Galaxy Note 9 Programme entfernen - z.B. Bixby

  • 54 Antworten
  • Neuster Beitrag
L

liomajor

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Vorwort:

Als erstes, die Methode ist nicht neu, aber ich gehe davon aus das manche das
entweder nicht wissen oder bisher alternative Methoden wie zusätzliche Apps
oder Root verwendet haben um ähnliches zu machen.

Indem das ihr diese Hilfe verwendet handelt ihr in eigener Verantwortung!

Was wird benötigt?

- Ein PC oder Mac
- ADB
- Entwickleroptionen / USB - Debugging
- Ein USB-C Kabel zum verbinden
- ggf. eine App zum anzeigen des Paketnamens

Was wird gemacht?

Es wird die Bloatware gezielt entfernt auch wenn es über die Appverwaltung von
dem Samsung Note 9 nicht möglich ist. (inklusive Systemapps)

Es wird kein ROOT benötigt!

Wenn ich die App gelöscht habe, wie bekomme ich sie wieder?

Es ist kein 100% löschen aus der Firmware, die App ist nach einem Factory Reset wieder da.

Firmware Updates können entfernte Software wieder re-aktivieren oder diese Methode deaktivieren!

Entwicklermodus freischalten:

1. Öffnet eie Einstellungen
2. Geht auf Telefoninfo > Softwareinformationen
3. Klickt wiederholt auf Buildnummer bis der Entwicklermodus freigeschaltet ist

ADB einsatzbereit machen:

1. Öffnet die Einstellungen
2. Geht auf Entwickleroptionen > USB-Debugging > Ein
3. Verbindet das Handy mit dem PC über das USB-C Kabel
4. Öffnet im Ordner auf dem PC wo sich die 'ADB.EXE' befindet eine 'Eingabeaufforderung'
5. Tippt folgenden Befehl ein: adb devices
6. Akzeptiert am Handy die Verbindung für den Debugmodus (von diesem Computer immer zulassen > OK)

Paketliste einholen: (alternativ zum einfacher identifizieren 'App Inspector' oder ähnliches benutzen)
Code:
adb shell pm list packages >meinepaketliste.txt
App / Paket löschen:

Bevor Ihr eine App / Paket entfernt, stellt sicher das es sich um die / das richtige handelt!

Code:
adb shell pm uninstall -k --user 0 <packet name>
Code:
z.B. adb shell pm uninstall -k --user 0 com.samsung.android.bixbyvision.framework
Hinweis: Wer Bixby komplett entfernt kann bxActions nicht mehr verwenden um den Button umzubelegen!

Bixby:
com.samsung.android.app.settings.bixby
com.samsung.android.bixby.agent
com.samsung.android.bixby.service
com.samsung.android.bixbyvision.skincare
com.samsung.android.bixbyvision.framework
com.samsung.android.bixby.wakeup
com.samsung.android.bixby.agent.dummy
com.samsung.android.app.spage
com.samsung.android.visionintelligence
com.samsung.systemui.bixby2

Yahoo:
com.samsung.android.widgetapp.yahooedge.finance
com.samsung.android.widgetapp.yahooedge.sport

Google Mail:
com.google.android.gm

Onedrive:
com.microsoft.skydrive

Facebook:
com.facebook.services
com.facebook.katana
com.facebook.system
com.facebook.appmanager

Linkedin:
com.linkedin.android

Visioncloud:
com.samsung.android.visioncloudagent

Samsung Galaxy Friends:
com.samsung.android.mateagent

Ich empfehle ein Neustart nach entfernen, auf ein Bloatfreies Handy !

Viel Spaß!
 
Sylvia

Sylvia

Stammgast
???
 
3

398580

Gast
@Sylvia
Geht es konkreter? ;)-old
 
Sylvia

Sylvia

Stammgast
Ich kann (trotz Abi und absolviertem Studium) den Beitrag nicht verstehen. Die Randbedingungen und Werkzeuge werden benannt, aber nicht wie genau ich solche Bloadware entfernen kann. Brauche ich dazu ADB-Befehle und wenn ja welche, wie genau geht das? So ist der Beitrag für mich eher ein Rätsel.
 
HookedonAndroid

HookedonAndroid

Stammgast
@Sylvia steht doch alles da? Bei packet Name einfach den entsprechenden Dateinamen einfügen, die @liomajor ja schon netterweise aufgelistet hat
 
Sylvia

Sylvia

Stammgast
Sorry, ich sollte auf "Spoiler" doch mal drauf klicken/ blicken. Dann hätte ich das gefunden, was ich so schmerzlich vermisst habe.

Schäm
 
3

398580

Gast
Wie einleitend geschrieben ist die Methode nicht neu. Sie birgt immer das Risiko, dass man "übereifrig" etwas entfernt, was dann dazu führen kann ein nicht mehr funktionierendes Gerät in Händen zu halten.

Empfehlung: Wer nicht genau weiß was er tut, der sollte dringend die Finger davon lassen. Wer meint zu wissen was er tut, der könnte trotzdem beim nächsten Firmware-Update Probleme bekommen.
 
L

liomajor

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Es ist deutlich besser als wenn man ein niegel nagel neues Gerät rootet wegen der Bloatware.
Die Risiken sind dabei deutlich größer das etwas unvorhergesehen läuft.

Auch wenn jemand übereifrig ist und etwas entfernt das dazu führt die Oberfläche nicht mehr
benutzen zu können, hat noch den Recoverymodus und kann sein Gerät Factory resetten.

Ein persönlicher Tipp, wer nach einer Firewall oder die Möglichkeit sucht Ad's zu sperren
bzw. Host Datei, kann sich die Open Source Software ansehen : github.com / M66B / NetGuard
 
L

liomajor

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Wenn jemand Erfahrung mit der App hat, kann man das natürlich hier teilen - ist allerdings kostenpflichtig.

Bei XDA hatte ich zuvor auch andere Software verlinkt gefunden, diese ist aber durch Knox gesperrt worden.
 
mystery007

mystery007

Experte
Ich nutze sie erfolgreich auf dem Note 9 und Tab S4.
 
Sylvia

Sylvia

Stammgast
Ich nutze es auch und bin sehr zufrieden. Nutzung funktioniert bei mir bereits seit meinem Note 3, immer wenn ich ein Samsung Gerät einrichte.
Trotzdem versuche ich andere Varianten nachzuvollziehen und zu verstehen, deshalb mein selbst verschuldetes Unverständnis hier.
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Hat jemand dafür evtl. eine kostenlose Alternative, die auf dem N9 klappt ?
 
maik005

maik005

Urgestein
@amorosa
:confused2:
Schau mal Post #1.
Da hat du die komplette Anleitung.
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Ne, als Tool so wie den Package Disabler eben.
Davon probierte ich schon so einige auf meinem S7 damals aus und nichts wollte so wirklich klappen.

Die ADB-Methode würde ich als letzteres durchziehen.
 
maik005

maik005

Urgestein
@amorosa
eine kostenlose Methode wirst du da (abgesehen von ADB) wohl nicht finden...
 
amorosa

amorosa

Ehrenmitglied
Dachte ich mir schon.
Trotzdem danke :1f44d:
 
T

theluk

Neues Mitglied
"Früher" ging Ähnliches auch mit dem Befehl
Code:
pm hide 'package'
was den Vorteil hatte, dass man einfach mittels des 'unhide' Befehls wiederherstellen kann (ohne Factory Reset). Habe das naiv mal versucht auf meinem Note 9, scheitere dann aber folgender Fehlermeldung:
Code:
Error: java.lang.SecurityException: Neither user 2000 nor current process has android.permission.MANAGE_USERS
Mein Tipp wäre, dass Samsung es wohl unterbinden möchte, dass Packages derart deaktiviert werden. Lässt sich 'pm hide' noch immer benutzen, oder ist ein 'pm uninstall' wirklich die einzige Möglichkeit?
 
R

ronman

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Gemeinde
welche Version von Package Disabler Pro nutzt ihr, ich habe v.11 und v.14.5 getestet, beide laufen nicht, der Produktschlüssel konnte nicht überprüft werden.

Danke und Gruß
 
Sylvia

Sylvia

Stammgast
14.5 läuft bei mir ohne Probleme.
 
Oben Unten