[Recovery][N930][Exynos] TWRP für das Galaxy Note 7

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Recovery][N930][Exynos] TWRP für das Galaxy Note 7 im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 7 / Note 7 FE im Bereich Samsung Galaxy Note 7 (N930) / Note 7 FE (N935) Forum.
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Die Installation von TWRP mittels ODIN 3.12.3 lief reibungslos, auch die Installation von Beta SuperSU v2.77 mittels TWRP. Ich bin root.
Alles, was auf Knox hinweist, habe ich vorläufig eingefroren (Titanium Backup)
Trotzdem erhalte ich in kurzen Abständen einen Sicherheitshinweis, daß nicht autorisierte Vorgänge entdekt worden sind.
Ein Antippen der Meldung führt zu einer App, die das System scannen will, was aber ohne Ergebnis verläuft.
Ich kann mich erinnern, daß beim Note 3 nach dem Rooten eine ähnliche Meldung erschien, dagegen gab es eine einfache Abhilfe. Aber das Handling habe ich gründlich vergessen.
Weiß jemand, was da zu tun ist?

Nachdem Die Installation von TWRP nach dem Kochbuch von XDA einwandfrei verlief, waren auch Rootrechte vorhanden.
Beim Versuch eines Komplett-Backups brach TWRP ab. Beim genauen Hinsehen wurde ein Fehlerlog entdeckt. Siehe Bild.
Was tun?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tritake

Tritake

Erfahrenes Mitglied
Hallo Leute,

ich habe ein Problem und zwar:

Ich habe erfolgreich mein Note 7 gerootet und TWRP drauf geladen!

Jedoch kommen seit dem ersten Boot in das System permanent Meldungen, dass alle möglichen Dienste angehalten wurden und das in der Dauerschleife! Und zusätzlich wurden Samsung Apps neu installiert wie z.B. das Always On Display!


Habe zusätzlich folgendes noch installiert (liegt es daran?):

If you only want a bootable system partition:
Download the latest dm-verity and force encryption disabler zip.


Kann mir von euch jemand helfen und sagen woran das liegen könnte?

Dank euch

Grüße
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von xmrr3dx - Grund: Bitte etwas auf eine Antwort warten
Ad@m

Ad@m

Experte
Habe deinen Beitrag hier her verschoben. Bitte keine weiteren mehr erstellen. Wenn dir jemand helfen kann der wird sich auch dann melden auch wenn es manchmal etwas länger dauert.

Danke
 
Tritake

Tritake

Erfahrenes Mitglied
@xmrr3dx
Klar kein Problem danke... war schon länger nicht mehr in der Szene aktiv... hab ich vergessen :thumbsup:

@McIcke
Das nervige Problem mit der Sicherheitsmeldung hab ich auch aber das BackUp und Restore von der ext-sd-card geht einwandfrei mit TWRP!
 
Zuletzt bearbeitet:
dumbo1

dumbo1

Stammgast
McIcke schrieb:
Die Installation von TWRP mittels ODIN 3.12.3 lief reibungslos, auch die Installation von Beta SuperSU v2.77 mittels TWRP. Ich bin root.
Alles, was auf Knox hinweist, habe ich vorläufig eingefroren (Titanium Backup)
Trotzdem erhalte ich in kurzen Abständen einen Sicherheitshinweis, daß nicht autorisierte Vorgänge entdekt worden sind.
Ein Antippen der Meldung führt zu einer App, die das System scannen will, was aber ohne Ergebnis verläuft.
Ich kann mich erinnern, daß beim Note 3 nach dem Rooten eine ähnliche Meldung erschien, dagegen gab es eine einfache Abhilfe. Aber das Handling habe ich gründlich vergessen.
Weiß jemand, was da zu tun ist?

Nachdem Die Installation von TWRP nach dem Kochbuch von XDA einwandfrei verlief, waren auch Rootrechte vorhanden.
Beim Versuch eines Komplett-Backups brach TWRP ab. Beim genauen Hinsehen wurde ein Fehlerlog entdeckt. Siehe Bild.
Was tun?
Um diese Fehlermeldung los zu werden, einfach den Kernel ändern und schon ist es weg und TWRP funzt voll.
 
