Downgrade auf Android 2.3.x für Xperia mini pro

  • 48 Antworten
  • Neuster Beitrag
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Na gut, wusst ich nich
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Glaubt jemand hier wirklich ernsthaft, ich würde Stunden in dieses Problem investieren wenn es so simpel wäre einfach die Sprache der Tastatur zu ändern :)?
Die Einstellungen sind korrekt und es steht auch brav QWERTZ in den Einstellungen der Hardwaretastatur was aber leider keine Auswirkungen hat. Daher wird ihm auch das flashen des ROMs absolut nichts bringen, er wird danach wieder das gleiche Problem haben.
 
G

girouno

Gast
elknipso schrieb:
Daher wird ihm auch das flashen des ROMs absolut nichts bringen, er wird danach wieder das gleiche Problem haben.
ich weiß nicht, was für ein konkretes ROM Du damals geflasht hast. Wenn jedoch ein passendes deutsches ROM (und nicht irgendein Standard-Internationales ROM) geflasht wird, dann wird auch die Tastatur korrekt arbeiten. Ebenso wird SUS beim Update oder der Reparatur eine Sk17i mit bislang passendem deutschen ROM eine brauchbare Tastatur einrichten.

Die Frage ist, ob man ein GENERIC GERMAN ftf findet.

Weiterhin ist die Frage, ob es mit einem schlichten Tauschen von Y und Z wirklich getan ist (ich hab kein Sk17i) - eine echte QWERTZ-Tastatur hat auch andere Belegungen von Satz- und Sonderzeichen.
 
elknipso

elknipso

Guru
Threadstarter
Nein. Sowohl die (im Internet verfügbaren) deutschen ROMs als auch eine Reparatur über die Software direkt hatte nichts gebracht. Ich habe damals wirklich sehr viel Zeit in das Thema investiert und alles erdenkliche getestet.

Und nein, man sollte natürlich auch die entsprechenden Satzzeichen tauschen. Aber das merkt man schnell und kann es dann entsprechend anpassen.
 
G

girouno

Gast
Du willst mir sagen, dass ein German Generic-ROM eine unpassende Datei in /system/usr reinlegen würde? Ich kann's nicht glauben.

Würde mir gern ein entsprechendes ftf genauer anschauen - nur find ich keine deutsches ROM/ftf zum Download.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

girouno

Gast
statler schrieb:
Ja, leider tatsache, das es beim zurückflashen Probleme gibt. :winki:
dann nochmal: die vermutlich ungarische Firmware-Version (*HU.ftf) ist offenkundig keine deutsche Firmware. Auch die Generic-CE ist eine allgemeine europäische und keine deutsche Firmware. Wobei es selbstverständlich sein dürfte, dass Auswahlmöglichkeiten bzgl. der UI-Sprache noch lange(!) keine länderspezifische FW ausmachen. Eine FR-Firmware für Frankreich (und vermutlich dann auch eine französische Tastatur) habe ich mal gesichtet, aber eine wirkliche deutsche Firmware habe ich noch nie verlinkt gesehen - was nicht bedeutet, dass es sowas nicht irgendwo gäbe.

Und gerne nochmal: ich glaube es schlichtweg nicht (und kann es mir auch rein technisch nicht vorstellen), dass eine geflashte deutsche Firmware keine deutscher QWERTZ-Tastatur hat. Ich schaue mir aber gerne eine entsprechende ftf-Datei genauer an, wenn jemand eine findet.

Ergebnis ist für mich daher (weiterhin): entweder man flasht eine deutsche Firmware (so man eine findet) und benötigt dann weder Root noch sonstwas um zu einer deutschen Tastatur zu kommen. Oder man flasht eine nicht-deutsche Firmware, dann bräuchte man Root-Rechte für die Anpassung der Tastatur.
 
Oben Unten