1. Sino, 25.01.2015 #1
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hey Leute,
    Ich habe mein Xperia Arc S seit nun mehr als 2 Jahren auf ICS und seit mindestens 1 Jahr gerooted, alles unützliche gelöscht, Busybox drauf, Xposed und natürlich die aktuellen Sony System apps(Framwork) aus xda drauf und bin relativ zufrieden (bis auf die Performance).
    Ich habe die Möglichkeit den Bootloader zu öffnen, habe ihn jedoch noch zugelassen.

    Der Support für Stock ICS auf XDA wird aber langsam Eingstellt und ich selber spiele schon seit einigen Monaten mit den Gedanken CM11 (CM12 ist noch nicht in der Finalen Phase) drauf zu packen um zum einen mehr Leistung/Perfomance zu bekommen und zum anderen mein Handy auf dem neusten Stand zu bringen (Kitkat und höher, XDA Mods etc).

    Meine Fragen:
    Lohnt sich das überhaupt? Ich meine steigt die Leistung/Perfomance merklich an (evtl Benchmark)?
    Hilft das vllt sogar so weit das man mindestens 1 jahr damit klar kommt bevor man sich ein neues Smartphone kaufen muss?
    Wie viel Speicher bleibt übrig nach dem CM11 (und evtl. "RepeXpersiS™ Z3 Legend Edition ||| 6.0.1.A.3.6.G" aus xda) draufgespielt wurde?
    Irgendwelche Nachteile (zb wifi probleme), oder Möglichkeiten den Punkt vor dem flashen 1 zu 1 (Mit ALLEN Apps, Mods und Einstellungen) wiederherzustellen (ja ich kenne die Funktion von "Titanium Backup" und "Backup and Restore" im CWM Recovery) oder geht dabei zwangsweise etwas verloren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2015
  2. Aaskereija, 25.01.2015 #2
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    First of all: Custom-Roms sind keine Leistungswunder. CR's können keinen Ram dazu zaubern, aber haben meist mehr Einstellungsmöglichkeiten, aus eigener Erfahrung mit meinem XGO (512mb RAM) kann ich dir sagen, das du definitiv einen unterschied merken wirst bei den richtigen Einstellungen (Governor/IO-Sheduler etc.), mit einem Custom-Kernel geht sogar noch viel mehr, aber da gilt auch Vorsicht, denn das kann auch nach Hinten los gehen, wenn man zu wenig Ahnung hat.

    Lohnen tut sich das immer, alleine weil KitKat meines erachtens besser aussieht als ICS und viel mehr möglichkeiten zulässt.

    Ich weiß zwar nicht wieso Leute sich auf diese Benchmarks festfressen, da diese nur sehr selten einen Tatsächlichen Leistungsbeweis darstellen, da die "Tests" eher an ein Labor mit Schema F erinnert, also wenig Aussagekräftig.

    Speicher bleibt relativ gleich, da ein gewisser Teil immer fest dem System zugeschrieben wird, da hast du selbst kaum einfluss drauf, ausser du kennst dich mit der Partitionstabelle aus und kannst deine Partitionen selbst schreiben, für einen Greenhorn also schonmal garnichts, dafür gibts aber Link2SD welches unter CM11 problemlos funktionieren sollte.

    Nachteile haben Custom-Roms immer, da diese eben "Custom" sind, bei den Legacy devices wie bei dir funktioniert kein Radio mehr (also FM/AM, nur Internet Radio), jeh nach stand der Rom kann es durchaus weitere Bugs geben, dazu musst du dich aber selbst informieren (sollte aber beim Arc eigentlich weniger problematisch sein).

    Zum Thema wiederherstellung empfehl ich dir nen Blick in meine Signatur zum Thema Flashtool und nen Blick in den Anleitungsbereich im Sony Allgemein Unterforum. Wenn du andere CR's ausprobieren willst, findest du dort auch nen Link zu ner Tabelle wo alle aktuellen Roms für dein Arc aufgelistet sind

    Ist etz nur meine Persönliche ansicht
     
    Sino bedankt sich.
  3. Sino, 25.01.2015 #3
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Okay erstmal Danke das hat mir schon etwas geholfen, bin mir aber noch etwas unsicher.
    Zum Kernel: Ich hab mich schon etwas eingelesen, soweit ich weiß wird doch für CM11 ein anderer Kernel benötigt, inwiefern ist das flashen gefährlich?
    Und zum bootloader: Hab mal gelesen das es verschiedene Möglichekeiten gibt den zu öffnen und man dadurch die möglichkeit hat den wieder zu schließen? Stimmt das so? Und was passiert wenn ich den öffne aber nichts flashe bzw auf Stock bleibe?
    Hast recht Kitkat sieht besser aus vor allem unter Sony UI.
     
  4. Aaskereija, 25.01.2015 #4
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    CM11 benötigt mindestens den in der boot.img enthaltenen Kernel um zu funktionieren, da bei älteren Handys wie dem Arc keine offizielle Stock version von Sony auf 4.4.4 existiert.

    Man kann den bootloader nur öffnen oder schließen, mehr nicht. Die Methode ist eigentlich immer die selbe (Bei Sony universell über das Flashtool).

    Es passiert ansich garnichts wenn der bootloader offen ist, dieser verhindert im grunde eigentlich nur das ein veränderter unsignierter Kernel installiert werden kann, es macht für das Handy selbst keinen Unterschied ob offen oder geschlossen. Allerdings wird im Reperaturfall weder Sony noch eine Werkstatt weiterhelfen wollen wenn der Bootloader offen ist.

    Und solang man weiß was man tut (= sich vorher in das Thema einlesen und eine für sich verständliche Anleitung suchen (darf auch ruhig die eines anderen Sonys sein, der ablauf ist bei Sony glücklicherweise immer 100% derselbe)), Anleitungen genau ließt und auch strikt befolgt und im Problemfall nicht panisch irgendwas macht was alles noch verschlimmert ist das flashen ansich ein Kinderspiel.
     
    Sino bedankt sich.
  5. Sino, 26.01.2015 #5
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Was heißt mindestens, was lässt dich noch machen und inwiefern beeinflusst dies dann das System/Handy?

    Ja gut meine Garantie ist eh schon seit einem halben Jahr abgelaufen, von daher macht es nun auch kaum ein unterschied oder?

    Ja ich habe mich realtiv intensiv eingelesen und würde behaupten mich bei der durchführung sicher zu fühlen (sind ja nicht immer so viele Schritte), jedoch bin ich der Materie unsicher, zb. was ist genau ein Kernel, was macht der eigentlich, warum Funktioniert Kernel A und Kernel B jedoch nicht, Warum muss ich beim ROM wechsel der Kernel ändern, Warum brickt das Handy bei manchen die eine andere ROM verwenden...

    Der ursprüngliche Beitrag von 14:05 Uhr wurde um 15:17 Uhr ergänzt:

    Ich in gerade dabei Präventiv alles für die Reperatur vorzubereiten (man weiß ja nie) aber welche Firmware (https://www.android-hilfe.de/forum/...-und-baseband-inkl-flashanleitung.353016.html) und welche Baseband ([MOD][BB][PY] Baseband Collection for arc &a… | Sony Ericsson Xperia Arc | XDA Forums) ist denn für mich bzw. wie wählt man die richtige? Ich habe momentan .587 aber da sind 3 zur Auswahl? Zur Baseband weiß ich gerade nichts..
     
  6. Aaskereija, 26.01.2015 #6
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Auf die baseband musst du im Normalfall garnicht achten. Du solltest dich da auch nicht zu verrueckt machen, ein repair ist bei Sony ziemlich easy. Einfach eine .ftf fuer dein Geraet suchen und am pc absichern fuer alle faelle.

    Fuer neuere Sonys gibts aufgrund hoeherem interesse der Devs oft auch modifizierte Kernel, auch fuer das arc wenn ich mich nicht irre. Da gibts 2 Sorten: Stock-Kernel mit Modifizierung oder komplette custom-kernel die als basis den CM-Kernel oder aehnliches haben. Stock-Kernel mit mod. haben meist nur Root und eine Recovery und sonst keine grossen veraenderungen, um sie noch auf einem locked bootloader flashen zu koennen. Custom-kernel dagegen kann man nur auf offenem Bootloader flashen und bieten oft sehr viele technische spielereien wie undervolt, overclock, etwaige governor mit teils sehr radikalen Einstellungen die deinen akku sehr positiv oder sehr negativ beeinflussen koennen uvm. Manche Entwickeln solche Alternativen Kernel ebenfalls fuer z.b. CM um mehr Einstellungen zu haben (Diese sind dann in der Regel speziell und Ausdrücklich als solches makiert). Ich z.b. Nutze auf meinem XGO CM11 und den BraveKernel, am Z1 PAC Rom und den GreatDevs Kernel. Is hald ebenfalls Geschmackssache.

