Backup erstellen

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Backup erstellen im Root / Hacking / Modding für LG Optimus Speed im Bereich LG Optimus Speed (P990) Forum.
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Leute

Les hier schon ne ganze weile mit und hab seit eben auch mein 2x. Nun will ich die ext4 custom rom einspielen aber möchte zuerst ein backup erstellen. kann mir jemand erklären wie ich das genau mach? Ich blick nicht durch..

Danke für die hilfe :)
 
Koepi

Koepi

Ambitioniertes Mitglied
Schritt 1: https://www.android-hilfe.de/forum/...lockworkmod-recovery-fuer-das-lgos.89770.html

Schritt 1,5 (optional): https://www.android-hilfe.de/forum/...3/how-to-baseband-1035-21_20110725.90312.html

Schritt 2: https://www.android-hilfe.de/forum/...eed.365/rom-fr19-modaco-custom-rom.90308.html

Im Prinzip ist das alles... wenn du das Branding vorher auch noch entfernen möchtest, dann musst du als Schritt 1,25 :)D) noch erst das bei Schritt 1 verlinkte Stock-Rom flashen. Wie das geht, ist hier genauer beschrieben (vorsicht: Englisch! ;)).

Und wo ich schonmal dabei bin: Beachte für alle Fälle auch, dass beim Flashen des Stock-ROMs auch alles im Telefonspeicher gelöscht wird... also sichere gegebenenfalls alle deine Apps und deine Kontakte vorher, ich weiß ja nicht, wie weit du dein Telefon schon eingerichtet hast. Mit dem Stock-Rom ist es nackt und Fabrikneu quasi. ;)

Uuuuuund weil ich es mir nicht verkneifen kann: Lieber mehr Zeit nehmen und ein bisschen lesen und suchen. Mal schnell zwischen Tür und Angel geht sowas nicht und wenn dann aus Flüchtigkeit was schiefgeht ist das Geschrei auch groß. Also: Eile mit Weile, hier im Forum findet man gute Anleitungen für alles, was man braucht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
ok cool, das kappier ich soweit, ein backup des system, ein image oder wie auch immer, muss nicht erstellt werden?
 
Lennox2008

Lennox2008

Fortgeschrittenes Mitglied
du kannst von deinem brandig rom sicherlich ein backuperstellen... dafür cwm.
 
Koepi

Koepi

Ambitioniertes Mitglied
b3ndech0 schrieb:
ok cool, das kappier ich soweit, ein backup des system, ein image oder wie auch immer, muss nicht erstellt werden?
Ja, Clockworkmod (Schritt 1) ist auch dafür da. Da steht, wie du es installierst und startest. Dann wählst du da im Recovery-Menü mit den Lautstärke-Tasten den Eintrag "Backup and Restore" und bestätigst mit dem An/Aus-Knopf. Dann wählst du "backup" aus (wieder mit An/Aus bestätigen) und wartest bis das backup abgeschlossen ist. Das kannst du dann auf diese Weise auch wieder aufspielen, nur musst du dazu dann "Restore from backup" auswählen und das Backup deiner Wahl aussuchen.
Für das alles benötigst du übrigens eine externe SD-Karte.
 
kingzero

kingzero

Stammgast
Noch als Anmerkung, das Nandroid Backup wird nach der ext4 ROM nicht funktionieren, da die Partitionen weiterhin ext4 sind.
 
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
Koepi schrieb:
Ja, Clockworkmod (Schritt 1) ist auch dafür da. Da steht, wie du es installierst und startest. Dann wählst du da im Recovery-Menü mit den Lautstärke-Tasten den Eintrag "Backup and Restore" und bestätigst mit dem An/Aus-Knopf. Dann wählst du "backup" aus (wieder mit An/Aus bestätigen) und wartest bis das backup abgeschlossen ist. Das kannst du dann auf diese Weise auch wieder aufspielen, nur musst du dazu dann "Restore from backup" auswählen und das Backup deiner Wahl aussuchen.
Für das alles benötigst du übrigens eine externe SD-Karte.
danke das du das sagts, hab mich schon wund gesucht weils nicht geklappt hat :D

keine alternative ohne karte?
 
Lennox2008

Lennox2008

Fortgeschrittenes Mitglied
also das würde dann erklären :

das mein backup vor der installation von ext4 auf ext3 basiert?

das würde natürlich erklären warum es sich beim starten aufhängt.

also muss man dann definitiv mit nvflash via pc wieder herstellen um das backup wieder draufzubekommen?!
dann habe ich es verstanden. :thumbsup:

das würde dann bedeutet das die kommenden custom roms alle auf ext4 basieren?
 
PatSend

PatSend

Experte
Lennox2008 schrieb:
also das würde dann erklären :

das mein backup vor der installation von ext4 auf ext3 basiert?

das würde natürlich erklären warum es sich beim starten aufhängt.

also muss man dann definitiv mit nvflash via pc wieder herstellen um das backup wieder draufzubekommen?!
dann habe ich es verstanden. :thumbsup:

das würde dann bedeutet das die kommenden custom roms alle auf ext4 basieren?
Davon kann man ausgehen, da es einfach viel schneller ist als ext3.
 
Lennox2008

Lennox2008

Fortgeschrittenes Mitglied
fein fein...

:thumbsup:
 
A

Apfelkind

Experte
Da warte ich dann aber erstmal ab.Diesmal testet ihr das erstmal für mich. :p
 
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
ich depp hab obowohl ich diesen thread verfasst habe heute morgen vor dem flashen vergessen ein backup zu machen... :thumbdn:

ich habe ein Swisscom gerät (schweiz) welches auch so gebrandet war (bootlogo von swisscom) nun ist das ja weg. Gibt es eine möglichkeit das wieder rückgängig zu machen bei allfälligen garantieansprüchen? Oder hat jemand eine Backupdatei von Swisscom?

Liebe grüsse
 
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
cool danke, werd ich morgen mal ausprobieren. Bekomm heute nochmal 2 lg's und 1 muss wieder zurück :)
 
D

dedi

Ambitioniertes Mitglied
Koepi schrieb:
wenn du das Branding vorher auch noch entfernen möchtest, dann musst du als Schritt 1,25 :)D) noch erst das bei Schritt 1 verlinkte Stock-Rom flashen.
Wird dieser Schritt nicht überflüssig wenn man das Custom Rom drauf lädt?
 
Koepi

Koepi

Ambitioniertes Mitglied
dedi schrieb:
Wird dieser Schritt nicht überflüssig wenn man das Custom Rom drauf lädt?
Wahrscheinlich schon, genau weiß ich das aber nicht.
 
B

b3ndech0

Fortgeschrittenes Mitglied
Koepi schrieb:
Wahrscheinlich schon, genau weiß ich das aber nicht.
ich hatte bei mir ein swisscom branding (Bootlogo etc) welches weg war nach dem einspielen der r2.