Razr Maxx nach CM13 Update im Bootloop

A

Ahornsirup11

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo da draußen,


Ich habe folgendes Gerät:
Motorola RAZR Maxx XT910 (gerootet, schon seit Jahren)
geupdatet auf: cm-13.0-20160203-NIGHTLY-umts_spyder.zip
davor CM12, welche Version, weiß ich nicht. Keine Gapps.

Problem:
- Update wurde über Cyanogenmod Update installiert (nicht Cyandelta o.ä.)
- danach im Reboot wurden die Apps optimiert
- danach das Startmännchen von CM. Und das blieb dann da- pulsierend, aber stetig.
- Reboot hilft nichts, es kommt wieder die App-Optimierung.
- Nach einer gewissen Zeit setzt es wieder neu an, kommt aber immer wieder bis zu dieser Stelle.

Ich habe noch ein zweites (Stock) ROM (4.1.2 oder so) über Safestrap auf dem RAZR, das noch einwandfrei funktioniert, nur ist das eben komplett unberührt, also ohne Kontakte, Apps, Browserverläufe etc. .
Gibt es irgendeine Möglichkeit, das letzte Update rückgängig zu machen, ohne alles neu machen zu müssen? Bei einem neuen Flash würden ja auch die Daten auf dem Smartphone verloren gehen- oder sehe ich das falsch? Bekomme ich trotzdem auf irgendeinem Wege ein Backup des CM12-Systems, auch wenn es nicht mehr startet?
Das Gerät war schon gerootet gekauft, daher habe ich speziell mit diesem Gerät nur wenig Erfahrung.


Vielen Dank schon einmal für etwaige Rückmeldung.
Ahornsirup11
 
A

Ahornsirup11

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo,


Nachdem sich die Rückmeldung in Grenzen hält, versuche ich, mal die Frage auf das Nötigste zu reduzieren:

Ich habe auf dem zweiten, funktionierenden "Stock ROM"- OS logischerweise auch root-Zugriff und finde im /storage/sdcard0-Verzeichnis ebenfalls Dateien mit App-Speicherständen von "der anderen Seite" (ROM im Bootloop).
Ich will vor allem meine Kontakte retten, die lokal auf dem Telefon gespeichert waren. Kann ich die Kontakte des anderen OS in irgendeiner contacts.db oder contacts2.db vom "Stock ROM"-OS aus finden? Und wenn ja, wo muss ich suchen?


MfG
Ahornsirup11
 
Oben Unten