    Allerdings musst du stets bei allem: ob Rom, Kernel, .ftf drauf achten das sie genau für dein Handy gemacht sind, du kannst nicht einfach den Kernel z.b. vom Z3 flashen, damit kannst du dein Handy im schlimmsten Fall unrettbar Schrotten
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2015
    Sino bedankt sich.
  7. Sino, 26.01.2015 #7
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Okay klingt erstmal beruhigend mit der Baseband und muss mich nicht auch noch da genau einlesen.
    Mit dem Kernel ist mir das schon klar das man nicht eins für das Z3 oder gar Galaxy S4 nimmt haha (Ist das mal jemandem passiert?), solange man sich im Arc S Forum aufhält ist alles im grünen Bereich.
    Eine Sache ist mir aber noch unklar: Ist unter CM11 (allg. Costum ROMs) die root berechtigung/binary anders als auf Stock? Und wie sieht das mit CWM Recovery aus, ich habe mal nebenbei gelesen das die bei Customs ROMs nicht vorhanden ist bzw nicht nötig/nützlich, stimmt das so?
     
  8. Aaskereija, 26.01.2015 #8
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Öfter als man denken möchte. Vielleicht nicht grad Herstellerübergreifend, aber sehr sehr oft nimmt einem für z.b. sein Arc einfach das von Acro S oder für sein S das von SP und das kann einfach nicht funktionieren.


    Würd mich interessieren wo du das gelesen hast, muss ja Steinalt sein.. Die Rootberechtigung / Binarys sind genau gleich und Custom-Roms bzw. deren Kernel haben immer von haus aus eine Recovery da Sony keine eigenen besitzt, manche haben sogar eine Dual(Tri)-Variante wo man jeh nachdem welche Taste man drückt entweder in CWM, TWRP oder in Phils Touch (stark modifizierte CWM-basierte recovery mit sehr vielen möglichkeiten) rein kommt. Die Recovery nachträglich wechseln kann man aber nur sehr selten, im normalfall nur mit einem Kernelwechsel
     
    Sino bedankt sich.
  9. Sino, 26.01.2015 #9
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Falls ich das finde setze ich mal ein Link rein
    Ich vermute mal das CWM dann die Standard Variante ist, hab gerade nachgeuckt: TWRP ist da sehr Touchbasiert (unter CWM gibts den Aroma flasher der das ja auch kann) und hat paar extra Funktionen und Philz Touch ist da eher Tastenbasiert mit nochmal extra mehr Funktionen

    Wenn ich jetzt die RepeXpersis Rom (link oben) zusätzlich drauf flashe, könnte ich dann trotz alledem darüber hinausgehend weitere Sachen seperat drauf flashen solange die CM11 unterstützt? Oder müsste ich dann auf einer Clean geflashten Cm11 das flashen was ich brauche? Denke mal das es da auch unterschiede gibt.
    Sorry für die (teils Noobhaften) Fragen aber ohne Klarheit trau ich mich nicht ran (vor allem weil das mein einziges Smartphone ist und ich stark darauf angewiesen bin)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2015
  10. Sino, 26.01.2015 #10
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hab mich weiter informiert und folgendes entnehmen können:
    Customs ROMs können Fehler aufweisen wie
    -nicht funktionierendes UKW-Radio
    -nicht funktionierendes ANT+ (Was ist das und wie wichtig ist das?)
    -Buggy-Wifi (Inwiefern?)
    -und nicht selten Probleme mit BT-Freisprecheinrichtungen (Ist damit nur der Lautsprecher gemeint?)
    -Es kann VoIP (was ist das?) Probleme (auch über eine Fritzbox)

    Inwiefern treffen diese Punkte zu? Ich konnte auch entnehmen das teilweise einige Probleme irreparabel sind also selbst wenn ich zurück auf stock flashe bleiben wohl einige Probleme vorhanden

    Edit:
    - DRM Keys sollten wohl auch (endgültig) verschwinden
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2015
  11. Aaskereija, 27.01.2015 #11
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Nicht funktionierendes UKW-Radio ist leider bis zum Produktionsjahr 2013 standard (allerdings soll es ausnahmen geben dank SpiritFM welches tatsächlich manche mit FM-Radio versorgen kann), das liegt daran das Sony bis dahin sich weigerte die Sourcen oder Blobs dafür der Community frei zu stellen. Leider können/werden alle älteren Geräte desshalb nie FM/AM-Radio in Custom-Roms haben

    ANT+ ist eine Verbindungsschnittstelle für Herz/Pulsmessgeräte etc. häufig in Verbindung gebracht mit dem Hersteller Garmin welcher im Sportbereich zu finden ist. Diese funktion ist also nur für solche Interessant die auf ihrem Handy ihren Puls mitprotokollieren wollen oder ähnliches.

    Wifi kann auf manchen älteren Roms die nie fertig wurden durchaus ein Problem sein, entweder lässt es sich aktivieren, aber findet nichts, oder ist einfach nicht mehr ohne Reboot deaktivierbar oder schwankt extrem in der Verbindung und man kann kaum ordentlich Surfen, das ist aber dann sehr speziell jeh nachdem wie es bei der jeweiligen Rom aussieht.

    BT mit A2DP bzw. in verbindung mit Autofreisprechanlagen ist vorallem auf Legacy Devices ein Problem die mit einem aktuellen BlueZ-Protokoll arbeiten da dieses nur Geräte sauber unterstützt die meines Wissens mit mindestens Android 4.3 ausgeliefert wurden und ist nicht Abwärtskompatibel, weswegen alle älteren Handys die nur dank Custom-Rom auf 4.4.4 sind, unfähig bleiben mit diesem Protokoll anständig zu arbeiten (Ausnahmen bestätigen die Regel).

    VoIP = Voice over IP, vorallem bei Fritzbox oft so, sollte aber meines Wissens eher selten ein Problem sein da man sein Handy eigentlich weniger als Festnetz ersatz nutzt, dazu kann ich allerdings so nicht viel sagen.

    Diese Fehler/Bugs muss man auf älteren Handys wie deinem eben Akzeptieren, jeh nach Rom kann da noch viel mehr kommen (Battery drain = starker anstieg des Akkuverbrauchs, evtl. willkürliche abstürze/Neustarts etc.)

    Davon bleibt aber das Handy vollkommen unberührt wenn du es mit einer .ftf auf Stock zurück setzt, das sind reine Custom-Rom probleme und haben nichts mit Stock zu tun.
     
    Sino bedankt sich.
  12. Sino, 27.01.2015 #12
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Okay die "Krankheiten" sind nicht schlimmer als eine Erkältung, man kanns gut wegstecken.
    Alright ich habe mich entschieden und werde am Wochenende ein Custom rom drauf packen. Um sicher zu gehen dass der Ablauf Reibungslos funktioniert werde ich mal Meine Herangehensweise erläutern und wäre sehr dankbar auf Feedback (man weiß ja nie)

    I. Vorbereitung zur Wiederherstellung des Standards

    1. Original Firmware Downloaden und auf dem Pc absichern http://https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-das-sony-ericsson-xperia-arc-s.472/original-firmware-und-baseband-inkl-flashanleitung.353016.html

    2. Backup via CWM Recovery und auf PC absichern und (optinal) titanium Backup alles absichern sofern man gewissen apps weiterhin benötigt

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------
    II. Vorbereitung zum Flashen der Custom Rom

    1. unofficial CM11 (LegacyXperia) Downloaden und auf PC absichern
    {All 2011}[DEV][KitKat 4.4.4][LegacyXperia] … | Sony Ericsson Xperia Arc | XDA Forums

    2. GAPPS (Welche? Minimal X+??universale version??) Downloaden und absichern
    [GAPPS][2014-12-15] Google Apps Minimal Edit… | Android Development and Hacking | XDA Forums

    3. RepeXpersis Z3 Downloaden und auf PC absichern [10.01.15]RepeXpersiS™ Z3 Legend Edition |||… | Sony Ericsson Xperia Arc | XDA Forums

    4. GAPPS (Welche?? Minimal X+?? Universall Version??) erneut runterladen sofern andere benötigt sind (??) [GAPPS][2014-12-15] Google Apps Minimal Edit… | Android Development and Hacking | XDA Forums

    5. (optional) Apps die man benötigt runterladen [APPS][JB,KK,LP] Xperia™ Z3 Latest Home | Wi… | Android Development and Hacking | XDA Forums

    6. Bootloader öffnen nach Anleitung
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    III. CM11

    1. Boot.img aus unofficial CM11 entpacken und via flashtool flashen

    2. Unofficial CM11 (auf SD Karte) nach anleitung flashen

    3. GAPPS (Part 1) flashen

    4. Booten und gucken obs klappt

    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    IV. RepeXpersis

    1. Boot.img aus Repexpersis entpacken und via Flashtool flashen

    2. RepeXpersis (aif Sd-karte) nach Anleitung flashen

    3. GAPPS nach Anleitung flashen

    4. Booten (wenns Klappt) und dann die Systemapps Installieren

    5. Via titanium Backup holen was man braucht
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2015
  13. Aaskereija, 27.01.2015 #13
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Warum 2 Roms? Du kannst nur eine davon flashen, oder willst du diese nacheinander testen?

    Ansonsten siehts in Ordnungn aus, bei den Gapps kannst du nehmen was du willst, ich nehm immer Pico da ich ansonsten keine Google Apps nutze ausser den Playstore
     
    Sino bedankt sich.
  14. Sino, 27.01.2015 #14
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Auf der XDA Seite hier (was mein eigentliches Endziel ist) steht folgendes unter der Installationsanleitung:
    1. Install CM11 Build 20141224 only with full wipe and reboot system. Go to this thread for cm11 instructions

    Dementsprechend muss ich das befolgen oder? :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2015
  15. Aaskereija, 27.01.2015 #15
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Achso, solche merkwürdigen Roms hab ich nie getestet, der Dev wird schon wissen wies funktioniert, musst hald Schritt für Schritt genau drauf achten das richtige zu tun.
     
  16. Sino, 27.01.2015 #16
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich meine gelesen zu haben das eine andere Speicherpartition von Nöten sei (deswegen unofficial CM11 vorher flashen) und man aufgrund dessen diese Schritte durchgehen muss... Naja mal sehen ob ich mich dran wagen werde.. Eventuell finde ich eine andere ROM die ebenfalls Xperia Z2/Z3 feeling rüberbringt und weniger umständlich ist.. Aber aufjedenfall wirds eine Custom ROM und Ich werde dann mal darüber berichten (falls Interesse besteht)...


    Trotz alledem bedanke ich mich herzlich bei die lieber Aaskereija!! Du hast mir sehr geholfen und ich konnte vieles dazu lernen bzw Informationen ordnen! :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.01.2015
    Aaskereija bedankt sich.
  17. Sino, 28.01.2015 #17
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Stand der Dinge:

    - Ich wundere mich gerade was für ein Aufwand es ist den bootloader zu öffnen und dass es mehrere Möglichkeiten gibt.. Nicht das ich sagen will das es zu viel ist..

    - Alle Vorbereitungen sind erledigt, Backups, Roms etc.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2015
  18. Sino, 29.01.2015 #18
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Stand der Dinge:

    - Bootloader ist geöffnet, jedoch dauert der start ewig (Xperia Logo) und der Home Button funktioniert bzw reagiert gar nicht mehr!! (Bild vom Bootloader öffnen im Anhang)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2015
  19. Aaskereija, 29.01.2015 #19
    Aaskereija

    Aaskereija Foren-Inventar

    Notfalls ftf neu flashen, bootloader bleivt davon ja ungeachtet offen
     
    Sino bedankt sich.
  20. Sino, 30.01.2015 #20
    Sino

    Sino Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Letztendlich habe ich sofort CM11 geflasht und es funktioniert alles wieder.
    Einzigstes Problem ist: Beim Booten bleibt es manchmal im "LegacyXperia"-Logo hängen. Ich weiß jetzt nicht woran es liegen könnte und ich weiß auch nicht ob "Akku raus, Akku rein" dauerhaft eine gesunde Lösung ist

    Trotzdem nochmal ein herzliches Dankschön für die Begleitung :thumbup:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sony arc s LT18i Probleme beim Flashen von ROM lineage os 14.1 Root / Hacking / Modding für das Sony Ericsson Xperia Arc S 26.09.2018

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. ics stockware arc s modifiziert

  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.