Keine Sim-Karte/ Baseband/ IMEI

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Keine Sim-Karte/ Baseband/ IMEI im Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus One im Bereich OnePlus One Forum.
BadAndroidDoctor

BadAndroidDoctor

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo.

Mittlerweile bin ich am verzweifeln.
Seit gestern geht auf einmal keine SIM-Karte in meinem OPO.
Dachte mir: Nicht so schlimm, hab ja ein Backup.
Nur dieses war ohne efs1 und efs2.
Nicht so schlimm, versuch ich halt alles zurückzusetzen.
Nichts hat funktioniert.
Mittlerweile habe ich schon 5 roms, ein paar Modems geflasht und mich in etlichen Foren durchgelesen.
Ich weis echt nicht mehr wie ich das beheben kann.

Das Handy verhält sich folgendermaßen:

Keine Sim-Karte wird erkannt.
Wifi geht ganz normal.
Bluetooth lässt sich auch einschalten.
Kein Baseband oder IMEI sichtbar.
Nach ca. 5 minuten startet es neu.

Noch dazu hab ich ja kein Backup vom efs.

Meine Frage, bin ich jetzt am Ar*** oder hat wer das folgende Problem gehabt und es lösen können?
Würde mich sehr über eine Lösung freuen:laugh:
 
OberstGrausam

OberstGrausam

Stammgast
Na klingt zunächst mal nach Supergau. Hab gerade ein wenig für dich gelesen und bin oft auf den Hinweis gestoßen, dass flashen von Color OS bei einigen geholfen hat. Schau dir dazu mal diesen Thread an. Ich hoffe dir hilfts. Viel Erfolg.
 
BadAndroidDoctor

BadAndroidDoctor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das hatte ich auch schon gelesen, hab aber Angst, da es auf Kitkat basiert und mich es weiter in die * reinreiten könnte:mellow:
Oder ist das relativ egal?
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Hast du ADB auf deinem Rechner, und greift die Kommunikation zum OPO im Fastboot-Modus?
 
BadAndroidDoctor

BadAndroidDoctor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, es geht alles ausser Sim.
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Das Problem ist: Die Partition auf der Baseband und IMEI liegen, die wurde beschädigt.

Ziel ist nun diese erneut herzustellen.
Ich eröffne mal eine Unterhaltung (PM).
 
BadAndroidDoctor

BadAndroidDoctor

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für das Bemühen!
 
Denowa

Denowa

Lexikon
Schon eine andere SIM Karte ausprobiert? Wäre nicht die Erste, die im One abraucht. ;)
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Negativ. Die Geschichte hat nichts mit einer fehlerhaften SIM zu tun, sondern (wie bereits erwähnt) mit einer kaputten Partition.
Ich konnte dem Threadersteller erfolgreich helfen (über die neue "Unterhaltungsoption") die Partition erneut zu erstellen, so das sein Telefon nun wieder Tadellos läuft. :winki:
 
BadAndroidDoctor

BadAndroidDoctor

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke nochmal:biggrin:

Übrigens: die lösung ist im adb

fastboot erase modemst1
fastboot erase modemst2

einzugeben.

Hat perfekt funktioniert:))
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Ich denke es ist der gesamte schritt.

Erst den Inhalt der EFS Partition erzeugen, dann flashen und somit die Partition neu erstellen und wenn es dann noch nicht hinhaut den Inhalt der EFS Partition nochmals löschen – somit wird beim Startvorgang von Android der Inhalt auf die angelegte Partition neu geschrieben.

Falls sich nochmals jemand mit dem Problem meldet könnten wir es dann eventuell näher eingrenzen. :laugh:
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Halli Hallo
Ich hänge mich hier mal mit drauf, da ich mit dem One einer guten Bekannten exakt die gleichen Probleme habe, wie oben beschrieben.
Könnte man mir bitte mal den genauen Lösungsweg hier posten?

Vielen Dank!! :)
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Ist Root vorhanden?
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Ja, sollte noch vorhanden sein.
Mir qualmt noch der Kopf von den vielen Stunden des Rumprobierens.
Fastboot geht auch.
Zur Zeit ist Cyanogen OS Version11.0-XNPH05Q (4.4.4) installiert.
Build Nummer: KTU84Q
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Okay, ich schreibe die Anleitung mal und poste Sie in wenigen Minuten.

Voraussetzungen:
Entsperrter Bootloader
ADB und Fastboot installiert
Root
Terminal Emulator für Android


Das Problem ist: die EFS Partition wurde zerschossen. Diese gilt es nun wieder herzustellen, dafür als erstes Terminal Emulator starten, nun folgende Befehle eingeben:


su [mit Enter bestätigen]

(damit wird rootzugriff angefordert, es erscheint ein Popup, hier zugriff zulassen)

dd if=/dev/block/mmcblk0p10 of=/sdcard/modemst1.bin bs=512 [mit Enter bestätigen]

dd if=/dev/block/mmcblk0p11 of=/sdcard/modemst2.bin bs=512 [mit Enter bestätigen]

( Wichtig: auf die Korrekte Schreibweise achten und keine Tippfehler verursachen)
Nun findet sich auf der SD die eben erzeugten Dateien namens: „modemst1.bin“ & „modemst2.bin“ welche nun auf den PC Kopiert werden müssen. In den gleichen Ordner indem auch ADB liegt.


Als nächstes das Telefon in den Fastboot-modus navigieren.


Nun die ADB Konsole mit Adminrechten öffnen und folgende Befehle eingeben.


fastboot flash modemst1 modemst1.bin [mit Enter bestätigen]

fastboot flash modemst2 modemst2.bin [mit Enter bestätigen]


Hiermit wird die EFS Partition erzeugt und nach einem Neustart sollte die IMEI erneut angezeigt werden. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein dann nochmals in den fastboot-modus navigieren und folgende Befehle eingeben


fastboot erase modemst1 [mit Enter bestätigen]
fastboot erase modemst2 [mit Enter bestätigen]


Jetzt neu starten und freuen.
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Klasse, vielen Dank erstmal. Ich mache mich gleich ans Werk und berichte dann, ob ich mich freue oder ärgere :rolleyes2:

Leider kann ich mich nicht freuen :sad:
Die Anleitung ist super verständlich und gut durchführbar, doch leider ohne Erfolg.
Die IMEI ist leider nicht zurückgekehrt. :ohmy:
Gibt es sonst noch einen Lösungsweg (Firmware?) oder muss sich Oneplus der Sache annehmen?
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Hmm... lade dir mal die aktuelle CM nightly, flash diese und probier die Anleitung nochmals... es muss klappen.
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Es wäre natürlich schön, wenn es klappen würde. Aber eine Verständnisfrage hätte ich:
Wenn die EFS-Partition zerschossen ist und man sie nach extern kopiert und dann per Fastboot wieder zurückschreibt, wo ist darin der Sinn?
Ist Android da irgendwie selbstheilend? Oder stehe ich da aufm Schlauch?
 
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Mit der ersten Befehlsreihe im Terminal Emulator erstellst du den Inhalt der EFS Partition als Kopie auf der SD Karte. Die Partition NEU erstellen/schreiben wird dann über die Befehlsreihe im Fastbootmodus erledigt.
 
Galaxxy

Galaxxy

Stammgast
Hab nun mal die aktuellste Nightly geflasht.Seit dem geht WLAN wieder und die SIM Karte wurde genau 1 Mal bei zig Bootversuchen erkannt und die PIN abgefragt, aber die IMEI ist immer noch permanent weg. :blink: