Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Problem mit Verschlüsselung,alle Daten weg?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Problem mit Verschlüsselung,alle Daten weg? im Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus 3 im Bereich OnePlus 3 Forum.
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Moin, dumm, dümmer, farmerjohn. Vielleicht könnt ihr mir helfen, vielleicht auch "nur" den Weg zeigen,wie ich wieder zu einem funktionierenden Telefon komme.

Ausgangslage war neuestes Stockrom, Super SU, TWRP, f2fs. Ich wollte dann vollständiges unroot machen, die Warnung von SuperSU zwar gelesen,aber ehrlicherweise gedacht, dass ich damals beim formatieren in f2fs keine Verschlüsselung hatte.

Falsch gedacht, Gerät bootet nicht mehr und TWRP will ein Passwort, das ich nicht habe.

Also komm ich an meine internen Daten nicht ran.

Gibt es noch eine Möglichkeit? Mir fällt nichts mehr ein. Letztes backup ist leider auch schon länger her,typisch.

Wie sind jetzt die Schritte zu einem funktionierenden System? Wenn ich sowieso alles platt machen muss würde ich gern zu ext4 zurück.

In TWRP oder via ADB data und cache formatieren? Kann ich dann wieder eine fullrom.ZIP aufs Telefon schieben und per TWRP flashen? Anschließend Magisk oder SuperSu?

Ist es das dann? Oder übersehe ich etwas?

Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Was genau meinst du mit "Gerät bootet nicht mehr"?
Bekommst du eine Fehlermeldung oder einfach nur Bootloop?
 
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Es kommt eine Meldung, dass die Entschlüsselung nicht möglich ist und ein factory reset erforderlich ist.

Fastboot und Recovery funktionieren grundsätzlich, bis auf die Verschlüsselung natürlich.
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
@farmerjohn

Basierend auf deiner Schilderung gehe ich von folgendem Szenario aus:
- unroot durchgeführt
- der Stock Kernel hat force-encrypt integriert! (root ist nötig damit dies nicht greift)
- nach dem Unroot versucht ins System zu booten
- da kein root wird zwangsverschlüsselt -> boot dauert sehr lange!
- Bootvorgang manuell abgebrochen da Bootloop vermutet wurde und somit die Verschlüsselung abgebrochen
-> Datenpartition hinüber

Die Daten wirst du auch nicht mehr wiederherstellen können, inkl. Backups die auf dem Gerät gespeichert waren.

Ist mir übrigens auch mal passiert :o

Du kannst in TWRP booten:
Die Pin/PW Abfrage mit cancel überspringen, danach Systemmodifikationen zulassen.
Dann wipe - format data (komplett inkl. internal storage). Hier kannst du bei Bedarf auch über change FS auf EXT4 umstellen. Danach solltest du wieder problemlos und ohne PW Abfrage in die Recovery kommen.

Der Rest hängt dann nur davon ab ob du eine Verschlüsselung willst oder nicht.
Falls ja, einfach ins System booten (gegebenenfalls die Rom nach dem Data Wipe erneut flashen).
Möchtest du Root und Verschlüsselung dann auch erst einmal ins System booten und dann später Root nachflashen.

Falls du keine Verschlüsselung möchtest ist root (SuperSU oder Magisk) zwingend erforderlich vor dem ersten Boot ins System.
Alternativ hilft hier auch ein Custom Kernel der force-encrypt deaktiviert hat.

Benötigte zips/roms bekommst du mit TWRP einfach über MTP auf das Gerät wenn du es mit dem PC verbindest.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

farmerjohn

Erfahrenes Mitglied
Oh Mann, die Ungeduld mal wieder? Gepaart mit Unwissenheit, dass eine Zwangsverschlüsselung stattfindet.

Shit happens. Datenverlust ist bedauerlich, aber vieles müsste irgendwo noch wieder zu beschaffen sein. Nur zeitintensiv.

Danke für die Anleitung. Nach dem Format dann ZIP vom PC rüberschieben, oder?
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Ich würde vorher noch einmal die Recovery neustarten.
Falls du kein Rost willst musst du TWRP wahrscheinlich nach der Rom nochmal nachflashen damit es bestehen bleibt.
 
docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
darf ich mich hier mal einhängen?
Ich glaube, ich quäle mich gerade mit dem gleichen Problem. Die Vorgeschichte ist zwar etwas anders (gerootetes Handy, und vergessen, vor einem Update das Passwort zu entfernen und beim ersten Neustart frohren die beiden kreisenden Punkte irgendwann ein und es passiert 45 Minuten nichts mehr), aber die Auswirkung scheint gleich zu sein. Oder sieht der Fachmann das anders?

Du kannst in TWRP booten:
Die Pin/PW Abfrage mit cancel überspringen, danach Systemmodifikationen zulassen.
Dann wipe - format data (komplett inkl. internal storage). .... Danach solltest du wieder problemlos und ohne PW Abfrage in die Recovery kommen.
Jetzt bin ich natürlich übervorsichtig. Dass die Daten weg sind, damit kann ich leben, wie farmerjohn schon richtig schreibt, eine Frage der Zeit. Nur möchte ich mein Handy nicht endgültig schrotten. Darum die Frage:
Komplett löschen heißt
- Dalvok / ART Cache
- Cache
- Data
- Interner Speicher
- System
- USB-OTG (auch??)
Ist das korrekt so?

