Samsung Galaxy A6 (Plus) 2018: Allgemeine Diskussion

  • 58 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy A6 (Plus) 2018: Allgemeine Diskussion im Samsung Galaxy A6 / A6+ (A600FN/A605FN) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
futurelook

futurelook

Neues Mitglied
Weiß jemand, ob das A6+ Schnellladefunktion hat?
 
S

syndrom4

Ambitioniertes Mitglied
Könnte mal einer bitte aufklären .
Ich als Laie möchte nun mal wissen ob das A6 besser als das A5 2017 ist.
 
M

mrhyde

Fortgeschrittenes Mitglied
Der Vergleich der technischen Daten legt nahe, dass das A6 schlechter ist.

Samsung Galaxy A5 (2017) vs Samsung Galaxy A6 (2018) Vergleich

Einzig die Kamera des A6 ist etwas lichtempfindlicher. Die Chancen für gute Nachtaufnahmen sind somit etwas besser.
Letztendlich ist aber die Kamerasoftware und auch der Fotograf für die Qualität der Bilder verantwortlich.
ansonsten sprechen die technischen Daten für das A5(2017).
Das A6 wird zwar länger mit Patches etc. versorgt aber die aktuellere Software macht es damit nicht zum bessern Smartphone.

Stünde ein Neukauf an und ich hätte nur die Wahl zwischen diesen beiden Smartphones, wäre es das A5(2017).
 
josifi

josifi

Ikone
syndrom4 schrieb:
Könnte mal einer bitte aufklären .
Ich als Laie möchte nun mal wissen ob das A6 besser als das A5 2017 ist.
Was heißt "besser"? Besser für was?
Das neue A6 hat ein größeres Display und trotzdem etwas schmaler und dünner als das A5. Und das A6 hat Dual-Sim. Diese beiden Punkte muss man berücksichtigen und wären zum Beispiel für mich nicht uninteressant.
 
M

mrhyde

Fortgeschrittenes Mitglied
Das A6 hat ein längeres Display, das ist richtig. Dadurch ergibt sich zwangsläufig eine größere Diagonale.
Allerdings ist die Auflösung niedriger. Wenn dir das reicht, ist es für dich ok.
Und die Dualsimfähigkeit ist in der heutigen Tariflandschaft kaum noch notwendig. Einzig Firmen-SIM und private SIM in einem Smartphone sprechen dafür.
Ich persönlich, trenne aber Firmenhandy und privates Handy komplett.

Wie deine Prioritäten sind, weiß ich nicht. Das musst du für dich entscheiden.
 
josifi

josifi

Ikone
mrhyde schrieb:
Und die Dualsimfähigkeit ist in der heutigen Tariflandschaft kaum noch notwendig.
Es geht nicht nur um Tarife. Die Netze unterscheiden sich zum Beispiel, je nach Region, deutlich beim Datenempfang. Ich habe in meinem Zweithandy eine D2- und eine O2/E+-Aldi-Karte.
Ich finde es bedauerlich, dass Samsung die meisten seiner Dual-Sim-Versionen nicht in Deutschland verkauft. Warum auch immer die das nicht tun.
 
3

398580

Gast
@josifi
Hier scheint ein Umdenken zu erfolgen. Das S9/+ wurde fast ausschließlich mit Dial-SIM verkauft. Mal abwarten, wie es mit zukünftigen Geräten wird.
 
josifi

josifi

Ikone
Vor allem, weil die meisten früheren Samsung-Geräte in anderen Ländern auch mit Dual-Sim erhältlich waren...
 
Jasper2

Jasper2

Lexikon
 
S

syndrom4

Ambitioniertes Mitglied
Hallo

Ich habe mich eigentlich schon auf das neue A6 2018 gefreut und lange gewartet.
Jetzt ist es endlich da und ich muss sagen nach den ganzen Daten und Tests bin ich von diesen Handy überhaupt nicht mehr überzeugt zumindest ist der Preis doch sehr hoch für ein Telefon mit schlechterer Ausstattung.

Mal schauen ,vielleicht zu einen anderen Modell greifen
 
josifi

josifi

Ikone
Schlechte Ausstattung würde ich jetzt nicht sagen. Und der aktuelle Preis von 300,- wird auch noch sinken. Warte mal vier Wochen. Aber in dieser Preisklasse gibt es auch viel Konkurrenz. Und aus dem eigenen Haus: Das Galaxy A8 hat die bessere Ausstattung...
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mrhyde

Fortgeschrittenes Mitglied
Doch, schlechtere Ausstattung.
Die DualSIM mag für den einen oder anderen ein K.O.Kriterium sein, ansonsten ist das Gesamtpakt schlechter.
Da ist man z.B. mit einem Motorola Moto G6 Plus für den gleichen Preis besser bedient.
Oder halt, wie schon geschrieben, mit den A5(2017).
 
josifi

josifi

Ikone
Sclechter ja, aber nicht wirklich schlecht.
Dual-Sim und größeres Display als das A5. Sonst tatsächlich lieber das A5 (2017). Hab ich schon das A8 erwähnt? Bessere Ausstattung bei gleichem Preis (Nein, ich bekomme keine Provision, finde es aber ein Top-Gerät).
Was Motorola betrifft: Die Geräte haben mich nie überzeugt. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich mit Samsung noch nie Pech hatte.
Aber: was natürlich alle Vorschläge (immer noch) toppt, ist das S7. Preislich in ähnlicher Liga und keineswegs veraltet. Wenn man nicht immer das neueste Gerät braucht.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Das S7 wird aber das letzte Update bekommen haben.

Das A8 wäre für mich auch eine bessere Wahl mit der Prämisse, dass es in Deutschland eigentlich nicht auf den Markt ist.

Großer Unterschied und ausschlaggebend ist, dass es wasserdicht ist.

Wobei man bei Samsung hinsichtlich der Updates nichts sicher sagen kann. Das S5 Mini meiner Frau bekam auch unerwartet Android 6.0.1 und übersprang damit einige Updates.

Alles ist bei Samsung möglich.

Optisch mag ich eher ein S7 oder A8.

Schau mich aber gerade bei der Konkurrenz um [emoji6]

Großer Vorteil der A Reihe soll eine top Akkulaufzeit sein. Das sollte man auch sehen.
 
S

syndrom4

Ambitioniertes Mitglied
Hallo
Ich muss mich noch mal kurz dazu melden.

Ich habe es heute im Elektronikmarkt in der Hand gehabt .

Also ich stellte fest es klappert im Inneren genauso wie beim A3 2017 wenn nicht noch stärker .Es wird wahrscheinlich auch was mit der Kamera zu tun haben.
An diesem Punkt sage ich nun erst recht nein zu dem Telefon.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Ehrlich gesagt gefällt mir das A6 schon sehr. Vor allem weil es eine Rückseite/Gehäuse aus Metall hat. Mag Glasrückseiten nicht ...

Aber warum nicht wasserdicht? Regen sollte es ja doch aushalten. Vielleicht gibts ja ein paar verrückte die solche Tests machen werden ;)

Ist bekannt, ob es Project Treble unterstützt für leichtere Updates? Hab da noch nix drüber gefunden.
 
T

THWS

Gast
Da das Gerät mit Android Oreo kommt, muss Treble unterstützt werden. Das ist Google-Vorgabe.
 
Lemmi

Lemmi

Experte
Das hört sich schonmal gut an.

Muss nur überlegen, ob mir 32 GB ausreichen. Mein aktuelles Samsung S5 Neo hat 16 GB, die werden so langsam extrem eng und das wird wahrscheinlich bei 32 GB auch schnell der Fall sein, wenn man die Entwicklung der Apps so anschaut. Die werden immer größer und ich behalte ein Smartphone schonmal länger wie nur 2 Jahre.

Wenn es halt wasserdicht wäre ...
 
josifi

josifi

Ikone
32 GB ist schon viel, vor allem in Verbindung mit einer SD-Karte. Was hast du den monstermäßiges drauf?
 
M

Multiple_P

Fortgeschrittenes Mitglied
Das A6 ist gemessen am allgemeinen Markt doch kein aktuelles Mittelklasse Gerät.
Es hat kein USB-C, das ist echt arm
Es hat keine Full HD-Auflösung (bei größerem Display), ohne Worte
Es hat keine Schnelladefunktion, frag mich nur WARUM?
Es ist nicht Wasserdicht, was nicht schlimm ist, aber es IST ERHEBLICH SCHLECHTER als das A5 2017
Für Einsteigergerät ist es natürlich zu teuer.
Es soll sich wohl allein über Optik und Marke verkaufen.

Ach ja und 32 GB sind jetzt auch nicht gerade so toll. Vor 2 Jahren war das ok.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy A6 (Plus) 2018: Allgemeine Diskussion Antworten Datum
1
0
2