1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. arihellmichimich, 29.12.2010 #1
    arihellmichimich

    arihellmichimich Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo. Hatte nach Corwins Anleitung das Megatron Rom auf mein P500 gemacht mit Apps2sd integriert, hatte auch vorher die SD Karte partitioniert und auf Ext3 gestellt, wenn ich aber Apps auf die SD Karte verschoben habe, wurden sie immer auf die andere Partition geschoben. Dann hab ich gesehen, daß in der Megatron Anleitung geschrieben steht, daß man auf EXT4 stellen soll. Das hab ich gemacht, aber es bleibt das selbe Problem. Wenn ich Programme auf SD schiebe, werden Sie immer auf der Fat Partition abgelegt. Wie kann ich diesen Fehler beheben?
     
  2. schmarti, 29.12.2010 #2
    schmarti

    schmarti Android-Experte

    Ich glaube, Du darfst die Apps nicht auf die SD schieben sondern auf intern, also aufs Telefon. Dann werden sie auf die ext geschoben.
     
  3. corwin42, 29.12.2010 #3
    corwin42

    corwin42 Android-Experte

    Richtig.

    Es gibt zwei Arten von Apps2SD. Einmal die "alte" Variante, die auf der SD-Karte eine ext-Partition benötigt. Diese wird beim Booten schon so ins System gemounted, dass Android davon eigentlich gar nichts mitbekommt, dass die Apps auf einer anderen Partition landen. D.h. man muss hier gar nichts machen. Sämtliche Apps landen sofort in der ext-Partition der SD-Karte. Merken tut man das eigentlich nur daran, dass beim Installieren von Apps der freie interne Speicher kaum weniger wird. Etwas anschaulicher macht es die App "Drive Watch", die sowohl den Inhalt des internen Speichers anzeigt und auch den App2SD Speicher.

    Vorteile:

    • ALLE Apps werden auf die SD-Karte installiert. Auch Widgets etc.
    • Es kann auch der Dalvik Cache auf die SD-Karte geschoben werden, was nochmal erheblich internen Speicher spart.
    • Beim Anschluss an einen PC als Massenspeicher können weiterhin alle Apps gestartet werden.
    Nachteile:

    • Die SD-Karte kann nicht mehr entfernt werden, da sonst dem System eine wichtige Partition fehlen würde.

    Zum anderen gibt es die Froyo Lösung. Dabei muss man aktiv eine App vom internen Speicher auf die SD-Karte schieben. Diese Apps landen auf der FAT-Partition.

    Vorteile:

    • Die Karte kann im Laufenden Betrieb entfernt werden. Es stehen dann nur die auf SD-Karte verschobenen Apps nicht mehr zur Verfügung. (Gilt auch für Verbindung mit PC als Massenspeicher)
    Nachteile:

    • Apps müssen das Verschieben unterstützen
    • Apps mit Widgets können nicht verschoben werden (Widgets gehen dann nicht mehr)
    • Es wird nur ein Teil der App verschoben, d.h. es verbleiben normalerweise noch einige Teile im internen Speicher.
    • Dalvik Cache bleibt im internen Speicher.
    Wenn man jetzt ein ROM mit dem "alten" Apps2SD benutzt und dann trotzdem noch unter Froyo die App auf die SD-Karte verschiebt, so wird einfach von der ext-Partition auf die FAT-Partition geschoben. Das ist natürlich nicht sehr sinnvoll.
     
    arihellmichimich gefällt das.
  4. arihellmichimich, 29.12.2010 #4
    arihellmichimich

    arihellmichimich Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Wow, danke für die ausführliche Erklärung, das hat Klarheit geschafft!!!
     
  5. liose, 11.01.2011 #5
    liose

    liose Junior Mitglied

    Hi
    Ich bin neu hier und habe seit Weihnachten ein LG P500.
    Da ich sehr viele Apps darauf installiert habe geht mir der Speicher langsam zu ende.
    Obwohl ich app2sd benutze.
    Gibt es eine Möglichkeit die 190mb Speicher zu vergrößern?
     
  6. Lumumba, 11.01.2011 #6
    Lumumba

    Lumumba Android-Experte

    Hallo & Willkommen.
    Befolge diese Anleitung und Du hast ein schlankes, flotteres "Betriebssystem" und 512MB Speicher für Apps... :smile:

     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2011
    liose gefällt das.
  7. ebenholzjunge, 11.01.2011 #7
    ebenholzjunge

    ebenholzjunge Fortgeschrittenes Mitglied

    naja 512mb praktisch hat man auch nicht. auch ist die 190mb nur auf 199mb erhöht. aber gedanke dahinter ist ein anderer. es wird das meiste von apps auf die sdkarte verschoben, auch wenn die apps net app2sd fähig sind. so hat man dann z.b. 160mb von 199mb frei, es wird nur 39mb verbraucht obwohl man 250mb an apps hat
     
  8. Lumumba, 11.01.2011 #8
    Lumumba

    Lumumba Android-Experte


    ???
    Bahnhof?
    Bratkartoffeln?
    Natürlich hat man dann 512MB, da die Apps auf SD Karte installiert werden, also auf ext3

    Oder stehe ich nun völlig auf dem Schlauch??
     
  9. ebenholzjunge, 11.01.2011 #9
    ebenholzjunge

    ebenholzjunge Fortgeschrittenes Mitglied

    eiersalat! *g*

    jein

    kommt drauf an welchen speicher er meinte. platzbedarf zum verschieben der apps stimmt schon. ich meinte eher den freien arbeitsspeicher
     
  10. liose, 11.01.2011 #10
    liose

    liose Junior Mitglied

    Nochmal auf das amber home zurück zu kommen.
    Ich komm da bei schritt 2 nicht weiter.
    Ich habe die beiden Daten im root Ordner der SD karte gespeichert.
    Jetzt steht da was mit diesen komandos im cmd.

    Wie muss ich die eingeben?
    Wenn ich im cmd die adb exe aufruf kommen da nur erklärungen.
    Und bei diesen codes steht immer datei nich gefunden.
    Eine Anleitung wäre hilfreich.
     
  11. norbert, 11.01.2011 #11
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    @liose: wäre es nicht besser, deine Frage im passenden Thread zu stellen?

    Und da gibt es doch die Anleitung. Ist wirklich einfach und gut beschrieben.
    Wenn du Fehlermeldungen bekommst, meldest du dich mit dem genauen Wortlaut. Aber im richtigen Thread, und nicht hier.
     
  12. ztedd, 22.01.2011 #12
    ztedd

    ztedd Junior Mitglied

    Na prima, und wie kann ich das nun wieder rückgängig machen?

    Ich habe so viele Apps mit Apps2SD verschoben, dass nun nicht mehr genug freier Speicher da ist und nun will er nicht mehr zurück aufs "Phone" (=sd-ext) verschieben.

    Was tun? Wie bekomme ich die alle zurück?
     
  13. norbert, 22.01.2011 #13
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    du solltest vielleicht erst mal prüfen, ob deine ext3/4 wirklich genutzt wird für A2SD, weil sonst steht dir nur der interne tatsächliche Speicher zur verfügung.

    eventuell im Terminal mal df eingeben, anhand der Zuordnungstabelle sollte man das erkennen können. benötigt möglicherweise ein su davor ;)
     
  14. borg17a, 01.02.2011 #14
    borg17a

    borg17a Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich habe OptimusXRom installiert. Damit sollen die Apps ja auch automatisch auf der SD-Karte landen. Wenn ich aber nach dem Flashen des Roms Appmonster aufgerufen habe, hat es mir nur den internen Speicher angezeigt. Ist das richtig? Ist das dann eine falsche Anzeige in Appmonster?

    Schon mal Danke, liebe Kollegen!
     
  15. MoniFlo2010, 01.04.2011 #15
    MoniFlo2010

    MoniFlo2010 Neuer Benutzer

    Hallo,
    ich habe in meinem LG eine Speicherkarte eingesetzt, wenn ich neue Apps herunterlade, installiert er mir die trotzdem immer auf dem Telefonspeicher. Kann man es einstellen das die Speicherkarte zum Standartspeicher wird ?

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Florian
     
  16. Inoos, 01.04.2011 #16
    Inoos

    Inoos Junior Mitglied

    Android wählt automatisch den Speicher für die App aus.
    Die genaue Grenze weiß ich nicht, dürfte aber bei 10 Mbyte liegen (also ab 10 mbyte installiert er automatisch auf SD Karte).
    Wenn du die Apps auf die SD Karte haben willst, hol dir App2SD der kopiert die für dich :)
     
  17. norbert, 01.04.2011 #17
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Ob Teile einer App auf der SD landen oder nicht wird im wesentlichen vom Entwickler bestimmt. Einige Apps haben dieses Feature absichtlich nicht, da sich dies negativ auf die Funktion auswirken kann. Widgets z.B. funktionieren nicht von SD bzw. spätestens nach dem Anschluss am PC (USB-Speicher) zickt es rum.
     
  18. MDK2412, 01.04.2011 #18
    MDK2412

    MDK2412 Android-Hilfe.de Mitglied

    Man kann einstellen, dass der Speicherort als Standard (mit "d", nicht "t", verflixt nochmal... ) die Speicherkarte ist:

    In der adb shell (mit Root-Rechten) mit "pm setInstallLocation X", wobei X =

    0 [auto]
    1 [internal]
    2 [external]

    Um immer auf die Speicherkarte zu installieren also "2", Zurücksetzen mit "0". Ich weiß bloß nicht, ob diese Einstellung beim einem Reboot erhalten bleibt, aber dann müsste man sie eben nochmals setzen.
     
  19. norbert, 01.04.2011 #19
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Wie du richtig anmerkst, ist dafür aber Root nötig. Und das würde ich nicht unbedingt als gegeben voraussetzen, weil ja nicht jeder das Bedürfnis hat.
     
  20. Jukez, 01.04.2011 #20
    Jukez

    Jukez Erfahrener Benutzer

    Hallo, hab auf meinem Optimus ca. 10 Spiele und 20 apps runtergeladen, und über die hälft der apps lassen sich garnicht verschieben, auf meinem Milestone konnte ich fast alle verschieben.. Woran liegt das? Benutze App2sd, und ist nicht gerootet! Version 2.2


    MfG
     
Du betrachtest das Thema "[Diskussion] Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen" im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus One",