Odys Loox - Ice Cream Sandwich Oma V1.2.x (Android 4.x.x / ICS / CM9) cRoms

  • 1.290 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Odys Loox - Ice Cream Sandwich Oma V1.2.x (Android 4.x.x / ICS / CM9) cRoms im Root / Hacking / Modding für das Odys Loox im Bereich Odys Loox Forum.
S

Soulreaver1977

Ambitioniertes Mitglied
Oma7144 schrieb:
JA. 3:0 habe ich auch getippt ;-)
Nicht zu hoch gewinnen, pro Tor gegen die Griechen müssen wir weitere 10 Milliarden zahlen :tongue:

BTW: Nach allen komischen "Erscheinungen" unter der 1.2.4 auf meinem Loox, hab die original 1205 geflasht und direkt hinterher wieder die 1.2.4 nach Anleitung + den letzten bereinigten Kernel von fr3ts0n. So sauber lief das Ding noch nie :thumbup:
 
S

S3ThCoLe

Neues Mitglied
Soulreaver1977 schrieb:
Nicht zu hoch gewinnen, pro Tor gegen die Griechen müssen wir weitere 10 Milliarden zahlen :tongue:

BTW: Nach allen komischen "Erscheinungen" unter der 1.2.4 auf meinem Loox, hab die original 1205 geflasht und direkt hinterher wieder die 1.2.4 nach Anleitung + den letzten bereinigten Kernel von fr3ts0n. So sauber lief das Ding noch nie :thumbup:
Eieiei, das wird teuer! ;)

Sag mal: Hast du auch Probleme mit dem Flash oder warum bist du dieses Weg gegangen? Wie du vllt mitbekommst habe ich derzeit paar Problemchen.

"den letzten bereinigten Kernel von fr3ts0n" ...welcher ist damit gemeint? Könnte der mir auch helfen bei der v1.2.4?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

S3ThCoLe

Neues Mitglied
@TSC Yoda: Hier nochmal vielen herzlichen Dank an dich für deine Mühen!

Nun zum Bericht was ich alles gemacht habe und dabei rauskam.

1. Versuch (mit eingelegter SD-Karte)

Soulreaver1977 schrieb:
BTW: Nach allen komischen "Erscheinungen" unter der 1.2.4 auf meinem Loox, hab die original 1205 geflasht und direkt hinterher wieder die 1.2.4 nach Anleitung + den letzten bereinigten Kernel von fr3ts0n.
Genau die gleiche Vorgehensweise, aber leider lief es bei mir ganz und gar nicht so. Beim Flashen wie immer alles ohne Probleme, nach dem Start ins CWM standen unten 4 Einträge ala
Code:
E:Can't mount /cache/recovery/command
E:Can't mount /cache/recovery/log
E:Can't open /cache/recovery/log
E:Can't mount /cache/recovery/last_log
E:Can't open /cache/recovery/last_log
Der gewünschte wipe spuckte dann auch nur Fehler aus!
Code:
Formatting /data...
Formatting /cache...
Formatting /sd-exit...
No app2sd partition found. Skipping format of /sd-ext

Formatting /sdcard/.android-secure...
Error mounting /sdcard/.android-secure!
Skipping format...
Data wipe complete.
Dann habe ich meine microSD rein gemacht und siehe da, wipe läuft durch und keine Fehlermeldung mehr unten.
Dummerweise freezt das Tablet im Bootscreen und geht auch nicht aus!

2. Versuch: Oma_Odys_Loox_ICS_4.0.4_v1.2.3 (ohne eingelegte SD-Karte)

Haken rein, EraseIDB, Run ...alles perfekt. Start in die CWM und wieder die Fehlermeldungen ala "E:Can't mount /cache/rec......", wipe -> Yes, delete all user data" und es kommt wie immer:
Code:
Formatting /data...
Formatting /cache...
Formatting /sd-exit...
No app2sd partition found. Skipping format of /sd-ext

Formatting /sdcard/.android-secure...
Error mounting /sdcard/.android-secure!
Skipping format...
Data wipe complete.
Abschließend "reboot system now" ...auch nach 2 Minuten kam da nichts. Freeze im bootscreen (mal wieder).

3. Versuch: Oma - Odys RK2918 ICS 4.0.4 v1.2.2 (ohne eingelegte SD-Karte)

Genau das gleiche wie bei Versuch 2 bis zum Punkt des Freezes. Bootscreen läuft sauber durch und ich kann den Assistenten ohne Probleme durchlaufen. Es kommen auch keine Meldungen dass irgendwelche Prozesse "beendet wurden". :)
Einziges Manko: mein Internet über UMTS funktioniert jetzt nicht mehr (Huawei E173 sollte ja eigentlich laut Angaben hier im Forum funktionieren), aber mal gucken, vllt bekomm ich es noch hin. Vorher wars nur einfacher, anstecken und los! ;)

Jetzt bleibe ich also erstmal auf 1.2.2 und gucke nun erstmal was das mit den Launchern auf sich hat. (viel habe ich mit dem Tablet nicht vor, daher muss da nix ultraspezielles laufen! ;))
Ich erwarte jetzt nicht, dass ihr euch den ganzen Tag den Kopf zerbrecht wegen meines Problemchens ...es ist merkwürdig, aber ich werde mit leben (können). ICS ist immerhin besser als GB! :D
An dieser Stelle nochmal endlosen Dank an euch Bastler! Ohne euch würden zig Tabletuser immernoch auf veralteten OS' rumgimpen!

Soweit erstmal von mir für heute ...danke fürs Zuhören und eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Wir treten hier an, um die Probleme auch zu lösen. Wenn das nicht geht, dann finden wir zumindest einen
workaround ;-)

Die Fehlermeldungen haben nichts zu sagen. Er kann das log von der letzten recovery natürlich nicht laden, da
ja von außen geflasht wird. Die interne SD-Karte kann erst später formatiert werden, da zum Zeitpunkt des
eigentlichen mountens vfat noch nicht bekannt ist. Das kommt alles durch den Port der CWM, die eigentlich
ganz anders konzipiert (als Ramdisk & Kernel) ist. Anyway, das ist alles nur ein Schönheitsfehler.

Wenn die v1.2.2 für dich geht , dann ist es ja gut. Das Image ist sehr klein; von daher kommen dort wohl alle
"lebenswichtigen" Systemteile zum Laufen ...

Was ist denn die ID des Sticks (auslesen mit App USB Host Controller)?


:thumbup:
 
S

S3ThCoLe

Neues Mitglied
Ja klar, aber niemand muss sich tot machen ...ich kenn das ja! Aber was solls: man machts ja gern solang sichs im Rahmen hält. ;)

ID: 817a:0bda (bei Info steht "S3C USB Host driver NOT found!" ...weiß nicht ob das von Relevanz ist)

Der Stick stammt von sparhandy.de und es läuft ein Vertrag mit e-plus BASE drauf.
Vorher wie gesagt, habe ich den Stick nur angeschlossen und es ging, weil auch die Netzbetreiberinformationen erkannt und geladen wurden.
Jetzt aber hatte ich nur 5 verschiedene "TIM" in der Liste zu stehen und nach manueller Konfiguration von e-plus gab der Stick auch keine Lebenszeichen von sich.

pS: Gerade eine Antwortmail von Odys Support bekommen ...nächste Woche muss ich mein Loox leider eh erstmal einschicken. Habe seit Beginn eine defekte Audiobuchse! :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
S3ThCoLe schrieb:

Das ist der Realtek WLAN-Chip, der da am USB 1.1 hängt ;-)

Steck doch bitte den UMTS-Stick nochmal an und dann die ID.


:thumbup:
 
Z

zogzog

Neues Mitglied
Oma, I have compiled the kernel, but with the default configuration, it give me an Xpress kernel...I think.

So I tried to use your config (/proc/config.gz) and it does not compile anymore as I seem to be missing some files (arch/arm/mach-rk29/board-rk29sdk.c at least).

Have you patched your kernel much since you used the sources from the link you gave ?

Can you upload your sources ?

thanks again.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Tried to make a contact with Astralix by PM.


:thumbup:
 
M

motherbored

Neues Mitglied
Liebe Geminde,

hier noch ein freundliches Wort zum fast schon wieder beendeten Sonntag.

Windoof User brauchen ein bebildertes DAU-step-by-step Manual im pdf Format, das spart ganz viele Fragen und Threads.

Nachdem endlich alle notwendigen Infos / die komplette Anelitung wie ICS auf das Loox "kommt" zusammen waren, wars auch schon wieder vorbei.
- Loox war nur root und 10 Minuten später ein Icecreamsandwich. -

(W)LAN funktioniert, Mucke & Filme, surfen mit dem Stick (Kurztest...kostet ..) und alles andere auch. (DreamDroid / AVR app etc.) Direkt 1.2.4 installiert, ein bischen angepasst und warte bisher vergeblich darauf das mal was schiefläuft. Alles schön.
Einzig der eigentlich immer leere Akku nervt doch schon.

Wohin werden eigentlich die Informationen (Absturzinfos oder was war das ...) gesendet und warum wird es als selbstverständlich angesehen das ich damit einverstanden bin ohne gefragt zu werden ? Habe ich in der Masse an Infos hier was überlesen ?


Wer immer das auch ehrenamtlich in seiner Freizeit fertiggestellt hat : Dankeschön.


PS: Bin (im realen Leben) als engagierter Tierfreund bekannt, doch mit dem Pinguin wird das wohl nicht so wirklich was.
Insoweit noch ein Danke das es viele Tipps gibt wo was geändert werden muss wenn aus Zeitmangel nur lesen drin ist.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
@zogzog: pls find here a complete package with all kernel modules.

fr3ts0n did it. So many thanks to him!

If you like to load by script, you can place it in /system/etc/init.d/.


:thumbup:


Der ursprüngliche Beitrag von 21:13 Uhr wurde um 21:19 Uhr ergänzt:

motherbored schrieb:
Wer immer das auch ehrenamtlich in seiner Freizeit fertiggestellt hat : Dankeschön.
Das Dankeschön nehme ich gerne im Namen des Teams an. Die restlichen Ausführungen habe ich nicht so
wirklich verstanden, kommen aber zu dem Schluß: du bist zufrieden ;-)


:thumbup:
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
@Oma & Entwicklerteam: von wann sind Eure Looxe eigentlich?

Meine Frage hat folgenden Grund:
Mir scheint, dass alle, die ihr Loox schon länger besitzen, keinerlei oder nur wenige Probleme nach dem Flashen mit Euren ICS-ROM´s haben, die "jüngeren Looxe dagegen mehr Ärger machen.



Gruß
Markus
 
P

puck

Neues Mitglied
Hallo,
ich bin gestern vom Stock Rom auf 1.2.4 umgestiegen.
Hat alles wunderbar geklappt.
Nun habe ich aber ein problem mit der externen SD Karte.
Nach einem Neustart wird sie nicht automatisch angemeldet.
Ich muss sie erst immer einmal aus dem Loox entfernen dann wird sie erkannt.
Kann man das irgendwie abstellen?

Danke
Peter
 
burnieflash

burnieflash

Fortgeschrittenes Mitglied
TSC Yoda schrieb:
@Oma & Entwicklerteam: von wann sind Eure Looxe eigentlich?
Wie kann ich diese Frage gebührend beantworten?
Ich hab meins im April gekauft, aber was sagt das aus?

Der ursprüngliche Beitrag von 20:52 Uhr wurde um 20:56 Uhr ergänzt:

puck schrieb:
Nun habe ich aber ein problem mit der externen SD Karte.
Klingt nach einem SD-Kartenfehler. Jedenfalls hatte ich den mal. Aber der entsteht durch das Rausnehmen der Karte ohne sie vorher zu unmounten. Ein Fehler im Dateisystem.
Den hab ich mit Windoof behoben, falls Du weißt wie das geht. Das war irgend so was mit rechter Maustaste und Eigenschaften des Laufwerkes.
Ja, es heißt "Tools", "Fehlerüberprüfung".
 
djolivier

djolivier

Experte
Auf mein 1. Loox (schwarz; 22.12.2011 gekauft) hab ich die OMA ICS v1.2 (NICHT 1.2.1, 1.2.2, 1.2.3, oder was auch immer, sondern 1.2.0) geflasht. Das lief jedoch nicht so, wie ichs mir erwartet hab. BTW hatte dieses Loox immer sehr guten WLAN-Empfang, was man vom Loox GRIMM nicht behaupten kann.
Mein 2. Loox hatte nen Displayfehler,
und mein 3. Loox (23.6.2012), ein Odys Loox GRIMM hab ich mit der gleichen ICS Version geflasht, da ich keine Lust hatte, mir die neue Version runterzuladen - und... es laeuft PERFEKT! Sehr stabil, ABER: ich habe manchmal das "out-of-RAM"-Problem, das heisst, dass manche Apps, besonders Musik Apps oder TuneIn Radio sich ohne Meldung ala "Tut uns Leid blabla" beenden, falls man sie im Hintergrund betreibt! Bei Apps wie Teamviewer poppt ein Dialogfenster auf "Zu wenig Arbeitsspeicher, ..." auf. Ausserdem hab ich die ab Werk mitgelieferte Schutzfolie entfernt, da sich oben haessliche Kratzer und Blasen befanden (war beim schwarzen Loox nicht so!). Seitdem ist der Touchscreen mit Fingern fast nicht mehr zu bedienen! Aber das kann mir egal sein, da das System, wie oben erwaehnt PERFEKT laeuft, und ich werde nicht updaten, weil mein WLAN ohne Probleme funktioniert, genauso wie die Kamera, was bei den aktuellen Versionen anscheinend nicht der Fall ist.

THX to Oma, Astralix, fr3tson & den Rest ! :thumbup:

Gesendet von meinem Loox mit der Android-Hilfe.de App
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
djolivier schrieb:
"out-of-RAM"-Problem
Das liegt am Kernel. In späteren Versionen wird deutlich mehr RAM freigegeben.


:thumbup:
 
Astralix

Astralix

Stammgast
TSC Yoda schrieb:
@Oma & Entwicklerteam: von wann sind Eure Looxe eigentlich?

Meine Frage hat folgenden Grund:
Mir scheint, dass alle, die ihr Loox schon länger besitzen, keinerlei oder nur wenige Probleme nach dem Flashen mit Euren ICS-ROM´s haben, die "jüngeren Looxe dagegen mehr Ärger machen.

Gruß
Markus
Ja, wäre mal interessant, ob die sich verändert haben. Wäre hilfreich, wenn jemand mal ein neueres Loox zerlegen und schauen kann, was da z.B. für Flash und DRAM drinn ist, oder ob sich das Platinenlayout verändert hat.

Leider kommen auch nicht all zu viele 'Neulinge' auf die Idee, vorher mal alle System-Infos zu sammeln und dann erst ein Mod oder cROM aufzuspielen. Neue Kernel oder andere Treiber / Module sind immer ein guter Hinweis auf eine veränderte Produktion.

Gruß Astralix
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Ich denke, da kann uns die Wahrnehmung täuschen.

Ältere Looxe: Population latent fehlerhafter Geräte ist durch den Ausleseprozeß klein & die Erfahrung
der User sollte größer sein.

Neuere Looxe: Population latent fehlerhafter Geräte wird zusätzlich sehr schnell durch Firmwareupdates
aufgedeckt & die Erfahrung der User ist nicht sehr groß.

Feedback: von der überwiegenden Zahl der zufriedenen User hört man nichts; Problemfälle nehmen
breiten Raum ein (was auch gut so ist).

Anyway, wir werden sehen, wie der Next (Loox mit kapazitiver Touchscreen und HDMI) sich so mit dem
Stock ICS schlägt. Da berichtet gerade einer von 50 fehlenden pix oben ....


:thumbup:
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Zum Next kann ich in einem Monat definitiv etwas sagen, es ist fest eingeplant, allerdings steht jetzt erst mal ein Urlaub an oberster Stelle, sodaß es erst Ende Juli was wird.

Könnte mir vorstellen, dass es wie das Loox bleiben wird.



Gruß
Markus
 
burnieflash

burnieflash

Fortgeschrittenes Mitglied
Astralix schrieb:
Leider kommen auch nicht all zu viele 'Neulinge' auf die Idee, vorher mal alle System-Infos zu sammeln und dann erst ein Mod oder cROM aufzuspielen. Neue Kernel oder andere Treiber / Module sind immer ein guter Hinweis auf eine veränderte Produktion.
Also ich versteh was von Bierdeckelsammeln. ;) Daher hab ich mir dat Loox ooch gekooft. Plötzlich beim Biertrinken fängt det Zeuch zum Leuchten an. Ich dachte mir, jetzt hab ich einen zuviel ...
Aber des ging net weg. So bin ich bei Euch reingeschlittert.

Aber von System-Infos sammeln verstehe ich absolut nix, obwohl ich das Ding schon seit April mit mir herumschleppe.
Wo kriegt man System-Infos her?:confused: