Flashen, Rooten, usw.: Letzte Anfängerfragen

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Flashen, Rooten, usw.: Letzte Anfängerfragen im Root / Custom-ROMs / Modding für Sony Xperia Z1 Compact im Bereich Sony Xperia Z1 Compact Forum.
ppam

ppam

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe seit einer knappen Woche ein Z1C. Ich hatte bis vor kurzem ein Nokia E65. Das ist inzwischen derart runtergenudelt, daß ich in letzter Zeit wieder mein altes Nokia 6310 benutzt hab. Schönes Stück eigentlich, sogar noch mit Originalakku, der hält auch immer noch ewig, aber überhaupt nicht mehr zeitgemäß, Texten ist damit eine Tortur. In Sachen Smartphone bin ich also kompletter Neuling, was Rechner/EDV/Technik angeht aber zum Glück nicht.

Kaum zum ersten Mal im WLAN wollte das Z1C auf 5.0.2 LP updaten. Okay, dachte ich mir. War es aber nicht, danach ging fast nichts, nur ein paar Statussymbole und die Kamera. Ansonsten blieb der Bildschirm schwarz. Also viel gelesen, PC Companion installiert, Z1C repariert. Es ging dann wieder, 5.0.2 war danach noch drauf, aber die von mir installierten Apps waren weg, alle meine Einstellungen und auch die Fotos und MP3s, die Sony auf dem Z1C mitgibt.

Ich hab dann wieder 4.4.4. drauf, weil ich 5.0.2 häßlich fand. Jetzt würde ich gerne mal CM11 ausprobieren, weil mich diese ganzen fest installierten Apps von Google und zum Teil auch die von Sony nerven. Ansonsten finde ich die Sony UI ziemlich gelungen. Vielleicht kehr ich auch wieder zu Stock zurück und schmeiß per Root alles runter, was ich nicht brauche.

Weitestgehend hab ich die Prozedur auch verstanden, denke ich:

  1. Rooten
  2. Backup TA, damit man die DRM-Keys wieder aufspielen kann, wenn man zu Stock zurückmöchte
  3. Bootloader entsperren
  4. CM flashen

Bevor ich etwas kaputtmache, frage ich doch nochmal, vorsichtshalber:

Ohne rooten, kein Backup TA, oder? In diesem Artikel steht, man soll vor dem Rooten ein »Backup des Smartphones« machen, aber damit dürften nur Sachen wie Bilder, Musik usw. gemeint sein, nicht die TA-Partition, die kommt ja erst später dran (das kommt auf dem Blog in einem anderen Artikel).

Braucht man CWM, wenn man ein quasi fabrikneues Gerät hat? Da ist bis jetzt noch nichts wichtiges drauf, außer ein paar SMS, die ich auf die SIM-Karte kopiert habe. Die SIM würde ich vor dem Rooten usw. rausnehmen. Eine SD-Karte hab ich noch gar nicht drin.
 
O

Oiseau

Neues Mitglied
Cwm ist eine neue recovery die brauchst du bevor du die ta sicherst und nur damit (oder twrp) kannst du dann cm oder ein anderes Rom installieren. Grüße
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Ah ja, stimmt, danke.

Das ist vielleicht nervig, wenn ein 1GB großer Download (docomo) bei 3MBit/s zweimal abbricht, einmal nach einem Drittel, dann nach zwei Dritteln. Wieder 45 Minuten warten …
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Ich hab das Z1C jetzt erstmal nur gerootet und mich dafür an diese Anleitungen gehalten (sind ja ziemlich identisch):

GFX-Stylez
Bonder
C-r-a-v-e-r

Ich hab am Ende z1c-44-14.3.A.0.757-DE.system.flashable.zip installiert (siehe erster Link). Das heißt, da ist jetzt KitKat 4.4.2 auf dem Gerät. Es zeigt mir an, daß es ein Update auf .108 gibt, lädt das auch runter, installiert es aber nicht, mit der Meldung, daß es nicht verifiziert werden konnte. Wenn ich mit FlashTool .108 oder .157 installiere, dann sind der Rootzugriff und CWM wieder weg, soweit ich das aus anderen Threads hier herauslesen konnte.

Ich könnte jetzt weitermachen, die TA-Partition sichern, den Bootloader öffnen und CM installieren, aber mir wäre es lieber, wenn ich das Z1C jetzt erstmal nur mit Root weiterverwenden, aktualisieren und diverse Apps deinstallieren oder in den Berechtigungen einschränken könnte. Zum einen finde ich die Sony UI wie gesagt nicht schlecht, zum anderen ist das Rooten schon ein derartiger Aufwand gewesen, daß mir das mit dem Rest im Moment zu lange dauert.

Kann ich nicht per CWM .157 flashen, dann nochmal lockeddualrecovery und Update SuperSU ausführen? Oder ist dann root auch weg? Dafür bräuchte man natürlich eine zip-Version von .157, nehme ich an.

Die Root-Methode mit TowelRoot scheint ja etwas umstritten zu sein.
 
