Cosmo rockt mit Jelly Bean !

Oma7144

Oma7144

Lexikon
Threadstarter
frickelbarde schrieb:
Hallo Oma,

habe heute Dein JB 1.2.2a auf einem Odys Cosmo installiert.
Dazu gab es:
- Model Fix Cosmo
- extSD-to-NAND
- AkkuFix
- Kernel 3.0.8 aus dem Kernelarchiv

Es funktioniert:
- Akkustandsanzeige! (Hooray!)
- Rotation ohne Probleme (Korrekte Richtung, angemessene Reaktionsgeschwindigkeit)
- ca. 5 Minuten nach dem Boot noch untauglich, danach reagiert alles angemessen fix.

Geflasht wie üblich mit dem beiliegenden RKAndroid.
Build hier: https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-das-odys-loox.598/loox-rockt-mit-jelly-bean.305324.html

Die Fixes nacheinander in der CWM ausführen.


:thumbup:
 

Anhänge

cappy0815

cappy0815

Stammgast
:what: öi

schafft das JB auf dem Cosmo was?
ich mag nicht so gerne System-Leistung verlieren.

cappy

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
cappy0815

cappy0815

Stammgast
ui ... aber deutlich, oder!?
Mmmmh ... ich muss wohl mal lesen.
 
R

raweater

Neues Mitglied
Bei mir gibt's offensichtlich ein Problem mit dem AkkuFix.
Nachdem er über CWM installiert wird, bleibt das Tablet beim Booten hängen, auch wenn das Ladekabel angeschlossen ist.

Hab mit Oma's JB v1.2.1a + Kernel 3.0.8 in RKAndroidTool geflasht,
dann in CWM nacheinander die Fixes (extSD-to-NAND, Model Fix Cosmo und Oma_JB v1.2_akkufix) installiert.

Ohne AkkuFix klappt das Booten ...

Hab ich da was falschgemacht? (bin blutiger Android-Neuling)

Ansonsten ist das Cosmo mit JB an Bord ein Traum (thanx Oma7144 :thumbsup:)
 
F

frickelbarde

Neues Mitglied
Hallo Leute,

hier mal noch etwas weitergehendes Feedback nach etlicher Zeit mit dem besagten ROM.

Tatsächlich ist es das Einzige ROM das mit dem Akkufix tatsächlich einen sinnvollen Akkustand anzeigt. Das macht den Akku nicht besser, aber immerhin planbarer.

Die Geschwindigkeit ist - sofern es läuft - wirklich großartig und das Tablet dann wirklich gut nutzbar - bei mir als EBook-Reader für PDFs aus dem Universitäts-Bibliotheks-Bestand (ich kann Mantano EBook-Reader Premium sehr empfehlen).

Allerdings:
- Regelmäßíg und reproduzierbar, allerdings nicht auf definiertem Weg, hängt das ROM. Entweder es resettet sich selber oder wird per Resetknopf wegen Unverwendbarkeit resettet.
- Danach startet das Tablet nicht mehr und bleibt auf der Bootanimation hängen. Weitere Resets bleiben ebenfalls auf der Konsole hängen. Derweil erhitzt sich das Tablet stetig und zieht den Akku zügig leer.
- Reset Cache bringt nichts, Factory Reset und Reboot bleibt ebenfalls hängen, nicht jedoch Factory Reset und Anklemmen an den Strom (jeweils mehrfach reproduziert).

Leider fehlt mir ein Ansatz für das Debugging. Wirkliches Debugging mit dem CWM-Mod geht nicht, da die Ausgaben aus dem dortigen Logviewer ständig herausscrollen. Ob ADB im CWM präsent ist, habe ich nicht nachgesehen, wüßte dann aber auch nicht aus dem Stand in welchem Log ich gucken sollte.

Oma, hast Du dazu Ideen oder Debug-Ansätze? Gibt es eine Möglichkeit den Standard verbose Linux-Bootprozess statt der Bootanimation zu bekommen?
 
F

frickelbarde

Neues Mitglied
Hm, dann werde ich wohl mal neuflashen ohne Akkufix, auch wenn der wirklich eine sehr wichtige Sache war.

Es wäre natürlich schon zu sehen, was der Akkufix eigentlich an Differenzen zu den AOSP-Quellen enthält.

@Oma7144: Kannst Du die von Dir verwendeten Quellen und Modifikationen bitte irgendwo online stellen? Es bietet sich GitHub an, CyanogenMod liegt da auch.
Ich würde da gerne auch mal reinsehen.

Viele Grüße,
frickelbarde
 
F

frickelbarde

Neues Mitglied
Oma7144 schrieb:
Probiere noch mal.


:thumbup:
Ich flashte jetzt mal mit dem Zweier, da der sich auch bei CrewRKTablets fand. Via RKAndroid neugeflasht, ResetNAND, Modelfix, Akkufix 2. Läuft soweit erstmal, wenn es nach einer Woche keine Probleme gab, kann ich Entwarnung geben.

Ansonsten: Danke fürs Erstellen des Crewrktablets-Blogs nebst der dazugehörigen Repos! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

raweater

Neues Mitglied
Der Akkufix 2 funktioniert tadellos !

Vielen Dank !!
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Threadstarter
frickelbarde schrieb:
Ansonsten: Danke fürs Erstellen des Crewrktablets-Blogs nebst der dazugehörigen Repos! :)
Gerne. Du hast schon recht: no sources := no party!

Aber: bitte auch mal bei Odys vorsprechen, die Bereitstellung von GPL-Sources ist deren oberste Pflicht!

Rockchip und Vivante nicht vergessen, die haben noch nie auch nur ein Fitzelchen Source-Code bereitgestellt ;-)


:thumbup:
 
N

neecross

Neues Mitglied
Hallo ich hab das Update jetzt auch mal versucht das Problem ist sobald ich im CWM von der SD Karte installieren will sagt er E:Can't mount /sdcard/ ich habs auch über Manuels mounten versucht und das Ladekabel ist ebenfalls abgesteckt
 
N

neecross

Neues Mitglied
habs hingekriegt mit externer sd karte^^ läuft echt super
danke Oma
 
R

robbsen

Neues Mitglied
Ich habe eine Frage. Ich möchte Jelly Bean gerne auf mein Cosmo installieren.
wie mache ich das, und was brauche ich dafür.
bitte um eine kleine anleitung...
 
D

Dr.DiSaStEr

Neues Mitglied
Hallo Oma

also mir geht es genau so robbsen. Ich brauche auch mal einen kurzen Überblick, was man brauch und welchen Zustand das Tablet haben muss. Also ich habe versucht die aktuelle Firmware und das Update auf 4.0 (ICS)drauf zu spielen, doch das scheitert daran, das Windows 8 das Tablet nicht erkennt. Habe auch mit USBDeview geschaut, doch leider sehe ich das Tablet nicht. Als Laufwerk unter Windows kann ich auf den internen und auf die SD Speicherkarte zugreifen. Dann habe ich mir ein virtuelles Windows XP installiert und es darunter versucht aber auch das führte nicht zum Erfolg. Auch die Treiber, die hier angeboten werden funktionieren nicht. Was mache ich falsch?

Nun habe ich gedacht, dass ich von Oma das modifizierte Betriebssystem nutze und damit dann die aktuelle Android Version habe. Dann, so hatte ich mir das gedacht, würde ich versuchen die neue Firmeware von ODYS draufzuspielen. Ja ihr seht, ich habe hier noch einige Baustellen.

Also bitte mal ne kurze Zusammenfassung, was ich brauche und welche Voraussetzungen da sein müssen. Bitte für einen DAU erklären :huh:

Gruß
Dr. Disaster
 
D

Dr.DiSaStEr

Neues Mitglied
Hallo hävksitol

ja vielen Dank für deine schnelle Antwort. Aber es scheint, dass der Treiber installiert ist. Ich habe USBDeview genutz und diese Treiber zeigt er mir im System an: (siehe angehängte Grafik)

Ich kann insgesamt drei sehen:
1. ODYS - COSMO USB Device
2. Archos PC Hard Drive USB Device = connected no
3. Archos PC Hard Drive USB Device = connected no und Device Type= unknow

Ist es nun ein Treiberproblem oder doch eher ein Problem mit der Hardware?

Wie genau muss ich nun USB Verbinden?


1. Tablet ausgeschaltet, dann einschalten (Knopf gedrückt halten) + Lautstärke + gedrückt halten oder

2. Tablet ist eingeschaltet, dann Lautstärke + gedrückt halten und USB anschließen oder

3. Tablet ist eingeschaltet, dann Ein- Ausschalter + Lautstärke + gedrückt halten und dann das USB Kabel anschließen.

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

Anhänge

Oben Unten