Galaxy Note 10 Lite: Welche Ausstattung hat die Budget-Version?

  • 38 Antworten
  • Neuster Beitrag
Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Hallo zusammen,

Samsung entwickelt eine Lite-Version des Galaxy Note 10. Bei einem Benchmark-Test hat das Note 10 Lite mit der Modellnummer "SM-N770F" 667 im Single-Core und 2030 Punkte im Multi-Core Test erzielt. Hierbei zeigt sich auch, dass das Note10 Lite mit einem Exynos 9810 und 6 GB RAM ausgestattet ist. Auch zur Kamera gibt es erste Details: Auf der Vorderseite gibt es zwei Sensoren mit 32 bzw. 12 Megapixeln. Die Ausstattung hat durchaus Ähnlichkeit mit dem Note 9. Was meint ihr, kommt das Note 10 Lite im Jahr 2020 noch gut an?

galaxy1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Ich bin der Meinung das diese Version zu spät kommt, da das normale Note 10 und 10+ ja schon deutlich im Preis gesunken ist.
Das Ding müssten sie bei knapp 700€ ansetzen damit es Abnehmer findet.

Oder???
 
SuckOr

SuckOr

Experte
Unnötig wie eh und je..

Statt preislich mit den Top Modellen einfach niedriger anzufangen und diesen Preis dann auch zu halten, verwässert man den Markt mit noch mehr Modellen.
 
Kekser

Kekser

Mitglied
Teammitglied
Threadstarter
Nach den ersten Angaben zum Galaxy Note 10 Lite gibt es nun auch etwas für die Augen. Renderbilder verraten die Front-Optik des Galaxy Note 10 Lite. Ein sichtbarer Unterschied zu anderen aktuellen Samsung-Smartphones ist die Positionierung des Display-Holes. Dieses ist nun mittig angebracht. Das Note 10 Lite wird in Kürze offiziell vorgestellt werden, das Alleinstellungsmerkmal wird voraussichtlich der S-PEN sein, der mit dem Lite-Modell Einzug in eine niedrigere Preisklasse findet. Wird das Note 10 Lite das mittlere Preissegment bereichern können?

Note10Lite.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bourbon

Bourbon

Experte
@Philipp2k 700€? Für den fast zwei Jahre alten SoC würde ich das definitiv nicht bezahlen. Da kann die Software noch so gut sein.
 
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Ja über den Prozessor habe ich noch nichts gelesen, dachte da wäre was aktuelles drin.
Naja wenn da ne alte CPU drin ist, dann ist 700€ natürlich zu hoch angesetzt.
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Das einzige Argument wird das flache Display wie beim S10e sein... allerdings frage ich mich wie viel man mit dem S-Pen noch davon hat wenn es so schmal ist. Über die Displaygrösse ist wohl noch nichts bekannt!?

Kekser schrieb:
Ein sichtbarer Unterschied zu anderen aktuellen Samsung-Smartphones ist die Positionierung des Display-Holes. Dieses ist nun mittig angebracht.
Das Note 10 und Note 10 Plus hatten das Loch ebenfalls schon mittig. ;)-old
 
Zuletzt bearbeitet:
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Ich finde das Design des Note 10 Lite gar nicht so schlecht, muss man dann in Natura sehen. Ich bin gespannt da es ja kein Curved Display hat wie das dann aussieht, könnte mir vorstellen das, dass Gerät dann etwas breiter ist da es ja sonst sehr länglich wird.
 
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Ich ergänze die restlichen Specs des Datenblatts vom Post von @pardmi :

  • 32MP-Frontkamera (f/2.0)
  • Hauptkamera: 12MP (f/1.7, Dual-Pixel) + 12MP (Ultraweitwinkel, f/2.2) + 12MP (Telefoto, 2x optischer Zoom, f/2.4)
  • 25W-Ladegeschwindigkeit
  • NFC, Bluetooth 5.0, KEIN 5G-Support
  • Ultraschall-Fingerabdruckscanner
  • 16,4 x 7,6 x 0,87cm / 198g
 
Philipp2k

Philipp2k

Erfahrenes Mitglied
Ich finde das Note 10 lite gar nicht so verkehrt, ich meine 609€ zu Start ist zwar nicht sehr günstig allerdings wissen wir ja alle wie sich die Preise bei Samsung in den ersten 3 Monaten etwickeln.
Ich bin gespannt auf das Desing mit dem geraden Display und wie es allgemein von der wertigkeit her ist.
 
O

orgshooter

Erfahrenes Mitglied
Vor allem denke ich das mit der FHD+ und den 4500mAh das Teil lange durchhalten wird!
 
H

hmm...egal

Experte
Ich erinnere mich noch an das Note 3 Neo. Da war die Akkulaufzeit ziemlich gut. Damals war der Prozessor nicht der beste, wie hier auch, aber beim 10 Lite ist die CPU doch recht brauchbar.
 
B

Blechwurmpilot

Erfahrenes Mitglied
Ich finde das Note 10 Lite durchaus interessant, auf jeden Fall interessanter als das normale Note 10 (nonPlus). Effektiv ersetzt es das derzeit nich vorhandene Note 9 preislich, bietet ähnliche interne Hardware, jedoch größeren Akku, UW Kamera, größeres Display bei jedoch schlechterer Auflösung. Ich bin ja bereits mit dem 10+ ausgestattet, wäre das 10 Lite jedoch anstelle des normalen 10ers direkt zum Release verfügbar gewesen, hätte ich hier ggf. zum günstigen Modell gegriffen.
 
HCD

HCD

Moderator
Teammitglied
 
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Hier die Specs laut der Pressemitteilung:
11 (1).PNG

Verkaufsstart ist laut GSM Arena gegen Ende des ersten Quartals - wahrscheinlich also zeitnah zur Galaxy S11/S20-Serie. Der Preis soll bei 599€ liegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bourbon

Bourbon

Experte
@P-J-F Ich glaube da ist ein Zahlendreher. Laut gsmarena soll das Note "nur" 599€ kosten, das S10 lite 649€
 
Oben Unten