[KERNEL][PORT][n51x0][Samsung JB]Boeffla-Kernel 1.0 beta1 (29.05.2014)

  • 8 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [KERNEL][PORT][n51x0][Samsung JB]Boeffla-Kernel 1.0 beta1 (29.05.2014) im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Tab Note 8.0 im Bereich Samsung Galaxy Tab Note 8.0 (N5100 / N5110 / N5120) Forum.
ZaneZam

ZaneZam

Stammgast
Hallo Leute,

Dank eines Arbeitskollegen von mir welcher keine Verwendung mehr für sein Note 8 hatte kann ich seit kurzem dieses mein Eigen nennen. Dies freute mich natürlich sehr jedoch nach dem ersten Einschalten vermisste ich sofort den Boeffla-Kernel welcher ja schon seit einiger zeit auf meinem S3 sehr gute Dienste verrichtet. Somit hab ich mich entschlossen etwas Freizeit in das Portieren der schon vorhandenen n8x0 Version zu einer n51x0 Version zu investieren. Nach ein „paar Tagen“ und „einigen“ Kämpfen mit „git“ und Portierungs-Arbeiten usw. kann ich nun den Boeffla-Kernel auch auf diesem Note 8 genießen. Schlussendlich möchte ich für alle Anderen welche ihn auf dem Note 8 auch vermisst haben aber natürlich auch für diejenigen die ihn gerne mal ausprobieren möchten zusätzlich hier anbieten.

Da er ziemlich komplett ist und ich das Rad nicht neu erfinden wollte habe ich ganz schamlos (natürlich in Absprache und im Einverständnis von Lord Boeffla!) seinen Text aus dem n8x0 Thread kopiert und die relevanten Stellen für diese Version geändert/ergänzt. ;) Es ist und bleibt ein Boeffla Kernel und damit glaube ich nicht dass es allzu “blasphemisch” war den Lord zu kopieren. Btw. Alle Credits an ihn!!
Dies ist der deutsche Android-Hilfe Thread für den Boeffla-Kernel, geeignet für die Geräte Galaxy Note 8 n51x0. Einige werden Lord Boefflas Kernel ja bereits aus dem Galaxy S3 Bereich kennen.

Um mehr über diesen Kernel und seine Features zu lernen, speziell was wie einzustellen ist, bitte am besten durch den Galaxy S3 Thread des Kernels lesen.

Hinweise:

  • Dieser Kernel (in separaten Images verfügbar) sollte auf folgendenGeräten laufen GT-N5110 (nur Wifi), GT-N5100 (G3 Modem)undGT-N5120 (G4/LTE Modem)
    NUR die GT-N5110 Versionen können von mir getestet werden da ich nicht die Möglichkeit habe die anderen zu testen. Rückmeldungen wie der Kernel auf einem GT-N5100 oder GT-N5120 läuft wären sehr erwünscht. Danke!
  • Dieser Kernel funktioniert NUR auf Roms welche auf der Original Samsung Jelly Bean Firmware 4.2.2 beruhen. Er funktioniert nicht auf CM oder AOSP basierten Roms!
  • WARNUNG: Bitte sicherstellen dass man den richtigen Kernel für das richtige Gerät flashed!! Die Image-Dateien sind entsprechend benannt also bitte aufpassen und zweimal überprüfen ob man das richtige hat! Ein falsches Image zu flashen könnte das Gerät in einen „gebrickten“ Zustand befördern!
Support

Erst mal lesen ob die Frage oder das Problem in den FAQ auf der Homepage bereits beantwortet/behandelt werden.

Hier klicken um alles über die verschiedenen Kernel-Einstellungen zu erfahren.
Hier klicken um mehr über den Gebrauch der Boeffla-Config App zu erfahren.
Ich verweigere sämtlichen Support wenn jemand Freezes oder Hotboots meldet aber gleichzeitig irgendwelches Undervolting betreibt.



Change logs

(können auch direkt in der Boeffla-Config V2 aufgerufen werden indem man „Kernel Change Log..“ im Menü wählt.)

Kernel Features

* Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App Boeffla-Config V2 nutzen: DOWNLOAD
* Kernel code "upstreamed" auf Linux 3.0.101 (www.kernel.org)
* Basierend auf Samsung source code GT-N5110_JB_Opensource_Update2
* Initramfs vom XXCMK1 Stock Kernel übernommen
* CPU Unter/Übertakten von 100 MHz bis 1920 MHz
* CPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)
* GPU Frequenzen einstellbar (untertakten, übertakten bis 700 MHz)
* GPU Spannungen einstellbar (undervolting, overvolting)* Einstellbares zRam
* Einstellbare Laderaten für Ladegerät und USB (Standard für Ladegerät von 1000 auf 1100 mA erhöht)
* Ladeinformation Anzeige wird unterstützt (über Boeffla-Config V2 App)
* Einstellbare Touchboost Frequenz
* Einstellbares Early-Suspend Zeit (für Screen-Aus animationen, 100ms default)
* Boeffla-Sound Engine V1.6.6 um die Möglichkeiten des Soundchips (wm1811) auszureizen
* Zusätzliche Governors: zzmoove 0.8, pegasusqplus, smartassV2, intelliactive, lulzactiveq, und wheatley
* Governor Voreinstellungen für pegasusq, pegasusqplus und zzmoove für Performance, Battery sparen etc.
* Zusätzliche IO Schduler: ROW, ZEN, BFQ (v7r2) und SIO
* IO Scheduler separat für internen und externen SD Speicher einstellbar
* Hardcore Speedmod Sharpness "Fix" einstellbar (default ist aus)
* SD Speicher Lesepuffer einstellbar für internen und externen SD Speicher separat (default auf 256 kB angehoben)
* Ext4 File System Tweaks (default ist an, kann abgeschaltet werden)
* System Tweaks auswählbar (default ist aus)
* WIFI Multicast Filter für längere Akkudauer
* WIFI Wakelock Zeiten reduziert
* Proportional Rate Reduction für TCP (Erhöhung des Netzwerkdurchsatzes)
* TCP Congestion von Cubic auf Westwood umgestellt
* Wifi MAC Adresse änderbar (für Experten)
* Dynamic FSync 1.2 implementiert
* Timeout für externe SD Memory Karte geändert damit auch "schlechte" SD Karten besser funktionieren
* Eigene Boot Animationen unterstützt
* Swap Unterstützung (aber nicht empfohlen, bitte stattdessen zRam verwenden)
* init.d Scripte unterstützt (in /system/etc/init.d - Berechtigungen korrekt setzen! Aber aus gutem Grund keine Unterstützung von Zipalign scripten!)
* NTFS (nur lesend) als Modul verfügbar
* CIFS als Modul verfügbar für Windows Netzwerk Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* NFS als Modul verfügbar für Unix Freigaben (Modul muss vor Benutzung aus /lib/modules geladen werden)
* XBox Controller Unterstützung
* USB OTG Ethernet (Asix) Unterstützung
* ExFat Dateisystem Unterstützung abschaltbar
* Battery Monitor Wakelock Zeiten reduziert
* Kernel kann rooten falls gewünscht (Datei mit Namen "autoroot" auf interner SD Karte anlegen und neu starten)
* Android logger kann deaktiviert werden
* Kernel logger kann deaktiviert werden
* Zusätzliche Debug Funktionen und Logging abgeschalten
* Frandom als Modul verfügbar (für Mods wie z.B. Crossbreeder)
* Automatische Sicherung der EFS partition auf externe bzw. interne SD Karte
* Kernel Start Logdatei (mit 3 Dateien Historie)
* Notfall Reset Script wird automatisch im Ordner /boeffla-kernel-data auf dem internen SD Speicher abgelegt
* Kompatibel zu den bekannten Standard Kernel Konfigurations Apps (Voltage Control, SetCPU, System tuner etc.)
* Kompiliert mit Google 4.7 arm toolchain
* Interne Kernel Busybox Version 1.21.1

Zusätzlich wurde von mir ZaneZam folgendes hinzugefügt (teilweise entnommen von civatos SphereEngine Projekt Credits und Danke an dieser Stelle an ihn!):

* Einstellbares Touch To Wake mit S-Pen Support
* WLan-Modulgröße reduziert
* Triangle Away Support wieder implementiert
* Intelligent Writeback implementiert
Information speziell fürs Note 8 :
* S-Pen Genauigkeit fix inkludiert (schon in den original Samsung Sourcen)
* Memory Leak fix inkludiert (schon in den original Samsung Sourcen)

Zielsetzung

Dieser Kernel ist als Alltags-Kernel gedacht. Fokus liegt auf höchstmöglicher Stabilität und Funktionalität. Alle Funktionen im Samsung Stock Rom sollen weiterhin funktionieren. Des weiteren soll er ein wenig smoother und batterieschonender als der Stock Kernel sein.

Dieser Kernel hat nicht das Ziel höchstmögliche Performance zu erreichen (Stichwort "richtig starkes" Overclocking), noch tausende von Optionen einstellbar zu machen, noch ein Akkusparwunder zu sein.

Mein Kernel soll mehr der Allrounder sein, der von jedem ein wenig was hat.

Ich werde auch in Zukunft nur die Features einbauen, die ich persönlich als wichtig erachte und die oben genannten Ziele nicht torpedieren. Wünsche werden zwar gerne entgegen genommen, aber es gibt keine Garantie auf Umsetzung.



Also für mich ZaneZam gilt das selbe hier jedoch werden natürlich alle Änderung die Lord Boeffla in Zukunft noch einbauen wird ihren Weg in diesen Kernel finden sofern sie für dieses Gerät Umsetzbar sind plus/minus ein paar Kleinigkeiten welche ich vielleicht für Note 8 Geräte sinnvoll finden werde aber am Ende immer mit Respekt an Lord Boefflas Zielsetzung eingebaut werden oder auch deshalb nicht! ;)

Kompatibilität

Achtung: Der Kernel eignet sich ausschliesslich für Samsung basierte Jelly Bean (Android 4.2.2) Roms. Er funktioniert nicht auf AOSP basierten Roms!!!


Homepage


Den Kernel zum Download und alle technischen Detailinfos und zusätzliche Informationen gibt es auf der Homepage: www.boeffla-kernel.de


Kernel Konfiguration


Für die Konfiguration des Kernels, bitte die App Boeffla-Config V2 nutzen: DOWNLOAD

Source Code


Findet ihr in meinem Github repository: https://github.com/zanezam


Credits

Credits sowohl für all die super Entwickler deren Arbeit ich mitverwenden durfte, als auch an meine Tester, die mich während des Beta-Stadium tatkräftig unterstützt haben, findet ihr auf der Boeffla-Kernel Homepage.

Wer meinen Kernel gut finden und denkt er würde mir gerne ein Eis, ein Bier, oder ein Auto (LOL) finanzieren, über folgenden Link kann gespendet werden: Donation

Genau los geht's Leute spendiert diesem großartigen Dev ne Kleinigkeit!! :thumbsup:

Oder einfach die Donation Version der Boeffla-Config App kaufen :)



Spezieller Dank von mir ZaneZam an Andi für die wiederholt gute Zusammenarbeit (trotz wenig Zeit seinerseits!!) und dass er diesen Port unter „seiner Haube“ laufen lässt, ihn auf seiner Homepage zum Download anbietet und in seiner Config App den Support dafür zulässt! Vielen Dank mein Freund!!

Haftungsausschluss

Wie immer - jeder flasht auf eigene Gefahr und ist sich allen Risiken bewusst. Ich übernehme keinerlei Haftung für soft-gebrickte oder komplett gebrickte Smartphones.

Es empfiehlt sich vor dem Flashen eines Kernels (der ja ein tiefer Eingriff ins System darstellt) immer ein Nandroid Backup über die CWM Recovery vorzunehmen und alle persönlichen Daten zu sichern.

Noch ein paar wichtige Worte zum Schluss von mir ZaneZam:

Dies ist eine Kollaboration zum Boeffla Kernel Projekt und nicht mein eigenes Projekt! Dieser Port wurde von mir in Absprache/Übereinstimmung mit Lord Boeffla gemacht und nicht von ihm selbst! Ich ZaneZam werde so gut es geht diesen Kernel supporten Lord Boeffla wird das jedoch nicht tun da er nur Kernel Versionen für Geräte supportet die er selbst besitzt. Also falls ihr gerätespezifische Fragen habt dann stellt diese bitte NUR HIER und in keinem anderen Boeffla Kernel Thread, Vielen Dank!

So nun aber wünsche ich euch viel Spaß mit dem Beffla Power auf dem Note 8!

Viele Grüße

ZaneZam
 
Zuletzt bearbeitet:
ZaneZam

ZaneZam

Stammgast
reserviert 1
 
ZaneZam

ZaneZam

Stammgast
reserviert 2
 
ZaneZam

ZaneZam

Stammgast
Reserviert 3
 
djpraesi

djpraesi

Neues Mitglied
Hallo ZaneZam,
ich habe das Kernel mal auf mein N5100 Stock(RooT) 4.2.2 ausprobiert, aber das Telefonmodul ist nicht mehr vorhaden (kein Telefon und keine mobilen Daten), ansonsten habe ich keine weiteren Einschränkungen bemerkt.

Viele Grüße
DJPraesi
 
ZaneZam

ZaneZam

Stammgast
Hallo djpraesi

danke fuer die Rückmeldung na das trifft sich gut hätte da eine beta 2 mit weiteren änderung in der config zwecks Kompatibilität, hättest Lust das noch zu testen? würde mir Sehr weiter helfen hab leider zuu wenig Tester was aber auch klar ist da ja schon 4.4.2 raus ist! ;)

ZZ
 
djpraesi

djpraesi

Neues Mitglied
Halle zanezam

ja hätte dazu lust

Der ursprüngliche Beitrag von 14:34 Uhr wurde um 14:49 Uhr ergänzt:

Mir ist gerade noch was aufgefallen, auf der Downloadseite steht bei N5100, N5110 und N5120 eine andere Firmwareversion 4.1.x, soll vermutlich 4.2.x heißen.

DJPraesi
 
FirstCostumRomer

FirstCostumRomer

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi ZZ

Dieser Threat ist ja schon etwas älter mal sehen was passiert ;)

Jo habe mein noite 8 n5110 jetzt seit 4 Jahren und möchte es nicht mehr missen also wenn es noch weitere 4 Jahre hält wäre cool die andere Frage ist in wie weit es noch Unterstützung mit Roms usw. für dieses klasse Gerät gibt.

Habe es seit ca 2 Wochen mit RR geflasht und läuft prima bisher außer der Energiesparmodus is vermutlich etwas zu stark da beim surfen im Netz manche Seiten nicht schnell genug geöffnet werden da muss ich den modus abschalten. Auch beim Video streaming muss ich den modus ausschalten, leider läuft auf Nougat die alte Version der Browser so UC nicht mehr die war ziemlich gut.

Okay nun zu meiner Frage.

Kann ich den kernel einfach dazu flashen oder muss ich da alles clean machen?

Auf der boeffla download Serie gibt es nur noch Beta Versionen laufen die auch okay?

Und sonst wegen performance, Akku usw muss ich ja selbst austesten der Akku ist immer noch der gleiche seit ich das gerät habe durch rr läuft er im Energiesparmodi bis zu 6-7 Stunden je nachdem was ich mache. Beim streaming geht er schneller leer als bei der KitKat stock 4.4.2 wobei das auch an der UC app liegen kann die zieht mittlerweile mehr an performance als alte Version.

Jo sorry das ich soviel quatsche es gibt sonst keine weitern threats bezüglich dieses gerät was custom usw angeht deswegen probier ich das hier.

Vielen dank und grüße
 
FirstCostumRomer

FirstCostumRomer

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin Moin

Jo jetzt habe ich seit einiger Zeit deinen kernel am laufen und will mich als erstes bedanken für deine tolle Arbeit du und Lord boeffla sind meine Götter für mein n5110.

Und ich muss sagen es ist schon ein akkusparwunder da wie gesagt mein gerät schon 4 Jahre mit dem selben Akku läuft. Jetzt mit rr und deinen kernel bzw diversen Einstellungen in der APP hält der Akku viel länger durch als ich gedacht habe. Selbst bei Videos schauen bin ich wieder auf 2-3 Filme ca. 6 Stunden und das hat das Gerät nicht mal mit neuem Akku und stock Rom gepackt, es sei denn ich schau HD da geht es wieder ganz schnell.

Ich suche noch nach einem threat bzw wo diverse Einstellungen besprochen sind, ich suche immer noch nach meinen optimum. Vor dem update der APP gab es noch vorgefertigte profile die hat er jetzt aber entfernt warum auch immer. Es wäre noch gut zu wissen was so mancher Schalter bewirkt, es steht zwar schon auf der beoffla Seite aber mein englisch ist da nicht ganz so ausgereift und selbst mit Fachbegriffen auf deutsch komme ich teilweise nicht ganz mit. Mit reicht es wenn man sagt der Schalter mehr dies oder jenes und ob man das unbedingt braucht oder gar die Finger davon lassen sollte. Wird ja von manchen Leuten schon erwähnt die darüber schreiben nur haben die meistens auch andere Geräte.

Jo vielleicht meldet sich ja doch noch der ein und andere hier, aber es scheint so das das coole note 8 so langsam ausstirbt. Irgendwo wird es immer schwieriger die neuen updates anzupassen und neuere Geräte haben ja auch ihre reize.