[ROOT + CWM] Xperia Z C6603 FW 4.3 (Build 10.4.B.0.569)

  • 45 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

iDavid

Neues Mitglied
Threadstarter
[ROOT + CWM] Sony Xperia Z C6603
Für FW 4.3 Build 10.4.B.0.569


Disclaimer: Die folgende Anleitung befolgst du auf eigene Gefahr! Weder ich noch Android-Hilfe.de übernehmen die Haftung und geben keine Garantie, dass das Befolgen dieser Anleitung auch zu einem Erfolg führt. Bitte beachte, dass du deine Garantie bei Softwaremodifikationen verlierst!

Diese Anleitung wurde für all jene geschrieben, die ihr Xperia Z auf FW-Version 4.3 upgedatet haben und ihr Root verloren haben.

Voraussetzung:

Zunächst muss der Bootloader geöffnet werden. Wie genau das geht, erfahrt ihr hier:
[How-To] [LB] [UL] und Bootloader unlock. Anleitung
Wenn ihr euren Bootloader nicht öffnen wollt, z.B. wegen den Bravia Engine, könnt ihr euer Gerät auch nach der nachfolgenden Anleitung ohne Öffnen des Bootloaders rooten.
[STOCK][C6603][4.3] Update to 10.4.B.0.569 [Root & XZDualRecovery][DE-/ODEX] - xda-developers



Downloads:
CWM Kernel
Minimal ADB and Fastboot
SuperSU Fix








CWM Installieren und Root des Geräts



1. Lade dir den CWM Kernel herunter und entpacke ihn am besten im selben Ordner.
2. Kopiere dir die boot.img Datei und füge sie in den Installationsordner von "Minimal ADB and Fastboot" ein.

3. Schließe dein Xperia Z eingeschaltet an deinen PC und verschiebe die vorhin heruntergeladene zip Datei (CWM Kernel) und den SuperSU Fix auf die externe SD-Karte.
4. Entferne dein Xperia Z wieder vom PC und schalte dein Xperia Z aus. Halte nun Volume Up gedrückt und stöpsel dein Gerät in den USB Port des Computers. Das Xperia schaltet sich nun automatisch wieder an, haltet die Volume Up Taste aber solange gedrückt, bis die Notification-LED blau leuchtet.

5. Öffne nun das Programm "Minimal ADB and Fastboot" und gebe folgende Begriffe hintereinander ein: Fastboot flash boot boot.img
6. Nach einer kurzen Wartezeit ist dieser Vorgang abgeschlossen und du kannst dein Gerät wieder vom PC trennen.
7. Starte nun dein Xperia Z und wenn die Benachrichtungs-LED Lila leuchtet, drücke die Volume Up Taste wiederholte Male.
8. Klicke dich durch die Navigation mit Volume Up/Volume Down/Power Taste. Wähle "Install ZIP" aus und suche dir die zip Datei heraus, die du zuvor auf dein Gerät kopiert hattest. Installiere diese Datei.
9. Starte nun dein Gerät neu, schalte es wieder aus und gehe wieder in den CWM mit der eben genannten Methode.
10. Gehe nun wieder auf "Install ZIP" und installiere nun den SuperSU Fix.
11. Starte dein Gerät. Gehe in den Play Store und lade dir dort die SuperSU App herunter. Öffne die App und lass SuperSU die erforderlichen Daten herunterladen (es erscheint ein Popup - wähle Normal aus!). Starte dein Gerät nun neu.




Glückwunsch, dein Gerät hat nun wieder CWM installiert und wurde gerootet.

Mit dieser Methode hat es bei mir wunderbar funktioniert. Ich garantiere einen Erfolg allerdings wie bereits geschrieben nicht.
 

Anhänge

  • SuperSU_fix.zip
    1.1 MB Aufrufe: 2.362
Zuletzt bearbeitet:
Timm123

Timm123

Ambitioniertes Mitglied
Misst :D Handy Brick :crying:
 
I

iDavid

Neues Mitglied
Threadstarter
Das sollte kein großes Problem darstellen. Wenn du bereits Nutzer von der EMMA Software bist (Anleitung findest du hier), kannst du dein Smartphone ganz einfach in den Auslieferungszustand versetzen. Hast du die Software nicht, kannst du auch ganz einfach die .ftf mit dem Flashtool drüberflashen. Einfach das Gerät ausschalten, mit gehaltener Volume UP Taste an den PC anstöpseln und die Datei flashen.
Also ich gehe mal davon aus, dass dein Gerät in einem Bootloop steckt. Sonst ist die Anleitung natürlich völliger Schwachsinn.
 
P

Pandalan

Neues Mitglied
Heute durchgeführt und es hat alles geklappt,danke dafür! :)
 
I

iDavid

Neues Mitglied
Threadstarter
Freut mich, dass alles geklappt hat. :)
 
N

Nichts

Experte
Bei manchen Anwendungen fragt der nicht ob ich Root Berechtigung erteilen möchte, merkwürdig.
 
S

slowhand_banane

Neues Mitglied
Astrein! Hat geklappt! 4.3 mit Root! DANKE!!!!!!!
 
C

Craby

Gast
kann man danach den bootloader wieder schließen ?
 
evasion

evasion

Lexikon
Warum willst du den wieder schließen ?
 
C

Craby

Gast
wegen der bravia engine, die würde ich gerne behalten.
 
C

Craby

Gast
Danke für die schnelle Antwort @evasion! Ich werde dann wohl in den sauren Apfel beißen und das System neu aufsetzen.
 
thoco2012

thoco2012

Ambitioniertes Mitglied
evasion schrieb:


Solltest du nur Root wollen, dann mach es so, ohne Bootloader öffnen:

[STOCK][C6603][4.3] Update to 10.4.B.0.569 [Root & XZDualRecovery][DE-/ODEX] - xda-developers

Habe ich auch so gemacht !
Ja, ich würde gern meinen Bootloader geschlossen lassen. Keine Ahnung warum, aber vielleicht doch sowas wie BraviaEngine.
Habe über PC Companion die 4.3 aufgespielt und meinen vorherigen Root damit eingebüßt.
Die von dir verlinkte Vorgehensweise nimmt als Vorraussetzung FW 10.3.1.A.2.67. Funktioniert das Ganze auch wenn ich nun schon die 4.3 (10.4.B.0.569) drauf habe?

gruß t.
 
evasion

evasion

Lexikon
Nein, du hast kein Root, mußt zurück flashen, rooten und dann die Anleitung nehmen.
 
thoco2012

thoco2012

Ambitioniertes Mitglied
Zurück flashen ohne unlock? Geht das?
 
evasion

evasion

Lexikon
Ja, dann rooten und dann Anleitung folgen !
 
thoco2012

thoco2012

Ambitioniertes Mitglied
Bin grad mit der Fülle des Forums überlastet. Vielleicht hast Du den besseren Überblick und kannst mir den passenden Threat benennen.

Bei welcher FW Ver. muss ich nun anfangen?
Gibt es für einen geschlossenen BL ein root für .67 oder muss ich zurück bis .244 und dann mit dem doomlord easyrootingtoolkit weiter?
Welche FW sollte ich also flashen und mit welcher Rootingmethode dann weiter.

Gruß t.
 
petzim11

petzim11

Stammgast
Bin heut mal vom Omnirom zurück auf Orginal 4.3 und nach Anleitung hier gerootet
Hat super geklappt:thumbsup:
 
M

mawie

Erfahrenes Mitglied
Bravia Engine v3 bekommt man auch wieder mit geöffnetem Bootloader und root,in dem man Android Tweaker 2 aus dem Playstore installiert.
Übrigens eine super App.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten