Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Brickbug bei Wipe unter ICS

  • 32 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Brickbug bei Wipe unter ICS im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S2 (I9100G) im Bereich Samsung Galaxy S2 (I9100G) Forum.
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
Hi, ich bin über einen Post in der SGS2G-Gruppe auf FB auf diesen Thread von Chainfire aufmerksam geworden:

xda-developers - View Single Post - [08.06.2012] Got Brickbug ? v1.1

Scheinbar enthalten alle offiziellen ICS-Kernel von Samsung eine Wipe-Methode die den internen Speicher zerstören können wenn man eine bestimmte Firmware hat, also ein Hardbrick der nicht repariert werden kann!
CM9-Kernel sind sicher weil sie diese Wipe-Methode nicht nutzen. Es wird empfohlen unter einer ICS-ROM im Moment keinen Wipe zu machen bis von Samsung neue Firmware erhältlich ist die den Fehler umgeht oder notfalls zurück auf GB zu flashen und dann erst zu wipen.

Im Thread ist auf ein kleines Tool von CF verlinkt, ich hab es laufen lassen und natürlich die 0x19 die den Bug hat... Zum Glück hab ich im Moment CM9 drauf :thumbsup:
 
C

Cr4zY95

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin auch auf CM9 und habe auch 0x19 hat das jetzt irgendwelche auswirkungen ?
 
D

DonDerDonDon

Erfahrenes Mitglied
Hast du eine Quelle die etwas darüber aussagt, inwieweit G Modelle akut betroffen sind? Laut der Quelle von Chainfire sind die offiziellen i9100 non-G ICS Kernel safe, da sie das physikalische Löschen des Flash Speichers nicht unterstützen. Hast du Infos zu G Kerneln gefunden?
Und um den Bug auszulösen müsste laut Quelle zutreffen, dass der Flash Speicher eine bestimmte Firmware Version hat, das Recovery den Speicher physikalisch wipen will und der Kernel das erlaubt.
 
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
DonDerDonDon schrieb:
Hast du eine Quelle die etwas darüber aussagt, inwieweit G Modelle akut betroffen sind?
Leider nein, aber eventuell weiß Codeworkx dazu mehr, er hat dort im CM9 Thread zumindest bestätigt dass ein Wipe in CM9 sicher ist.
Ist jemand im XDA-Forum aktiv und kann deswegen mal anfragen?

Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
 
MintDrops

MintDrops

Experte
Ich habe nen Wipe noch in GB gemacht um das Franzaken ICS draufzuziehen. Jetzt habe ich Ansgt davor wenn DBT kommt nen Wipe zu machen :thumbdown:

Obwohl in dem Fred nix von dej G Modellen steht o.O

Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
 
H

herbwahn

Neues Mitglied
scarbob schrieb:
Leider nein, aber eventuell weiß Codeworkx dazu mehr, er hat dort im CM9 Thread zumindest bestätigt dass ein Wipe in CM9 sicher ist.
Ist jemand im XDA-Forum aktiv und kann deswegen mal anfragen?

Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
Da braucht man nicht anfragen, wie Du selbst geschrieben hast, hat Codeworkx bestätigt, das der cm9 Kernel sicher ist.

Galaxy S2 9100G / Tapatalk
 
H

herbwahn

Neues Mitglied
EL3CTRiC schrieb:
Ich habe nen Wipe noch in GB gemacht um das Franzaken ICS draufzuziehen. Jetzt habe ich Ansgt davor wenn DBT kommt nen Wipe zu machen :thumbdown:

Obwohl in dem Fred nix von dej G Modellen steht o.O

Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
Doch, es sind auch G Modelle betroffen.

Prüfen kann man das mit folgendem Tool:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1693704

Galaxy S2 9100G / Tapatalk
 
MintDrops

MintDrops

Experte
Na klasse ich hab nen "bad chip" :(

Wer ist noch davon betroffen?

Gesendet von meinem GT-I9100G mit Tapatalk 2
 
C

Cr4zY95

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich :(
 
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
Ich seh es positiv, wenigstens macht Samsung hier keinen Unterschied zum i9100 :D
Codeworkx hat scheinbar in all seinen Kerneln die fragliche Löschmethode deaktiviert, würde bedeuten wenn man ICS mit dem Kernel von Codeworkx rootet ist man sicher...
 
D

DonDerDonDon

Erfahrenes Mitglied
Habe mein vor 4 Wochen gekauftes S2G mal geprüft, es besitzt den betroffenen Chip mit fehlerhafter Firmware.
Laut dem verlinkten Google+ Thread ist es Google Mitarbeitern bei der Entwicklung auf Galaxy Nexus Prototypen aufgefallen und die Nexus Geräte im Laden wären alle mit neurerer Version ausgestattet bei denen es das Problem nicht gibt. Das S2G kam ja nach dem Nexus raus, hat aber weiterhin die fehlerhafte Firmware.
 
Cryten

Cryten

Experte
Bin auch betroffen...

Gesendet von meinem GT-I9100G
 
arashi

arashi

Lexikon
Ich auch. Kann jemand mal beschreiben, was genau jetzt vermieden werden muss? Ich habe CM9 drauf und geplant, dabei zu bleiben. Allerdings möchte ich die kommenden Updates installieren

arashi
 
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
Solange du bei CM9 mit den originalen Kerneln bleibst passiert gar nichts. Man kann unter CM9 bedenkenlos einen Wipe machen, aber neue Updates werden ja sowieso ohne Wipe eingespielt

Gesendet von meinem GT-I9100G mit der Android-Hilfe.de App
 
arashi

arashi

Lexikon
Danke. Der noob kann wieder ruhig schlafen :)

arashi
 
Cryten

Cryten

Experte
Ich hab die XEF France drauf...muss ich mir sorgen machen?

Gesendet von meinem GT-I9100G
 
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
Stock oder gerootet? Es geht hauptsächlich um den Befehl MMC_CAP_ERASE, es kann passieren dass du mit einem originalen Samsung-Kernel und einem Factory Reset oder Wipe den MMC-Chip irreparabel zerstörst.
CM9-Kernel sind sicher, auch jeder Custom Kernel der o.g. Befehl deaktiviert hat. Im Zweifelsfall einfach beim jeweiligen Kernel-Thread nachfragen... Ich weiß leider nicht ob der "normale" Kernel von Codeworkx sicher ist, da müsste man mal explizit in dessen Thread schreiben
 
Cryten

Cryten

Experte
Hab den root kernel LP7 von codeworkx

Gesendet von meinem GT-I9100G
 
S

scarbob

Erfahrenes Mitglied
Wenn es der hacked Kernel ist dann hat der sehr wahrscheinlich das Problem, es gibt ja noch einen zweiten den Codeworkx selbst neu kompiliert hat. Wie gesagt, alles nur Mutmaßung, solange keiner bei XDA mal nachfragt...