Vorgehensweise LOS flashen auf neues S5

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Vorgehensweise LOS flashen auf neues S5 im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 im Bereich Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum.
Revan335

Revan335

Neues Mitglied
Hallo,

bin nicht mehr ganz im Thema.
Wie ist die derzeitige Vorgehensweise um ein neues S5 auf LOS 17.x oder neuer zu bekommen?

Es stehen Linux und Win als Client zur Verfügung.

Hab es mal per Heimdall unter Linux probiert, wie ich es derzeit beim S4 mache. Da wird mir gesagt es wäre kein kompatibler Download Mode vorhanden, wenn ich es richtig übersetzt hab. Kann Heimdall nur mit dem Download Mode von LOS umgehen, aber nicht mit dem der Stock Firmware?

Vielen Dank!

Viele Grüße

Revan335
 
Zuletzt bearbeitet:
Revan335

Revan335

Neues Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Scheinbar wird das S5 unter Win nicht erkannt. Beim einstecken kommt eine entsprechende Meldung, dass das USB Gerät nicht "korrekt" erkannt wurde. Es wird auch nicht in Odin angezeigt.

Per Heimdall hatte ich das LineageOS Recovery sowie TWRP unter Linux probiert.

Man bekommt diese Meldung:
ERROR: Failed to detect compatible download-mode device.
 
Zuletzt bearbeitet:
Toccata

Toccata

Erfahrenes Mitglied
Revan335 schrieb:
Per Heimdall hatte ich das LineageOS Recovery sowie TWRP unter Linux probiert
Hab' mein S5 schon vor ein paar Jahren geflasht, deswegen bin ich nicht up-to-date.
Mit Heimdall bin ich nie wirklich warm geworden.
Der Link von @juni , Post #8 berücksichtigt ?
Nie probiert, aber vielleicht hilft dir JOdin weiter ?
 
Revan335

Revan335

Neues Mitglied
Heimdall/LOS Recovery wurde auch nur verwendet weil es in der LOS Doku/Wiki ab 17.x "gefordert" wird.

An einem anderen Gerät funktioniert es bzw. wird wenigstens erkannt.

Schaue mal bei mir später was es sein könnte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
@Revan335 sind denn unter Windows die Samsung USB Treiber installiert?
 
Revan335

Revan335

Neues Mitglied
Ja, die sind installiert.

I hade cable verification and chips. 🤯
Scheinbar hat das S5 eine Art Kabel Verifikation und/oder Chips drin oder erfordert diese im Kabel, die Funktionen außer Laden nur mit speziellen Kabeln erlaubt.
Hab ein anderes Kabel verwendet was an dem NB genutzt wurde wo es funktionierte ebenfalls ein Linux (Ubuntu). Mit dem Kabel hat es sofort funktioniert. Es funktionierte also auch der Zugriff/die Erkennung des Gerätes abseits des Ladens. Es kam auch die USB Debuging Abfrage.
Hab es mit Heimdall dann unter Linux (Linux Mint) gemacht, scheint funktioniert zu haben.
LOS mit OpenGApps Pico, Magisk, F-Droid Privileg Extension startet. Prüfe es noch weiter.
Unter Win hab ich es nicht nochmal mit dem anderen Kabel getestet.
Ebenso wenig unter Manjaro GNOME.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Viele Grüße

Revan335
 
Ähnliche Themen - Vorgehensweise LOS flashen auf neues S5 Antworten Datum
8
5
0