Android >= 4.4 für i9001

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android >= 4.4 für i9001 im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
M

MarkF

Ambitioniertes Mitglied
Schlagt mich nicht, aber ich benutze Smartphones nur zuhause für whatsup, habe im übrigen keine Verwendung dafür, unterwegs genügt mir ein einfaches altes Handy.
Leider muß ich wegen des Wegfalls der iTAN auf das TAN2go via Smartphone wechseln, und das erfordert eine App (bzw. mehrere, da mehrere Konten), die allesamt mindestens Android 4.4 erwarten - und die alten Smartphones, die ich hier habe - Acatel One Touch 997D und zwei Samsung S+/i9001 haben das natürlich nicht drauf.
Anscheinend ist es wenigstens beim i9001 möglich, durch ein sog. Custom-ROM (lacht nicht, aber das ist nun mal nicht meine Welt, ich bin ein PC-Mensch) Android 4.4 zu bekommen. Zumindest habe ich es so verstanden. Ist das wirklich so - läuft danach auf dem i9001 Android 4.4, das von den Apps auch so erkannt wird? Allerdings scheint es da ein dutzend verschiedene Lösungen/Ergebnisse zu geben ... mir fehlt jede Grundlage, hier eine sinnvolle Entscheidung zu treffen.
Daher meine Bitte um Beratung: Was muß ich tun, damit die vermaledeiten Banking-Apps für die TAN-Übermittlung/Erzeugung auf z.B. dem i9001 (sicher) laufen? Welche der zahlreichen Custom-ROMS soll ich für diesen Zweck nehmen - alles andere ist gleichgültig?
 
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
Android Versionen werden von den Apps sicher erkannt.
Also ob 5 oder 6 usw.
Bei Banking Apps lässt sich aber meines Wissens nach nicht immer sicher verbergen, dass es ein custom ROM ist und dann zicken manche rum.
Da wirst Du Dich schon durch das Forum wühlen müsden, denn die unterschiedlichen User werden persönliche Meinungen dazu haben. Eine allgemein gültige Wertung ist schwer.
Bieten denn die Banken nicht auch TAN Generator Option an?
Wär doch viel weniger Aufwand, wenn Du mit flashen eh nicht so fit bist.
 
M

MarkF

Ambitioniertes Mitglied
Tja ...

Habe mich jetzt durchgekämpft und erst mal CM 11.0/17 Kitkat 4.4.4 installiert. Nach dem ersten Installieren der TWRP 2.2.1 kam das Gerät in die anscheinend übliche Recovery-loop. Nix ging mehr, kein Bootloader-Flash mit Odin möglich, da das Gerät am PC plötzlich nicht mehr erkannt wurde. Auch nicht nach Verwenden der älteren Samsung-USB-Treiber (die schwer zu finden waren). Nach Stunden (wirklich) habe ich in meiner Verzweifelung ein anderes USB-Kabel verwendet - und damit ging es. Muß ich verstehen, daß mit allen Kabeln das Gerät "normal" per USB erkannt wird, nicht aber im Boot-Modus? Danach lief alles glatt, Bootloader-Flash möglich, Installation von TWRP 2.8.1, Wipen, Flashen von ROM und GAPs. Das System lief auch auf Anhieb, sehr schön. Aber die blöde Bank-TAN-App mag nicht, bricht ab, weil angeblich Battery-Saver oder gerootet (ist das 11.0/17 in dem Sinn gerootet? Läßt sich das nicht abstellen?). So ein Mist .... Die Ing-DIBA-TAN-App läuft ... aber die Postbank-BestSign-App braucht 5.1 .... och nö ....
Habe dann weitergemacht zu 5.1 (siehes neues Post). Download der Apps war möglich, aber dann schlug die Trebuchet-Schleife zu und da komme ich nicht mehr heraus und habe auch keine weitere Ahnung ...

Warum kein TAN-Generator bzw. Chip-TAN? Weil ich dazu die Karte brauche .... und das ist extrem umständlich, die Karte habe ich nie bei der Hand, liegt immer anderswo (frag nicht, ist so) und ich verwalte noch andere Konten, deren Karten ich eh nicht im Zugriff habe. Über die Chip-TAn wäre es also wirklich extrem umständlich und aufwändig .... dagegen ist Smartphone-Lösung, so nervig es im Verglich mit iTAN via SMS auch ist, noch harmlos.
 
M

MarkF

Ambitioniertes Mitglied
Fuhrmann

Fuhrmann

Experte
@MarkF tut mir Leid.
Nach dem Durchlesen Deines anderen Beitrags hab ich nur noch die Idee bei XDA zu suchen, falls nicht schon geschehen.