Möglicherweise Fix für DSI Error!

  • 277 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Möglicherweise Fix für DSI Error! im Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone im Bereich Motorola Milestone Forum.
moviecut

moviecut

Stammgast
EDIT (10.08.2011): DSI-Workaround veraltet. Neues DSI-Modul von nadlabak erschienen (work-in-progress, wird noch aktualisiert), mehr Infos siehe: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1210819



veraltet...
-------------------------------------
Hallo Zusammen,

in den letzten Wochen gab es viele Diskussionen um die DSI-Fehler in den neusten Kernel-Versionen. Diese sorgen bei einigen für reboots, evtl. auch für die Lags, die es in eigentlich allen ROMs gibt. Nun hat Nadlabak wohl einen Fix dafür!

Für weitere Infos zur Umsetzung schaut bitte in die detaillierte Anleitung von Gregor!





Alle CM und MIUI-Benutzer können nach wie vor wie von eybee beschrieben vorgehen!
-----------------------------------------------------------
///EDIT von eybee1970///

Anleitung zur Installation des Fixes:

- ihr ladet Euch folgende Datei von Veluminar runter: https://www.android-hilfe.de/forum/...ilestone-cm7.67274-page-132.html#post-1205285
- ihr entfernt die Endung .txt in der Datei --> die Datei heisst dann init.mapphone_umts.rc
- ihr kopiert die Datei auf Eure SD-Karte
- ihr geht mit dem RootExplorer auf die Datei --> kopieren --> dann Einfügen in system/etc/rootfs/ (vorhandene überschreiben)
- Rechte 644 setzen, sieht im RE so aus:
x x o
x o o
x o o
- reboot
- FERTIG!
:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bandit

Bandit

Lexikon
Sounds good
 
R

Rico23

Erfahrenes Mitglied
muss man dann die datei, prebuilt/etc/rootfs/init.mapphone_umts.rc , irgendwie verändern, dass alles so ist wie bei dem link, oder gibt das als ne art update?!
 
moviecut

moviecut

Stammgast
es gibt bislang noch kein update. Ich habe die Datei heute morgen um kurz vor acht von hand editiert. bislang habe ich KEINEN EINZIGEN dsi-fehler! Scheint also zu funktionieren. Wobei ich nicht weiss, ob mein ms zwischendurch im deep sleep war..wann ist das in etwa? habs jetzt ca. 60min. nicht benutzt...
 
P

papadawg

Stammgast
ich dachte die dsi errors werden auf grund des kernels verursacht, und da kann man ja wegen des gelockten bootloaders doch nichts dran ändern oder?

Sent from my Milestone using Tapatalk
 
moviecut

moviecut

Stammgast
@papadawg: ist wohl glücklicherweise doch nicht so! also bislang funktionierts bei mir!
 
Bandit

Bandit

Lexikon
same here ... nice one :thumbsup:
 
tuxor

tuxor

Erfahrenes Mitglied
papadawg schrieb:
ich dachte die dsi errors werden auf grund des kernels verursacht, und da kann man ja wegen des gelockten bootloaders doch nichts dran ändern oder?
Ja, es liegt auch am Kernel. Aber der Linux-Kernel hält einige Überraschungen bereit. Man kann eben auch an einem fertigen Kernel noch Einstellungen vornehmen. Das hat in diesem Fall gereicht. Selbst wenn es nicht gereicht hätte, hätte noch die Möglichkeit bestanden, einzelne Module des Kernels, die die Probleme verursachen, neu zu bauen und in den laufenden Kernel zu integrieren bzw auszutauschen.
 
P

papadawg

Stammgast
gut, dass es noch leute gibt, die das ms deartig unterstüzuen, was moto eigentlich nie gemacht hat. hoffentlich kommt bald mal ein update vom cm7 mit dem fix integriert.
 
k1l

k1l

Experte
der kommentar von nadlabak:
<nadlabak> it causes slight tearing, visible e.g. when scrolling through email list...
also kann ein leichter tearing effekt auftreten, sollte aber immernoch besser sein als reboots oder freezes :)
 
P

papadawg

Stammgast
k1l schrieb:
der kommentar von nadlabak:

also kann ein leichter tearing effekt auftreten, sollte aber immernoch besser sein als reboots oder freezes :)
was ist tearing? und inwiefern ist der neueste kernel besser, als der alte, den man alternativ draufspielt, um kene dsi errors zu haben?
 
BelleÉpoque

BelleÉpoque

Erfahrenes Mitglied
Ist wohl sowas wie ein Verwischen oder Ruckeln, oder? Meine ich mal unter Vorbehalt einer stumpfen Übersetzung.
 
eybee1970

eybee1970

Guru
Startpost mit Installationsanleitung für Fix angepasst.
 
tuxor

tuxor

Erfahrenes Mitglied
Ähm irgendwie mache ich etwas falsch. Zum einen glaube ich kaum, dass die Anleitung funktioniert, wenn /system nur read-only gemountet ist. Und außerdem gibt es bei mir nicht das Verzeichnis /system/etc/rootfs

//Nachtrag: Also so wie es aussieht, sind alle kursierenden Anleitungen auf CM7 ausgelegt, was nicht unbedingt selbstverständlich ist ... temporär erhält man den gleichen Effekt auf einem offiziellen Froyo mit (Root-Rechte erforderlich!)
Code:
echo 1 > /sys/devices/omapdss/display0/update_mode
... allerdings weiß ich noch nicht, wie man das permanent macht. Man müsste irgendeine rc editieren, die bei jedem Boot ausgeführt wird. Ideen?
 
Zuletzt bearbeitet:
moviecut

moviecut

Stammgast
k1l schrieb:
der kommentar von nadlabak:

also kann ein leichter tearing effekt auftreten, sollte aber immernoch besser sein als reboots oder freezes :)

bei mir läuft es jetzt gefühlt sogar flüssiger, wenn ich durch meine sms-liste scrolle. aber das ist bestimmt der gute alte pacebo-effekt ;)
 
S

sandimann

Stammgast
Ich gehe mal davon aus, das das bei jeder rom klappt, nur evtl in ner andere datei und mit "echo 1 > ..."?
 
C

ColdSphinX

Ambitioniertes Mitglied
@tuxor: im Prinzip musst du das selbe wie bei memhack oder app2sd machen und den mot_boot_mode hack zum ausführen von Scripten anwenden.
Nur das aufgerufene script ist im falle des fixes dann eine Textdatei mit chmod 755 und Inhalt:
Code:
echo 1 > /sys/devices/omapdss/display0/update_mode
und nicht memhack oder app2sd

EDIT:
natürlich mit memhach und/oder app2sd scripten kombinierbar
 
TheSpiritof69

TheSpiritof69

Experte
Die Kernel-Datei ist immer die gleiche, sprich
/sys/devices/omapdss/display0/update_mode

Was lediglich von ROM zu ROM variieren kann, ist das Script in dem der Wert beim Booten dort eingetragen wird...aber im Zweifel auf das nächste ROM-Update warten, da werden wohl alle Entwickler bald nachziehen ;)
 
master84

master84

Experte
mal schauen habe es in die neuerste miui version eingeplegt.