Steigt ihr um auf das Galaxy Z Fold4?

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Steigt ihr um auf das Galaxy Z Fold4? im Samsung Allgemein im Bereich Samsung Forum.
RichtigerLurch

RichtigerLurch

Dauergast
Hallo Leute,

steigt ihr um auf das Galaxy z fold 4? Falls ja / nein, wieso?

Ich selbst bin gerade in der Überlegung. Bin noch nie so zufrieden gewesen mit einem Smartphone wie mit meinem Fold 3, zum ersten Mal vermisse ich nichts, gar nichts! Etwas längere Akkulaufzeit wäre toll, aber das ist ja immer wünschenswert...

Ich bin konkret in der Überlegung und ggf Hoffnung, dass Samsung nen fetten trade in Bonus für das Fold 3 anbietet.

Sorge habe ich derzeit nur, was mich zum Wechsel bewegt, dass das Innendisplay nach Ablauf der care+ die Grätsche macht und ich dann in die Röhre schaue. Ja, spekulativ, aber so könnte ich mich mit einem neuen Gerät "absichern" und hab dann eben wieder das Neueste vom Neuesten.

Bin auf eure Meinungen gespannt und hoffe, der Thread ist hier richtig gesetzt..

Edit:
Ja, das fold 4 ist noch nicht erschienen, aber die leaks sprechen für mich persönlich eine klare Sprache. Ich sehe das fold 4 eher als Fold 3+

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
katerspike

katerspike

Stammgast
Hi,
ich bin absolut zufrieden mit dem Gerät. Ich sehe keinen Grund das nach einem Jahr wieder abzustoßen. Deine Beweggründe kann ich aber gut nachvollziehen-
Ich habe das Fold 3 mit der Samsung Trade In Aktion letztes Jahr erworben. Der Trade In Bonus müsste also mind. 60% des Anschaffungswertes sein, damit sich das rentiert!

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
agarius

agarius

Stammgast
Hatte ein F3 mit 512 GB für 900 EUR (versiegelt) bekommen, ein EUX/EUX,,EUX draus gemacht und bin eigentlich völlig zufrieden damit. Ob jetzt nun das Außendisplay nun ein paar mm dicker ist, ist mir eigentlich egal. Der hochgezüchtete Prozessor 888 (auch Handwärmer genannt) bekommt noch einmal ein Update, wird also noch wärmer??? Die Leistung brauche ich gar nicht. Hätte auch ein 860/870 oder so gereicht. Der Akku bleibt praktisch gleich.
Also - ich bleibe bei meinem FOLD3.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Blechwurmpilot

Stammgast
Auch ich bin mit meinem Fold 3 tatsächlich sehr zufrieden. Das Gerät hat sich sehr gut bewährt, funktioniert absolut problemlos. Mit der eher durchschnittlichen Akkuleistung komme ich klar, notfalls habe ich eine passende Powerbank dabei. Das Gesamtkonzept als "2-in1" Gerät gefällt mir gut und erinnert mich sehr an Nokias Communicator Reihe, doch darüber habe ich vor 11 Monaten schon genug geschrieben. Ein Minitablet in dem Format in der Tasche dabei zu haben, dazu nur mit S-Pen Unterstützung, ist einfach klasse. Ich weiß auch nicht, ob ich nochmal auf ein "normales" Smartphone umsteigen würde, wäre da nicht...

RichtigerLurch schrieb:
Sorge habe ich derzeit nur, was mich zum Wechsel bewegt, dass das Innendisplay nach Ablauf der care+ die Grätsche macht und ich dann in die Röhre schaue. Ja, spekulativ, aber so könnte ich mich mit einem neuen Gerät "absichern" und hab dann eben wieder das Neueste vom Neuesten.
Du sprichst mir genau aus der Seele. Mein Fold hat zwei recht kräftige Stürze hinter sich, das Innendisplay ist noch in Ordnung. Selbst die Schutzfolie, obwohl ich den S-Pen regelmäßig nutze, weißt nur einzelne Mikrokratzer auf, da bin ich echt positiv überrascht. Auch hält diese nach wie vor einwandfrei am Display. Dennoch ist die Falz gefühlt deutlich prägnanter als noch zu dem Zeitpunkt, als das Gerät neu war. Auch braucht es gefühlt noch einen etwas kräftigeren Druck, damit das Gerät wirklich vollständig aufgefaltet ist, vermutlich hat sich hier über die Monate doch Schmutz angesammelt.
Doch Care+ läuft nun auch bei mir ab. Ich könnte es sicher auf eigene Kosten verlängern, doch darüber habe ich mich noch nicht informiert. Kommt es dann zum Displayschaden, dürfte ich wohl 800-900€ bezahlen, was ja bald einem Totalschaden gleich kommt. Von daher bin ich tatsächlich am Überlegen, aus alleine diesem Grund auf das Fold 4 umzusteigen.

Letztendlich ist es aber komplett von zwei Dingen abhängig:
1. dem Preis des Fold 4 und 2. dem Trade-In Angebot.
 
M

marcwo

Erfahrenes Mitglied
Nur Wenn der SPen im Gehäuse auf bewahrt werden kann.
Und wenn Der SPen Innen und Außen nutzbar ist.
 
MvBoe

MvBoe

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit dem Fold3 bin ich zu 100% zufrieden. Die Unterschiede zum Fold4 sind minimal bzw. für mich nicht relevant.
Daher werde ich das Fold4 "überspringen".
Sollte es später im 2. Nutzungsjahr Probleme mit dem Fold3 geben, dann kann ich das Fold4 immer noch nachkaufen, dann hoffentlich schon wesentlich günstiger als zum Release.
 
Mercenario

Mercenario

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich nutze seit Jahren Samsung Up. Phonewechsel hat immer problemlos geklappt. Ich tausche es gegen Fold 4 zumal der Preis ja der selbe sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
bigfraggle

bigfraggle

Stammgast
Ich schau mal, was der Trade-in macht... Im Grunde bin ich mit dem Fold3 auch zufrieden, traue der Haltbarkeit aber immer noch nicht so ganz. Nüchtern betrachtet wäre es Luxus, vom 3er auf ein 4er, welches eher ein 3,5er ist, umzusteigen.
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Da ich das Fold3 wegen nur marginaler Verbesserungen übersprungen habe, bin ich am überlegen, beim 4er wieder mitzuziehen. Allerdings ist mein Fold2 nach nunmehr knapp 2 Jahren (im Oktober wird es 2) noch immer nahezu neuwertig, innen wie außen. Daher kommt es für mich auf das Trade-in Angebot an. Letztes Jahr (beim Release des Fold3) war zwischen den Fold1 und dem Fold2 gerade mal ein Unterschied von 50 Euro beim Ankauf, wenn ich mich recht entsinne.
Hinsichtlich der Gefahr des Displaybruches in der Falte hatte ich mich anfangs durch die paar wenigen Berichte auch etwas verunsichern lassen. Bei genauerer Überlegung habe ich das aus folgendem Grund aber wieder völlig verdrängt: die Flips werden 100 pro um ein Vielfaches öfter gefaltet als die Folds (liegt ja irgendwie in der Natur der Sache) und da diese im Prinzip die selben Display Materialien und Mechanismen verwenden, müssten längst alle etwas älteren hinüber sein. Sind sie aber nicht...

Was das Arbeitstempo, den Akku und Updates anbelangt, müsste ich aus ökonomischen wie ökologischen Gründen eigentlich auch das Fold4 überspringen. Das Fold2 rennt trotz Versionsupdates wie am ersten Tag, die Updates kommen fast zeitgleich mit dem Fold3 (i.d.R. nur wenige Tage später) und AccuBattery sagt mir 94% Akkuleistung nach fast 2 Jahren.
Müsste ich die Nachhaltigkeit über meine Technikaffinität stellen, wäre das Thema Fold4 erledigt. Müsste, wäre....😇
 
Zuletzt bearbeitet:
RichtigerLurch

RichtigerLurch

Dauergast
Ihr sprecht mir alle aus der Seele. Der Beitrag von Timo zeigt auf, daß selbst das fold 2, was ja gegenüber dem fold 3 fast als beta version angesehen werden kann (no offense an dich Timo) heut noch super funktioniert!

Ich bin gespannt, was samsung fernab den leaks noch beim fold präsentieren wird und vlt bieten sie nen hammer trade in an. ZB fold 3 512 GB in einem guten Zustand für 700 € + 200€ extra bonus und bei Vorbestellung Fold 4 + Galaxy watch 5 gratis dazu xD. Das wäre ein mega Deal und pusht vlt die Verkaufszahlen.
Leaks zeigen ja schon, dass es bei Amazon Niederlande +200 € Bonus bei trade in gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Na ja, leider war es gerade Amazon, das letztes Jahr durch schon fast peinliche Dreistigkeit "geglänzt" hat. Sie boten bei Kauf des Fold 3 genau diese erbärmlichen 200 Euro beim Trade-In und sonst gar nichts, während man bei Samsung direkt 750 Euro bei exakt derselben Konstellation bot.
 
Conan179

Conan179

Moderator
Teammitglied
Ja ich werde wechseln, vom Note 20 ultra aufs Fold4, vertragsverlängerung.