Gebrauchtes Galaxy S4 - LineageOS und neuer Akku

hansstramm

hansstramm

Erfahrenes Mitglied
217
Moin,
hab heute gebraucht ein S4 für 25€ geschossen.
Möchte LOS 18.1 @android 11 drauf bügeln.
Des Weiteren würde ich gerne den Akku erneuern.
Bei Amazon bin ich über Akkus gestolpert die mehr mAh liefern als der Standard Akku.

Bsp:
3800mAh Akku für S4

Drohen dadurch evtl. Schäden an dem Gerät?
Hat das schon mal jemand getestet?
Hält der Akku dann tatsächlich länger oder ist das nur Werbung?

Mfg
 
Morgen,
ich kann dir aktuell crDroid empfehlen, das läuft mMn am stabilsten. Vergiss bitte nicht, deine IMEI zu sichern (Thema EFS-Backup).

Der Angabe auf dem Akku würde ich nicht trauen. Es gibt Akkus mit mehr Kapazität, aber die sind dann so groß wie das ganze Backcover und werden anstelle von diesem ran geclipst. Ob die am Ende was taugen ist dann aber auch eher Lotto.
Beschädigungen am Gerät würde ich aus elektrischer Sicht nicht erwarten, möchte sie aber auch nicht ausschließen. Die Spannung sollte zwar gleich sein, aber ob die Elektronik wirklich macht, was sie soll, steht auf einem anderen Blatt. Brandgefahr wäre noch so eie Sache.

Ich persönlich hab bisher nur die original Samsung-Akkus gekauft und damit nie Probleme gehabt. Kosten in etwa 10-15€ und halten recht genau 2 Jahre.

Grüße
 
  • Danke
Reaktionen: Darkmenneken und hansstramm
@djfelix Könntest du einen Link zu crDroid Posten?:).
Ich denke ich werde dann einen Ersatz Akku von Polarcell mit etwas mehr mAh bestellen.
Denn die original Akkus liegen bestimmt schon ewig irgendwo im Lager und haben evtl. Leistung verloren.

Danke für den Tipp mit der IMEI Sicherung, da hätte ich nicht dran gedacht :)

Mfg
 
Ich habe nur Erfahrung mit Produkten von Akku-King. Habe dort für mein S2 mini 3 Akkus von doppelter Grösse gekauft (2017 und 2018) und bin sehr zufrieden - die sind dauerhaft und haben die angegebenen Kapazitäten (mit externem Gerät nachgemessen). Sind doppelt so dick und werden mit grösserer Backcover geliefert damit sie ins Phone hineinpassen. Dann passt das Phone allerdings in kein Case mehr. Fürs S4 gibts da z B 5200mAh.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: hansstramm
@toscha42 was ist denn crDroid genau?
Wo kann man sich da einlesen?
LineageOS kenne ich, das wird offiziell auch für das S4 angeboten =).

link
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von: hagex - Grund: hagex
crDroid ist ein Fork von LineageOS mit ein wenig mehr Einstellungsmöglichkeiten. Da es also ein aktuelles LOS fürs S4 gibt, ist es letztlich Geschmackssache. Ich selbst nähme LOS. Für mein Mi 9 gibt's das nicht, da nutze ich crDroid.

Ciao
Toscha
 
  • Danke
Reaktionen: schdrag und hansstramm
Bin seit gestern auf der offiziellen Lineageos 18.1 @ Andrid 11 Rom.
Das System läuft sehr gut, bis jetzt konnte ich keine Probleme feststellen 🙂.

Der alte Akku hält ca. 2 Stunden durch beim Videos schauen.
Da muss wohl ein neuer her ✌.
 
Zuletzt bearbeitet:
@hansstramm sorry das ich diesen alte threat wieder ausgrabe umd dich zu nerven xD

Weist du noch wie lange der neue akku gehalten hat? Meiner verliert 20% pro stunde im idle :( Muss wissen ob ich mit neuem akku keine Probleme habe. Will das S4 für meine kleine Tochte zum YouTube gucken fürs Auto/Zug fertig machen & paar einfache spiele sollen auch laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also bei mir läuft noch der alte Akku.
Das Handy hängt am Dauerstrom, hab da eine Sim Karte von Netzclub drin 😁.
Da läuft meine Hauptnummer drüber.
Installiert habe ich eOS, das ist sehr daten freundlich.
Damit der Akku nicht gegrillt wird, wird die App "battery charge Limit" verwendet. (Root benötigt)

Ein neuer Akku wird natürlich eine Besserung der Akkulaufzeit bringen.
Wunder würde ich aber keine erwarten.
Ich hatte das S4 schon mal besessen als es herauskam.(2013 oder so).
Damals war ich schon unzufrieden mit der Akkulaufzeit, auch nachdem ich bei Saturn den Original Akku erneuern ließ.

Zum Glück kann man beim S4 ja easy den Akku wechseln, also lieber einen mehr kaufen :).
Es gibt auch Akkus mit mehr Kapazität.
Einfach mal das Internet fragen.

Wichtig ist meiner Meinung, dass das Herstellungsjahr des Akkus recht aktuell ist.
Wenn die Originalakkus 10 Jahre im Regal liegen, verlieren die natürlich an Kapazität.

Mfg
 
  • Danke
Reaktionen: schdrag

Ähnliche Themen

Westpole
Antworten
2
Aufrufe
1.659
Westpole
Westpole
M
Antworten
6
Aufrufe
1.593
rene3006
R
A
Antworten
9
Aufrufe
1.211
Nobby1960
Nobby1960
Zurück
Oben Unten