1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. roman, 04.05.2011 #1
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

  2. clint, 04.05.2011 #2
    clint

    clint Fortgeschrittenes Mitglied

    halte es nicht ausschließlich für eine gute idee, geld anzubieten..

    könnte darauf hinaus laufen, dass es im endeffekt custom roms nurmehr gegen geld gibt. also dass dies nicht nur einen trigger effekt hat, sondern einen viel größeren :(
     
  3. b.pwned, 04.05.2011 #3
    b.pwned

    b.pwned Fortgeschrittenes Mitglied

    500 Euro für ein Gerät ausgeben aber 5 Euro für ein ROM wäre zu viel?

    ಠ_ಠ
     
  4. clint, 04.05.2011 #4
    clint

    clint Fortgeschrittenes Mitglied

    nun ja, da verstehst du leider etwas falsch.

    meine meinung die ich versucht habe mit der obigen aussage klarzumachen war, dass die bisherigen custom roms alle eigentlich in gewisser weise mit dem ihnen zugrunde liegenden linux gedanken konform gingen, also auch der gnu general public licence. und jene lizenz, unter denen die gesamten linux (also auch android) distris laufen, verpflichtet einen dazu, die software auch wieder gratis zur verfügung zu stellen.

    an einer spende ist nichts falsch, jedoch schon im vorhinein zu sagen: wir spenden, damit ihr macht, halte ich für falsch.

    denn dann könnte es bald heißen: wir machen euch ne custom rom, wenn xy€ an spenden zusammen gekommen sind. und damit wäre der gesamte linux/android und open source gedanke zerstört und jegliche innovation durch monetäre interessen erstickt.
     
  5. b.pwned, 04.05.2011 #5
    b.pwned

    b.pwned Fortgeschrittenes Mitglied

    Ok, ich hab dich wirklich falsch verstanden. Aber du hast auch etwas falsch verstanden:

    Freie Software ist frei im Sinne von freier Rede, nicht Freibier (gemäß Richard Stallman, dem Author der GPL). Man ist verpflichtet den Sourcecode mitzugeben, nicht irgendwas kostenlos anzubieten. Und da sind Open Source Bounties übliche Methoden um Entwickler anzuziehen -- die müssen schließlich auch ihren Lebensunterhalt verdienen.
     
  6. roman, 05.05.2011 #6
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Also, es ist doch gang und gebe bei xda einen Betrag für gewisse Progammierarbeiten zu bieten. Wenn jemand schon unzählige Stunden damit verbringt ein super Custom ROM zu programmieren, dann kann ich ihm auch ein paar Euro dafür geben.
     
    LordN gefällt das.
  7. LordN, 05.05.2011 #7
    LordN

    LordN Android-Guru

    Sehe ich auch so! Werde mich extra deswegen noch da registrieren. Unterschätzt niemals ein Custom Rom - das macht u. a. unabhängig von Samsung!
     
  8. clint, 05.05.2011 #8
    clint

    clint Fortgeschrittenes Mitglied

    gebe euch natürlich in all den punkten recht.

    alles was ich sagen wollte ist: ich hoffe nicht, dass die ganze root/hacking/modding/customrom geschichte bald rein von finanziellen interessen geprägt ist
     
  9. Febrodroid, 05.05.2011 #9
    Febrodroid

    Febrodroid Android-Hilfe.de Mitglied

    da hat er recht.. finde ich.

     
  10. roman, 05.05.2011 #10
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Wenn du für ein bestimmtes Smartphone ein Custom ROM willst, ist es doch völlig ok was zu zahlen. Sonst musst du halt nehmen, was da ist!
     
  11. unixbyte, 12.05.2011 #11
    unixbyte

    unixbyte Android-Experte

    Ich verstehe, was Clint meint. Der Hintergedanke ist, dass Custom ROMS in Zukunft hoffentlich nicht nur erstellt werden, wenn die Finanzen stimmen.

    Natürlich, die Programmierer wie Cyano & Co opfern ihre Freizeit für "uns", das rechne ich ihnen auch hoch an und bin gerne bereit was zu spenden. Allerdings sollte der finanzielle Hintergedanken nicht all zu weit im Raum stehen.
     
  12. roman, 12.05.2011 #12
    roman

    roman Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Nein, die Roms werden erstellt, wenn wer Lust dazu hat. Wenn man für ein bestimmtes Gerät ein Rom will, muss man eben Anreize schaffen, sonst muss man halt nehmen, was da ist.
     
  13. NarzissOne, 17.05.2011 #13
    NarzissOne

    NarzissOne Erfahrener Benutzer

    gibt was neues vom CM Team?
     
  14. unixbyte, 17.05.2011 #14
    unixbyte

    unixbyte Android-Experte

    Bis dato wohl noch nicht, leider. :/
     
  15. elminjo, 20.05.2011 #15
    elminjo

    elminjo Erfahrener Benutzer

    CM7 for Galaxy S2 - CyanogenMod Forum

    Ich denke es ist eine Frage der Zeit bis CM aufs SGS2 kommt. Aber wenn durch die Spende die Sache ein wenig beschleunigt wird wäre das schön. Und wenn die Sources erst mal im Umlauf sind, dann kann ja darauf aufgebaut werden.
     
  16. Dana_X, 21.05.2011 #16
    Dana_X

    Dana_X Android-Experte

    Habe auch sofort 10€ angeboten.
    Das Galaxy S2 ist wieder ein Kracher , genau wie das S1
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Flashen von S2 schiefgegangen - Bootloop Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 29.06.2017
Probleme TWRP Upgrade 2.8 → 3.x Samsung Galaxy S2 (GT-I9100) Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 12.06.2017
S2 Tod ? Bisher keine Lösung oder vergleichbares gefunden! Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 07.04.2017
Auf neuere Androidversion mit Custom ROM (CM/LOS) updaten Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2 16.03.2017
Du betrachtest das Thema "Donationthread für CM auf dem Samsung Galaxy S2" im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S2",