Product Code (auslesen)

  • 43 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Product Code (auslesen) im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
E

email.filtering

Gast
Mit dem USSD *2767*4387264636# (den mal wie eine Telefonnummer im Dailer, also der Wahlapp, eingibt) kann man bei den Androiden von Samsung bis einschließlich Android 3.x *) den Product Code auslesen. Dieser gibt Auskunft darüber für welche Region (meist ist es ein einzelner Staat) das Gerät seitens Samsung zum Verkauf vorgesehen war. Für den Product Code werden die selben dreistelligen Codes benutzt, die auch für den CSC (~Carrier Sales Code) zum Einsatz kommen.

Die am jeweiligen Gerät vorhandene 4er-Kombination bestehend aus PDA (umfasst unter anderem den Kernel & das OS), Phone (aka AMSS / Baseband / Modem / Radio, also die Hardware2Software-Treiber), CSC(-Package) & Product Code entscheidet darüber, ob das betrefffende Gerät seitens der beiden on-line-Flasher Kies und (F)OTA als aktualisierungsberechtigt angesehen wird und welche Versionen der (Gesamt)Software diesem Gerät zur Nutzung angeboten werden.

Nur bei und mit bestimmten, sehr tiefgreifenden Flash-Vorgängen kann der Product Code geändert werden.

Welchen Product Code ein Gerät aufweist, welche der zahlreichen, für dieses Gerätemodell bestimmten, Versionen der (Gesamt)Software auf dem Gerät läuft und wo es tatsächlich an den Nutzer verkauft wurde, hat keinerlei Auswirkungen auf die von Samsung eingeräumte, weltweit gültige, 24monatige Garantie.


*) Wie man den Product Code ab Android 4.x ausliest, kann hier nachgelesen werden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Android-Andi34

Lexikon
Interessiert mich auch, fündig geworden in der Zwischenzeit? Weiß man sowas im Telefonladen vielleicht?
 
C

ConNerVos

Gast
Dann hättest du echt nen Fachmann am Start ... bei solchen Fragen hab ich bisher immer nur ein Schulterzucken als Antwort.
 
E

email.filtering

Gast
Diese Vermutung habe ich zwar schon länger, aber so ganz will ich mich darauf nicht verlassen. Man müsste das mal mit einem Gerät verifizieren, dessen CSC man ganz bewusst auf etwas eingestellt hat, was nicht zum Product Code passen kann.

Und zumindest in einem Punkt irrt der verlinkte Artikel wie so viele andere auch! Der Product Code ist nicht der Carrier Sales Code (aka CSC)! Da wird stets nur schlampig vom Sales Code geschrieben, und meint oft doch den Product Code.
 
A

Android-Andi34

Lexikon
Und was hälst du von EFS-Professional? Da steht auch der Product-Code. Bild hab ich im S3 Mini Bereich gefunden.
 
E

email.filtering

Gast
Wusste doch, dass ich schon mal ein Tool dafür hatte, aber ich konnte mich einfach an den Namen nicht mehr erinnern.

Ach ja, den (englischsprachigen) Thread zum Tool gibt's hier und da kann man es gleich herunterladen.

Systemvoraussetzungen: Windows ab XP mit DotNetFramework 4.0 und einen aktivierten Root-Account
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
A

Android-Andi34

Lexikon
Villeicht im Eingangspost beide Möglichkeiten (Kies, falls jemand kein root hat; bei root EFS-Probfessional) einfügen, ist ja dein Beitrag ;)
 
Borgkubus

Borgkubus

Stammgast
Android-Andi34 schrieb:
>>Der ProductCode wird in Kies 2.0 mit angegeben und zwar ist er das hinter der FW in der Klammer.<<
Kann das wer prüfen?
email.filtering schrieb:
Diese Vermutung habe ich zwar schon länger, aber so ganz will ich mich darauf nicht verlassen. Man müsste das mal mit einem Gerät verifizieren, dessen CSC man ganz bewusst auf etwas eingestellt hat, was nicht zum Product Code passen kann.
Man kann sich auch nicht darauf verlassen! Beispiel Galaxy Ace 2: Jedes Mal nach dem Flashen einer der ersten Jelly-Bean-Versionen (TMN, BTU) wurden diese entsprechenden Codes in der Klammer auch angezeigt, obwohl mein Ace 2 ein DBT-Gerät ist.
 
E

email.filtering

Gast
Danke für das Feedback! Dann hat mich mein sechster Sinn also doch nicht ganz verlassen.
 
P

pcuser

Neues Mitglied
Hi wenn ich USSD *2767*4387264636# eingebe kommt bei mir nur "Verbindungsprobleme oder ungültiger MMI-CODE" ?
 
E

email.filtering

Gast
Und welche Android-Version hast Du nun auch welchem Gerät?
 
P

pcuser

Neues Mitglied
email.filtering schrieb:
Und welche Android-Version hast Du nun auch welchem Gerät?

Hi, habe ein S3 mini

GT-I8190

4.1.2
 
E

email.filtering

Gast
Tja, und was steht in diesem Thread zum Auslesen des Product Codes bei einer Android-Version ab 4.x geschrieben? :sneaky: Bingo, nämlich, dass das per USSD nun mal nicht mehr klappt. Statt dessen gibt's das eine oder andere, mehr oder minder taugliche Hilfsmittel!
 
P

pcuser

Neues Mitglied
Hi,sry

sehe es nun auch, übersehen...

[bis einschließlich Android 3.x *]

so (FETT) sehe ich daß besser!!


EFS zeigt mir nur das

Device Manufacturer: SAMSUNG
Device Model: GT-I8190
ROM Build: goldenxx-user 4.1.2 JZO54K I8190XXAMB3 release-keys
BusyBox Version: permission denied
 
E

email.filtering

Gast
Hast Du denn die BusyBox überhaupt installiert?
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
email.filtering schrieb:
*) Wer weiß, wie man den Product Code ab Android 4.x ausliest?
  1. Terminal Emulator installieren PlayStore Link
  2. App starten
  3. getprop eingeben
  4. ril.product_code und ril.sales_code suchen

Beispiel:

[ril.producte_code]: [GT-I9295ZOADBT]
[ril.sales_code]: [DBT]

funktioniert auch ohne Root...
 
E

email.filtering

Gast
Zumindest beim einem Note 2 mit der aktuellen XXDMG1 drauf klappt es mit der Terminal-Methode nicht. Da steht dann "[Not Active]". Der Carrier Sales Code wird hingegen richtig ausgewiesen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Ok.... Original Firmware?

Not Active hatte ich bisher noch nicht. Das werde ich aber prüfen.
 
E

email.filtering

Gast
Doch da ist ganz sicher eine unbefummelte Version von Samsungs (Gesamt)Software drauf. Hab das Gerät stets selbst geflasht. Das ganze könnte was mit dem neuen Modem (also den Versionen ab X..ME.) zu tun haben.