Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des Xperia T (Root)

  • 34 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des Xperia T (Root) im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia T im Bereich Sony Xperia T Forum.
Triple six

Triple six

Ambitioniertes Mitglied
Kann garnicht sagen was eigentlich passiert ist.
Hatte meinen doomkernel auf 1,7ghz getaktet, cfq, interaktiv.
Akku is dann komplett leer gegangen als ich gepennt hab. Dann hab ich ihn an ladekabel, er fuhr hoch ganz normal, pinn Eingabe, startbildschirm!!! Und dann boot >loop!!! :'(

Habs aber ziemlich gut überstanden fürs erste mal!!! ;-)
Hab gewipt, Cache und des andere da.
Und halt Kernel und Rom neu geflasht!!!


Aber an was des gelegen hat, daran rätsele ich immernoch!!!




Weiß jemand was des war???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MysticEnforcer

MysticEnforcer

Dauergast
könnte an governor liegen,
mit dem interactive hatte ich auch stress
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Triple six

Triple six

Ambitioniertes Mitglied
Was hast jetzt eingestellt?

Probier jetzt mal weathly. Oder???

Was würdest du mir raten?

Der ursprüngliche Beitrag von 18:05 Uhr wurde um 18:20 Uhr ergänzt:

Sorry hab vergessen dass mir deine Einstellung schon geschickt hast. Machs jetzt auch so. Auf weathly, cfq und 1,7ghz.

Danke nochmal!

Gruß Triple six.....!!!

PS. Hab vom update Center Info in der statusleiste. Update auf die 142. Krieg es nicht weg. Hab den update Center jetzt deaktiviert.
War schon richtig so ne? Updaten darf ich ja eh nicht mehr, oder?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MysticEnforcer

MysticEnforcer

Dauergast
hi,
ja die einstellungen nutze ich.

ist richtig, updaten dürfte dein gerät schon,
nur würde es nicht klappen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Triple six

Triple six

Ambitioniertes Mitglied
Und da der update nicht funktioniert, hab ich den update Center ausgeschaltet.

Anders krieg ich die Info da oben nicht weg ne?

Danke!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MysticEnforcer

MysticEnforcer

Dauergast
bekämst du auch anders weg,
dafür so vorgehen:
einstellungen => apps => update center suchen/auswählen => daten löschen => fertig

würde aber nicht viel bringen,
deshalb ist die deaktivieren/löschen variante besser/dauerhafter
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Triple six

Triple six

Ambitioniertes Mitglied
Ahh... Ok. Danke mein freund!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shizzelx

Neues Mitglied
Hallo Leute,
momentan hab ich folgendes Problem:
Da mein Handy sich nicht mehr mit dem Google Store verbinden wollte hab ich mir gedacht ich mach mal ne neue Version von Cyanogenmod (cm-10.2-20131114-NIGHTLY-mint) drauf. Jetzt geht mein Handy nicht mehr an und reagiert auf garnichts. (keine Bild, Recovery mode oder Sonstiges)

Ich hoffe ihr könnte mir helfen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MysticEnforcer

MysticEnforcer

Dauergast
den dazugehörigen kernel mal über fastboot neu geflasht?

wird es vom flashtool oder emma noch erkannt?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shizzelx

Neues Mitglied
ins fastboot menü komme ich (also die led leuchtet blau), das wars aber schon. das flashtool emma erkennt das handy trotzdem nicht. teilweise fängt die led an rot zu leuchten wenn ich das handy an pc oder steckdose anschließe.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
MysticEnforcer

MysticEnforcer

Dauergast
dann versuch mal den kernel der in deiner nightly zip ist, über fastboot zu flashen.

emma sollte dein handy aber erkennen, egal jetzt erstmal.

dein bootloader ist schon offen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shizzelx

Neues Mitglied
der bootloader ist unlocked aber wie bekomm ich das denn hin den kernel neu zu flashen und mit welcher datei?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shizzelx

Neues Mitglied
hab zwar alles gemacht was in diesem thread stand, ging auch alles gut bis auf den recovery mode. da komm ich immer noch nicht rein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

Shizzelx

Neues Mitglied
Ich werde mich mal den anderen Thread anschließen ansonsten ist hier alles doppel gemoppelt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

theandroidnoob

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe ein gerootetes xperia t mit offenem Bootloader.
Nach einer Vielzahl an geflashten Custom-Roms haabe ich mich dazu entschieden, wieder die Stock-Rom über das Flashtool zu installieren. Hat alles sweit problemlos geklappt. Doch als sich mein Smartphone wegen zu niedrigem Akkuladestand ausschaltete, bestand keine Möglichkeit mehr, es aufzuladen,
weder über PC, noch über das Ladegerät. Allerdings kam ich am PC in den Fastboot bzw. den Flashmode. Ich habe also versucht, über das Flashtool die Stock erneut aufzuspielen, mittendrin erschien dann das Sony Logo auf meinem Handydisplay und der flashvorgang brach ab. Nun habe ich also eine unvollständige, kaputte Rom und versuche diese wieder zu reparieren. Doch wenn ich nun versuche in den Fastboot/Flashmode zu gelangen, erscheint die blaue/grüne LED nur für etwa 5 Sekunden, dann wird wieder das Sonylogo angezeigt.
Hat jemand Ideen was ich nun tun könnte?Ich würde TWRP installieren, von wo aus ich meinen Akku laden und eine neue rom installieren könnte, nur wäre das ohne funktionierenden Fastboot Modus schwer.

Ich würde auch nicht davor zurückschrecken, den akku herauszunehmen und extern zu laden, da ich nach dem Rooten und Entsperren des Bootloaders wohl keine Garantie mehr auf mein Handy habe.?
Oder gibt es Handyreperaturstätten die mir weiterhelfen könnten?


Ich freue mich auf Antworten.
Vielen Dank im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
T

theandroidnoob

Neues Mitglied
Jetzt funktioniert Flashmode wieder, aber der beendet sich nach etwa 2 Minuten, was nicht reicht um neue Roms aufzuspielen...

Der ursprüngliche Beitrag von 11:47 Uhr wurde um 12:06 Uhr ergänzt:

Jetzt hab ich es geschafft!:thumbsup:
Für alle die ähnliche Probleme besitzen:
Ich habe die Power Taste dse Xperia eingeklemmt, während ich es so übernacht ans Ladegerät gesteckt hab.
Am nächsten Tag hat es geklappt in den Flashmode zu gelangen, jedoch für wenige Sekunden/Minuten. Also habe ich mt dem Flashtool den Bootloader wieder geschlossen (dieser Vorgang nimmt ja weniger Zeit in Anspruch als ein Flash).
Dann habe ich über das PC Companion Reperaturprogramm mein Handy aktualisiert(wenn sich der Flashmode beendet, Power Taste einklemmen, etwa 3 Minuten warten, Handy wieder in den Flashmode versetzen, der Aktualisierungsprozess wird dort fortgesetzt, wo er abgebrochen ist)
Nach ca. 1 Stunde war ich fertig, und mein Xperia t lädt jetzt endlich wieder.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

allesneu

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
mein erster Beitrag hier und direkt ein Problem. Falls ich hier im falschen Bereich gepostet habe, bitte den Beitrag verschieben. Nun zum eigentlichen Problem.
Ich habe am Samstag mein Xperia T zum ersten Mal eine Cyanogenmod FW (CM11 letzte nightly) gegönnt. Geflasht habe ich mit der Anleitung https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-sony-geraete.1659/anleitung-cyanogenmod-fuer-xperia-phones.353913.html.
Das hat alles soweit einwandfrei funktioniert. Handy lief spitzenmäßig - viel mehr freier Speicher, da die ganzen Sony Apps nicht mehr da waren und gefühlt war das Xperia T wesentlich flinker unterwegs.
Gestern Abend habe ich das Gerät dann zum allabendlichen Aufladen an das Ladegerät angeschlossen. Das Display zeigte an Akku 29% wird geladen.
Heute morgen dann die große Überraschung. Das Handy war aus und läßt sich auch nicht mehr starten. Es läßt sich durch drücken des Powerknopfes nicht mehr starten. Ich habe dann hier ein wenig gelesen und verschiedene Tips, die ich gefunden habe, ausprobiert. Auf VOL UP und Power gleichzeitig reagiert das Xperia nicht. Auch auf VOL DOWN gedrückt halten und anschliessen an den PC reagiert es nicht.
Was mich sehr wundert, ist, das beim Anschliessen des Xperia an das Ladegerät nicht mal eine LED leuchtet, auch nicht beim Anschliessen des Xperia per USB an den PC.
Also Handydisplay ist schwarz, es leuchtet keinerlei LED.
Kann mir jemand des einen Tip geben, was da los sein kann ? Ist evtl. der Akku defekt ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Würde in so einem Fall mal SIM-Karte, SD-Karte und Akku entfernen und das Gerät mal 1h ohne Akku rumliegen lassen. Dann Akku rein und mit dem original Netzteil laden lassen. Wahrscheinlich gab es eine sehr tefe Entladung...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: