SGS+ benötigt sehr lange zum beenden des Browsers

G

groni

Fortgeschrittenes Mitglied
9
Hallo,

ich habe auf meinem SGS+ den 3.4.74-K^Kernel iVm der CM Version 10.1 laufen. Bisher läuft es sehr stabil und ich damit auch sehr zufrieden. Das einzige was etwas stört, ist das das SGS+ teilweise ca. 8 Sek braucht, um nach beenden des Standard Browsers mit dem Home Button den Screen aufbaut und damit wieder verwendbar ist.

Wisst ihr, woran das liegen kann. Ähnlich ist es mit dem Boat Browser.

VG, Robert
 
Es könnte sein das dein Launcher nach Benutzung des Browsers aus dem RAM fliegt, weshalb es sich dann erst wieder langsam aufbaut. Viele Launcher haben eine "Keep-in-memory"-Funktion nach der du mal Ausschau halten solltest. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: groni
Falls das, wie mein "Vorposter" annimmt zutrifft, kannst Du den Launcher auch mit Performance Control Speicher resistent machen. Natürlich nur dann interessant, wenn der Launcher die Speicherresistenz nicht mit an Bord hat.

Gruß

Rhonin
 
  • Danke
Reaktionen: groni
Hatte das gleiche Problem mit dem CM 10.1 (Android 4.2.2). Habe einfach den neuen CM 11 (Android 4.4.2) installiert. Die CM 11 Version ist auf dem SGS+ einfach rasend schnell!!! Keine Probleme mehr mit irgendwelchen Verzögerungen beim Schließen oder beim Öffnen. :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: groni
Guten Morgen,

vielen Dank für die Informationen. Leider hat der Standard Trebuchet Launcher von CM diese Keep in Memory Funktion nicht. Werde mir daher die CM 11 Version ansehen.

@EvegeniT: Welche Version hast Du denn genau installiert? Bietet der Launcher in CM11 diese Keep in Memory Funktion?

Viele Grüße
Robert
 
groni schrieb:
@EvegeniT: Welche Version hast Du denn genau installiert? Bietet der Launcher in CM11 diese Keep in Memory Funktion?

Habe diese Version hier genommen:

[GT-I9001][ROM][ION][KK][4.4.2][KOT49H] CyanogenMod 11.0 by ADC-Team - Release 3 (ION) - Kernel 3.4.x - xda-developers


K.A. ob es Keep in Memory Funktion anbietet... ich habe nur festgestellt, dass es damit deutlich schneller geht und dass mehr Arbeitsspeicher jetzt frei ist. :thumbup:

Der ursprüngliche Beitrag von 08:39 Uhr wurde um 08:42 Uhr ergänzt:

Der neue CM11 hat eine low_ram Option, die standardmäßig an ist. Dadurch scheint es auf dem SGS+ deutlich performanter zu laufen.
 
ich habe es so gemacht:

1) Alte Version CM 10 wipen mit wipe-cache usw, ich habe TWRP auf meinem SGS+ müsste aber genau so auch mit anderen recoveries gehen.

2) CM 11 installieren/flashen

3) GAPPs installieren/flashen


das wars....:thumbup:
 
So würde ich es machen, bzw. mache ich immer so ;)

Compilierst Du die Kernel selber ???

Ansonsten nimm eine der compilierten Version von hier.

Gruß

Rhonin
 
Ich bin in diesen Sachen kein Experte, deshalb die Frage wozu einen Kernel nachinstallieren?

Der CM11 hat doch einen Systemkernel. Oder verstehe ich da was falsch? :confused2:
 
Nein, ich compiliere die nicht selbst. Fand nur die K Kernels sehr gut, da diese ein Übertakten erlauben und das SGS+ trotzdem noch sehr stabil war. D.h. das flashen der kernel.zip Datei kommt als letztes dran?

Der ursprüngliche Beitrag von 10:30 Uhr wurde um 10:40 Uhr ergänzt:

Ja, hat er, aber andere Kernels geben Dir - je nach Umfang - weitere Möglichkeiten, wie z.b. den Prozessor zu übertakten und andere Governors zu verwenden. Mit einer App wie der AnTuTU CPU Master Pro lässt sich dies auch sehr schön und einfach steuern.
Ich persönlich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht und das SGS+ wird nochmals schneller - zumindest gefühlt.
 
  • Danke
Reaktionen: EvgeniT
Ja - so sollte es sein -

BTW : Die Verlinkung verweist auf die neusten "offiziellen" K^Kernel.

EDIT: Mit der App Performance Control kannst Du Einfluss auf sämtliche Kernel Parameter nehmen...


Viel Erfolg

Rhonin
 
So, nach ein paar kleineren Schwierigkeiten läuft nun das CM 11. Bin gespannt, wie es mit dem Akku umgeht. Vielen Dank für Euren Input und Hilfe!

Robert

Der ursprüngliche Beitrag von 12:54 Uhr wurde um 13:02 Uhr ergänzt:

@Rhonin: Eine Frage zu der Performance Control App. Wenn ich diese downloade, erhalte ich eine .zip Datei. Bennene ich diese einfach in .apk um?

Viele Grüße
 
Wie bist Du denn an eine *.zip gekommen ? Wie dem auch sei nutze den Link, um Dir die neuste *.apk herunterzuladen...

Hier ist der Link (identisch mit dem Link im OP des Threads)

Dann kannst Du die App auf die SD-Karte spielen und installieren

Gruß

Rhonin
 
Wenn ich bei dem Link auf "Direct Download" klicke speichert er mir eine zip Datei....
 
Sehr komisch ??? Also wenn ich es am PC herunterlade ( du lädst nicht zufällig mit dem Handy herunter und es liegt an den dortigen Einstellungen ? ) sieht es bei mir wie auf dem angefügten Screenshot aus....
 

Anhänge

  • Link.jpg
    Link.jpg
    73,5 KB · Aufrufe: 268
hm. seltsam. ich benenne sie einfach mal um und schau, was passiert...

Der ursprüngliche Beitrag von 15:26 Uhr wurde um 16:24 Uhr ergänzt:

So, Datei umbenannt, auf SGs+ kopiert und installiert. Und siehe da, die App läuft...

Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
 
  • Danke
Reaktionen: Rhonin

Ähnliche Themen

K
Antworten
8
Aufrufe
2.406
Nufan
Nufan
Rhonin
  • Rhonin
Antworten
0
Aufrufe
1.063
Rhonin
Rhonin
G
  • giro
Antworten
0
Aufrufe
733
giro
G
Zurück
Oben Unten