu 64 GB)
- Interner Speicher 2,5 GB


- Init.d support
- USB-Hub enable
- Gamepad (PS2, XBox, ...)
- Kernelmodule (cifs, tun, lan, serial)
- Ethernet settings
- Asphalt 7 kompatibel
- Device = Nexus 7

- latest hosts, su, su-binary, busybox
- MX Video-Player, Play Music & Volume+

- Reboot Menue, Kernel Tuner,
- Dateimanager HD (Root)
-
Nova Launcher


Anleitungen ist dabei. Enjoy!

==============================================

- der Interne Speicher ist auf 2,5 GB vergrößert
- die externe SD ist als NAND eingehängt, damit unendlich viel Platz für
Spieledaten; Daten bei Wechsel der Firmware gleich verfügbar
- wer mag, kann die interne SD auch normal einhängen, aber bitte
gleich nach dem Flash (intSD_to_NAND fix)
- hohe Spielekompatibilität, auch für Emulatoren
- Kernelmodule werden mittels Scripts in /etc/init.d automatisch gestartet
- Lautstärketasten überflüssig machen mit UI_with_Volume_Buttons
- zum Nandroid Backup in der CWM auf Backupformat "tar" (!) stellen
- Update von v2.3: Nandroid anlegen, komplett neu flashen und unter
advanced restore nur data zurückspielen
- VPN-Support bitte über Tun.ko Installer aktivieren
- Neuer Kernel von Odys mit Stromsparpotential anliegend (bitte tauschen
in rockdev/Images)

==============================================

Credits to:
Astralix, JochenKauz, netlars

Alles natürlich immer auf eigenes Risiko.

Der Danke-Button dient zur Erhaltung der Motivation.


:thumbup:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P

PopEi

Stammgast
Ich wollte mal bei den Könnern nachfragen wie es mit dem USB-Hub Modülchen für RK 3066 aussieht, habt Ihr schon irgendwas in der Hinsicht hinbekommen?

Die RK 3066 Welt würde sich sehr freuen!

Gruß
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Ja, läuft bereits auf dem Genio (siehe oben).

Da es sich hier um das harte Überschreiben von Adressen handelt, die in jedem Kernel woanders liegen,
ist das leider dann Maßanfertigung. Ggf. kann Astralix das aber duplizieren; gebraucht wird der Kernel
und die Ausgabe von:

Code:
cat /proc/kallsyms > /sdcard/kallsyms.txt
:thumbup: