[Kernel] ThP mit CWM 6.0

  • 54 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Kernel] ThP mit CWM 6.0 im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia P im Bereich Sony Xperia P Forum.
Nexus S

Nexus S

Experte
Hallo Freunde,

hier ein heißer Tipp für alle Stromsparer. Der ThP Kernel in der aktuellen Version hilft euch effektiv beim Stromsparen,Einfach mal probieren.

***DISCLAIMER***
Wer bei diesen Aktionen Fehler macht, oder generell durchführt sollte sich darüber im Klaren sein, dass etwas schief gehen kann. Dann hat man einen 300€ teuren Briefbeschwerer. Das installieren einer CUstom Recovery kann im Zweifelsfall euer Telefon unbrauchbar machen. Ebenso geht die Garantie beim Unlock verloren. ICH ÜBERNEHME KEINERLEI HAFTUNG, ihr seid selbst für euer Smartphone verantwortlich!


Voraussetzungen
-Windows 7 PC
-voll geladenes Sony Xperia P auf Android 4.0.4
-UNLOCK DES BOOTLOADERS eures Xperia P (Anleitungen hier im Forum)
-Root
-Dieses Image-File mit dem Kernel und CWM (AKTUELLE VERSION: 6 16.12.2012)
-Installiertes Android SDK mit allen Paketen ab Android 4.0 + Extras Paket
-Installierte fastboot Treiber
-Datensicherung eurer Apps, Settings etc.

Anleitung
- Kopiert das Image File nach []\android-sdk\platform-tools\
- startet das Xperia P im Fastboot Modus (Volume up+ USBkabel einstecken gleichzeitig)
- Am PC:
- Öffnet eine Kommandozeile (CMD)
- wechselt in euer Verzeichnis []\android-sdk\platform-tools\
- prüft die Fastboot-Verbindung wie folgt:
Code:
fastboot devices
Mit diesem Befehl prüft ihr die richtige Verbindung zwischen PC und Telefon. Es muss ein Zahlen-Buchstaben-Wert zurückgegeben werden, in etwa wie hier:



-zum flashen des kernel gebt ihr nun folgenden Befehl ein:
Code:
fastboot flash boot ThP_ICS_kernel_v3.3.img
Zum Abschluss macht ihr noch folgendes. Bootet das Xperia P in den Recovery Modus (siehe hier) und geht in die "Advanced Options" und macht dort mehr als 2 mal einen "Wipe Dalvik Cache" und auch mehr als 2 mal einen "Wipe Battery stats". Rebootet jetzt euer Gerät normal. Der Neustart wird Länger dauern und es kommt beim Boot eine Meldung "Aktualisiere Dateien" oder so...Ruhig Blut, das ist normal!

Nun Installiert ihr aus dem Play Store noch folgende gratis-App
Installier mich
Öffnet sie einmal und gewährt ihr DAUERHAFT root-rechte. Anschliessend konfiguriert ihr in der App die gewünschten Werte zum untertakten bei ausgeschaltetem Display, denn das ermöglicht das Akku-Sparen erst richtig. Bei mir sieht es wie folgt aus:



Jetzt bootet das Gerät erneut und erfreut euch an neuer Akku-Lebensdauer :) Ich nutze den Kernel nun schon mehrere Wochen und bin sehr zufrieden. So sieht bei mir derzeit die Akkunutzung aus, KEIN Vergleich zum Stock-Kernel:



Features:
Code:
V6.0
・apply minor update 3.0.53→3.0.57RC-1
・compiled linaro GCC 4.7.3 (Dec)
・add lazy & wheatley cpu governor
・fix battery drain (maybe)
・optimized. faster than old one

v5.0
・apply minor update 3.0.52RC-1→3.0.53
・compiled linaro GCC 4.7.3
・update ramdisk for 6.1.1.B.1.54
・add autoroot, autobusybox
・small update usb gadget driver

v4.0
・apply minor update 3.0.46→3.0.52RC-1
・compiled linaro GCC 4.5.4
・update source to 6.1.1.B.1.10
・fix adb issue inCWM
・stable

v3.0
・apply minor update 3.0.8→3.0.46
・compiled linaro GCC 4.7.1
・edit min CPU clock to 100MHZ, add CPU clock 1,200MHz 1,400MHz
・stable

v2.0
・optimize kernel
・apply minor update 3.0.8→3.0.43
・enable init.d scripts
・fix kernel bugs
・compiled linaro GCC 4.5.4
・edit min CPU clock to 100MHZ, add CPU clock 1,150MHz
・included Wifi driver in Ramdisk
・decrease battery drain

v0.5
・disable some debug functions for lightly
・add CPUgovernor Interactive、Hotplug(recommended)
・add VR, SIO I/O scheduler
・enable CIFS, NTFS
・prerooted
Viel Spass!
originalthread
 
Zuletzt bearbeitet:
S

scapaflow

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir gerade die aktuelle Version 3.3 geflasht - bis jetzt alles gut! :)) Kann aber nur bestätigen, seitdem ich den Kernel draufhabe ab 3.0 hat sich der Verbrauch sehr eingeschränkt! Die Möglichkeit mit dem runtertakten im Lock-Screen einfach genial!

Der ursprüngliche Beitrag von 10:37 Uhr wurde um 10:38 Uhr ergänzt:

Frage: Beim no-frills die Einstellung "interactive" und "vr" was bedeuten oder machen die? Habe noch "ondemand" und "deadline"
 
Nexus S

Nexus S

Experte
scapaflow schrieb:
Ich habe mir gerade die aktuelle Version 3.3 geflasht - bis jetzt alles gut! :)) Kann aber nur bestätigen, seitdem ich den Kernel draufhabe ab 3.0 hat sich der Verbrauch sehr eingeschränkt! Die Möglichkeit mit dem runtertakten im Lock-Screen einfach genial!

Der ursprüngliche Beitrag von 10:37 Uhr wurde um 10:38 Uhr ergänzt:

Frage: Beim no-frills die Einstellung "interactive" und "vr" was bedeuten oder machen die? Habe noch "ondemand" und "deadline"
Also:

Die "Automatische Regelung" ist quasi der CPU-Governor, der entscheidet, wie schnell und wann Leistung kommt und wie und wo und wann auf Stromsparen gesetzt wird. Willst du z.b. einen Benchmark fahren, würde ich den governor auf "Performance" setzen, da er hier die maximalste Leistung vorhält und nicht aufs Energiesparen achtet.

der I/O Sheduler ist mir bisher noch ein rätsel, aber ich arbeite mich gerade noch etwas ein :)
 
S

scapaflow

Erfahrenes Mitglied
Nexus S schrieb:
Also:

Die "Automatische Regelung" ist quasi der CPU-Governor, der entscheidet, wie schnell und wann Leistung kommt und wie und wo und wann auf Stromsparen gesetzt wird. Willst du z.b. einen Benchmark fahren, würde ich den governor auf "Performance" setzen, da er hier die maximalste Leistung vorhält und nicht aufs Energiesparen achtet.

der I/O Sheduler ist mir bisher noch ein rätsel, aber ich arbeite mich gerade noch etwas ein :)
Ok, und was bedeutet in diesem Zusammenhang "interactive"? Mit "ondemand" denke ich ist gemeint, dass wenn er gebraucht wird "da" ist und ansonsten rumschnarcht - aber "interactive"?
 
Nexus S

Nexus S

Experte
scapaflow schrieb:
Ok, und was bedeutet in diesem Zusammenhang "interactive"? Mit "ondemand" denke ich ist gemeint, dass wenn er gebraucht wird "da" ist und ansonsten rumschnarcht - aber "interactive"?
interactive ist für mich der beste.

HIER Findest du mal eine erklärung zu ALLEN Governors die es gibt!

:)
 
S

scapaflow

Erfahrenes Mitglied
Nexus S schrieb:
interactive ist für mich der beste.

HIER Findest du mal eine erklärung zu ALLEN Governors die es gibt!

:)
Prima! Danke!
 
N

_nafets_

Stammgast
Hey,

mal ne kleine Verständnisfrage.
Ich kann doch diesen Kernel "unter" meine Stock-Firmware installieren, oder?

Und damit hab ich dann doch auch gleich root-Rechte.
Also Bootloader unlocken und Kernel flashen ohne das System zu ändern.

Damit müsste doch eigentlich mein System so bleiben wie vorher, ich brauch also nichts neu installieren.
Sehe ich das richtig?

Nexus S schrieb:
Voraussetzungen
-Windows 7 PC
-voll geladenes Sony Xperia P auf Android 4.0.4
-UNLOCK DES BOOTLOADERS eures Xperia P (Anleitungen hier im Forum)
-Root
-Dieses Image-File mit dem Kernel und CWM (AKTUELLE VERSION: 3.3 Stand 13.11.2012)
-Installiertes Android SDK mit allen Paketen ab Android 4.0 + Extras Paket
-Installierte fastboot Treiber
-Datensicherung eurer Apps, Settings etc.
- Windows 7 wird benötigt?
- Wieso brauch ich vorher Root auf dem Handy?
 
Nexus S

Nexus S

Experte
_nafets_ schrieb:
- Windows 7 wird benötigt?
- Wieso brauch ich vorher Root auf dem Handy?
Steht doch oben: ich habs aus MEINEM Setup heraus geschrieben. Das ist nunmal windows 7 und ich weiss nicht/kann nicht garantieren dass es auf XP klappt.

Root brauchste für SetCPU oder Nofrills, zum unter/übertrakten ^^

Der ursprüngliche Beitrag von 14:37 Uhr wurde um 14:40 Uhr ergänzt:

_nafets_ schrieb:
Hey,

mal ne kleine Verständnisfrage.
Ich kann doch diesen Kernel "unter" meine Stock-Firmware installieren, oder?

Und damit hab ich dann doch auch gleich root-Rechte.
Also Bootloader unlocken und Kernel flashen ohne das System zu ändern.

Damit müsste doch eigentlich mein System so bleiben wie vorher, ich brauch also nichts neu installieren.
Sehe ich das richtig?

Ja du kannst diesen Kernel UNTER deine Stock-Firmware klatschen. ABER: der Unlock des Bootloaders wiped dein Gerät. Daher musste alles neu machen ;)
 
N

_nafets_

Stammgast
Nexus S schrieb:
Root brauchste für SetCPU oder Nofrills, zum unter/übertrakten ^^
Hab ich mit dem neuen Kernel nicht automatisch root?
Was bringt es vorher einen Kernel der mir root-Rechte verschafft zu flashen, und dann einen zu nehmen, der keine root-Rechter mehr zur Verfügung stellt :)


Nexus S schrieb:
Ja du kannst diesen Kernel UNTER deine Stock-Firmware klatschen. ABER: der Unlock des Bootloaders wiped dein Gerät. Daher musste alles neu machen ;)
Mist... genau das hält mich immer wieder davon ab es zu flashen... Das neu machen nimmt immer so viel Zeit in Anspruch.
 
solaris63

solaris63

Experte
_nafets_ schrieb:
Mist... genau das hält mich immer wieder davon ab es zu flashen... Das neu machen nimmt immer so viel Zeit in Anspruch.
Geht ohne root kein Backup?? :eek:

Gesendet von meinem Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
N

_nafets_

Stammgast
N

_nafets_

Stammgast
So.. unlook und flash vollzogen :)

Aber irgendwas kommt mir nicht ganz richtig vor. Mit No-frills setze ich den min und max Frequenz. No-frills meldet auch beim umstellen Erfolg.
Schau mich mir dann die aktuellen Einstellungen an stimmt es auch mit meinen gewünschten überein.

