Rooten geht, flashen nicht -> E: signature verification failed

  • 9 Antworten
  • Neuster Beitrag
T

Tanne80

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

versuche nun seit zwei tagen mein Defy+ zur falshen. Komme aber an einer stelle einfach nicht weiter. Ich hoffe ich finde hier hilfe.

Zum Handy:
Motorola Defy+
2.3.6

Bin so vorgagangen:
-Mit rsd lite die version "DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_GR_SIGN_UCADEFYEMARAB1B80AA004.0R_PDS03C_USAJRDNGIBRRTCEE_P022_A022_Service1FF.sbf"
über das rootmenü ( Austaste und Lautstärke oben ) aufgespielt.
- Danach mit rsd lite die version "DEFYPLUS_U3_4.5.1-134_DFP-231_CEE_ROOTED_No_Signed" genauso


Das Handy geht nun an und zeigt an das es gerootet ist.
-SndInitDefy_2.3.apk installiert
-Programm superuser ist installiert (muss ich da nochwas einstellen ? )
-habe über rootcheck alles kontrolliert, habe die rechte


Bis hierhin ist alles super.

Aber danach beim flashen bekomme ich immer den selben Fehler:
-E: signature verification failed

Ich komme auch nur ins normale recovery menü, über Taste Aus und Lautstärke unten. Ich bin noch nie in das Custom Recovery gekommen. Gibt es da auch ein Tastenkürzel ?
Habe nach Anleitungen verschiedene wipe vorgänge durchgeführt -> kein erfolg...

Danach stütz das Handy ab und ich lande in der Bootschleife mit dem Roten M.
Kann danach nurnoch wieder die obrigen root schritte durchführen.

Habe schon so viele TUT´s durchgearbeitet aber komme immer wieder auf :E: signature verification failed

Hoffe ihr könnt mir helfen. Bzw. vielleicht genau den falsh vorgang erklären

Gruß Tanne
 
Berlosin

Berlosin

Fortgeschrittenes Mitglied
hast du auch 2ndinit ausgeführt und das cwm installiert? danach kommst du nämlich ins custom recovery

Gesendet von meinem Xelio 7 pro mit der Android-Hilfe.de App
 
TH3LiONKlNG

TH3LiONKlNG

Erfahrenes Mitglied
Wenn du in der Bootscleife hängst, musst du das Handy nicht neu rooten, es reicht wenn du in die Stock Recovery gehst und einen Full Wipe machst. ( Wipe Data&Cache)
 
A

anderl.heckmair

Erfahrenes Mitglied
Ich glaube dein Problem ist, dass du beim Lautstärke runter drücken nicht die blaue LED abwartest.

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App

Der ursprüngliche Beitrag von 06:34 Uhr wurde um 06:35 Uhr ergänzt:

Also einschalten, warten bis es blau leuchtet und dann drücken.

Gesendet von meinem MB526 mit der Android-Hilfe.de App
 
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
jetzt muss ich auch mal diesen alten Thread entstauben...
Habe genau das gleiche Problem wie der Threadersteller, allerdings lässt sich bei mir im CWM Boot Menü das >2ndinit< nicht aktivieren.
Wenn ich das auswähle, kommt die Ansage, 2 Sekunden zu warten
-2
-1
--->Screen schwarz, keine Reaktion, keine Eingaben oder Tastenkombination mehr möglich

einzige Option ---> Akku raus

Kurze Vorgeschichte:
ich hatte ursprünglich OmniROM via TWRP installiert, aber da sich OmniROM scheinbar bei jedem Bootvorgang mehr degeneriert hat und irgenwann nur noch ein Bootloop kam, hab ich nochmal GANZ VON VORN angefangen, also Full Wipe, mit RDSlite flashen u.s.w., das volle Programm.
Die .zip Dateien von OmniROM, CM11 und TWRP sowie die 2ndinit.apk sind auf der SD-Karte, die haben damals alle tadellos funktioniert, bloß jetzt klappt es irgendwie gar nicht mehr.

Hab deshalb extra nochmal eine Anleitung rausgesucht und Schritt für Schritt befolgt, aber beim aktivieren von >2ndinit< im Bootmenü ists vorbei...

TWRP lässt sich auch nicht mehr installieren, wegen E: signature verification failed... :cursing:
 
O

ooo

Lexikon
Die CM 11 ROM (Nightlies von Quarx) kann man ab dem 02.10.2014 nicht mehr mit einem älteren CWM- bzw. TWRP-Custom Recovery installieren, weil ab diesem Datum die Partitionen geändert werden (leider schreibst du uns hier nicht das Release Datum und die Versions-Nr.). - Zurück (auf die originalen Partitionen) kommt man nur noch mit RSD Lite und dem Flashen einer orginalen Stock-ROM. - Erst danach kann man wiede ältere Custom ROMs installieren (die die originalen, alten Partitionen benutzen/benötigen - auch ein älteres Custom Recovery).

Wenn's die aktuellste CM 11 ROM sein soll (nennt sich auch "New Life nightly"), dann geht es hier weiter für dich.
(Allein schon aus Sicherheitsgründen würde ich die CM 11 von Quarx empfehlen ...)

___

Edit: Auf der anderen Seite: Hast du mal versucht, vor dem Installieren eines flashable Zips die Signatur-Überprüfung zu deaktivieren (Siehe deine Fehlermeldung)?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Nur zur Info der Verwendungszweck des Telefons:
Ich nehm das Defy nur als Reserve/Notfallhandy (netzclub SIM), ansonsten offline als Bluetooth Mediaplayer (super Akkulaufzeit) ggf. datendownloads via WLAN (spotify, tubeMate ect.) oder mal als WLAN Radio. Es ist einfach praktischer/handlicher als das Riesen OPO, wenn ich baue/bastel/im Dreck wühle) ;-)

Dauerhaft installiert hatte ich ich OmniROM, CM11 hab ich nur mal ausprobiert, aber die .zip Datei war halt noch auf der Karte... :D
Die Versionen datieren alle von anfang Juli 2014.
Da alles gut funktionierte und ich das Telefon nur gelegentlich "online" benutze schien es mir auch nicht nötig, permanent neue Versionen oder Nightlys zu installieren.
Die Flashdateien für RDSlite sowie TWRP und 2ndinit sind jeweils exakt die Versionen, die in den Flashanleitungen empfohlen werden.
Es hat ja damals alles schon einmal geklappt.

Wenn ich alles exakt so wie letztes Jahr mit den gleichen Dateien und der gleichen Vorgehensweise installiere, müsste es doch auch funktionieren, oder?

Zwischenzeitlich hab ichs geschafft, via CWM TWRP zu installieren. :D Das ging komischerweise, sonst kam immer signature fail...
Im TWRP hab ich dann die Signatur Überprüfung deaktiviert und versucht OMniROM zu installieren. Das hatte aber lediglich einen Bootloop mit OmniROM Cover zur Folge...:cursing:


Ok, lange Rede
Mir fehlt halt die Erfahrung durch regelmäßiges Flashen und probieren...
Ich geh da eher ergebnisorientiert zur Sache: wenns so läuft daß es mir gefällt, lasse ich es dabei. Wenn ich öfter auch noch andere ROMs probiert hätte, würd ich vielleicht selbst die Lösung finden.:blushing:
 
O

ooo

Lexikon
El Matzo schrieb:
Wenn ich alles exakt so wie letztes Jahr mit den gleichen Dateien und der gleichen Vorgehensweise installiere, müsste es doch auch funktionieren, oder?
Ja, das sollte gehen. - Es sei denn, die Ausgangs-Dateien haben inzwischen einen Fehler (korrupt durch Download oder Kopier-Vorgänge) - Vllt. nochmal frisch downloaden?
El Matzo schrieb:
versucht OMniROM zu installieren. Das hatte aber lediglich einen Bootloop mit OmniROM Cover zur Folge
Zu OmniROM kann ich leider nicht viel sagen. aber wenn es mit einer bestimmten Anleitung ging, dann diese verwenden.

Nur ein Versuch:
Im TWRP Recovery > Wipe > Advanced > "Cache" und "Dalvik Cache"
Dann neu starten
 
E

El Matzo

Fortgeschrittenes Mitglied
Läuft wieder!!!!!:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

nachdem auch das erneute Kopieren der Dateien keinen Erfolg brachte, hab ich an anderer Stelle nochmal angesetzt:

El Matzo schrieb:
Zwischenzeitlich hab ichs geschafft, via CWM TWRP zu installieren. :D Das ging komischerweise, sonst kam immer signature fail...
Im TWRP hab ich dann die Signatur Überprüfung deaktiviert und versucht OMniROM zu installieren. Das hatte aber lediglich einen Bootloop mit OmniROM Cover zur Folge...:cursing:
Scheinbar gab es kein Problem mit der Signature Verification mehr, nachdem ich die SIM Karte eingelegt hatte, nur mal so..
Aber das kann ich mir auch einbilden...:rolleyes:

Der Ablauf war jedenfalls ziemlich unlogisch:
1. mit eingelegter SIM Gerät gestartet, CWM aufgerufen
2. im CWM die TWRP.zip ausgewählt und installiert
3. beim erneuten booten wurde CWM übersprungen und ich befand mich in einem "BOOT RECOVERY 2.2" Menü:confused2:
4. In diesem hab ich dann TWRP ausgewählt, welches dann auch sofort startete
5. Im TWRP konnte ich dann die OmniROM.zip installieren
6. Beim booten von OmniROM wird im Satrtbildschirm ein Recovery-Icon eingeblendet, direkt verknüpft mit TWRP
7. Nochmal im TWRP die passende GApps installiert
---->FERTIG!!!:scared:

Seitdem (heute morgen läuft es störungsfrei, zu Testzwecken hab ich die ganze Zeit Mobilfunk/Daten aktiv gelassen.
Bislang noch nichtmal einen Neustart wg. RIL Bug, obwohl ich in einem 40km Radius unterwgs war.
Darüber hinaus 5h Hörbücher via Bluetooth Headset gehört bei voller Sende/Empfangsbereitschaft und nur 25% Akku verbraucht!:eek:
Das schafft selbst mein Oneplus One nicht...
 
Oben Unten