Galaxy A21s rooten für TWRP und Custom-ROM

  • 11 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy A21s rooten für TWRP und Custom-ROM im Samsung Galaxy A21s Forum im Bereich Samsung Forum.
GingerMarc

GingerMarc

Neues Mitglied
Hallo erstmal Bin neu hier auf Android-Hilfe.de Seite und wollte nach Hilfe fragen

Wollte mein A21s mal Rooten mit TWRP und Custom Rom weiß nicht wie das geht

Könnt ihr mir helfen

Habt ihr Links (zum Download) von TWRP für A21s usw...

Freue mich auf jegliche Hilfe ^^

p.s Habe zwar schon mal was gerootet aber ist leider Kaputt gegangen deshalb frage ich hier Nach Ausführliche Hilfe ^^

MfG Marc
 
Meerjungfraumann

Meerjungfraumann

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das geht, aber es hat keinen offiziellen Lineage OS Support. Es werden keine regelmäßige Updates und Sicherheitspatches per OTA mehr kommen.
Da das A21S noch im Sommer Android 12 von Samsung bekommen wird, rate ich jetzt von dem Vorhaben ab.

Empfehlenswerte Anleitungen sind im XDA-Forum zu finden.
[Android 11] Unofficial Lineage OS 18.1 for A21s
Es funktioniert nicht mehr alles und das hört sich nicht gut an
After doing some research on this device, I was able to port LineageOS. The original sources are based on Galaxy Tab S6 Lite Wi-Fi version (gta4xlwifi), with some heavy modifications made for the A21s. In the process, I was able to fix some of the problems that were found on GSI (MTP, Fingerprint removal issues, NFC, Wi-Fi hotspot and direct), and added in some enhancements to the kernel.

Unfortunately, installation of this ROM requires Lineage Recovery, and since FBE (File-based-encryption) is enabled by default, it is incompatible with the TWRP.
Odin3 ist recht einfach zu handhaben. Damit habe ich bei mehreren Samsung Telefone die TWRP installiert.
Nachdem Android 12 installiert ist, kann es sich aber ändern, weil es da keine Recovery Partition mehr gibt und die TWRP lässt sich dann nur temporär laden über einen PC per ADB.

Ich schlage vor, mit einem alten Samsung Telefon zu üben, das vielleicht noch in einer Schublade liegt und aus dem Hersteller Support raus .
Das A21S ist für Maintainer (Betreuer) von Custom ROMs eher uninteressant, so dass es da auch kaum Custom ROMs gibt, unter denen man auswählen kann.
Lineage OS ist für andere Custom ROMs meistens die Basis. Wenn es kein Lineage OS gibt, gibt es meistens auch keine andere.
 
GingerMarc

GingerMarc

Neues Mitglied
@Meerjungfraumann Ich hatte mal ein altes Handy gehabt was leider Kaputt ist...
 
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
Dann kaufe Dir eins mit dem Du üben kannst.
 
maik005

maik005

Urgestein
oder lasse das Rooten und Custom ROM gebastel am besten sein.
 
GingerMarc

GingerMarc

Neues Mitglied
@WolfgangN-63 Warum sind die neusten Handys so schwer? Als alte Handys? zum rooten etc
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Jeder darf mit SEINEM Phone machen was er will. Das macht er auf eigenes Risiko.
Wenn das Phone von Samsung noch Updates bekommt macht es wenig Sinn.
Wenn es keine vernünftige Auswahl an Custom-ROM gibt macht es noch weniger Sinn.
Wenn es kein TWRP gibt macht es gar keinen Sinn.
Wenn man dann noch wenig bis gar keine Ahnung von der Materie hat macht es ÜBERHAUPT keinen Sinn.
Wenn du einen Fehler machst und hast dann einen Briefbeschwerer produziert - beißt du dir dann dahin wo du sowiso nicht hin kommst.
Folge Post #5 und LASS es.
Das ist ein freundlicher und gut gemeinter Rat. 😇

Falls dich das Thema als solches interessiert folge Post #4. Ein altes s4/s4mini gibt es für ca. 50..80€. Wenn du das schrottest
ist wenigstens nicht viel Geld kaputt. Und dein A21S läuft immer noch.
 
maik005

maik005

Urgestein
DBan schrieb:
Das ist ein freundlicher und gut gemeinter Rat. 😇
zumal man ja auch ganz neutral sagen kann und muss, dass sich in den letzten Jahren bei Samsungs Android Anpassung so viel getan hat, dass es nahezu keine Gründe mehr zum rooten gibt.
Das UI ist nicht mehr endlos langsam und überladen.
Die meisten Apps lassen sich ohne Root einfach deinstallieren.
Viele Funktionen die früher mit Root hinzugefügt werden mussten sind heute bei Samsung direkt ab Werk dabei.
Dazu noch deutlich längerer Zeitraum in dem Samsung Updates verteilt.
 
Meerjungfraumann

Meerjungfraumann

Fortgeschrittenes Mitglied
Zum Rooten sollte man einen Grund haben, der anders nicht zu erreichen ist. Wenn man zum Beispiel eine SD-Karte als adoptierten Speicher hinzufügen will, sollte der keine Bremse für das System sein, damit man ein langsames Gerät nicht komplett zur Schnecke macht. Während der Interne Speicher immer schneller wird, ist die Geschwindigkeit der SD-Karte im Vergleich meistens unterirdisch.
Das A21S hat eine Lesegeschwindigkeit des Flashspeichers von ca. 300MB/s, die SD-karte wird aber mit ca. 50MB/s gelesen. Da kann man sich ausmalen, was die als adoptierter Speicher anrichtet.
Bei meinem Sony Nicki sind interner Speicher und SD-Karte mit ca. 40MB/s gleich schnell und es ist dann auch kein Unterschied festzustellen, von wo aus gerade eine App gestartet wird.
Das habe ich gerootet, weil der interne Speicher verdammt klein ist. ansonsten hätte ich das nicht gemacht.
 
GingerMarc

GingerMarc

Neues Mitglied
@Meerjungfraumann Hab ein 32 GB Interner Flash Speicher also wird meist schnell voll (Verschiebe viele Apps die es geht auf die SD Karte) aber meist auch voll und 32 GB sind schon auch klein oder
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
Das Problem "zu wenig Speicher" wird sich mit der Anzahl der immer noch benutzten Alt-Phones noch einige Jahre hin ziehen.
Jetzt jedem zu empfehlen sich ein neues Phone mit deutlich mehr Speicher zu kaufen ist schlicht "unrealistisch".
Diesen Usern muss geholfen werden. Aber ich schätze das es nicht bei allen Usern nötig ist.
Und es kommt auf das jeweilige Phone an. Ohne Unterstützung der Entwickler kann man einige der Phones NICHT rooten.
Da hilft wirklich nur ein Neukauf. Wobei Neukauf nicht unbedingt heist "NEU aus dem Laden".
Wer von der Problematik betroffen ist tut gut daran sich VORHER zu informieren ob sein Wunsch-Phone die Kriterien erfüllt.
Dabei ist oftmals ein relativ "gut gebrauchtes" die bessere und günstigere Wahl.
z.B. es interessiert mich das Asus zenphone 8. Da google ich dann nach TWRP. (bei vielen Phones benötigt). Oder ob dieses mit
Magisk patch "boot" oder "recovery" gerootet werden kann. Bei der Vielzahl der am Markt vorhandenen Phones kann man das
nicht pauschal beantworten. Entscheidend dabei ist "vorher". Und am wichtigsten ist "kann der Bootloader unlockt werden".
Kein Bootloader unlock = es geht gar nichts! Der Bootloader ist DAS Zugangstor um in einem Phone Modifikationen zu machen!

Es ist nun mal so das ein Entwickler sich die Mühe etwas zu programmieren/anzupassen nur dann macht wenn er selbst
dieses Phone hat oder Dieses eine hohe Nachfrage hat. Ettliche Phones verlieren die Entwickler-Unterstützung wenn dieser
(aus welchen Gründen auch immer) das Interesse verliert. Die meisten Entwickler machen ihre "Arbeit" in ihrer Freizeit.
Das ist durchaus mit dem Ehrenamt vergleichbar (das hinkt, trifft es aber recht gut). Jemand macht freiwillig etwas für die
Allgemeinheit - ohne das die Allgemeinheit einen ANSPRUCH hat das dies ewig so ist.

Rooten ist kein All-Hilfs-Mittel. Aber bei manchen hilfreichen Sachen OHNE root nicht machbar.
Zum Verständnis: Android hat als Unterbau Linux. In Linux gibt es "SU" (SuperUser). SU darf alles machen. In Linux der
User "Root" hat von Haus aus SU-Rechte. SU wurde aus Android entfernt. "wai" (warum auch immer).

Ich hoffe das hilft Anfängern etwas den Blick über den "Tellerrand" zu werfen.
 
GingerMarc

GingerMarc

Neues Mitglied
@DBan Danke für den Explizitische Antwort :D
 
Ähnliche Themen - Galaxy A21s rooten für TWRP und Custom-ROM Antworten Datum
22
8
7