1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. mymomo, 08.06.2011 #1
    mymomo

    mymomo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    moin auch!

    ich habe eine 8gb karte in meinem DHD... mein problem ist, dass sich diese, wenn ich im recovery-mode bin, nicht mounten lässt... somit habe ich natürlich dann auch keine möglichkeit darüber zb andere ROMs aufzuspielen oder so...

    nutze ich jedoch den ROM-manager, so kann ich problemlos mit der karte arbeiten... auch im sonstigem gebrauch habe ich keine probleme mit der karte...

    eine 2gb karte von einer kollegin, kann ich problemlos mounten lassen... nur meine will einfach nicht...

    beide karten habe ich probeweise per handy und windows formatiert... unterschied zwischen den karten: die 2gb karte ist per FAT formatiert, meine 8gb karte per FAT32 (aber muss sie ja aufgrund der größe auch)...

    was tun?
     
  2. mymomo, 12.06.2011 #2
    mymomo

    mymomo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    kann mir dazu echt keiner was sagen?
     
  3. TimeTurn, 12.06.2011 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Ich hab keine Probleme mit dem mounten im Recovery, allerdings erhängt sich die Übertragung gerne mal bei großen Brocken. Ich übertrage ROMs immer wenns normal hochgefahren ist - oder ich nehm die SD-Kart raus und pack sie in den Kartenleser.

    Schau Dir aber mal das hier an, in CWM 4.0.0.2 hat der Author einen Mount-Fehler bei SD-Cards beseitigt:

    Steht hier hinter dem Download-Link. Weis nur nich ob er das darauf bezieht, das das nur ein Image ist und nicht per CWM geflasht wird.
     
Du betrachtest das Thema "Micro-SD-Karte lässt sich im Recovery-Mode nicht mounten..." im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD",