Macht es real Sinn sein Tab 2 zu Rooten!?!

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Macht es real Sinn sein Tab 2 zu Rooten!?! im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Tab 2 - 7 Zoll (3100/3110) im Bereich Samsung Galaxy Tab 2 Forum.

Macht es real Sinn sein Tab zu Rooten!?!

  • Ja

    Stimmen: 60 61,2%
  • Nein

    Stimmen: 15 15,3%
  • Weiß nicht

    Stimmen: 23 23,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    98
blog_micky

blog_micky

Stammgast
Hallo @Leute,

basierend auf diesem Threadbeitrag vom User @deftor stelle ich mal die in der Überschrift formulierte Frage separat in einem neuen Thread/Thema zur offenen Diskussion und ergänze sie auch noch um eine kleine Umfrage ...! :thumbup:

Meine persönliche Meinung dazu sieht zur Zeit wie folgt aus: Ich hatte tatsächlich schon unmittelbar nach dem Gerätekauf ernsthaft vor mein Tab zu Rooten! Dann kam das Update auf Android 4.0.4 und ich nahm es mir sogar erneut vor und beschäftigte mich nochmals intensiv mit den Vor- und Nachteilen einer solchen Modifikation. Inzwischen lese ich aber immer mehr, auch hier im Forum, von diversen Problemen mit gerooteten Geräten und auch z.B. im "XDA-Forum" von unmittelbaren gravierenden, schweren Fehlern bei der Installation der gewünschten Rootrechte ... :thumbdn::thumbdn:

Kurze Rede langer Sinn: Derzeit nehme ich vom Rooten eher deutlich Abstand und denke ganz klar, dass die Nachteile gegenüber den Vorteilen definitiv größer sind als gedacht und allgemein verbreitet wird! Ich sehe keine richtigen, nennenswerte Vorteile ein gutes Standardgerät mit z.B. Android 4.0.4 zu Rooten, wenn es stabil läuft und die erforderlichen Aufgaben gut erfüllt. Für die wenigen Apps, die wirklich Rootrechte benötigen, gibt es auch sinnvolle Alternativen oder sie werden eigentlich im laufenden Betrieb nicht unbedingt benötigt, so das man deswegen nicht so drastisch in das Kernsystem seines Gerätes eingreifen muss bzw. sollte ...! :thumbup::thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Hallo

Meine Antwort: Ja

Aber das ist und bleibt immer eine Einzelentscheidung. Ich für mich lege wert darauf selber zu entscheiden welche Dienste und Apps (insbesondere die Bloatware) dauernd im Hintergrund laufen. Hier bleibt ja nur der Griff zu Rootrechten. Leider!

Vor allem nutze ich aber "SwitchMe Root Profile Manager" um verschiedene Profile auf dem Tab nutzen zu können und das ist schlicht nicht durch rootfrei zu ersetzen. Sollte eines Tages Android endlich mal Profile bieten wäre es was anderes.

Seit der aktuellen 4.0.4 bedarf es auch keiner Custom Rom, meiner Meinung nach und die einzige die interessant wäre ist Jelly Bean aber das ist im CustomRom Bereich aus meiner Sicht noch nicht weit genug.

Wenn das Tab2 nur meine Freundin nutzen würde (Standardnutzerin) wäre Root hingegen kein Muss.

Bleibt, aus meiner Sicht also eine Frage die man nicht generell beantworten kann, nur jeweils nach der pers. Nutzung.
 
deftor

deftor

Stammgast
Ich persönlich liebäugl schon seit ich das Teil habe (ok, sind erst 3 Wochen) damit, mein GT-P5100 zu rooten. Warum? Nicht nur, weil ich ein paar App-Funktionen "nutzen" möchte, sondern auch neugierig bin, ob die App USB-Host damit funktioniert und ich ggf. doch ne HDD oder evtl sogar ein DVD-LW anschließen kann. Reine Neugierde...Wirklich brauchen werde ich root-Rechte zwar nicht, aber ich nutze ganz gerne alle theoretischen Möglichkeiten, die das Tab hat.Würde auch auf CM10 flashen, wenn es denn stabil laufen würde, was es aber nicht tut. Und ein wirklicher Bedarf ist auch nicht da, weil 404 doch sehr flüssig läuft.
 
