Speicherplatz des Samsung Galaxy A3 (2017) trotz Bereinigung voll

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Speicherplatz des Samsung Galaxy A3 (2017) trotz Bereinigung voll im Samsung Galaxy A3 2017 (A320F) Forum im Bereich Samsung Forum.
T

TurricanM3

Stammgast
Hallo,
die Optimierung in den Einstellungen bringt leider nichts.
Das Gerät hat leider nur 16GB und davon 230MB (!) frei.
Ich habe schon alle Apps die sich löschen ließen auf die SD-Karte verschoben. Dann waren für einige Tage 1.1GB frei, aber nun kommt ständig wieder die Speicherplatzwarnung.
Es sind kaum Apps installiert (vielleicht 10) und Fotos/Videos werden auch kaum gemacht.
Weiß jemand was man da machen könnte außer zurücksetzen? Gibt es da Verzeichnisse in die man gefahrlos rein könnte und löschen?
Kann es sein das Whatsapp die Status Videos etc. das Gerät zumüllen? Die App hab ich nun aber nicht als sonderlich groß in den Einstellungen in Erinnerung. Kann gerade nicht gucken, erst die Tage. Handy gehört einer älteren Person die kein neues will.
Danke!
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Hallo @TurricanM3,
TurricanM3 schrieb:
Whatsapp die Status Videos etc. das Gerät zumüllen?
Das kann sein, ja. Um was für ein A3 handelt es sich genau?

Grüße
Raz3r
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TurricanM3

Stammgast
Zählen die temporären Dateien denn nicht zur App Größe?
Puh, welches Modell, ich kann das nicht genau sagen. Denke von 2017 rum ca. aber wenn das wichtig ist, kann ich das erfragen.
 
Raz3r

Raz3r

Senior-Moderator
Teammitglied
Doch, das tun sie grundsätzlich schon. Da sich aber kürzlich der WhatsApp-Speicherort geändert hat, wäre es zumindest denkbar, dass irgendwo noch Dateileichen schlummern.

Wenn Du mir das Modell nennst, kann ich Deinen Beitrag in das passende Geräteforum verschieben.

Grüße
Raz3r
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TurricanM3

Stammgast
Galaxy A3 2017. SM-A320FL
Bin für Ratschläge dankbar.
 
T

TurricanM3

Stammgast
20220223_195703.jpg

Rechts ist nur noch whatsapp video mit 519MB
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bildvorschau verkleinert Gruß von hagex
chrs267

chrs267

Stammgast
@TurricanM3 Bei mir sieht es fast gleich aus.
Screenshot_20220223-224635.png

Habe auch keine besonderen Apps außer Termux installiert und komme auf den gleichen belegten Speicherplatz. Inzwischen ist das auch üblich so. Die 16GB, die deinem Gerät zur Verfügung stehen, sind halt inzwischen zu wenig. Man muss sich leider entscheiden zwischen neuem Handy mit genügend Platz oder ständig vollem Speicher, aber dafür ein gewohntes Gerät.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bildvorschau verkleinert Gruß von hagex
T

TurricanM3

Stammgast
Der Besitzer will wie geschrieben kein neues Handy. Hat ein neues als Geschenk sogar abgelehnt.
Kann man dann wohl nichts machen, ich dachte evtl. irgendwas löschen von dem google Zeugs da. Falls noch jemand eine Idee hat, gerne her damit.
 
maik005

maik005

Urgestein
@TurricanM3
Daten der PlayDienste z.b.
Danach das Backup wieder aktivieren.
 
DwainZwerg

DwainZwerg

Ambitioniertes Mitglied
Hallo @TurricanM3 ,
ich habe und nutze exakt dein Gerät (auch in der FL - Variante) und habe gleich ein paar Fragen an dich:
  1. Wird der persönliche Tresor benutzt? Der raubt nämlich viel Speicher.
  2. Ich beschreibe dir nun, was alles auf dem Hauptspeicher sein muss, alles andere kann auf die SD- Karte
    1. .face kann prinzipiell gelöscht werden, kommt aber immer wieder
    2. AMap falls Google Maps Offline Maps benötigt werden.
    3. Android (du kannst die Order aber durchgehen, ob irgendwelche Apps dort Bilder, Videos, Hörstücke oder Dokumente gesammelt haben, die dort nicht zwingen sein müssen)
    4. Cloudagent kann gelöscht werden; die Thumbnails kannst du auf die SD-Karte übertragen, sind aber letzlich dieselben wie alle anderen nur in geringere Auflösung)
    5. Notifications falls eine App einen appdefinierten Benachrichtigungston installiert hat
    6. DCIM / Videos / Download / Pictures / books / audiobooks / Playlists kann alles auf die SD- Karte verschoben werden.
    7. WhatsApp kannst du alle Daten auf die SD-Karte verschieben und den Ordner anschließend komplett löschen
  3. Hast du in den Entwickleroptionen ("Einstellungen" > "Telefoninfo" > "Softwareinformation" > min. 7mal auf die "Buildnummer" klicken) "Externe Speichernutzung von..." aktiviert?
    1. Wenn ja kannst du folgende Apps gefahrlos übertragen (Auswahl meiner Apps; in Klammern immer Ergänzungen, die aber nicht im Launcher angezeigt werden):
      • Tasker
      • GeoGebra
      • MyPhoneExplorerClient
      • Firefox Nightly
      • Firefox Klar
      • Firefox
      • Discord
      • Unexpected Keyboard
      • WhatsApp
      • Instabridge
      • Picsart
      • Degoo (Cloud)
      • Remini
      • APKPure
      • Signal
      • komoot
      • (Microsoft) Office
      • (WEB.de) Online Speicher
      • ARD Mediathek
      • Corona-Warn
      • Dropbox
      • Quizlet
      • Wikipedia Beta
      • Wikipedia
      • F-Droid
      • F-(Droid )Nightly
      • (Google) Kalender (nicht zu verwechseln mit dem (Samsung) Kalender)
      • (Google) Docs
      • IServ
      • (Google) Übersetzer
      • Color Road
      • (Google) Tabellen
      • tolino
      • (Google) Mein Gerät finden
      • (Google) Präsentationen
      • kahoot!
      • RAR
      • Legenden von Andor
      • Sophos Intercept X for Mobile (musst ihr aber die Adminberechtigung entziehen)
      • Meine Pegel
      • Stellarium
      • (Adobe) Acrobat for Samsung / (Adobe) Acrobat Reader
      • Carrier Services
      • tagesschau
      • ARD Audiothek
      • ZDF Mediathek
      • BoardGameGeek
      • Samsung TTS German Female
      • feratel webcams
      • Aurora Store
      • BetterUntis
      • Evernote
      • Nachtmodus
      • Game of Quotes
      • font viewer
      • XGimp
      • Camera Folder
      • Color (by Picsart)
      • Dateimanager +
      • Impress-Fernsteuerung
      • ACBridge
      • WarnWetter
      • Katwarn
      • Untis Mobile
      • Google Play Spiele
      • KIKA-Player
      • Die Legenden von Andor - Das Geheimnis des Königs
      • NDR HH
      • DS audio
      • Wikiloc
      • QR-Scanner
      • NINA
      • OsmAnd
      • MensaMax
      • (Sophos Intercept X) Security & Antivirus Guard
      • Sound Amplifier
      • Collabora Office
      • ZDFtivi
      • OsmAnd Ski Maps
      • OsmAND Parking
      • OsmAND Nautical
      • Deepl Translator
      • Samsung Notes Add-ons
      • (Adventures of) Hadria
    2. Welche du nicht Übertragen kannst (immer nur meine installieretn Apps):
      • Alle nicht oben erwähnten SystemApps
      • Google Play Services for AR (wird für zahlreiche Apps benötigt; ist aber nicht Ab Werk installiert, sondern wird bei der ersten App, die es benötigt installiert, deshalb nicht deinstallieren)
      • Adobe Scan
      • hvv
      • luca
      • (Adobe) Photoshop Express
      • (Microsoft) Ihr Smartphone Begleiter
  4. Wenn das nicht reicht oder du schon gemacht hast: Hast du Systemapps, die nicht genutzt werden (GoogleApp, Google Chrome / Samsung Internet, Samsung Pay, Samsung Pass, Samsung Pay Framework) Samsung Health, Samsung Notes) vollständigdeinstalliert? Damit meine ich hast du sie so oder so ähnlich deinstalliert:
    1. falls möglich, in den Appeinstellungen "Auf Werkseinstellung /Standardeinstellung" zurücksetzen ausgewählt?
    2. in den Einstellungen Cache geleert?
    3. in den Einstellungen Daten gelöscht?
    4. alle Berechtigungen entzogen?
    5. in den Einstellungen Cache geleert?
    6. in den Einstellungen Daten gelöscht?
    7. "Stopp erzwingen" gewählt?
    8. alle Berechtigungen entzogen?
    9. in den Einstellungen Cache geleert?
    10. in den Einstellungen Daten gelöscht?
    11. "Deaktivieren" und anschließend "Ok" und "Ja" gewählt (falls möglich)?
    12. ansonsten: im Dreipunktmenü "Aktualisierungen deinstalieren" gewählt und auf "OK" gedrückt?
    13. in den Entwickleroptionen "USB-Debugging" aktiviert und anschließend mit deinem Computer verbunden?
    14. ADBAppControl als .zip auf deinen Windows Rechner heruntergelden, nach C:\Programm Files entpackt und (am Bestan als Administrator) ausgeführt?
    15. Die besagt App mithilfe von ADBAppControldeaktiviert (falls noch nicht geschehen; dabei "Daten und Cache Löschen zusätzlich auswählen)) und anschließend deinstalliert ( (Daten und Cache löschen zusätzlich auswählen)?
      • Systemapps, die problemlos auf dem SMA320FL per ADBAppControl uninstalled werden können: YouTube, Word, Wetter, Videotrimmer, Video-Player, Vergrößerung, upday, Themes, Start (ist nur vorinstalliert, wenn man das Handy von Vodafone bekommen hat), Standard-Live-Sticker, Sprachpacket "Englisch (US)", "Sprachdienst", "Software-Update", "Software-Update" (der Update Support ist ausgelaufen), alle "Smart Things" bis auf com.samsung.baconmanager, SmartFaceService (wenn keine Entsperrung mit Bild gewählt ist), SIM-Toolkit (wenn es nicht im Launcher (also da wo du App startest) angezeigt wird (kommt auf den Mobilfunkanbieter an)), Sicherer Ordner, SecVideoEngineService, Samsung Themes, Samsung Tastatur (schon vorher eine Ersatztastatur Ersatz finden und alle Einstellungen auf sie anwenden; macht natürlich nur Sinn, wenn man die Tastatur auf die SD-Karte verschiebt, dann darf das Handy aber nur mit Figerabdruck, Muster, Streichmuster oder Gesicht gesperrt sein und die SD- Karten Pinabfrage muss dann ebenfalls deaktiviert sein), Samsung Push Service, Samsung Pass (dann auch gleich Authentification Framework), Samsung Members, Samsung Internet, Samsung Health, Samsung Galaxy Friend, Samsung Cloud, Samsung Billing, S Voice, RoseEUKor (es sei denn das ist die ausgewählt Schriftart), ringtonebackup, Powerpoint, Market Feedback Agent, Live-Hintergrund-Auswahl, Link-Freigabe, KnoxBBCProvider, Keyguard Wallpaper Updator, (Samsung) Kalender, Hintergrund (wenn er sowieso schwarz sein soll, dann aber auch gleich "com.samsung.android.wallpaper.res", "com.android.wallpapercropper", "com.android.wallpaperbackup"), Health Service, Hangouts, Google Text-in-Sprache, Google Play Musik, Google Play Filme & Serien, Google, GMail, GameOptimzing Service, Game Launcher, Galerie, Galaxy Store, Galaxy Essentials-Widget, Foundation (es sei denn das ist die ausgewählt Schriftart), Fotos, Foto-Editor, Foto-Bildschirmschoner, Formulare von Samsung Pass ausfüllen lassen, Finder (das ist die App, die unter "alle Apps" das Suchen ermöglicht), Facebook Services, Facebook App Manager, Facebook App Installer, Facebook, Excel, Eingene Dateien E-Mail, Downloads, Dateien, CoolEUKor (es sei denn das ist die ausgewählt Schriftart), Chrome (dann gleich aber auch "com.sec.android.app.chromecustomizations"), com.samsung.faceservice (nur wenn das Gerät nicht mit dem Gesicht entsperrt wird), "com.android.provider.partnerbookmarks, CarmodeStub, Bookmark Provider, Benutzerhandbuch, Android Easter Egg, Always on Display, Samsung Pay Framework
Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
LG,
Dwain
PS: Falls das alles nichts nützt, müsste man schwereres Gerät auffahren (z.B. den Google Play Store gegen den AuroraStore austauschen (relativ harmlos), das Smartphone mit einer Custom Rom flashen (gefährlich) und / das Handy sogar mit Magisk rooten und per Orangeprojekt die SD-Karte als internen Speicher formatieren (gefährlich + Google und Samsung Apps Banking Apps könnten mal nicht funktionieren (aber deutlicher Speicherplatzzugewinn))). Die Frage wäre dann aber, ob es nicht doch inteligenter wäre ein neues Handy zu kaufen, da das A320FL beim flashen einen vollkommen anderen Charakter hätte, bei der Nutzung des Aurora Store man geblacklistets werden könnte (Googlekonto für immer gesperrt) und beim rooten mit Magisk immer mal wieder mehrere Tage Google udn Samsung Apps und diverse Banking Apps nicht mehr funktionieren könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von DwainZwerg - Grund: Ergänzung
T

TurricanM3

Stammgast
Oh mein Gott hast du dir viel Mühe gemacht. 😳
Whatsapp lässt sich in den App Details nicht verschieben auf die SD-Karte. Das geht nur mit sehr wenigen Apps. Wenn ich den Ordner einfach verschiebe, fehlt der Whatsapp dann doch?
Vielen Dank auf jeden Fall, werde das mal durchgehen.
 
DwainZwerg

DwainZwerg

Ambitioniertes Mitglied
TurricanM3 schrieb:
Whatsapp lässt sich in den App Details nicht verschieben auf die SD-Karte. Das geht nur mit sehr wenigen Apps.
Doch das geht; musst du halt in den Entwickleroptinen freischalten (Entwickleroptionen ("Einstellungen" > "Telefoninfo" > "Softwareinformation" > min. 7mal auf die "Buildnummer" klicken und anschließend "Externe Speichernutzung von..." (relativ weit unten in den Entwickleroptionen))
TurricanM3 schrieb:
Wenn ich den Ordner einfach verschiebe, fehlt der Whatsapp dann doch?
Der Ordner enthält WhatsApp Daten (Bilder / Videos / Dokumente / Voice Notes... (denke an .Links (geschickte Links) und (.Statuses empfangene / geschickte WA Statusse (wie Bilder oder Videos))), welche über WA verschickt worden sind. Letzlich müssen die aber nicht dort bleiben, es sei denn, es muss unbedingt von WhatsApp auf die Dateien zugegriffen werden (aber man kann ja auch "Eigene Dateien" / "Galerie" / Google Fotos darauf zugreifen). Des Weiteren ist es nicht verkehrt den Ordner ansonsten vollkommen zu löschen, weil dort nur temps drinn liegen. Der Ordner wird beim nächsten Empfangen von Nachrichten wieder aufgebaut, falls er von WhatsApp dann gerade benötigt wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ein paar Screenshots für den Weg zu den Entwickleroptionen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

TurricanM3

Stammgast
Danke dir noch mal, aber es stellt sich mir die Frage wie sicher das ist. Das letzte was ich will, dass mir nachher Fragen gestellt werden wo dies und jenes ist oder warum es nicht mehr funktioniert. Ist ja nicht mein Gerät. Es wird schon seine Gründe haben, warum standardmäßig whatsapp nicht verschoben werden kann oder?
Falls ich die Option aktiviere und whatsapp dann über die App Info verschiebe, dann nimmt er von der internen Karte doch alles und verschiebt es auf die externe oder? Oder muss ich da wirklich was selbst verschieben?
 
chrs267

chrs267

Stammgast
Bin mal gespannt, ob es funktioniert. Eigentlich will Android mindestens einen verschlüsselten Speicher für die Appdaten. Und diese Einstellung in den Entwickleroptionen kann das nicht ändern.
 
DBan

DBan

Ambitioniertes Mitglied
@TurricanM3
Du MUSST eine Entscheidung für DICH treffen. Wenn du dem Besitzer jetzt "kurzfristig" hilfst hast DU in Zukunft eine Dauer-Baustelle
am Hals! Mit allen Aufräum-Arbeiten kannst du an dem Grundproblem nichts ändern: zu wenig Speicher!
16 GB ist heutzutage nun mal SEHR wenig.
Ich habe z.Z. ein A4 mit 64 GB. Das kostet nicht viel (gut gebraucht ca. 150€) aber hat vernünftig Speicher!
Ich gebe mich mit den alten "Schätzchen" überhaupt nicht mehr ab. So was taugt max. als Telefon.
 
Zuletzt bearbeitet:
DwainZwerg

DwainZwerg

Ambitioniertes Mitglied
@TurricanM3 Die Daten wie WhattsApp Images etc. bleiben weiterhin auf dem internen Speicher. Somit muss man diese auch manuell verschieben (@chrs267 deine Frage hat sich also beantwortet). Lediglich die App "an sich" wird teilweise auf die SD-Karte verschoben. Das ist aber nichts neues, sondern bereits bei den jetzt verschiebewilligen Apps so. WhatsApp war übrigens früher auch mal eine verschiebewillige App. Irgendwann wurde sie dann wohl so groß, dass sie - aus Sicht von WhatsApp - von der SD-Karte aus zu langsam ist. Deshalb wurde in die Manifestwerte geschrieben, dass sie nicht übeertragen werden darf. Sie lässt sich aber nach meinen Erfahrungen (mit einer 128GB SD mit der Geschwindigkeit 10 (hatte es vorher aber auch mit einer kleineren mit weniger hohen Geschwindigkeit ausprobiert)) gut starten. Das habe ich mit allen Apps, die du da oben in der Liste siehst ausprobiert; nur die Apps unter Listenpunkt 3.2 stürtzten entweder direkt nach dem verschieben, nach dem Starten oder nach Bedienung ab. Letztlich war dies aber auch nicht so schlimm, denn alle funktionierten wieder einwandfrei, als ich sie wieder auf den internen Speicher verschoben hatte.
LG,
Dwain
PS: Mir fällt gerade ein: Fitnessplattform kann auch nicht übertragen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TurricanM3

Stammgast
Zu tiefgreifende Änderungen sind mir da zu risky und wenn auf kurz oder lang das Problem sowieso wiederkommt, bringt das alles wenig. Vielen Dank für die Mühe noch mal die sich hier einige gemacht haben, aber so systemnah wollte ich da nicht rumfummeln. Ich lasse dann besser alles so wie es ist und der Besitzer muss dann halt diese immer wiederkehrende Meldung wegklicken. Ich dachte ich könnte evtl. angehäufte unwichtige Daten von Google oder so löschen, das meinetwegen dann ab und an immer wieder mal. Einfach nur ganz simple Sachen.
Das letzte was ich aber will, ist dann als der "Fachmann" dastehen, der das Handy "kaputt" gemacht hat.

DBan schrieb:
@TurricanM3Ich habe z.Z. ein A4 mit 64 GB. Das kostet nicht viel (gut gebraucht ca. 150€) aber hat vernünftig Speicher!
Es geht nicht um Kosten. Der Besitzer hat ein aktuelles Galaxy als Geschenk bekommen, war aber abgeschreckt davon. Das liegt als Reserve in der Schachtel.
 
DwainZwerg

DwainZwerg

Ambitioniertes Mitglied
Hallo @TurricanM3 ,
prinzipiell würde ich sagen, dass diese Funktion in den Entwickleroptionen, im Gegensatz zu ADB, nicht wirklich "risky" ist (das schlimmste wäre, dass eine App, die man wieder nachinstallieren kann "kapput" gehen würde (aber selbst das habe ich noch nie erlebt und du wirst es nicht, da ich ja ausprobiert habe, wo es nicht funktioniert)). ADB dagegen wäre, wenn man es, anders als ich empfohlen über die Konsole macht wirklich etwas "risky".
Letzlich ist es natürlich deine Entscheidung, ob du es wagen möchtest.
LG,
Dwain
 
chrs267

chrs267

Stammgast
DwainZwerg schrieb:
deine Frage hat sich also beantwortet
Nee, nicht wirklich... Ich meine die Appdaten unter /data/data/com.whatsapp, die normalerweise nicht zugänglich sind. Ich meine nicht die Medienordner und Backups im internen Speicher, die sich öffnen/kopieren/löschen lassen.

Die Appdaten sind normalerweise durch strenge Zugriffsrechte wie Dateiberechtigungen und SELinux geschützt, so dass nur die App selber darauf zugreifen kann. Das ist der Kern des Sandbox-Prinzips, wonach keine App auf die Daten anderer Apps zugreifen kann. Das ist sehr wichtig, weil sonst deine Daten, bzw. hier in dem Beispiel deine ganzen Chats, problemlos mitgelesen werden können.

Um diese Sicherheitsfeatures nutzen zu können, braucht man bestimmte Dateisysteme wie ext4. Nur solche Formatierungen können die benötigten Berechtigungen (extended attributes) überhaupt speichern.

Dein Workaround würde all diese Sicherheitsfeatures komplett aushebeln. Alle Appdaten, die auf die SD-Karte ausgelagert worden sind, können von anderen Apps auf deinem Gerät gelesen werden. Es ist nur der Zugriff auf die SD-Karte nötig, sonst gibt es keine Hindernisse mehr. Android kann mit SD-Karten in ext4-Formatierung nichts anfangen und braucht ein FAT-System.

Aus o.g. Gründen ist es deshalb einer App (sogar wenn im Manifest als Installationsort "prefer external" deklariert wird) nicht gestattet, die Appdaten auf extern zu speichern. Nur die APK darf dort gespeichert sein und sonst nichts.
 
Ähnliche Themen - Speicherplatz des Samsung Galaxy A3 (2017) trotz Bereinigung voll Antworten Datum
1
2
2