Black Screen nach Flash von falschem TWRP

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Black Screen nach Flash von falschem TWRP im Root / Custom-ROMs / Modding für Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Bereich Xiaomi Redmi Note 8 Pro Forum.
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe eine Black Screen nach flashen eines wohl falschen TWRP.
Sieht nach einem Brick aus :(
Mit MiFlashPro würde es gehen. Ich habe hierzu eine Anleitung gefunden.
Bei dieser Methode muss man sich mit seinem Mi Account einloggen und hier gibt's dann den Fehler dass mein Account hierfür nicht authoriziert ist.
Hat jemand eine Ratschlag? Gibt es hier in Deutschland einen Mi Händler an den man sich wenden kann ?
Gibt's irgendwelche Erfahrungen, wer überhaupt so einen Account besitzt der das kann ?
Es gibt wohl angeblich User die ihre Dienste anbieten. Bei YouTube gibt's hierzu Videos in russisch oder einer ähnlichen Sprache. Hier kann man angeblich per Teamviewer eine Sitzung aufbauen, durch welche der Account dann bestätigt wird.
Die MiFlashPro Software checkt aber die ID des Rechners mit dem das Handy verbunden ist... Halte also Skepsis dieser Methode gegenüber.

Hat jemand Erfahrungen ?

Grüße Michael
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@ShoopMn Das ist kein Brick. Der Black Screen ist doch sicherlich nur in der Recovery zu sehen und nicht im Fastboot-Modus, oder?
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
@BOotnoOB
Oh, das wäre schön... Es liegt definitiv nur den diesem fehlerhaften twrp , das ist sicher.

Ich hab auch nur stock Rom drauf. Das originale, letzte Android 9.

Leider stattet das Handy nicht mehr. Wenn man gefühlt 15 Sekunden die power taste hält, vibriert es.... Mehr passiert leider nicht mehr.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@ShoopMn Aber wie hast du TWRP denn geflasht, dass das Gerät nicht mehr startet? Die Recovery ist eine eigene Partition, unabhängig vom Bootloader.
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, das stimmt für mein Verständnis ja auch.
Ich hatte bisher auch nur Handys mit Snapdragon. Beim MK Chipsatz ist das wohl schon sehr sehr empfindlicher. Ich hab da in den letzten Tagen viel zu gelesen. so wie ich gelesen habe, muss man extrem aufpassen.
Hat man Android 10 drauf und flashed ein TWRP für Stock, gibts einen Brick.
Das liegt wohl in erster Linie daran, dass MK seinen Quellcode nicht veröffentlicht.

Also mal die komplette Geschichte: Ich hab im Netz nur das TWRP aus der Zeit vom Release gefunden (12/2019) und das ist wenn Du es installierst in Chinesisch. Erstaunlicherweise ist es aber immer wieder weg, wenn man neu bootet. Ich fand das irritierend! So wie ich inzwischen gelesen habe, liegt das wohl an der Architektur von MK Chipsätzen. Die reseten die fastboot und recovery images immer wieder neu, wenn man bootet. Umgehen kann man das wohl nur, wenn man nach dem flashen im TWRP in den Dateimamnger geht und die Dummy Files weglöscht. Ansonsten spiegelt das System bei jedem Boot-Vorgang immer wieder die Stock Images über die zuvor genannten Files.
Aber das wusste ich zu dem Zeitpunkt nicht. Ich hab dann nach anderen TWRP Versionen gesucht und irgendwo verschachtelt auf irgendeinen Google Drive Konto, auf das ein englischer Beitrag zum Thema verwiesen hat, eine Version des TWRP runtergeladen, die angeblich perfekt sein sollte. Das war dann wohl ein Griff ins Leere. Das war auf jeden Fall großer Käse. Diese Version hab ich mit fastboot flash recovery xxx.img dann im fastboot Modus installiert - bang !

So wie ich gelesen habe, ist das Handy keineswegs unheilbar zerstört. Eine Besonderheit des MK Chipsatzes ist wohl eher, dass er das Display auslässt, wenn er eine außergewöhnliche Situation feststellt... so könnte man es interpretieren.

Das alles ist wohl kein Thema, wenn man einen Mi Account hat, der zum neuflashen in diesen Situationen freigeschaltet ist. Aber genauso, wie Xiaomi es im Grunde nicht wirklich möchte, dass die Geräte ge-unlocked sind und seit einiger Zeit einem eine ganze Woche "zappeln" lässt, bevor sie es freischalten, ist dieser Schritt der Custom Roms wohl auch nicht gewollt.
Denke mal das sind Auflagen von Google. Die haben doch auch Vorgaben, dass die Handys einheitlich laufen und das man keine Handys im Umlauf hat, die nicht hackbar sind. Also am liebsten nur noch Stock und dies scheint ihre Strategie zu sein.

Im Netz findet man einiges dazu. Es muss eine recht große Menge an RN8P Handys geben, die so schon funktionsuntüchtig sind.

Ich war extra auf dem Telegram Kanal zum Redmi Note 8 Pro und habe dort viel gelesen. "redmi Note 8 Pro - offizial"
Dort wird auch empfohlen, sich ein AntiBrick zu installieren. Das geht nur unter Android 9 Stock. Wenn man es auf ein 10 flashed: brick

Also ich finde das Handy von den technischen Daten besser als das RN9P und habe mich bewusst dafür entschieden. Leider hab ich jetzt genau das, wovor ich die größte Angst hatte.

Kann mir irgendeiner helfen ?

Hab gestern auch gelesen, man soll das Handy so lange liegen lassen, bis der Akku leer ist. Dann soll man es laden und starten mit power + Vol Down, also ins Fastboot.
Der Bildschirm bleibt grundsätzlich schwarz, aber man kann es dann mit Mi Flash neu mit der Stock flashen.

Diese Methode wird nicht funktioneren, denn mit Power und Vol down kommt man nicht ins Fastboot, wenn man das AntiBrick drauf hat. Dann kommt man nur noch ins FastBoot wenn man das im System mit "fastboot restart loader" macht.

Man Man, total Alptraum die Situation...
 
Fulano

Fulano

Senior-Moderator
Teammitglied
Ping an @Cris
Fällt dir dazu eine Möglichkeit ein?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
ShoopMn schrieb:
Erstaunlicherweise ist es aber immer wieder weg, wenn man neu bootet.
Nein, das ist normal. Man muss gewisse Dinge beachten, damit es nicht wieder überschrieben wird.

ShoopMn schrieb:
Die reseten die fastboot und recovery images immer wieder neu, wenn man bootet.
Fastboot (Bootloader) wird nicht zurückgesetzt, nur die Recovery. Die wird durch die Stock-Recovery ersetzt.

Die Mediatek CPUs sind nun mal nicht so weit verbreitet wie Snapdragon. Daher wird der Entwicklung für solche Geräte nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt und kommt zu solchen Bugs wie bei dir. Leider ist gerade das RN8P sehr anfällig. Selbst auf twrp.me wird auf folgendes hingewiesen:
WARNING: This device hard bricks really easily for unknown reasons. Restoring device without spending real money is impossible as of now. Don't flash TWRP unless you are an advanced user who knows what he is doing.
Poste bitte mal einen Link zu diesem Anti-Brick-Tool.
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, die Datei erhält man wie gesagt auf Telegram in dieser offiziellen Gruppe

Redmi Note 8 Pro | OFFICIAL
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Fulano - Grund: Link zur Telegramgruppe, gemäß interner Vorgabe, entfernt. Links bitte zu öffentlich zugänglichen Quellen und nicht zu Telegram-Gruppen. Gruß Fulano
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
@ShoopMn Lies dir diesen Thread hier durch, besonders die Absätze Okay so how does that help? und What's so different with this firmware?:
[GUIDE][INFO][PSA] Redmi Note 8 Pro - Megathread + CFW

Normalerweise wird in deinem Fall ein neuer Bootloader installiert und damit wäre das Problem gelöst. Somit hättest du wieder eine Basis, um auf dein Gerät zuzugreifen und eine neue ROM zu flashen.
Aber Xiaomi hat diese Option nur für authorisierte Mi-Accounts freigeschaltet, die nur Werkstätten und Händler besitzen können. Du kannst dem nur vorbeugen, indem ein "Factory Preloader" installiert wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
@BOotnoOB

Hallo, ja den Factory PreLoader der in dem Megathread angesprochen wird, müsste ich drauf haben.
Das hatte ich im Vorfeld eigentlich schon befürchtet und deswegen bin ich auch bei A9 Stock bisher geblieben.

Note:

- Flash only on Android 9 MIUI or else you'll get bricked.
- Don't flash on Android 10 MIUI or you'll get bricked


Steps to install:
1. Boot the device into fastboot mode.
2. Plug in the device while on fastboot mode.
3. Open or Run the Flash_auth.bat while phone on fastboot
4. Wait to finish it then unplug
5. Long press the power button for 13s to reboot the phone
6. If you see the text like "efuse success: blow" in under of redmi logo its installed successfully.

Kann ich als Neuling hier Dateien anhängen ? Ich hab die Datei mal runtergeladen, weil danach gefragt wurde.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das XiaomiFlashPro hab ich bereits installiert und auch alle Dateien hierzu genau nach Anweisung vorliegen.
Es geht glaube ich auch nur eine ganz bestimmte Firmware, die mittlerweile sehr schwer noch zu bekommen ist. Ich habe im gesamten Internet nur noch einen kostenlosen Mirror in Kanada finden können, der mit eine unsagbar langsamen Geschwindigkeit überträgt. Nuna ja, alles würde perfekt laufen, gäbe es da nicht die Online-Abfrage ob der MiAccount dazu freigeschaltet ist.

:) Das ist ganz sicher nur eine Abfrage auf Zulässigkeit.
Ich bin mir sicher, man könnte das XiaomiFlashPro patchen, ähnlich wie man früher Software gecrackt hat, bei welchen nur eine Abfrage in der Software entschieden hat, ob man nun die Trial hat, oder eine gültige Serial, Code oder ähnliches eingegeben hat.
Ein mittelmäßig begabter Hacker könnte das ganz sicher realisieren. Vielleicht hat das auch schon jemand getan. Computer-Genies haben auch Handys und gerade die Leute lassen sich nicht gerne durch solche Reklementierungen einschränken, oder ?
Kennt jemand einen ? :)
 

Anhänge

  • Preloader Anti Brick For A9.zip
    786,8 KB Aufrufe: 1
  • 2,1 KB Aufrufe: 65
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
ShoopMn schrieb:
androidfilehost.com?? Quebec, Canada? Die haben z.Z. massive Probleme...

In dem XDA-Thread wird folgendes erklärt:
This is "SLA" and "DAA", that is "Serial Link Authentication" or "Download Agent Authentication". This happens server side and requires the Mi Authorized Account, that only service centers have.
Das kannst du nicht patchen. Der TE dort scheint mir nicht unerfahren zu sein und kommt sehr seriös rüber.
Du musst auch bedenken, dass etliche Leute in diesem Zusammenhang versuchen Geld zu machen, indem sie das versprechen, was du dir auch schon gedacht hast. Gäbe es einen Patch dazu, wäre dieses Thema vom Tisch.
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
so wie im Megathread beschrieben, würde es ja ausreichen, die AntiBrick Preloader draufgespielt zu haben. Den habe ich drauf gespielt und seitdem auch nichts weiteres. Bei jedem Boot erscheint dann auch ein Text auf den Bildschirm. Nun habe ich wie beschrieben im Megathread die aktuelle Version des SmartPhone Flash Tool runtergeladen und es natürlich getestet.

Hab ich was falsch gemacht ? Ist es dringend erforderlich das Authentication File auszuwählen ?

Es hat nicht funktioniert :( Anhang sind die beiden ScreenshotsTry.jpgError.jpg
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
@ShoopMn

Ich war in der selben Situation wie Du. Mein Gerät war wochenlang in einer Fachwerkstatt für XIAOMI Geräte. Die haben es nicht hinbekommen. Die einzige Möglichkeit ist, die Firmware im EDL Mode zu flashen. Ich hatte temporär diesen autorisierten Account und es ging auch damit nicht. Der Grund dafür ist, das XIAOMI ab MIUI 11 den Hard EDL-Flash gesperrt hat. Man kommt zwar per ADB in den EDL (fastboot oem edl), aber das klappt ja nicht beim Blackscreen. Es gibt auch noch die Methode auf dem Motherboard zwei bestimmte Punkte zu überbrücken, um den EDL aufzurufen. Genau die Möglichkeit ist ab MIUI 11 gesperrt worden. Den Grund dafür konnte ich nicht in Erfahrung bringen. XIAOMI antworten nicht auf derartige Anfragen. Deshalb versuchte ich mir ein neues Motherboard zu besorgen. Fehlanzeige! Es gibt zwar in Indien einige Anbieter, aber man bekommt grundsätzlich einige Tage nach der Bestellung die Mitteilung, das die Boards vergriffen sind. Leider kann dein Phone momentan nicht gerettet werden. Deshalb habe ich mir letztendlich das Note 9 S gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Also ist dieses Modell besonders gefährdet einen Hard Brick zu erleiden, während offiziell keine Reparatur angeboten oder durchgeführt werden kann?
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Generell nicht, denn dieser Brick kommt nur zustande, wenn man eine falsche TWRP flasht. Nur durch den Blackscreen bekommt man ja nicht mehr Zugriff per ADB. Dort ginge ja noch alles. Xiaomi hat schon mehrfach im Netzt darauf hingewiesen. Da meine Recherche schon einige Zeit her ist, weiß ich leider nicht mehr wo und wann. Habe also keinen passenden Link dazu.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Würde denn der Factory Preloader in diesem Fall wirklich weiterhelfen, wenn er zuvor installiert wurde?
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Laut xda ja.
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
Cris schrieb:

Hallo, aber den habe ich doch drauf ! Warum geht es dann nicht ? :(
Hat`s was mit den Files zu tun, die ich ausgewählt habe ? Hab doch Screenshot gesendet. Bitte mal Eure Meinung
 
Cris

Cris

Moderator
Teammitglied
Wenn wir damit Erfahrungen hätten, könnten wir auch wohl helfen. Ich habe den Factory Preloader bisher nicht benutzt und ohne das Authenificaton File wird es wohl nicht gehen.
 
ShoopMn

ShoopMn

Ambitioniertes Mitglied
Also ich werde das natürlich testen und ganz selbstverständlich auch meine Erfahrungen hier weiter geben.
 
Ähnliche Themen - Black Screen nach Flash von falschem TWRP Antworten Datum
31