Sobald aber einmal das Display gesperrt wurde, ist die min. Frequenz wieder 100Mhz und nicht der Wert den ich eingestellt habe. Und die max Freq bleibt so wie eingestellt.

Kann das mal einer von Euch testen?

Ich hatte bei xda gelesen das die 100 Mhz ein paar Probleme machen
 
Zuletzt bearbeitet:
Nexus S

Nexus S

Experte
nimm minimum 200 sonst kommz dein sxp manchmal nicht mehr ausm standby oder der radiochip laeuft net
 
N

_nafets_

Stammgast
Moin,

vllt habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Ich hatte gelesen das 100Mhz Probleme macht und deshalb habe ich die min. Frequenz auf 200Mhz gestellt.
Aber jedesmal wenn ich aus dem Deep-Sleep (Display gesperrt) ist die min. Frequenz ohne mein zutun wieder auf 100Mhz.

Bei der max. Frequenz tut sich nicht. Da bleibt der max. Wert auch nich dem Deep-Sleep auf dem eingestellten.
 
Nexus S

Nexus S

Experte
_nafets_ schrieb:
Moin,

vllt habe ich mich nicht richtig ausgedrückt. Ich hatte gelesen das 100Mhz Probleme macht und deshalb habe ich die min. Frequenz auf 200Mhz gestellt.
Aber jedesmal wenn ich aus dem Deep-Sleep (Display gesperrt) ist die min. Frequenz ohne mein zutun wieder auf 100Mhz.

Bei der max. Frequenz tut sich nicht. Da bleibt der max. Wert auch nich dem Deep-Sleep auf dem eingestellten.
Das ist deepsleep. der ist glaube ich immer um 100 mhz
 
N

_nafets_

Stammgast
Nexus S schrieb:
Das ist deepsleep. der ist glaube ich immer um 100 mhz
den Punkt "Deepsleep" hab ich in den Statistiken von No-frills nochmal extra.

Bild 1 zeigt die von mir eingestellten Werte nach dem übernehmen der Einstellungen.
min Freq. 200 Mhz und max. 1Ghz

Bild 2. war ich einmal im Deepsleep hat sich die min Freq. auf 100Mhz reduziert. Meine angeforderten Werte sind aber noch so, wie ich sie eingestellt habe.

Bild 3. In den Statistiken von No-frills kann man sehen, das das Handy nach dem Deepsleep nun mit der min Freq. von 100Mhz läuft anstatt auf 200Mhz.


Es sieht für mich so aus, als ob das System nach dem Deepsleep die min. Freq neu setzt und zwar auf die min. Freq die der Kernel anbietet.
 

Anhänge

Nexus S

Nexus S

Experte
ich habs dem Entwickler mal migegeben. mal sehen was da kommt :blink:
 
N

_nafets_

Stammgast
Nexus S schrieb:
ich habs dem Entwickler mal migegeben. mal sehen was da kommt :blink:
Wollte ich selber auch schon machen :) aber leider darf man als "neu angemeldeter" im developer Forum nichts posten :-/
 
N

_nafets_

Stammgast
Also bis jetzt habe ich auch mit den 100Mhz keine Probleme und bin begeistert. 1 Tag und 2 Stunden -> und noch 53 % Akku

btw. hat die Version 4 vom Kernel ist draußen. Hat die schon jemand laufen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Nexus S

Nexus S

Experte
_nafets_ schrieb:
Also bis jetzt habe ich auch mit den 100Mhz keine Probleme und bin begeistert. 1 Tag und 2 Stunden -> und noch 53 % Akku

btw. hat die Version 4 vom Kernel ist draußen. Hat die schon jemand laufen?
Link?