Andere Frage: Wenn ich mich in TWRP mit Passwort anmelde, sehe ich eine vorhandene TWRP-Sicherung.
Was passiert, wenn ich die zurückspiele? Diese Sicherung wurde erstellt, _nachdem_ ich damals das Passwort gelöscht hatte. So, wie es eigentlich sein soll.
Für mich Laien sähe es so auch, als wenn ich auf die defekten verschlüsselten Partitionen ältere, hoffentlich ganze unverschlüsselte Partitionen schreibe.
Gesichert hatte ich damals Systen, Data (ohne Media) und Boot. Bei einer älteren Sicherung hatte ich auch mal alles Mögliche gesichert.
Aber wie gesagt, ich bin eher interessierter Laie.

Viele Grüße
 
AcmE85

AcmE85

Lexikon
Wenn du dich noch mit PW anmelden kannst und die TWRP Sicherung siehst, dann ist dein interner Speicher auch nicht verloren und die Verschlüsselung darauf (sofern überhaupt vorhanden) noch intakt. In deinem Fall musst du den internen Speicher nicht formatieren!

edit:

Wenn du TWRP - Install wählst, dann solltest du dort noch immer die gewohnten Userordner wie Movies, Android, Download, usw. sehen können.

Ob die Partition des Backups verschlüsselt war oder nicht spielt keine Rolle.
Das Backup solltest du daher auch wiederherstellen können.

Auch hat die PW/Pin-Abfrage beim Bootvorgang nicht zwangsweise zu bedeuten dass die Datenpartition auch verschlüsselt ist.
Es kann auch verschlüsselt sein wenn diese nicht kommt.

Falls auch das Wiederherstellen des Backups nicht hilft kannst du erst einmal
in TWRP - Wipe wählen, und dann unten wischen (nicht format data!).
Damit wird zwar dein Android System auf "Null" gesetzt und alle installierten Apps+Einstellungen sind auch weg,
deine eigenen Daten bleiben aber bestehen.

Als erstes würde ich dir empfehlen mal in TWRP zu booten, das Gerät an den PC anzuschließen
und die wichtigen Userdaten deiner Wahl zu sichern.
 
Zuletzt bearbeitet:
docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
Na das macht mich wieder optimistisch. Die Daten sollten gesichert sein, was doch fehlen sollte, wird sich zeigen, ist aber auf alle Fälle nicht Wesentlich.

Habe ich das richtig verstanden. Ich kann die letzte TWRP-Sicherung einspielen. Aber was davon, alles, also System, Data (ohne Media) und Boot? Oder reicht System und Data?
Mir geht es darum, das Teil erst mal wieder lauffähig zu machen.

Diesen Crash werde ich nutzen, einen sauberen Neuanfang zu machen. Also Daten, Cache und Dalvik löschen, d.h. Werkseinstellungen herstellen. Ich fange dann mit dem Einrichten des Googlekontos wieder an. Nicht wahr?
Aber das ist erst der zweite Schritt.
 
KyleRiemen

KyleRiemen

Moderator
Teammitglied
Wenn du sowieso alles Clean Flashen willst und deine Daten gesichert sind, kannst du folgendes machen.

1. Lade dir die aktuellste OOS Stock oder Beta auf deinen PC, sowie das aktuellste TWRP und bei Bedarf SuperSu oder Magisk V13.3 (ich empfehle Blu_Sparks TWRP)

2. Boote ins TWRP, navigieren zu "wipe" und wähle dort "FORMAT DATA" (Dabei wird ALLES auf deinem Gerät gelöscht sowie die Verschlüsselung entfernt. Nur die Systempartition bleibt unverändert)

3. Einmal bitte reboot Recovery!
Verbinde dann dein Gerät mit einem PC und ( alternativ geht das auch mit einem USB-OTG Stick).
übertrage die zuvor runtergeladenen Dateien OOS.zip und das TWRP.img und ggf. SuperSU bzw. Magisk auf den internen Speicher. (eventuell muss jetzt einmal neu ins TWRP gebootet werden)

4. Einmal das TWRP flashen (Install - Install Image - blu_spark TWRP auswählen - Recovery Partition auswählen - flashen)
Reboot Recovery!

5. Jetzt kannst du ganz normal OOS flashen.

Wenn du dein Gerät wieder verschlüsseln willst, musst du nach dem flashen der Rom, einmal ins System booten OHNE vorher SuperSU bzw. Magisk zu flashen.

Wenn du nicht verschlüsseln willst, dann direkt und ohne Reboot SuperSU bzw. Magisk nach der Rom flashen (dadurch wird das Bootimage manipuliert und die Zwangsverschlüsselung entfernt.)

Der erste Start dauer etwas länger, also nicht zu ungeduldig sein;)

Damit ist dein Gerät absolut sauber neu aufgesetzt.

Du kannst natürlich erstmal die Vorschläge von @AcmE85 befolgen und schauen ob du Erfolg hast.
Das hier dient dann eher als "Neuanfang bzw. letzte Möglichkeit" :)

Viel Erfolg
Gruß
CyPress1988
 
docadams

docadams

Erfahrenes Mitglied
Hallo,
so, es läuft erst mal wieder. Zwar noch nicht so, wie ich es mir vorstelle, aber da mache ich lieber ein neues Thema auf.
Ich möchte mich herzlich für eure Tipps bedanken. Ich war doch erst mal etwas geschockt, ihr hatte mir Mut gemacht.

Schönes Wochenende noch
DocAdams