[KERNEL][SM-G800F][exynos][G800FXXU1ANG1]

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL][SM-G800F][exynos][G800FXXU1ANG1] im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 Mini im Bereich Samsung Galaxy S5 Mini (G800F) Forum.
K

Karakan

Gast
Hallo !

Hab auf XDA folgendes gefunden und für euch mal versucht zu übersetzen.
Mit diesem Kernel habt ihr USB-OTG Unterstützung auf eurem SM-G800F.

Habs selber nicht getestet wollte das aber gerne mit euch teilen.

Den original Thread gibt's hier:

[KERNEL][G800F][exynos][G800FXXU1ANG1] USB-O… | Samsung Galaxy S5 Mini | XDA Forums

Ein großes Danke geht an @hennymcc von XDA der den Kernel abgeändert hat damit ihr OTG nutzen könnt.


Wichtiger Hinweis:

- Ihr flasht den Kernel auf eigene Verantwortung. Ich bin nicht verantwortlich für eventuelle Schäden die durch das flashen dieses Kernels verursacht werden könnten (Brick, Datenverluste usw.)

- Flashen dieses Kernels wird den KNOX Zähler auslösen, so dass eure Garantie erlischt.

- Der Kernel ist nur für S5 Mini SM-G800F (Exynos)

- Der Kernel ist noch nicht richtig getestet. Er könnte instabil sein, abstürze am Gerät verursachen , die Batterie entleeren oder euer Smartphone möglicherweise beschädigen ( wenn ein OTG Gerät viel Power vom Akku zieht)

- Vor dem Flashen die Daten eures Smartphones sichern, und eventuell die Stock-Firmware von SamMobile runterladen falls es Probleme gibt.

Dieser Kernel fügt eurem Gerät die Unterstützung für USB-OTG zu. Er basiert auf dem offiziellen Quellcode von Samsungs Open-Source-Seite (G800FXXU1ANG1). Es wurden keine Änderung an dem Kernel-Quellcode vorgenommen. Nur die Kernel-Konfiguration wurde geändert, um die fehlenden OTG Funktionen für den SM5502 Treiber zu ermöglichen.

Siehe auch den USB-Host / OTG Diskussion Thread für weitere Infos.

USB Host / OTG | Samsung Galaxy S5 Mini | XDA Forums


WARNUNG: Es könnte ein Grund geben warum diese Funktion in der Stock Firmware deaktiviert ist. Es ist möglich dass diese Funktion Instabilitäten verursacht oder sogar Schäden am Gerät (wenn das G800F nicht mit dem erhöhten Stromverbrauch umgehen kann).

Flashanleitung:

• Ladet euch das Kernel Image runter
https://www.dropbox.com/s/nq7hmia71s9g0ro/boot.tar.md5?dl=0

• Ladet euch Odin runter (3.09)

• Startet euer Gerät in Odin Modus: Gerät auszuschalten, drückt am Handy Volume Down + Home + Power-Taste gleichzeitig und loslassen. Bestätigt die folgende Meldung mit der Volume-Up-Taste.

• Schließt euer Gerät an den PC über USB an

• Stellt sicher dass die Gerätetreiber auf dem PC installiert sind

• Startet Odin als "Admin" und fügt das Kernel-Image (boot.tar.md5) unter AP ein.

Stellt sich das nur "Automatischer Neustart" und "F. Reset" eingestellt sind

Auf Start klicken. Das Kernel-Image sollte jetzt geflasht werden und das Gerät wird anschließend neu starten.

Gerät erst abziehen wenn bei Odin oben Pass steht !

Getestete USB-OTG-Geräte (bis jetzt):
• HID Tastatur und Maus
• USB-Stick
• USB-Audio
• Tivizen DBT-T-Stick
• Samsung Dock EDD-D200B (nur Lade Unterstützung, kein Audio-Routing)

Wenn ihr euch nicht zu sehr von dem Garantie-Verlust und den Risiken (eventuelle Schäden) entmutigen lasst werdet ihr viel Spaß mit USB-OTG haben.
Zumindest funktioniert es bei mir wirklich gut.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Wow da haste dir ja richtig Mühe gegeben. :lol:

Im Ernst, solche Copy&Paste Geschichten sind hier nicht gestattet. Passe den Thread unseren Regularien an oder er verschwindet gleich wieder in der Versenkung. Siehe dazu auch hier:

[TEAM INFO] Vorgaben und Tipps zur Gestaltung von ROM-Threads

Ich gebe dir bis morgen Abend Zeit. Ist da nix passiert, nun ja, wars das hier.