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Danke für die Antwort.
Aber, nimm es mir nicht übel, ich kann damit überhaupt nix anfangen.
Damit es nützlich wird, solltest Du mir schon den genannten Kernel genauer spezifizieren, einschließlich eines Links zum Download.
Übrigens, ich habe ein Austauschgerät erhalten und vor dem Rooten das Update auf die neueste ROM-Version N930FXXU2BPI7 ausgefügrt.
Danach wie oben beschrieben geroutet, und als Ergebnis erhalte ich die gleichen Meldungen im TWRP und auch wieder die nervige Sicherheitsmeldung.(wie in meinem ersten Thread gezeigt)
 
dumbo1

dumbo1

Stammgast
Nimm diesen Kernel, es ist auch super beschrieben.
Willst du bei der original Rom beiben?
Wenn du das flashst hast die Kernel dabei. Die Installation ist easy, da über Aroma installiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Pleite auf der ganzen Linie!
Habe brav nach Kochbuch versucht, den HydraKernel zu installieren.
Aber danach war Zappenduster.
Zumindest konnte ich in den Downloadmodus booten, undso habe ich dann den StockROM N930FXXU2BPI7(DBT) neu geflasht.
Danach wieder TWRP draufgeschrieben. TWRP läuft mit den gleichen Fehlermeldungen wie in meinem ersten Thread gezeigt, auch lässt sich keine Konfiguration speichern. Bei jedem Start von TWRP beginnt das Spielchen von Neuem, Schreibschutz im System, falsche Sprache und falsche Zeitzone. Und, rot gedruckt, /data konnte nicht eingehängt werden. (Was immer das bedeutet)
Eventuell sollte ich mir mal ein neues TWRP über einen exotischen Mirror saugen und alles neu testen, oder abwarten, bis eine neue Version erscheint...
 
dumbo1

dumbo1

Stammgast
den kernel nach der Rom installieren, dann funzt es, ansonsten schluckt die Rom den Kernel wieder
 
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Den ROM habe ich erst installiert, nachdem ich mit dem Kernel den Blackout bekommen habe.
 
dumbo1

dumbo1

Stammgast
Den Kernel muß er aber nehmen, dabei hatte ich kein prob. Zeigt er dir den kernel an in der info?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ansonsten über TWRP mal diese Rom flashen und du wirst begeistert sein.
 
störte

störte

Lexikon
McIcke schrieb:
Pleite auf der ganzen Linie!
Habe brav nach Kochbuch versucht, den HydraKernel zu installieren.
Aber danach war Zappenduster.
Zumindest konnte ich in den Downloadmodus booten, undso habe ich dann den StockROM N930FXXU2BPI7(DBT) neu geflasht.
Danach wieder TWRP draufgeschrieben. TWRP läuft mit den gleichen Fehlermeldungen wie in meinem ersten Thread gezeigt, auch lässt sich keine Konfiguration speichern. Bei jedem Start von TWRP beginnt das Spielchen von Neuem, Schreibschutz im System, falsche Sprache und falsche Zeitzone. Und, rot gedruckt, /data konnte nicht eingehängt werden. (Was immer das bedeutet)
Eventuell sollte ich mir mal ein neues TWRP über einen exotischen Mirror saugen und alles neu testen, oder abwarten, bis eine neue Version erscheint...
Hast du nach dem flashen von TWRP einmal Data Format gemacht ? Achtung dabei wird die gesamte interne SD gelöscht. Wenn das gemacht wurde, dann recovery neu starten. Dann sollte der Flash von der Rom auch klappen
 
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Ich habe genau nach den Instruktionen von Tkkg1994 gehandelt, der Erfolg war ein wie ausgeschaltet wirkendes Gerät.
Ich konnte auch TWRP nicht starten, nur der Downloadmodus war möglich. Deshalb wieder der Stockrom.
Und TWRP meldet Fehler und weigert sich, Backups zu schreiben.
 
störte

störte

Lexikon
Den DM verity kannst du weg lassen. Wichtig ist,das du nach dem odin flash von TWRP beim ersten Start des Recovery die Data Partition formatieren musst. Ist im wipe menu der rechte button. Wenn du diesen drückst musst du zur Bestätigung yes eintippen. Danach wird die Partition formatiert.
Danach reboot-recovery. Dann soll es klappen. Du brauchst aber einen Custom Kernel der die Verschlüsselung aufhebt. Da eignet sich der Hydrakernel
 
McIcke

McIcke

Erfahrenes Mitglied
Ich vermute, daß ich erst versuchen muß, ein einwandfreies TWRP zu erhalten. Eines ohne Fehlermeldungen, das sich auch konfigurieren lässt und nicht alles sofort wieder vergisst.
Ich habe das bisher mit Odin 3.12.3 geflasht, jetzt werde ich es mal mit einem älteren Odin versuchen.
 
Zuletzt bearbeitet: