Abhilfe bei einem Brick

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Abhilfe bei einem Brick im Samsung Galaxy 551 (I5510) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
S

schwix

Erfahrenes Mitglied
Für alle die es geschafft haben, ihr 551 zu bricken, es gibt die Möglichkeit
das Handy mit hilfe eines Adapters wieder in einen Downloadmodus zu bringen,
der ein erneutes flashen ermöglicht.

Der Originalbeitrag ist hier zu finden.

Es gibt im Forum bereits eine Anleitung sich einen solchen Adapter zu basteln,
ursprünglich fürs s9000, funktioniert aber wohl auch fürs 551.

Der Downloadmodus in den man mit dem Adapter kommt, unterscheidet sich vom normalen Downloadmodus, ist
aber kompatibel mit odin, so das die Firmwares von z.B. SamFirmware geflasht werden können.

Wer einen Adapter braucht, aber nicht löten kann/will, der kann mir auch das Material und nen Rückumschlag schicken,
dann baue ich gerne den Adapter zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

email.filtering

Gast
Erst mal bitte ich um Entschuldigung fürs Hin-und-Her-Gehopse betreffend dieses Thema, aber ich denke mal, es passt doch eher hierher. Damit jeder weiß, wo wir gerade stehen, habe ich die entsprechenden Beiträge hier als Zitat eingefügt:
email.filtering schrieb:
Ich habe mir so einen "Download"-Mode-Stecker ausgeliehen. Es scheint dann zwar eine Meldung am Display, doch Windows und Odin erkannten keinerlei Hardware.
schwix schrieb:
Ich habe den Anti-Brick-Stecker selbst nie verwenden müssen.
Der Factory DL-Mode sollte allerdings von Odin erkannt werden.

Was für eine Meldung erscheint im Display?
Hast du das Handy erst angeschlossen und dann Odin gestartet, oder anders herum?
Der Stecker stammt aus einer bekannten, "ostdeutschen" Ebay-Quelle und tut bei den dafür "original" vorgesehenen Modell wie dem SGS 1 & 2 anstandslos seinen Dienst. Der ist also sicherlich in Ordnung und entspricht der von Dir hier verlinkten Bauart. Ausgeliehen habe ich mir dieses Ding nur, weil ich ursprünglich nicht wusste wie man das 551er in den Downloadmode (das mit dem gedrückten Q beim Einschalten sollte vielleicht in die Anleitung) versetzt, denn die entsprechenden "Klammeraffen"-Griffe der vorhin genannten Modelle funktionierten hier ja nicht. (Auch der Recovery-Mode muss mit einem gedrückten T beim Einschalten gänzlich anders aufgerufen werden.)

Wenn ich also den Stecker, so wie das vorgesehen ist, zuerst mit einem gewöhnlichen USB-A-2-miniUSB-A-Stecker verbinde, dann das Kabel am 551 einstecke (es erscheint dann die unten angeführte Meldung statt wie bei anderen Geräten der "echte" Downloadmode) und anschließend diese Kombination mit dem großen Computer verbinde geschieht dort exakt gar nichts. Es wird also überhaupt nichts an neuer Hardware erkannt. (Die Treiber sind sicherlich korrekt installiert, war doch zuvor ein KIES installiert und darüber ein Mini-Update eingespielt worden.) Dass dann natürlich auch Odin nicht werken kann, ist ja nur eine Folge dessen.

Nun zur Bildschirmausgabe nach dem Einstecken dieses Steckers am 551er, die ich so exakt wie möglich hier nachgebildet habe:
Code:
 ##################################
 #                                #
 #    MDL Factory download mode   #
 #                                # 
 #                                #
 ##################################


 bootmode = [fcde8462] , [f1e2d3c]
 HW Rev : 5
odin_init()
Nur wie man dann per Odin flasht, ist mir ein Rätsel. Für meinen konkreten Fall ist das ja zum Glück unerheblich, weil es ja auf normalem Wege mit der 2.3.4er (statt wie ursprünglich gewünscht der 2.3.6er) geklappt hatte. Aber immerhin könnte die Frage eines Tages (für andere) wichtig werden, weshalb man der Sache nachgehen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

schwix

Erfahrenes Mitglied
Very interesting .

It actually acts as logcat for odin flash .

I flashed Gingerbread-Ganymede 3-Froyo-Dark Energon without a fuss(mind you the USB did fallback once but the odin connection was maintained .)
Leider sagt der Autor des originalbeitrags auch nicht sonderlich viel dazu, wie
er die Verbindung etabliert hat.

Ich werd mal zusehen, son Stick in dei Finger zu bekommen und probier dann ma selbst ^^