O

Oiseau

Neues Mitglied
Installiere dir doch das dualrecovery ohne bootloader öffnen und installiere eine prerootet Rom. Ich habe zb 5.0.2 so installiert und das prerootet. Läuft wunderbar.
 
O

Oiseau

Neues Mitglied
Ich hab zb die FR laufen das war ja die erste damals.
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Oiseau schrieb:
Installiere dir doch das dualrecovery ohne bootloader öffnen und installiere eine prerootet Rom. Ich habe zb 5.0.2 so installiert und das prerootet. Läuft wunderbar.
Ist PhilZ Recovery nicht schon dualrecovery? Müßte ich also einfach nur das ZIP-Archiv zu Stock Prerooted DE (.242) (also D5503_14.5.A.0.242_Generic DE_DR.2.8.10.SuperSU2.46.zip) auf eine microSD kopieren, diese ins Handy einlegen, PhilZ booten, einmal »Wipe alles« und dieses ZIP flashen? Sorry, bin grad bißl verwirrt. Wenn man sich das ganze neu anliest, verliert man erstmal den Überblick.

Soldat0815 schrieb:
Rooted Stock gibt es da nur Lollipop, oder? Die 4.x-Dinger sehen alle irgendwie gemodded aus. Und die Installationsanleitungen zu den KitKat-ROMs sind teils so ein gebrochenes Englisch, daß mir das ehrlich gesagt zu riskant ist, davon auszugehen, daß ich da alles richtig verstanden hab.

Aber da sind auch CM-ROMs dabei. Kann man über Recovery CyanogenMod nun doch installieren, ohne den Bootloader zu öffnen?
 
O

Oiseau

Neues Mitglied
Hallo ja wenn du philz schon hast kannst du einfach wipe und installieren. Eime cw Version oder aosp geht nicht weil der bootloader nur original Kernels booten kann. Also kannst du alle Stock Rom und modded Stock installieren. Ob du ei. Verändertes 4.4.4 haben magst oder ein 5.0.2 ist dir überlassen. Mir persönlich gefällt 5.0.2 sehr gut und bei mit läuft es auch besser. Kamera nicht verfügbar Bug bei 4.4.4 war schon sehr nervig :p
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Super, danke.

Ich dachte, der Kamerabug war bei 4.4.2 (oder 4.4.4 .108?). Egal, dann geb ich Lollipop (1,2GB! Is’ nich’ wahr …) nochmal eine Chance, obwohl die Softkeys von KitKat ja schon deutlich besser aussehen. Aber ich hab gerade gesehen, daß man die austauschen kann (auf gerooteten Geräten).

Hat jemand Erfahrungen mit [ROM][Z1C][LP][.242][LB/UB]DstrikerZ1 Kai ROM 5.4[15-May][BIG UPDATE]? Deodexed klingt so, als wäre das System unterm Strich zwar langsamer, aber robuster, wenn man vor hat, Apps zu deinstallieren oder das Design zu ändern. Wenn ich das richtig verstanden hab, dann muß man dafür erst ein normales, gerootetes Stock installieren, dann erst das gemoddete.


Wie ist denn das mit Systemupdates? Ist 4.4.4 veraltet, seitdem es Lollipop gibt, oder werden die parallel mit Aktualisierungen versorgt?
 
Zuletzt bearbeitet:
B

braun1951

Erfahrenes Mitglied
ppam schrieb:
obwohl die Softkeys von KitKat ja schon deutlich besser aussehen. Aber ich hab gerade gesehen, daß man die austauschen kann (auf gerooteten Geräten)
Hallo
Teste mal die App: All in one Gestures (die App, mit der weissen Hand auf blauem Hintergrund). Geht auch ohne rooten.

Viele Grüsse
braun1951
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Sieht interessant aus, danke.

Ich denke, ich werde doch mal CM installieren. Die TA-Partition hab ich schon gesichert, nur mal vorsichtshalber. Und zu CM wäre es nicht mehr weit, wenn ich das richtig sehe. Das Rooten ist wohl mehr als die Hälfte der Gesamtarbeit, beim Z1C.

Ich hab gestern diesen Artikel gelesen, jetzt will ich doch lieber ein System, bei dem ich das Sagen hab. Zumindest mehr als beim Stock-Android. Wobei man das evtl. auch mit Stock-Android, LBE und Titanium erreichen kann.
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
So, jetzt hab ich CM12.1 drauf, die Nightly vom 21.05. Scheint einwandfrei zu laufen.

Sollte man anschließend den Bootloader wieder sperren? Das geht laut diverser Anleitungen nur, wenn ein Original-Stock-ROM auf dem Gerät installiert ist, was ich ja nicht will, solange ich CM benutzen will. Oder ist der BL von Sony nach dem Flashen von CM eh nicht auf dem Gerät installiert?
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Jetzt hab ich CM gerade mal einen knappen Tag drauf, bin aber nur mäßig zufrieden. Insgesamt gefällt mir die Sony UI besser. Die Tastatur zum Beispiel, oder die Digitaluhr für den Homescreen. Die Digitaluhr von CM braucht nach unten hin unnötig viel Platz. Das Widget ist mindestens zwei Kacheln hoch und mindestens drei Kacheln breit. In der unteren Hälfte wird gar nichts angezeigt, man kann das Widget aber nicht auf eine Höhe von einer Kachel zusammenschieben. Direkt nach der Installationvon CM ging das noch, wenn man es bei einer Breite von drei Kacheln ließ. Allerdings sitzt es dann nicht in der Mitte des Bildschirms, wenn horizontale Anzahl von Kacheln eine gerade Zahl ist. Und es zeigt dann das Datum nicht mehr an, weil die Ziffern der Uhr dann doch soviel Platz brauchen.

Folge: Man tippt auf eine vermeintlich leere Stelle auf dem Homescreen und es öffnet sich die Uhr. Das Widget mit dem analogen Uhrdesign gefällt mir im Vergleich zu dem von Sony nicht besonders

Andere Dinge, die mir bis jetzt aufgefallen sind:

Wenn ich das Handy ausschalte (runterfahre) und zum Aufladen anstecke, dann geht die Hintergrundbeleuchtung des Displays an und bleibt auch an.

Nach dem Booten kommen erstmal nur das Hintergrundbild und die Bedienelemente am unteren Bildschirmrand (die Dinger, die auf allen Startbildschirmen/»Desktopseiten« zu sehen sind). Erst wenn ich die Appübersicht öffne und wieder schließe, ist alles da.

Gerade hat sich ganz spontan bei Power Toggles die Bildschirmsperre wieder aktiviert und das LED-Licht ist angegangen.

Da das eine Nightly von CM12.1 ist, bin ich am Überlegen, ob ich es mal mit dem CM11-Snapshot versuchen soll. Ich neige im Moment aber sehr dazu, wieder auf Stock-Android mit Rootrechten zurückzukehren und da gründlichen Kehraus zu machen (unnötige Apps deinstallieren, Rechte entziehen, usw.).

Die Displayhelligkeit ändert sich scheinbar willkürlich. Mal sehen wie sich das verhält, wenn ich die adaptive Änderung deaktiviere.

Der Akku hält nicht annähernd so lange wie mit Sonys Stamina. Da hatte ich angegebene Restlaufzeit von zwei bis über drei Tagen, jetzt sind es um die 20 Stunden.

Unter Cyanogenmod kann man in den Einstellungen unter »Apps« bei jeder App Berechtigungen ändern, allerdings nicht alle. Beispiel Firefox: Da wird bei den Berechtungen unter anderem »Voller Netzwerkzugriff« aufgeführt. Wenn man auf »Ändern« geht, findet sich das da aber nirgends. Ich dachte mal irgendwo im CM-Menü einen Hinweis gesehen zu haben, wo man Berechtigungen detaillierter einstellen kann. Gibt es da etwas?
 
Soldat0815

Soldat0815

Experte
Bin beim Z1c auch auf stock rooted zurück weil mich der rest nicht überzeugt.
Es gab mal Miui die auf stock basiert leider wurde die eingestellt.
Die ganzen Aosps sind nicht wirklich gut
Dachte das durch Sonys Unterstützung das besser wäre aber bis jetzt gabs bei meinen Smartphones noch nie so offensichtliche Nachteile wie bei Sony. Allein die Kameraqualität....
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Ach stimmt, die Kamera hab ich noch gar nicht benutzt, bis auf einen einzigen Schnappschuß, als das Teil noch nicht mal gerootet war.

Ich hab vorhin CM11 drauf. Hm …
 
ppam

ppam

Neues Mitglied
Als ich das Handy gerade eingeschaltet hab, mußte ich gar keine PIN und kein Paßwort eingeben, um es zu benutzen (Telefonieren hab ich nicht probiert). Erst nach einer Weile hat es plötzlich nach PIN und PW gefragt, aber bis dahin konnte ich ganz normal im System rumstöbern. Die Power-Toggle-Widgets auf dem Startbildschirm sind verschwunden und im App-Launcher kam beim Tippen auf den Homebutton nur ein »Tock« ohne sonstige Reaktion, aber sonst sah alles normal aus.

Abgesehen davon sagt mir CM11 auch sonst wenig zu, zumindest im Vergleich zur Sony UI. Ist folgendes Vorgehen korrekt, um wieder zu einem gerooteten Stock-Lolli zu gelangen:

  • Von hier ein gerootetes auf die SD-Karte und per Recovery installieren.
  • TA-Restore, um den Bootloader zu schließen.
Hat man dann noch das CM-Recovery drauf? Vorm CM-Flash hatte ich PhilZ, dann kam mit CM12.1 etwas anderes, und mit CM11, das ich zuletzt installiert hab, kam wieder etwas anderes, mit winzig kleiner Schrift.

PS: Wenn ich wieder KK/157 haben will und kein prerootet Stock-ZIP finde, kann ich dann einfach ein ganz normales 157-FTF per FlashTool aufspielen, TA-Restore durchführen und nochmal rooten? Oder ist das die falsche Reihenfolge?
 
Zuletzt bearbeitet: