Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige "keine SIM" im Samsung Galaxy A40

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anzeige "keine SIM" im Samsung Galaxy A40 im Samsung Galaxy A40 Forum im Bereich Samsung Forum.
B

bestbefore2018

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe die Meldung heute auch zum ersten mal nach einem nicht angenommenen Anruf bekommen. SIM Vodafone, nicht stören aktiv, einfach lautlos zu Ende "klingeln" lassen.
Kurios: LTE Daten, Telefonie funktionierten weiterhin einwandfrei.
Verdacht: ich habe seit einer Woche Notify & Fitness for Mi Band - Apps on Google Play
installiert das mich bei verpassten Anrufen auf dem Mi Band 3 benachrichtigen soll -- Zugriff auf Kontakte.
 
Pavilion

Pavilion

Stammgast
B

Bierdeckeltrannosaur

Neues Mitglied
Moin,
der Tesa-Trick funktioniert. Je nach dicke des Klebestreifens benötigt man 1-3 lagen.
Wir haben damit seit 4 Wochen keinen Ausfall mehr.
Unglücklicherweise kam wohl noch ein Softwarefehler hinzu, der das gleiche verhalten auslöste.
Bei unserem Gerät liegt es am Sim-Slot. Einschicken werde ich es allerdings nicht.
Es ist als "Outdoor"-Gerät in Verwendung und schaut auch so aus. Wald, Wiese..Steine...Wasser...Geocaching ;-)
Das Gerät macht einiges mit 😂
Wenn es irgendwann den Geist aufgibt, gibts halt wieder was günstiges.
Gruß
 
M

MarkusA40

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
mein Samsung A40 welches ich seit Januar besitze hat auch seit kurzem immer wieder Probleme die SIM Karten zu erkennen.
Da ich zwei SIM Karten habe und beide nicht mehr erkannt werden gehe ich mal davon aus das es nicht an den Karten liegt.
Ich würde das abkleben mit Tesafilm auch probieren wollen aber habt ihr keine Bedenken das das zu heiß werden kann?
Grüße Markus
 
Pavilion

Pavilion

Stammgast
Laut Tesa sollen Naturkautschuk basierte Klebebänder nicht längere Zeit Temperaturen über 50°C ausgesetzt werden was dann heisst, dass der Kleber sich auflöst. Das Trägermaterial schmilzt da aber noch nicht.
Quelle-:tesafilm bis zu welcher temperatur - Google Suche
 
B

bestbefore2018

Fortgeschrittenes Mitglied
Mal ein kurzes Update -- es sah so klar nach einem Problem durch Zugriff einer 3rd-party App auf die Kontakte aus, aber fünf Tage später SIM-Zugriff Problem aus heiterem Himmel, Neustart erforderlich.
Seitdem wieder problemlos.
An Tesafilm glaube ich übrigens nicht: mal Wikipedia nach "SIM" befragen. Komplexe Sache, da ist schon ein Software-Problem auf dem Phone gut vorstellbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pavilion

Pavilion

Stammgast
Ich habe mein A40 seit dem 24.6.2020 und noch nie Probleme mit meiner T-mobile SIM gehabt.
Passt, wackelt nicht und sitzt.
Dabei ist mein A40 schon 2 mal vom Tisch auf die Fliesen gefallen.
Nichts passiert , dank Cover und Bildschirm Schutz.
Und die Sim funktioniert.
Entweder ist der Fehler bei meinem A40 behoben oder es liegt an der SIM und damit am Provider.
 
B

bestbefore2018

Fortgeschrittenes Mitglied
@Pavilion Deine Meinung kennen wir bereits, vor drei Wochen habe ich noch genauso *gefühlt* aber nicht geschrieben. Wenn ein Problem bei mir nicht auftritt ist das noch lange kein Beweis dafür, dass das Problem nicht existiert. Solange Samsung beim Firmware-Update irgendwas von Stabilitätsverbesserungen beim Erkennen der SIM-Karte schreibt ist das für mich ein weiter bestehendes Software-Problem. Wikipedia gelesen?
 
Pavilion

Pavilion

Stammgast
@bestbefore2018 ,
Wenn es bei Dir erst funktioniert, dann nicht, dann wieder, ohne das ein Software-Update stattgefunden hat,
würde ich nicht auf ein Softwareproblem tippen.
Eher auf einen Wackelkontakt.
Der kann sehr wohl an der Sim liegen.(z.B. Dicke der Karte )( Länge, Breite der Karte )
Das würde die Tesalösung bestätigen ( wird dicker, bleibt an einer Stelle,kann sich also nicht verschieben)
Dann wäre es wohl Sache des Providers, da er für die Dicke und Die Maße verantwortlich ist.
Evt könnten wir Mal eine Umfrage starten, welche Sim die meisten Ausfälle hat.
Ich sage ja nicht, dass das Problem nicht besteht, ich möchte nur eine andere Sichtweise ansprechen.
Man sollte alle Möglichkeiten in Betracht ziehen.
 
B

bestbefore2018

Fortgeschrittenes Mitglied
Was soll das bringen? Die SIMs haben ja alle je nach Provider / Alter der SIM unterschiedliche Software drauf. Und wenn es mal einen sporadischen Wackler gibt, hindert niemand das Phone daran, einen Reset der SIM-Karte auszulösen.
Die SIM ist nicht nur ein dummer Speicher für irgendwelche Kundendaten sondern da werkelt ein Prozessor drin.
Und wenn ich da lese (weiß grad nicht wer es war) "bis zu drei Lagen Klebeband" -- das ist *weit* ab von jeder Spezifikation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pavilion

Pavilion

Stammgast
Da stimme ich nicht zu. Es könnte sehr wohl was bringen, mal die Maße der Sim zu prüfen, und mit dem Maßen des Kartenhalters abzugleichen.
Könnte ja sein, das das der Fehler ist.
Könnte auch sein, das ab einem bestimmten Herstellungsdatum der Fehler behoben wurde.
Das muss dann aber auch nicht mit der Software zu tun haben, die haben ja mittlerweile alle gleich, falls alle Updates gefahren wurden.
Auch da müsste es die Hardware sein. z.B. Lage der Kontakte , Aufbau des Kartenhalters
Ich klinke mich jetzt jedenfalls aus, da ich leider den Fehler nicht bestätigen kann und ich nicht immer weiter meine Vermutungen zum Fehler wiederholen möchte.
Das würde auf die Dauer nerven.
Viel Erfolg bei der weiteren Beschreibung der Fehlermeldung, mit Tesa würde ich auch nicht arbeiten. Weder mit einer noch mit 3 Lagen.
 
Ähnliche Themen - Anzeige "keine SIM" im Samsung Galaxy A40 Antworten Datum
0
23
12