CM9 (CyanogenMod) auf dem Xelio

  • 117 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere CM9 (CyanogenMod) auf dem Xelio im Root / Hacking / Modding für das Odys Xelio im Bereich Odys Xelio Forum.
Uichan

Uichan

Ambitioniertes Mitglied
Genau das USB-Kabel muss angeschlossen sein aber nicht Massenspeicher auswählen. Für ADB muss auch USB Debugging (welches sich unter Entwickleroptionen befinden) aktiv sein. Das Gerät muss natürlich auch angeschaltet sein.

Einen Factory Reset macht man eig jedes mal wenn man sein ROM wechselt.
Den Dalvik Cache wipe ich bei jedem flash.

Mit dem WLAN vom Xelio hab ich auch meine müh und not mal funktioniert es, mal hägt er bei Beziehe IP-Adresse... und ab und zu Schaltet es sich garnicht erst ein.

Gruß
 
D

deluxesoldiermurat

Neues Mitglied
Habe bereits in einem anderen Thread mein Problem mit DVB-T auf dem Xelio geschildert, doch vielleicht liegt ja hier die Lösung des Rätsels.

In der offiziellen Beschreibung auf XDA steht:
USB Audio and DVB-T kernel modules won't work either.
Einer der ersten Posts lautet: DVB-T funktioniert einwandfrei.

Kann mir noch jemand bestätigen, dass es mit der AKTUELLEN nightly funktioniert? Ich sitze seit Stunden daran und es wäre ein Lichtblick!

Gruß
DSM
 
AsusFreak

AsusFreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich gehe davon aus, dass Du den DVB-T Patch über Update Me eingespielt hast?
Vielleicht klappt's ja. Ich habe es allerdings in Ermangelung eines kompatiblen Sticks auch noch nicht ausprobiert...

In der Feature-Liste taucht es erstaunlicherweise nur unter AOKP auf - aber vielleicht hat es ja auch schon jemand unter CM9 probiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

deluxesoldiermurat

Neues Mitglied
Oh, das mit dem Update Me höre ich zum ersten Mal! Wo finde ich etwas hierzu? Habe CM9 noch nicht geflasht, ist es eine Option von CyanogenMod?

Gruß
DSM
 
AsusFreak

AsusFreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Update Me ist eine App, die in Troy's CM9/AOKP ROM Umfang bereits enthalten ist und neben Patches für DVB-T z.B. auch einen für Probleme mit der Allwinner Kamera anbietet oder auch die neueste Allwinner CWM Version.

Update Me starten, gewünschte Option auswählen und der Download des Patches startet sofort. Teilweise wird dann sofort ein Skript ausgeführt, teilweise muss mit CWM noch geflasht werden - daher vor dem Download in den Update Me Optionen das Download Verzeichnis auf /mnt/extsd/ umstellen, sonst findet Ihr das gerade gedownloadete (super deutsch!) zip-file unter CWM nicht mehr...
 
J

jczlatko

Neues Mitglied
Hi alle Miteinander,

das Flashen auf CM9 hat mit kleineren Problemen geklappt (CWM wollte meine externe 32GB Karte nicht erkennen), zunächst lief dann CM9 auch einwandfrei, aber plötzlich bekam ich die Meldung, dass die interne SD-Karte (~ 6GB) defekt sei, seit dem letzten Reboot wird sie nun gar nicht mehr angezeigt. Auch ein erneutes "wipen" und flashen von CM9 brachte nichts.
Hat jemand eine Idee?

THX
jczlatko
 
AsusFreak

AsusFreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Gehe zurück zum Start und gehe nicht über Los...

Einspielen des Odys Stock ROMs über Live Suit und dann das ganze Spielchen von vorne...:unsure:
 
J

jczlatko

Neues Mitglied
Danke, auf die Idee war ich dann gestern Abend auch gekommen und das hat auch geklappt.

THX
 
MrProper

MrProper

Fortgeschrittenes Mitglied
@dertester1
Wie lange dauert dein Skript noch?
ich warte schon sehnlichst darauf, mein Xelio wird immer langsamer, überlege mir ob ich zur Originalfirmware wieder wechsle.
 
D

deluxesoldiermurat

Neues Mitglied
@ asusfreak

Auch wenn die Antwort erst jetzt kommt, vielen Dank für deine Antwort. Wäre es möglich, dieses Paket mit dem DVB-T Patch hier zu posten? Ich benötige genau diese Module, möchte aber aufgrund der Erfahrungen hier im Forum noch nicht so recht auf CM9 wechseln. Da diese Module zu funktionieren scheinen, wäre es echt genial wenn du oder jemand anderes diesen Patch herunterladen und posten könnte.

Vielen vielen Dank an alle die helfen wollen!
DSM
 
D

deluxesoldiermurat

Neues Mitglied
Schon krass, dass jetzt seit Tagen keiner mehr hier in das Forum schreibt, bzw. gewillt ist mir zu helfen. Ich habe doch nichts unmenschliches verlangt. :unsure:
Ich habe jeden Tag reingeguckt und auf Antwort gehofft, aber es kam ja nicht mal ein Tipp!

Ich habe die Dateien jetzt und benötige in diesem Fall keine Hilfe mehr...

Gruß
DSM
 
thkg00fy

thkg00fy

Neues Mitglied
Finde ich auch sehr schade... Zumal vor wenigen Tagen die offizielle finale CM9 fertiggestellt wurde.

Naja .. ich bedanke mich jedenfalls für diesen Thread hier, der mir die Installation eines bei weiten besseren Android OS ermöglicht hat, als die Stock-Version (meiner Meinung nach jedenfalls) ist.
Klar, der Nightly-Build hat so seine Probleme, trotzdem läuft via CM alles flüssiger!

Kleine Ausnahme: aus noch völlig unbekanntem Grund friert bei mir das Tablet immer wieder mal ein, und zwar wenn es in den Auto-Standby wechselt... Bin ich der einzige User mit diesem Problem?

Die anderen hier bereits angesprochenen Schwierigkeiten kann ich nur bestätigen. WLAN einschalten klappt erst nach 4 oder 5 Versuchen, die Kamera-App ist mangels funktionierender Schaltflächen nahezu unbrauchbar, Mounten von USB-Sticks *kann* Probleme machen, und das häufige Auftauchen der "Anwendung 'system' reagiert nicht. Beenden?" Meldung ist doch recht störend (geschieht jedoch meist nur bei De-/Installation von Apps). Man gewöhnt sich daran .. oder gibt es bereits Lösungen dafür?

Gesendet von meinem ODYS Xelio mit der Android-Hilfe.de App
 
AsusFreak

AsusFreak

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Problematik mit dem Warten/Schliessen kann reduziert werden, wenn man den init.d Patch verwendet, der weiter oben gepostet wurde. Leider ist das Problem damit nicht ganz zu lösen - scheint evtl. ein Kernel-Problem zu sein.

Das ist auch der Grund für die Stille hier. Wir warten auf ein Update von Christian Troy und der scheint derzeit mehr mit CM10 beschäftigt zu sein, verwendet aber den gleichen Kernel wie in CM9. Folge: die gleichen Probleme, wenn man über 20 Apps installiert.

Ich persönlich verwende derzeit wieder das Stock ROM. Vielleicht gibt's ja bald mal wieder ein Kernel Update...
Wenn Ihr am aktuellen Status interessiert seid, dann verfolgt lieber die SlateDroid Threats (Link im ersten Post).
 
dickenseck

dickenseck

Stammgast
Irgendwo in troy`s thread ist zu lesen, das die partition zu klein sein kann, um das zu ändern wird empfholen die original fw zu flashen.
In dem fall wäre das, die des ployer momo9...
Genau das werde ich heute Nacht auch testweise mal versuchen.
Zuerst orig. ployer momo9 und dann CM9. Ein Versuch ist es Wert.;)

Die Speicheraufteilung kann nur geändert werden, wenn man mit der livesuit flasht, da kann man ein noch so gutes script erstellen, es würde nichts helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
thkg00fy

thkg00fy

Neues Mitglied
Das init.d Patch habe ich bereits installiert, hat die allgemeine Performance erheblich verbessert. trotzdem .. perfekt ist anders. ;-)

@ dickenseck: du meinst die freezes können mit den Partitionen zusammenhängen?
dann warte ich doch einfach mal nen Resultat deines Mittern8-Tests ab. Mangels DSL-Anschluss @home bin ich darauf angewiesen, möglichst selten online zu gehen. Daher lohnt sich für mich der Download eines alternativen ROMs erst, wenn es wirklich zu einer Verbsserung fürt, da ich dafür das örtliche Restaurant / Café "Goldene Seemöwe" aufsuchen muss ;-)

Ich drück mal die Daumen - auch weas die Aktualisierung von Troys ROM betrifft...

So long
 
dickenseck

dickenseck

Stammgast
Ja, dass denke ich, plausibel wäre es.

Das Script packt das Problem einfach nicht bei den Wurzeln an, dass es funktioniert ist bekannt und bestreite ich auch nicht.

Mir ist nur aufgefallen das sich niemand mit einem 512mb ram tablet bei slatedroid über diese "system hänger" beschwert.

Dafür muss es ja einen Grund geben, hätten wir den Fehler gefunden, würde das script um so besser funktionieren.

Ich bleibe auf jedem Fall dran, so etwas gibt mir einfach keine Ruhe.

edit:
-ployer momo9 firmware vom 11.07.2012 geflasht...bootet soeben.
-system ohne probleme gebootet, system begrüßt mich auf chinesisch...na klasse. :D
-Sprache umgestellt und Systemschiftgröße umgestellt auf normal.
-Rom läuft sehr flüssig jedoch sehr viele unnütze apps vorinstalliert.
-RAM 365verwendet 150frei
-system partition hat nun 394mb (xelio orig. Fw 375mb)
 
Zuletzt bearbeitet:
F

funkiexx

Neues Mitglied
könntest du mal bitte nen link posten zu der original firmware des ployer momo9?
scheinbar gibt es da verschiedene
 
dickenseck

dickenseck

Stammgast
Hab die Version 4.0.3_MOMO9C_97F2-D1-H1-H02-1901.20120407 geflasht, nachdem ich gelesen habe, dass bei diesem rom die system partition etwas größer ist.
Findest du hier: Download
 
Zuletzt bearbeitet:
F

funkiexx

Neues Mitglied
da ist auch noch eine vom 17.4.2012. funktioniert das denn jetzt anständig ohne diese system reagiert nicht meldungen?
 
dickenseck

dickenseck

Stammgast
Wie bereits geschrieben bin ich kein "app-Sammler", sind nun um die 20 Stück.
Habs jetzt nur mit CM10 preview 3 versucht, hab die Meldung bis jetzt nicht zu Gesicht bekommen und es läuft flüssig.
Zusätzlich hab ich vom Fun Serien rom die scripte: 96tweak und 01lagfree ins CM10 kopiert.

Was du noch versuchen kannst ist das extra für xelio clone angepasste CM9 von den xda devs: klick

Hatte ich aber nur kurz am xelio, somit keine Ahnung ob das diesen Fehler beinhaltet.