Boot.img geschrottet (Samsung Galaxy Tab E 9.6 T560)

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Boot.img geschrottet (Samsung Galaxy Tab E 9.6 T560) im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Tab E 9.6 im Bereich Samsung Galaxy Tab E 9.6 (T560/T561) Forum.
Rex-65

Rex-65

Neues Mitglied
Hallo
bin neu hier und entschuldige mich schon mal pauschl dafür, falls das hier das falsche Forum ist in dem ich schreibe : )
Ich habe auf meinem Galaxy Tab E 9.6 T560 android 4.4.4. und wollte mein Tab rooten. Was auch geklappt hat aber dann habe ich die aktuellste version von TWRP installieren wollen und hab dazu mir die APP auf dem Tablet installiert. So wie ich es verstanden habe sollte man es aus dieser APP aktualisieren können. Habe dann danach gesucht und konnte meine boot.img sichern aber auch eine aktuellere auf das Tablet schreiben. Zur auswahl hatte ich den Punkt ich meine recovery und root oder boot. Habe dann recovery gewählt und ab diesem Zeitpunkt konnte ich nicht mehr auf den
TWRP Manager zugreifen (siehe Bild). Dann dachte ich versuche ich die andere Auswahl boot (oder root) und habe dieses ausgeführt. Ab diesem Zeitpunkt bootet mein Tab nicht mehr. Habe entweder das Batterie Ladebild mit leerem Akku und einem rotem Ausrufezeichen in der oberen linken Ecke angezeigt bekommen oder das Stadartbild mit Samsung Gallaxy Tab E und rotem Ausrufezeichen in der oberen linken Ecke. Wenn ich das Ladezeichen habe kann ich Power und Lautstärke minus gleichzeitig drücken ca 5-10sec. gedrückt halten dann wird der Bildschirm schwarz und das Tab ist aus. Wenn ich dann Power, Lautstärke plus und Home Taste drücke kommt das Standart Bild mit Samsung Gallaxy Tab E. Diese wechselt dann aber zum Ladezeichen. Ab diesem zeitpunkt wechselt die Anzeige zwischen aus und
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Hinter dem und sollte noch Ladezeichen stehen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das sind die einzigen Technischen Daten die ich habe.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Mit Odin erreicht man das Tablet über den PC auch nicht mehr.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das Tablet sollte zu 100% geladen sein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Rex-65

Rex-65

Neues Mitglied
Leider erreiche ich das Tablet nicht mehr mit Odin
 
mcc2005

mcc2005

Experte
Oh, das hört sich gar nicht gut an. Ohne Odin wirst Du nichts anderes drauf bekommen. Ich fürchte da hast Du wohl einen ziemlich großen Briefbeschwerer...
 
Rex-65

Rex-65

Neues Mitglied
😂 ja das denke ich auch.
 
vonharold

vonharold

Experte
Hallo @Rex-65,

hast Du bei den Aktionen mit den Griffen das USB Daten/Ladekabel angeschlossen?
Wenn ja, dann ziehe das bitte vorher ab.
Danach die einzelne Griffe nochmals durchprobieren.
Kommst Du noch in das TWRP rein?
Nachtrag: Ich sehe gerade Du verwendest TWRP 3.4.0-0, schau mal, ob du eine Version darunter noch flashen kannst. Notfalls mit ADB Befehlen. Ich habe mit den neuen 3.4.x-x bis jetzt auch schlechte Erfahrungen sammeln müssen.

Wenn ja, versuch doch erst einmal einen Wipe zu machen, oder die Rom erneut zu installieren.
Ach so, bevor Du das Teil in den Elektroschrott entsorgst, würde ich das dann für Dich erledigen.
Bitte kurze Info über weiteres Vorgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von vonharold - Grund: Nachtrag eingefügt
Rex-65

Rex-65

Neues Mitglied
OK hab ich gemacht ohne USB Kabel aber keine Änderung und neien ich komme nicht ins TWRP.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Gibt es ein Bootsystem über SD Karte?
 
Zuletzt bearbeitet:
vonharold

vonharold

Experte
Zuletzt bearbeitet:
Rex-65

Rex-65

Neues Mitglied
Danke für all die Bemühungen. Das Tab wird über USB nicht mehr erkannt und auch sonst komme ich auf keine Ebene in der ich irgendwie auf Software zugreifen könnte. Ich habe mich dazu durchgerungen das Tab in Einzelteilen bei E-Bay zu verkaufen. Dann bekomme ich zumindest noch ein paar Euro dafür. Denn selbst wenn ich es zum laufen bekommen hätte, hätte ich immer noch ein Tablet mit Android 4.4.4 . Die anderen Android Versionen die ich bis dahin installiert hatte stürzten immer mal wieder ab, also auch nicht wirklich eine Lösung. Da von ab, wenn es mit irgendeiner Androidversion gelaufen hätte, hätte ich keine Passworte mehr für irgend etwas wichtiges auf dem Tablet eingegeben. Wer auch immer sich die Kosten bzw. Mühe macht für alle möglichen Handys oder Tablets mehrere Androidversionen bereit zustelle, will auch einen Nutzen daraus ziehen. Mag Paranoid sein aber sicher ist sicher.