Richtiges Decrypten nach Wechseln der ROM

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Richtiges Decrypten nach Wechseln der ROM im Root / Custom-ROMs / Modding für Poco F3 im Bereich Poco F3 Forum.
D

DDKPlayer

Experte
Hallo,

ich habe jetzt so viele Möglichkeiten ausprobiert, damit der Speicher nicht nach dem wechseln der ROM verschlüsselt. Ich ich flashe viel, da ich gerne verschiedene ROMS ausprobiere, aber dieses dauerhafte verschlüsseln raubt den kompletten Spaß an der Sache. Da vermisse ich schon krass die Galaxy S2. Note 1, Note 3 Zeiten.

Ich habe alle recovery Versionen ausprobiert, verschiedene Vorgehensweisen von flashen der DFE Dateien, das Passwort, dass bei dem Entschlüssellungsbutton gefragt wird, ist immer flasch. Es bringt nichts. Ich muss am ende immer alles formatieren, damit die ROM startet und ich ins Gerät starten kann. Wie geht ihr vor? Klappt es bei euch, oder müsst ihr auch immer formatieren?

lg
 
chrs267

chrs267

Experte
DDKPlayer schrieb:
Ich muss am ende immer alles formatieren
Du musst bei einem ROM-Wechsel doch immer /data löschen. Ob du jetzt formatieren oder wipen wählst, macht doch keinen Unterschied.
 
rene3006

rene3006

Urgestein
Beim Update der gleichen bzw höheren ROM Version nicht nötig.
Beim Wechsel der ROM nötig den Format Data zu machen
 
D

DDKPlayer

Experte
Ja, ich muss immer /data löschen das ist richtig, aber im normalfall aber nicht /sdcard. Die Parition ist danach auch immer verschlüsselt und muss formatiert werden, sonst das Gerät nicht startet
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Urgestein
@chrs267
Beides löscht die Datenpartition.
Aber Formatieren allein löscht auch die Verschlüsselung der Datenpartition, was Wipe nicht tut

Beitrag automatisch zusammengefügt:

@DDKPlayer
Richtig
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DDKPlayer

Experte
Ja, das muss man doch irgendwie verhindern können. Das sich immer /sdcard auch verschlüsselt
 
chrs267

chrs267

Experte
@DDKPlayer Ich verstehe das so: Du hast eine ROM installiert, dein Handy läuft und bist unverschlüsselt. Dann willst du über TWRP eine neue flashen und /data wird gelöscht (kein formatieren). Sobald du das Handy startest bist du wegen der neuen ROM verschlüsselt und hängst im Bootloop.
Nur alleine die Formatierung von /data reicht dann aus und das Handy startet wieder?
 
D

DDKPlayer

Experte
Nein, erst wenn /sdard formatiert wird, startet das Handy.
 
D

DDKPlayer

Experte
Habe ich alles schon probiert bzw ist diese Methode veraltet und klappt nicht mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
chrs267

chrs267

Experte
@DDKPlayer /sdcard = /data/media/*
Formatierst du /data, formatierst du automatisch auch /sdcard. Ist /data verschlüsselt, dann ist auch /sdcard verschlüsselt. Das kann nicht der Grund für den Bootloop sein.
 
D

DDKPlayer

Experte
Fakt ist nunmal, dass es immer verschlüsselt ist, und ich immer alles entfernen muss. Und das will ich verhindern.
 
chrs267

chrs267

Experte
@DDKPlayer Und um das zu verhindern, muss der Grund gefunden werden. Dazu gehört es auch, bestimmte Dinge auszuschließen.

Die Frage ist: Wie kann es sein, dass /data überhaupt verschlüsselt ist? Du installierst doch unverschlüsselt eine neue ROM und /data ist bis auf /sdcard gelöscht. Startest du die jetzt die neue ROM, könnte sie /data verschlüsseln, wenn es so hinterlegt ist. Aber das würde keinen Bootloop geben, denn du warst ja vorher komplett sauber auf /data und alles wird beim ersten Boot neu angelegt. Zwar verschlüsselt, ist aber kein Grund für den Bootloop.

Woran genau erkennst du denn die Verschlüsselung?
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hofi001

Stammgast
also das TWRP fürs Poco F3 (A11 und A12) kann doch gar nicht verschlüsseln 🤨🤔🤨
 
chrs267

chrs267

Experte
@hofi001 Meinst du, TWRP kann die Daten nicht entschlüsseln?
 
beicuxhaven

beicuxhaven

Ehrenmitglied
Wie ist eigentlich hier die Frage?

Es gibt ja zwei Verschlüsselung soviel ich weiß.
Die eine durch die SIM PIN, welche automatisch erfolgt soviel ich weiß und dann noch, wenn man selbst verschlüsselt... Oder?
 
chrs267

chrs267

Experte
@beicuxhaven Der TE meint die Verschlüsselung, die standardmäßig vom System vorgenommen wird. Die möchte er zuverlässig bei jeder Neuinstallation einer ROM deaktivieren, weil er sonst sein System nicht starten kann. Es stehen aber berechtigte Zweifel im Raum, ob es überhaupt an der Verschlüsselung liegt und nicht was anderes dahinter steckt. :)
 
rene3006

rene3006

Urgestein
Wenn die Partition formatiert wird ist diese leer und wird unverschlüsselt.
Beim *installieren* der ROM etc wird diese wieder verschlüsselt
 
F

Firedance1961

Gast
Am Rande ein paar Infos zum Verständnis. Seit Android 6 oder früher wird der internal Storage (data/media/0) automatisch von Android verschlüsselt, da gibt es nichts dran zu ändern. TWRP muss dazu befähigt werden, die Partition zu lesen, indem in der fstab ein schlüssel hinterlegt wird, passwort ist immer das was beim sperrbildschirm eingerichtet wurde. Nicht jedes TWRP funktioniert, somit empfehle ich als Hilfe den Beitrag von @beicuxhaven hier ist ein funktionierendes TWRP was wohl auch zuverlässig unter Android 12 funktioniert verlinkt wurde, Android 12 und die Eigenheiten mit dem System sowie die temporären Partitionen in Verbindung mit einer nicht mehr existierenden recovery Partition kann ein twrp wenn es denn dann unter Android 12 funktioniert nur temporär genutzt werden kann und nur durch ein umständliches patchen des boot.img in diesem integriert werden kann. Hier der helfende Link

[Anleitung][A12][MIUI13] TWRP und ROOT Access
 
chrs267

chrs267

Experte
Firedance1961 schrieb:
Seit Android 6 oder früher wird der internal Storage (data/media/0) automatisch von Android verschlüsselt
Nicht nur der Pfad wird verschlüsselt, die gesamte Partition wird verschlüsselt.

Firedance1961 schrieb:
da gibt es nichts dran zu ändern
Doch, man kann durchaus was daran ändern. Zahlreiche Tools bei XDA können was daran ändern. Oder man macht es einfach manuell, was die Tools einem abnehmen.