[OS] QAGG3 v6 Probleme-Sammelthread

  • 74 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [OS] QAGG3 v6 Probleme-Sammelthread im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy 3 im Bereich Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum.
E

einfachWilli

Gast
Hey,

wollte mir gerade den Fix wegen den weißen Menüs runterladen, jedoch scheint es den die datei nicht mehr zu geben :-/

hat zufällig noch jemand diesen fix und könnte ihn bereitstellen?

danke im voraus.
 
Malteser

Malteser

Erfahrenes Mitglied
nehm doch einfach ein launcher?
sonst hab ich glaube den fix
 
E

einfachWilli

Gast
zur Zeit nutze ich den GoLauncher mit ICS Theme ;-)

jedoch tritt das Problem trotzdem auf, das Problem mit den weißen Menüs tritt bei Menüs auf die vom Launcher nicht erfasst werden auf.

zB, SMS Menü, Kontakte Menü.

Wäre es möglich dass du mir den Fix zukommen lässt??

mfg Willi
 
E

einfachWilli

Gast
Hey,

Malteser war so nett und hat mir ein paar sachen zugeschickt, leider war der Fix nicht dabei :-(

Meine Kontakt und SMS Menüs sind immer noch komplett weiß.

Falls jemand noch diesen Fix hat kann er sich gerne melden ;-)
 
E

einfachWilli

Gast
ok Problem gelöst,

habe nun meinen Fix, funktioniert super ;-)
 
S

syntax868

Neues Mitglied
Ich würde gerne die QAGG3 mit dem Fugumod-Kernel nutzen, habe aber ein kleines Problem: Wenn ich versuche ins Recovery zu kommen hängt sich mein Smartphone auf, so das es mir nicht möglich ist einen Wipe durchzuführen.

Ursprünglich kam das Handy auch nach dem Kernel-Flash ins Android, funktioniert jetzt allerdings auch nicht mehr (hängt sich ebenfalls schon beim GT-I5800 Logo auf). Ich hatte vor einiger Zeit auch mit qaysedcftgb geschrieben, bei ihm hatte der Flash Problemlos funktioniert.

Hat jemand Vorschläge?
 
F

frankymatt

Erfahrenes Mitglied
Kommst du noch in den Download - Modus, oder klappt das auch nicht mehr?
 
S

syntax868

Neues Mitglied
Ja, Downloadmodus geht. Ich hab jetzt auch Testweise mal den G3MOD-Kernel 2.5 drauf damit ich das Handy überhaupt nutzen kann. Der funktioniert auch sauber (bis auf die Update.zip-Scripts die er nicht annhemen will wenn sie in Amend geschrieben sind -aber das ist ja ein Feature, kein Bug- und die Tatsache, das er zwar meint meine SD-Karte zu partitionieren, dies aber nicht tut). Nur der Fugumod-Kernel will nicht so recht.
 
F

frankymatt

Erfahrenes Mitglied
Es ist ja schon einmal gut, dass du keinen Bootloop hast, und dein Handy nicht "gebrickt" ist. Warum die ROM mit dem G3MOD - Kernel zusammenarbeitet und mit dem Fugumod nicht, das kann dir vermutlich nur der "Erschaffer" der QAGG verraten. (qaysedcftgb hatte sich aber löschen lassen)
 
meLAW

meLAW

Erfahrenes Mitglied
Er ist noch ab und an hier, aber ob er das selbst weiß?

So blöd das klingt: Warum muss es für dich der fugumod sein?
 
S

syntax868

Neues Mitglied
Ich habe jetzt eine ganze weile den G3MOD-Kernel 2.3 mit der ROM genutzt, zu begin war der Akku meist recht schnell leer wie es bisher immer so bei einer ROM war, die diesen Kernel benutzt. Das ganze hatte sich allerdings dann nach geraumer Zeit normalisiert, hat in den letzten Tagen aber wieder etwas überhand genommen. Darum wollte ich die ROM neu aufspielen und gleichzeitig den Fugumod-Kernel da ich mit diesem bisher am wenigsten Akku Probleme hatte (bisher mit der Kyrillos ROM 7.1 sowie einer von mir angepassten Stock ROM getestet).

Offiziel sollte ja die Akku-Performance im G3MOD 2.5er Kernel verbessert worden sein, ich werde sehen. Wenn ich Zeit habe teste ich vielleicht mal noch den Kyora ROM-Kernel, bisher hat es mit dem auch immer gut funktioniert.
 
meLAW

meLAW

Erfahrenes Mitglied
Habe leider keine Vergleichswerte. Ich selbst komme 4 Tage mit einer Akkuladung aus, 1h Internetnutzung, paar Sms und Wecker jeden Tag.
 
S

syntax868

Neues Mitglied
Davon bin ich weit entfernt.
Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich im letzten Jahr im Urlaub die Kyrillos ROM drauf und fast nur den Flugzeugmodus an (zusätzlich noch mit SetCPU alles aufs minimalste runter genommen wenn ich das Smartphone nicht benutzt habe). Da hat der Akku 2-3 Tage gehalten, selbst wenn ich mit ScummVM ein paar Spiele gespielt habe. Kernel habe ich jetzt nicht mehr im Kopf.

An Arbeitstagen (zwischendurch mal Mails abrufen, Mittagspause etwas surfen) und nur im Telefonier-Modus ohne Internet (dieses habe ich dann direkt im Menü deaktiviert) komme ich bestenfalls 2 Tage hin. Und auch nur, wenn ich das Handy über Nacht ausschalte. Telefonieren tuhe ich während der Arbeit eher selten damit, vieleicht insgesamt 15 Minuten pro Tag wenn ich mich mit den Kollegen absprechen muss.

Bisher war es auch möglich das Handy im Flugzeugmodus einen Tag lang einfach rumliegen zu lassen, ohne das sich der Akkustand ändert. Lasse ich es jetzt so liegen, verliere ich in ca. 4 Stunden bereits 2% vom Akku.
 
meLAW

meLAW

Erfahrenes Mitglied
Benutz mal die App "Where is my droid power", vielleicht hast du einen Stromfresser drauf. Mit "battery monitor widget" siehst du die millivolt, die sind aussagekräftiger. Akku 2 mal voll laden und komplett leerfahren, dann ist das geeicht.
 
S

syntax868

Neues Mitglied
Whre's my Droid Power gibt mir den Play Store (10,21%) und Maps (5,96%) an. Werden allerdings beide nicht so oft benutzt. Der Rest liegt unter 3% bzw. 1%

Ich stelle gerade fest das ich mit dem G3MOD Kernel 2.5 auch nur im USB-Debugging Modus Daten auf meine SD-Karte schieben kann. Nehme ich den Modus raus dann läd er einfach nur beim anschließen an den PC den Akku...

Das Battery Monitor Widget werde ich die Tage mal testen.