Danke für dein Verständnis
 
F

FANATLA

Stammgast
WARNUNG: Es könnte ein Grund geben warum diese Funktion in der Stock Firmware deaktiviert ist.
Kann es sein dass dadurch auch die IP67-Fähigkeit gefährdet wird? Dass das S5 mini im Gegensatz zum S5 keine USB-Abdeckung braucht, habe ich mir bis jetzt immer so erklärt dass beim S5 mini keine 5V-Versorgung für angeschlossene Geräte am USB-Anschluss herauskommt, aufgrund der fehlenden USB-OTG-Unterstützung. Nur zum Laden wird eine Spannung von außen dort angelegt.
Wenn jetzt hier aufgrund dieses Kernels eine 5V-Versorgung vom Gerät selbst anliegt und dann ein Tropfen Wasser zwischen 5V und GND kommt dann dürfte doch hier ein Schaden entstehen.
 
A

an9el

Erfahrenes Mitglied
könnte der grund sein, hört sich zumindest plausibel an. für mich wäre aber sowieso wichtiger wenn man dem s5mini den usb-massenspeichermodus entlocken könnte.
andererseits sollte es doch evtl. die möglichkeit geben den usb-otg per software ein und auszuschalten, damit wäre doch das problem gelöst, solange ich nicht mit usb-stick unter wasser gehe....
 
Kamerland

Kamerland

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin. Haben den Kernel denn schon mehrere probiert und können was dazu sagen?
 
T

ttmanni

Neues Mitglied
Ich habe das bei meinem S5 mini eingespielt. Nun habe ich gelegentlich das Problem, dass das Gerät trotz Ladeanzeige nicht geladen wird (Prozentanzeige steigt nicht). Möglicherweise ist der OTG-fähige Kernel die Ursache, zumindest trat dieses Problem in direktem zeitlichen Zusammenhang auf.
Gibts eigentlich irgendwo den Original-Kernel, damit ich diesen zurückflashen und testen kann, ob das Ladeproblem damit verschwindet?
 
A

an9el

Erfahrenes Mitglied
Hallo, da ich eigentlich auch wieder das liebe OTG haben möchte, gibts inzwischen noch mehr Erfahrungen mit dem Kernel? Im Ursprungsthread endet das ja auf Seite2 ohne irgendwelche Posts obs nun vernünftig geht oder was schief gehen kann oder ging.

2.Frage...wenn ich den "Kernel" flashe - was bedeutet das genau-ist das wie ne neue firmware, denn meine aktuelle läuft wie geschmiert, habe aber noch die erste, die G800FXXU1ANG7 ohne updates drauf. Muss ich mir dann erst ne andere flashen oder ist das dabei oder wie? sind nach dem Flashen die Daten weg oder ändern sich nur Daten des "Betriebssystems", so dass alle Daten auf der internen und externen SD-Card normal weiterlaufen?
 
T

ttmanni

Neues Mitglied
@an9el: Deine Fragen kann ich dir wie folgt beantworten:
Ich habe jetzt nach dem Einspielen des OTG-Kernels folgende laut Kies Version(en): PDA:NJ2 / CSC:NJ1 / PHONE:NJ2 (DBT).
Die Daten und Einstellungen bleiben alle wie gehabt. Zur Vorsicht habe ich aber vorher noch ein Backup gemacht.
 
A

Abron

Erfahrenes Mitglied
ttmanni schrieb:
...Nun habe ich gelegentlich das Problem, dass das Gerät trotz Ladeanzeige nicht geladen wird (Prozentanzeige steigt nicht). Möglicherweise ist der OTG-fähige Kernel die Ursache
Dieses Problem habe ich von Anfang an, mit original Kernel :sad:
I.d.R. hilft "Kabel raus und wieder rein".
 
K

Karakan

Gast
Ja das mit Akku langsam laden etc. kommt ab und zu mal vor. Beim Note 2 hab ich das gelegentlich und auch beim S5 mini ist mir das schon passiert.

Wird denn nur im USB Modus geladen. Kabel rein und raus behebt das Problem und es wird wieder AC geladen.

Also ihr könnt den Entwickler auch ne PN auf XDA schreiben wenn ihr Probleme habt. Er spricht deutsch.

Ich denke das geht klar und ihr bekommt Antwort.
 
A

an9el

Erfahrenes Mitglied
in den xda thread hab ich auch gepostet, bislang keine antwort.

was ist nun von wegen "nebeneffekten"? gibts da was dass man lieber nicht die usb-otg-variante flashen sollte?
und was ist nun wenn das handy mal ins wasser fällt? gibts da nen kurzen?


edit: so hab nun auch geflasht...erster versuch...LÄUFT! :) hoffe nur ich bereu es nicht...und ich halt es erstmal vom wasser fern...oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Karakan

Gast
ttmanni schrieb:
Gibts eigentlich irgendwo den Original-Kernel, damit ich diesen zurückflashen und testen kann, ob das Ladeproblem damit verschwindet?
Hier hab ich mal den aktuellen Kernel aus der DBT. Hab ich extrahiert und in eine tar Datei umgewandelt.

https://www.dropbox.com/s/g0kszl89lupcvao/boot.tar.md5?dl=0

Lässt sich mit Odin flashen. Hab ich eben auch getestet. Bin ja auch nicht so der Profi aber läuft. :thumbsup:


@an9el

Hab leider echt kein Plan. Sorry...

Edit:

Haste dich getraut. :biggrin:

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

mumps

Neues Mitglied
Hallo alle SGS5mini-user,

ich hatte den Kernel auch auf meinem S5mini. Mußte dabei feststellen, daß z.B. 'S Health' nicht mehr lief.
Mit 'Flashy' hatte ich vorher ein backup vom original-Kernel gemeacht, sodaß ich diesen auch schnell wieder zurückflashen konnte. Danach lief das 'S Health' wieder.
Mehr Probleme habe ich noch nicht festgestellt.

Grüß mumps
 
A

an9el

Erfahrenes Mitglied
s health funktioniert nicht mehr, kann ich bestätigen. vermutlich greift es auf die usb-schnittstelle zu um nach irgendwelchen zusätzlichen sport-geräten zu suchen vermute ich.
ist aber für mich nicht schlimm, es gibt genug alternativen wie z.b. heart rate und sports tracker.

was mir aber noch aufgefallen ist, wenn ich eine app installieren will dauert dies nun sehr lange...teilweise 2 minuten bis der installationsvorgang beendet ist.

übrigens..habe inzwischen nicht nur usb-sticks angeschlossen um von dort videos anzuschauen sondern auch mal eine usb-maus die problemlos erkannt wird!

---------------------------- eintrag vom 19.6.-------------------------------------

Gibts inzwischen irgendwas neues? habe nun das aktuelle update drauf (G800FXXU1AOE3) - wieder ohne root, damit ich wenigstens per Wifi-Stick Fotos und Filme am TV schauen kann. Trotzdem vermisse ich nun natürlich wieder die USB-Funktion, hat schon jemand mit der aktuellen version das "USB-Kernel" geflasht - Erfahrungen? Geht das überhaupt??
 
P

polacekkkk

Neues Mitglied
Funktioniert auch auf einem Duos model??
 
Morgensternchen

Morgensternchen

Experte
Nein nur auf dem SM-G800F.
 
O

old-school

Neues Mitglied
Hallo!

Ich habe ein SM-800F von t-mobile und habe mir eine Wärmebildkamera für android gekauf. Leider habe ich jetzt erst gemerkt, dass mein smartphone kein OTG hat und es somit nicht funktioniert.
Ich habe mehrfach versucht nach der Anleitung oben den Kernel mit Odin aufzuspielen, aber OTG funktioniert weiter nicht. Dann habe ich "CF-Auto-Root-kminilte-kminiltexx-smg800f" aufgespielt und dann den Kernel neu geflashen, wieder ohne Erfolg.

Meine Buildnummer: KOT49H.G800FXXU1ANL2
Basisbandversion: G800FXXU1AOC7
Kernel-Version: 3.4.39-1998311
SE for Android Status: SEPF_SM-800F_4.4.2_0046

Jetzt brauche ich eure Hilfe. Können diese Versionen überhaupt mit den Kernel-update funktionieren?
Ich möchte vermeiden, ein anderes Image aufzuspielen, um nicht die Navigon-App von t-mobile zu verlieren.

Habt Nachsicht mit einem alten Mann (Jahrgang 1976)!
 
Morgensternchen

Morgensternchen

Experte
Zuletzt bearbeitet:
O

old-school

Neues Mitglied
Kabel habe ich. Wenn ich einen USB-Stick und die App "USB Host Diagnostics" starte dann steht da folgendes:

Android API:
- Claims support: Yes
- Classes found: Yes
- Device Detected: No
Rooted API:
- Claims support: N/A
- Device Detected: N/A
Kernel:
- Claims support: No
- Device Detected: N/A
Verdict:
- OS support: No
- 3rd Party apps: No

Vielleicht kann damit jemand was anfangen und mir helfen.
 
Morgensternchen

Morgensternchen

Experte
Hast du rootrechte? Dein Device wird ja nicht erkannt.!
Hast du ein original Samsung Kabel?
Hast du Supersu geflasht und Busybox installiert?
Ist der Root-Zugriff für App, bei Entwicklungsoptionen aktiviert?