G

Georg_SGS

Neues Mitglied
Für mich ein eindeutiges ja.

Einer der wesentlichen Gründe, warum ich Android bevorzuge ist, ich kann meine eigenen Entscheidungen treffen und muss mich nicht durch ein restriktives System gängeln lassen. Um das voll auszuleben sind sowohl mein Tab als auch mein SGS gerootet. Dadurch habe ich einfach mehr Möglichkeiten mit dem Teil herumzuspielen und es mir so einzurichten, wie ich es möchte. Apps wie TB, SD Maid, OASVN, Samba Fileshare etc. geben mir ungeahnte Möglichkeiten mein Tab 2 auch sinnvoll zu nutzen.
Da ich Softwareentwickler bin reizt es mich natürlich auch mal selber in die Tiefen des Systems zu steigen und selber mal eine App zu schreiben. Leider fehlt mir bis auf ein simples "Hello World" dazu immer die Zeit.

Will ich nur connected sein, also bisschen surfen, emails, chatten und/oder ein paar nette Spielchen spielen, dann brauche ich dafür selbstverständlich kein root.

Das Userprofil ist also entscheident!
 
J

julescain

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Grund warum ich mein Tab nun gerootet hatte eigentlich einen banalen Grund: 4.0.3 war mir etwas zu "stotternd". 4.0.4 funktionierte bei mir nicht und so wurde es eben doch CM10. Bisher habe ich die Entscheidung überhaupt nicht bereut.

Es ist eben das schöne am Android, dass Custom-Roms möglich sind. Ich selbst ERWARTE kein 100% funktionierendes System, im Gegensatz zu den Stock-Roms. Von daher, werde ich auch nicht enttäuscht, sollte das System mit einem Custom nicht rund-laufen. Und wenn beim flashen alles kaputt geht..tja was soll man sagen...dann war man doch in der Regel selbst Schuld.

Ich muss sagen, bisher läuft CM10 Ratten-schnell. Kein vergleich zu 4.0.3. Bisher funktioniert auch alles, keine Bugs etc. Das flashen hat mich aber definitiv, Lebensjahre gekostet zwischendurch :) Da fiebert man schon bei jedem prozent-Balken mit und hofft das nix kaputt geht. Nachdem das zurück-flashen auf 4.0.3-Stock funktionierte fühlte ich mich irgendwie sicher :D
 
B

Bigland

Ambitioniertes Mitglied
Ich sage auch ja! Ich benutze zwar auch die Stock Rom aber die ganzen Apps von Samsung brauch kein Mensch. So kann ich mir die unerwünschten Apps einfach runter schmeißen. Und meistens ist das Problem eher vor dem Tab oder vor dem PC zu suchen. Ich hatte bei meinem GT-P3110 noch keine ausfälle oder probleme beim Rooten usw. Und da mir CM überhaupt nicht gefällt ist es nur gerootet um halt lästige Apps los zu werden und über CWM mein Tab komplett zu sichern.

MFG

Big
 
J

julescain

Fortgeschrittenes Mitglied
Man sollte im übrigen Bedenken, dass die momentanen How-To´s und Schritt-für-Schritt Anleitungen mangelhaft bis ungenügend durchdacht und ausformuliert sind. In meinen Augen gibt bei fast allen Anleitungen interpretations-Spielraum, was bei so etwas einfach nicht sein darf.

Oftmals sind das Kiddies (erkennt man der Schreibweise), oder User, welche eine zu eingeschränkte Sicht auf das System haben, und somit nicht ALLE Eventualitäten abdecken. Man muss sich also aus allen Anleitungen das passenden raussuchen. Ich für meinen Teil, habe gestern von 15-0 Uhr Anleitungen durchforstet und fühlte mich erst dann sicher genug das Tab zu flashen. Einfach weil ich auch wusste, was zu tun ist, wenn mal was schief gehen kann und ich abschließend mit jeder Fehlermeldung klar kam.
 
P

Patrick_20

Gast
Hatte mein Tab 2 Tage dann habe ich es direkt gerootet und mit CM9 ausgestattet. Mal sehen wann ich auf CM10 umsteige :)
 
Egooktamuck

Egooktamuck

Erfahrenes Mitglied
julescain schrieb:
Man sollte im übrigen Bedenken, dass die momentanen How-To´s und Schritt-für-Schritt Anleitungen mangelhaft bis ungenügend durchdacht und ausformuliert sind. In meinen Augen gibt bei fast allen Anleitungen interpretations-Spielraum, was bei so etwas einfach nicht sein darf.
Da hast du nicht ganz unrecht. Oft ist es aber einfach so, dass die Autoren viele Dinge für selbstverständlich halten. Der "Root-Neuling" ist dagegen sehr verunsichert und hat ständig angst sein Gerät zu schrotten...

Ging mir auch so, mittlerweile ist es kinderleicht. Tab2, GNex und S3 sind alle gerootet und laufen mit CM10 und teils mit Custom-Kernel einwandfrei :thumbsup:
 
J

julescain

Fortgeschrittenes Mitglied
Egooktamuck schrieb:
Da hast du nicht ganz unrecht. Oft ist es aber einfach so, dass die Autoren viele Dinge für selbstverständlich halten. Der "Root-Neuling" ist dagegen sehr verunsichert und hat ständig angst sein Gerät zu schrotten...

Ging mir auch so, mittlerweile ist es kinderleicht. Tab2, GNex und S3 sind alle gerootet und laufen mit CM10 und teils mit Custom-Kernel einwandfrei :thumbsup:
Das stimmt, jetzt würde ich mich sogar ohne Anleitung an rooten trauen :) Aber zu Beginn eben nicht, und für so welche "Anfänger" sollen die Anleitungen ja sein..dennoch will ich nichts runtermachen, wo sich andere bemüht haben! Aber man sollte eben vorsichtig sein und diese Anleitungen mit anderen gegen-checken.
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
JA,
schon nach drei Tagen habe ich mein 3110 gerootet und CM10 Jelly Bean geflasht und nicht eine Minute bereut!
Jetzt habe ich sogar dern Kernel ausgetauscht, Johnsel Kernel mit dem man übertakten und untervolten/untertakten kanm, auch das funzt ohne Probleme!
Ichatte bei keiner dieser Aktionen irgentwelche Pronleme!
Muss auch sagen das cm10 Jelly Bean viel besser und schneller läuft als jede stock Rom ICS Basis!
 
Skargo

Skargo

Stammgast
Ich habe mein Tab 5110 auch bereits nach wenigen Tagen mit CM geflashed. Allerdings hatte ich es mir auch genau unter dieser Voraussetzung gekauft. Ich finde Samsung in der Hardware und im Software Design sehr gut. Bei der Performance war mir eigentlich schon vorher klar, dass es beim Tab 2 ruckeln wird.

Mich würde mal interessieren, ob jemand der eine CM Version drauf geflashed hat, wieder zurück zur Stock gegangen ist, weil er mit CM unzufrieden war und was die Gründe waren. Weil ja eigentlich die meisten nur den Vergleich Stock und dann CM haben. Wer also noch kein CM drauf hatte, kann den Vergleich ja eigentlich gar nicht stellen.

Ich finde, man muss auch unterscheiden zwischen den beiden BS also Stock und CM und der Installationsanleitung. Eine schlechte Installationsanleitung sagt ja nicht aus, das CM schlecht ist.
Außerdem finde ich meine Rootanleitung doch recht gelungen :o
 
J

julescain

Fortgeschrittenes Mitglied
Skargo schrieb:
Ich habe mein Tab 5110 auch bereits nach wenigen Tagen mit CM geflashed. Allerdings hatte ich es mir auch genau unter dieser Voraussetzung gekauft. Ich finde Samsung in der Hardware und im Software Design sehr gut. Bei der Performance war mir eigentlich schon vorher klar, dass es beim Tab 2 ruckeln wird.

Mich würde mal interessieren, ob jemand der eine CM Version drauf geflashed hat, wieder zurück zur Stock gegangen ist, weil er mit CM unzufrieden war und was die Gründe waren. Weil ja eigentlich die meisten nur den Vergleich Stock und dann CM haben. Wer also noch kein CM drauf hatte, kann den Vergleich ja eigentlich gar nicht stellen.

Ich finde, man muss auch unterscheiden zwischen den beiden BS also Stock und CM und der Installationsanleitung. Eine schlechte Installationsanleitung sagt ja nicht aus, das CM schlecht ist.
Außerdem finde ich meine Rootanleitung doch recht gelungen :o
CM10 läuft bisher schnell und sauber. Performance-Probleme gibt es lediglich bei den Wechseln zwischen den Orientierungen(Bekannterweise).
Dennoch handelt es sich um eine Nightly, es wird also nach "dran getüftelt". Anders gesagt, sollten einem klar sein, dass der Drops noch nicht gelutscht ist, man wird wohl noch das ein oder andere Update drüber patchen müssen :)

Zu deiner Anleitung: Habe mein Tablett genau danach gerootet. Allerdings fehlte mir noch die Anleitung, wie man das CWM flasht. Habs dann aber selbst rausbekommen, was im Zusammenhang mit Heimdall nicht ohne war :) Wäre nett wenn man da noch etwas zu sagt, bzw. Quer-verlinkt.

Ich hatte das Glück, in keine Boot-Loop zu kommen, wovon andere User auch in anderen Foren berichtet hatten. Hier helfen ja bekannterweise esoterische-Mittel alla "Wipe davor, danach, Boot Mode an, aus" etc :D Vlt. kann man dazu auch noch was schreiben. Sonst top! Mucias Gracias

Edit: Achja, bei diesen Images/Rom ist es besonders wichtig auf den MD5-Hash zu achten. Besonders, wenn die Downloads über ominöse Filesharer-Dienste läuft :)
 
Zuletzt bearbeitet:
blog_micky

blog_micky

Stammgast
Hi @All,

also ich bin doch etwas überrascht, das sich so viele hart gesottene "Root-Befürworter" hier einfinden ...! :cool2:

Dabei liegen die Nachteile/Gefahren doch eigentlich offen auf der Hand:

1.) Eventuell Verlust der gesamten Gerätegarantie.
2.) Erhöhung Downloadcounter, welche nur mit großen Risiken wieder zurückgesetzt werden kann.
3.) Gefahr eines totalen Systemausfalls.
4.) Manchmal ein Bootloop.
5.) Keine Systemupdates mehr über "Kies" und eventuell auch "OTA".
6.) Ab und An Instabilität der gesamten Software.
7.) Diverse Fehlfunktionen einzelner Apps.
8.) Gefahr des versehentlichen Löschens wichtiger Systemteile/Dateien während der "normalen" Nutzung.

Und was weiß ich nicht noch, was mir jetzt spontan nicht so einfällt ...! :cool2:

Gerade für Laien bzw. einfach Nutzer des Tabs sind die diversen in Umlauf befindlichen Anleitungen teilweise extrem undurchsichtig und über die z.B. oben aufgelisteten Gefahren wird fast gar nicht aufgeklärt ... :cool2:

Diese Aussage z.B.
Georg_SGS schrieb:
... Dadurch habe ich einfach mehr Möglichkeiten mit dem Teil herumzuspielen und es mir so einzurichten, wie ich es möchte. Apps wie TB, SD Maid, OASVN, Samba Fileshare etc. geben mir ungeahnte Möglichkeiten mein Tab 2 auch sinnvoll zu nutzen. ... Will ich nur connected sein, also bisschen surfen, emails, chatten und/oder ein paar nette Spielchen spielen, dann brauche ich dafür selbstverständlich kein root.
verharmlost meiner Meinung nach die Gefahren ein wenig und implementiert eher die Sichtweise als sei das Tab ein großes Spielzeug für Bastler ... :cool2:

Klar, "Programmierprofis" kommen sicherlich prima mit dem Root zurecht und haben bei dessen Einrichtung auch keine Probleme! Ich sehe das aber irgendwie aus der Sicht eines Laien und einfachen Nutzers, der da ganz andere Ansprüche hat und z.B. das Tab beruflich nutzt und sich daher Systeminstabilitäten durch solche Eingriffe eigentlich gar nicht erlauben kann ... :cool2:

Ganz eindeutig, aus meiner Sicht ist das Rooten des Tabs nur etwas für sehr erfahrene Leute und nichts für den einfachen Nutzer, der erst einmal definitiv davon keinerlei Vorteile haben dürfte ...! :thumbup::thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:
deftor

deftor

Stammgast
Nicht jetzt falsch verstehen, blog_micky, aber dann hättest Du Deine Umfrage anders gestalten müssen, da die Zielgruppe laut Fragestellung ja eigentlich nur an "erfahrene Nutzer" gerichtet sein kann, die sich bereits mit root auskennen (wenn auch auf anderen Geräten).Denn wie sollte ein Nicht-rooter die Vorzüge von root-Rechten beurteilen können, geschweige denn den Sinn dahinter???Wobei aus den Antworten zu erkennen ist, dass nicht nur das Thema "root" behandelt wurde, sondern auch das Thema "flashen" ;)
 
blog_micky

blog_micky

Stammgast
Hi @deftor,

hm ja und nein! Ich gehe davon aus das sich auch Laien, die mit dem Gedanken des Rootens spielen, sich zuvor mindestens grob informiert haben und dann durchaus wissen was "Rootrechte" bedeuten ... :cool2:

"Flashen" ist dann ja schon der nächste höhere Schritt bzw. ein umfassendes Thema für sich, das ja noch mehr echt richtig üble Gefahren in sich bergen kann ...! Es stimmt aber schon, man hätte es eigentlich direkt mit in die Frageformulierung aufnehmen bzw. einarbeiten müssen ...! :cool2:
 
Zuletzt bearbeitet:
deftor

deftor

Stammgast
hi blog_micky,auch Ja und Nein. Du schienst ja überrascht zu sein, dass so viele hartgesottene root-Befürworter mitgemacht haben. Davon ausgehend, dass Du einer der 2 Nicht-Befürworter bist, stellt sich die Frage, ob der/die Andere sein Tab2 gerootet hat(te)...und somit aus Erfahrung gevotet hat.Ich persönlich bin bei den 3, da ich bei dem Tab 2 ja selbst noch gar keine Erfahrungen mit dem Rooten haben kann (ist ja (noch) nicht gerootet). Da ich jedoch bereits andere Geräte gerootet habe, verfüge ich in gewisser Weise schon über einen Erfahrungsschatz und kann die Gefahren - zumindest bei den anderen Geräten - durchaus einschätzen.Meine Intention war aber eher, ob ich mein Tab 2 ohne große Komplikationen und späterer schwerer Bugs rooten kann, insbesondere nach dem Aufspielen von 4.0.4Die ganzen Posts haben mich dann doch etwas stutzig werden lassen. Aber mittlerweile bin ich an dem Punkt, am Wochenende mein Tab zu rooten...ich berichte dann, ob's geklappt hat ^^Insofern wäre meine Fragestellung vielleicht eher diese gewesen: Hat bei euch das Rooten des GP-T5100 nach dem FW-Update 4.0.4 zu Komplikationen geführt? (so oder ähnlich)Aber ich gebe Dir ausdrücklich Recht:Das Rooten von Geräten ist absolut gar nichts für den einfachen Nutzer!!!
 
WinBug

WinBug

Ambitioniertes Mitglied
Ohne Root geht nichts, das ganze für mich unnütze Social, Wetter, etc. Gedöns braucht nur Platz für nichts. Also Root und mit System App Remover alles unnötige entsorgen!
 
Skargo

Skargo

Stammgast
@blog_micky: Ich glaube man muss wirklich grundsätzlich unterscheiden zwischen Stock ROM vs. Custom ROM und der Umgebungsvariablen. Bei deiner Auflistung sind 7 von 8 Punkten Gefahren und nur Punkt 7 bezieht sich auf einen Unterschied der Systeme. Der Umgang mit Gefahren ist bei jedem unterschiedlich. Zum einen hängt das damit zusammen wie abhängig man von dem Tablet ist und zum anderen ob man so liquide ist, dass man sich notfalls ein neues kaufen kann. Beides sind sehr persönliche Bereiche, die aber beim Flashen eine entscheidende Rolle spielen. Daher sind die Standpunkte hier auch so unterschiedlich.


getapatalked
 
blog_micky

blog_micky

Stammgast
WinBug schrieb:
Ohne Root geht nichts, das ganze für mich unnütze Social, Wetter, etc. Gedöns braucht nur Platz für nichts. Also Root und mit System App Remover alles unnötige entsorgen!
Hi @WinBug,

das finde ich etwas extrem krass, den einige der System-Apps sind durchaus sehr nützlich und wenn man sie nicht benutzen will kann man übrigens die meisten auch ohne Rootrechte in den "Einstellungen" schlichtweg einfach deaktivieren ...! :cool2: