1. JochenKauz, 04.01.2013 #1
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Da hier schon so oft nach einer Anleitung gefragt wurde, werde ich einmal versuchen den Stand der Technik:smile: hier zu schildern.

    Um Oma's JellyBean 1.2.3 PimpMyRom Edition auf ein NEO X8 mit meinem CustomKernel zu flashen wird folgendes benötigt:
    1. Oma JB v1.2.3a
    2. Oma JB v1.2 Format NAND.zip
    3. Oma_intSD_to_NAND_OTG_fix.zip
    4. JK-kernel_308_odys-neox8_201301121601_JB.7z
    5. Oma_JB_v1.2_Modell_fix_NEOX_overclocked.zip

    Das 7z aus 1. entpackt man auf die Festplatte in ein Verzeichnis. Dabei kommen dann 3 Verzeichnisse heraus.
    RKAndroid_v1.29\
    rockdev\
    USB Driver\

    Die Zips "Oma JB v1.2 Format NAND.zip", "Oma_intSD_to_NAND_OTG_fix.zip" und "Oma_JB_v1.2_Modell_fix_NEOX_overclocked.zip" kopiert man auf eine externe SD-Karte und steckst die dann in das X8, sie dürfen nicht entpackt werden. Ohne SD-Karte ist hier jetzt Ende, denn ein Update geht nur mit einer externen SD-Karte.

    Das 7z "JK-kernel_308_odys-neox8_201301121601_JB.7z" entpackt man dorthin wo auch schon Oma's JB entpackt wurde. Das enthaltene kernel.img kopiert man in das Verzeichnis rockdev\image und überschreibst damit die dort vorhandene Datei.

    Sollte das das erste Odys Tablet sein, welches an diesem Rechner angeschlossen ist, dann wird es jetzt etwas kompliziert, sofern es sich um einen Windows 7 Rechner handelt.

    a) Aus dem Verzeichnis RKAndroid_v1.29 muss das RKAndroidTool.exe als Administrator gestartet werden (rechte Maustaste als Administrator ausführen).
    b) Das Tablet (mit eingesteckter SD-Karte) an den Strom anschliessen, jedoch das USB-Kabel noch abgesteckt lassen.
    c) Das Tablet herunterfahren und eine Büroklammer besorgen.
    d) USB-Kabel in das Tablet einstecken, noch nicht in den PC!
    e) Tablet auf die Kante stellen, so daß die Lauter/Leiser Wippe oben ist.
    f) Die Minustaste drücken und NICHT WIEDER LOSLASSEN!!! Also permanent gedrückt halten.
    g) Das USB-Kabel mit dem PC verbinden und rasch mit der Büroklammer auf der Rückseite des Tablets die Reset Taste drücken.
    h) Minustaste immer noch gedrückt halten! Nun sollte Windows 7 eine Meldung von sich geben das es versucht einen Treiber zu installieren, dies wird mit einer Fehlermeldung enden. Bei Windows XP wird er nach einem Treiberpfad fragen.
    i) Je nach Betriebssystem geht es jetzt unterschiedlich weiter.
    Bei Windows 7, in den Gerätemanager gehen und es erscheint oben ein unbekanntes Gerät.
    j) Rechte Maustaste auf dem unbekannten Gerät und "Treibersoftware aktualisieren" auswählen, dann auf dem "Computer nach Treibersoftware suchen" anwählen.
    k) In das Verzeichnis "USB Driver" wechseln und sich das passende Unterverzeichnis wählen , z.B. bei Windows 7 64Bit: "USB Driver\amd64\win7\", bei Windows 7 32Bit "USB Driver\x86\win7\"
    l) Jetzt sollte er den Treiber installieren und das am Anfang gestartete RKAndroid Tool sollte ein "FOUND..." melden.
    m) Jetzt darf die Minus-Taste losgelassen werden.

    Bei Windows XP entfällt Schritt j-l da der Treiberdialog direkt das Verzeichnis haben will, z.B. "USB Driver\x86\xp\"

    Das war der schwierigste Teil.
    n) Im RKAndroid Tool, zusätzlich zu den schon gesetzten Haken, oben Haken bei Loader reinmachen.
    o) EraseIDB anklicken und warten bis das OK kommt.
    p) Nun Run anklicken und warten das im rechten Status Fenster "RUN OK" erscheint.
    q) Jetzt sollte das Tablet neu booten und das USB-Kabel sollte vom PC getrennt werden. Es bleibt im CWM stehen.
    r) Im CWM bewegt man sich mit der Lauter/Leiser Taste und der An/Aus Schalter ist Enter. "Install zip from sdcard" auswählen und "choose zip from sdcard" auswählen.
    s) Jetzt als erstes den "Oma JB v1.2 Format NAND.zip" anwählen und installieren, dann "Oma_intSD_to_NAND_OTG_fix.zip" und zum Schluss "Oma_JB_v1.2_Modell_fix_NEOX_overclocked.zip"
    t) Nun noch wieder solange Go Back anwählen bis man "reboot system now" auswählen kann und das tut man dann auch.

    Das wars. Jetzt sollte das Tablet neu starten und zuerst meinen blaues Kernel Bild anzeigen und dann die Animation von Oma. Nach der Animation von Oma muss noch der Cache gefüllt werden, so dass der erste Boot ein paar Minuten dauern kann.

    Und Voila, es sollte Jelly Bean erscheinen.

    Wenn ein X7 benutzt wird, dann muss nur mein X7 Kernel ausgewählt werden und nicht der X8. Bei den anderen Kerneln von mir für JB gilt entsprechendes.

    Mein Kernel und auch das JB von Oma können sich ändern, daher bitte die oben genannten Pfade gegen die aktuelleren aus:
    https://www.android-hilfe.de/forum/...viele-rk2918-geraete.299050.html#post-4039362
    und
    https://www.android-hilfe.de/forum/...er-neo-x7-x8-mit-autorotation-fix.319836.html
    austauschen wenn nötig.

    Bitte beachten die Rom's und der Kernel unterscheiden sich nach Android Version.
    ICS = IceCreamSandwich (hier nicht beschrieben und Anleitung ist NICHT gültig)
    JB = JellyBean (hier beschrieben)
    CM9 = (nicht beschrieben und Anleitung ist NICHT gültig)
    CM10 = Anleitung gilt analog, jedoch CM10 Kernel und CM10 Rom erforderlich, der Modell Fix ist nicht nötig!

    Ich hoffe diese Anleitung bringt etwas Licht ins Dunkel des Custom Rom Updates...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2013
    conker64, Brainstorm, Michi61 und 6 andere haben sich bedankt.
  2. puma2002, 06.01.2013 #2
    puma2002

    puma2002 Ambitioniertes Mitglied

    Hallo und danke schonmal für die Super Anleitung. Habe aber noch 2 Fragen.

    Bei dem Update auf Jelly Bean mit Oma sind dann alle meine Daten weg und installierten Apps auch?

    Und ob das Tablet dann schneller läuft?

    Vielen Dank im Voraus.

    MfG

    Puma
     
  3. JochenKauz, 06.01.2013 #3
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Alle Daten sind ohne ein Titanium Backup Root weg.
    Und ja, das Tablet sollte schneller laufen, zumindestens bei mir tuts das.:thumbup:
     
  4. hävksitol, 07.01.2013 #4
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Da ich eben zwei entsprechende Beiträge verschoben habe:
    Hier in diesem Thread bitte nur Fragen zum HowTo selbst oder zu Problemen stellen, die bei dem Versuch, dieses nachzuvollziehen/"abzuarbeiten", aufgetreten sind.

    Für Probleme, die nach der erfolgreichen Nutzung dieses HowTos beobachtet werden (z.B., wenn etwas nicht so funktioniert, wie Ihr Euch das vorstellt), bitte die entsprechenden Fach-Threads nutzen.
     
  5. Zoorg, 11.01.2013 #5
    Zoorg

    Zoorg Neues Mitglied

    ich hab alle so gemacht wie in der Anleitung wenn ich jetzt aber im RKAndroid den hacken bei Loader machen und EraseIDB anklicken kommt immer die Fehler Meldung "No found device for upgrading"

    Wo ist der Fehler?

    unter Win 7 kenne ich es das ich Als Administrator ausführen anklicken kann. Ich hab jetzt nur XP dort kann man es ja nur über ausführen als... und dort als Administrator nur wenn ich das machen will der ein PW was ich da nie vergeben habe ?! In der Benutzerkonten Steuerung bin ich auch der Computeradministrator.


    Was nun ?



    EDIT: Das Problem hat sich von Alleine gelöst der USB Port hatte zu wenig Strom.

    Aber ein anderes ist da nach Der Installation usw. kam der Reboot und als er das erste mal geladen hatte war das Display auf dem Kopf ?

    Wenn ich das Tablet Quer nehme Steht es auf dem Kopf.
    Wenn ich es Senkrecht nehme fehlt an einer Seite ziemlich viel vom Bild oder so.


    ich hoffe mal da gibt es einen lösung


    MFG Zoorg
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2013
  6. JochenKauz, 12.01.2013 #6
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Hmm... was für ein Tablet?
    welcher Kernel?
     
  7. Zoorg, 12.01.2013 #7
    Zoorg

    Zoorg Neues Mitglied

    Das ist das ODYS NEO X7

    Kernel-Ver.

    3.0.8+
    jk@ubuntu #1
    Web Nov 28 12:30:12 CET 2012
     
  8. JochenKauz, 12.01.2013 #8
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    JB oder CM10 von Oma?
    Welcher Kernel genau wurde benutzt (7z Name)? Der JB oder CM10 Kernel?

    Diesen Effekt kenne ich nur dann wenn die Kernelversion nicht zum ROM passt, also ein JB Kernel mit CM10 betrieben wird, oder umgekehrt.
     
  9. Zoorg, 12.01.2013 #9
    Zoorg

    Zoorg Neues Mitglied

    Ich hab jetzt nur die Dateien Benutzt die auch Oben verwendet wurden was anderes hab ich nicht benutzt

    1. Oma JB v1.2.3a
    2. Oma JB v1.2 Format NAND.zip
    3. Oma_intSD_to_NAND_fix.zip
    4. JK-JB-NEOX8-oc1104_20121128.7z
    5. Oma_JB_v1.2_Modell_fix_NEOX_overclocked.zip

    andere Daten hab ich mir nicht geladen
     
  10. JochenKauz, 12.01.2013 #10
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Na dann ist klar...

    Ich schrieb:
    Wie Du schriebst hast Du ein X7, kein X8.

    Nimm mal den Kernel:
    JK-JB-NEOX7-oc1104_20121128.7z

    Der sollte besser passen.
     
  11. Zoorg, 12.01.2013 #11
    Zoorg

    Zoorg Neues Mitglied

  12. JochenKauz, 12.01.2013 #12
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Nein.

    Leider gelten folgende Regeln, so wie ich oben auch schon schrieb:
    1. Jedes Tablet sein eigener Kernel
    2. JB benötigt JB Kernel, CM10 benötigt CM10 Kernel

    Daher führen meine Kernel Zips auch immer entweder ein JB oder ein CM10 in ihrem Namen.
     
  13. Postnix, 22.01.2013 #13
    Postnix

    Postnix Fortgeschrittenes Mitglied

  14. JochenKauz, 22.01.2013 #14
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Bist Du exakt danach vorgegangen?
    Oder gab es da eine Abweichung?
    Hast Du ein blaues Bootlogo gesehen mit dem Text Internet Tablet X8, oder gar nichts?
    Wenn gar nichts, dann tippe ich mal darauf das Du den Kernel nicht ausgetauscht hast.
     
  15. Postnix, 22.01.2013 #15
    Postnix

    Postnix Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja.

    Ich habe folgendes gemacht:

    1. Haken auf den Loader (im OMA-Pfad). Sonst keine Haken.

    2. Erase IDB.

    3. Run.

    Das wars. Nichts rührt sich. (Ich könnte nun wieder Original ROM auspielen; habe ich gestern auch erfolgreich danach gemacht).

    Ich wundere micht, dass ich nicht mindestens den Kernel oder den Bootloader auswählen muss.
     
  16. JochenKauz, 22.01.2013 #16
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Wie sonst keine Haken?
    Ich schrieb:
    Der Haken bei dem Loader muss zusätzlich gemacht werden, die anderen sollen so bleiben wie sie sind. Ich werde das jetzt aber noch abändern und präzisieren.
    Dadurch das Du das kernel.img im rktool/image Verzeichnis ersetzt hast muss da kein besonderer Pfad mehr angegeben werden. Alternativ kann man den Kernel natürlich auch in ein separates Verzeichnis packen, dann muss der Pfad geändert werden.
     
  17. Postnix, 22.01.2013 #17
    Postnix

    Postnix Fortgeschrittenes Mitglied

    Ja, das habe ich jetzt auch gemacht. Jetzt funktioniert es. Mit den Stndardvorgaben "...\pfad\..." des Flash-Tools, geht es aber nicht. Ich muss für jedes Image und den Loader den Pfad angeben.
     
  18. JochenKauz, 22.01.2013 #18
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Also wenn Du das nicht auseinandergerissen hast, dann sollte nach dem Setzen des Hakens bei Loader das ganz wie im Anhang aussehen, und das funktioniert.
    Wenn das kernel.img ersetzt wurde, dann muss da nix mehr an Pfad ausgewähllt werden, ausser man benutzt das falsche RKAndroid Tool vom StockRom.
    Hast Du das?
     

    Anhänge:

  19. Postnix, 22.01.2013 #19
    Postnix

    Postnix Fortgeschrittenes Mitglied

    Es funktioniert: Grandios!

    Es kam dann eine Übersichtssichte mit Nova-Launcher und Übersicht. verstehe ich nicht, ich habe Übersicht gewählt.
     
  20. JochenKauz, 22.01.2013 #20
    JochenKauz

    JochenKauz Threadstarter Gesperrt

    Das ist normal, bei dem JB Rom von Oma sind 2 Launcher dabei, Übersicht = Stock Launcher und Nova.
    Ich würde den Nova Launcher empfehlen da der Stock Launcher einen Fehler mit den Screen Dimensionen hat, Icons also halb aus dem Bild sein können.
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. omis x7

    ,
  2. odys nova x7 android 7 rom

    ,
  3. odys nova x7 boot from sd

    ,
  4. odys neo x 8 booten,
  5. odys nova x7 root,
  6. nova x7 pro odys bootloader,
  7. odys nova x7 rom,
  8. custom rom rk2918 zip,
  9. odys neo x 8 oma,
  10. Oma JB x8,
  11. odys x7 root zip,
  12. install linux on odys neo x7
Du betrachtest das Thema "HOWTO für X7/8 (Auch für CM10): Oma's JB & Custom Kernel (Bitte Beitrag #4 beachten)" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Neo X",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.