Apps auf die Speicherkarte verschieben und so den internen Speicher(platz) entlasten

  • 63 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Apps auf die Speicherkarte verschieben und so den internen Speicher(platz) entlasten im Samsung Galaxy Fit (S5670) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
E

email.filtering

Gast
Es wäre halt schlau gewesen im richtigen Geräteforum nach Lösungen zu suchen! ;)
email.filtering schrieb:
Lies Dir den angepinnten, einleitenden Thread zu diesem Thema durch und geh nach der dort genannten Checkliste vor.
 
B

batu-android

Neues Mitglied
ich hoffe hier liest noch wer mit. das kleine galaxy fit ist ja schon was älter ;)

zu meinem problem: nachdem ich mir iwie den playstore und googledienste auf dem handy zerschossen hatte und nicht einzelne apps nicht mehr funktionierten bzw sich keine neuen installieren ließen, habe ich nach der anleitung aus dem forum hier via odin das betriebssystem neu aufgespielt. hat alles wunderbar funktioniert.
dann dachte ich mir, ich versuche es auch direkt mal meine daten auf die sd karte auszulagern. bin nach der anleitung hier vorgegangen.
wenn ich nach dieser anleitung vorgehe, scheitert es immer wieder daran, dass nach dem partionieren der sd karte diese als fehlerhaft erkannt wird und ich diese wieder formatieren muss. ich habe die erste partition fat32 mit ca 2,7gb und die zweite partition mit 1gb erstellt. die zweite partion habe ich getestet mit ext2, 3 und 4. jedesmal wurde die karte als fehlerhaft erkannt und ich konnte mit link2sd nicht darauf zugreifen, da die zweite partition nicht erkannt wurde.

hat iwer ne idee? meist arbeite ich selber mit linux, wäre es vllt eine lösung beide zu partitionen als ext laufen zu lassen? oder gar als ntfs?
liegt es vllt gar an der sd karte?

hier mal nen paar daten zu meinem handy:
modellnummer: gt-s5670
android-version: 2.3.6
buildnummer: gingergebread.ddkt3

solltet ihr, um mir zu helfen, noch irgendwelche daten brauchen, dann gebt bitte bescheid. wenn es dank arbeit und dem leben da draussen auch mal was länger dauern könnte, versuche ich binnen 24 stunden hier zu reagieren.

vielen dank euch schonmal!

batu
 
E

email.filtering

Gast
Da Android nun mal eine Speicherkarte erwartet deren erste Partition mit FAT32 formatiert ist, kannst Du die Sache mit einem anderen Dateiformat dafür vergessen.

Wenn Link2SD die zweite Partition der Speicherkarte nicht erkennt und daher kein Mountskript erstellen kann, und darum scheint es ja zu gehen (wenn ich Deine Beitrag recht verstanden habe), dann solltest Du Dir eben die Partitionierung erneut ansehen. Entweder sind da die beiden primären Partitionen vorhanden und richtig formatiert, oder eben nicht. ;)

Ach ja, und sollte da was anderes als die aktuelle (Gesamt)Software von Samsung am Gerät laufen, sollten wir das wissen ehe wir hier weitermachen.


BTW, herzlich willkommen im Forum!
 
B

batu-android

Neues Mitglied
hey ho.

vielen dank für deine antwort und danke an denjenigen, der meine frage in den richtigen bereich geschoben hat.
ich hab mich die letzten tage weiter versucht schlauer zu machen. das ende vom lied ist eigentlich recht simpel:
ich habe keine ahnung warum das formatieren und partionieren bei mir mit dem mini tool, welches in der anleitung angegeben wurde nicht geklappt hat. habe just vor 30 minuten die sd karte einfach nochmal mit gparted auf meinem linux system neu partioniert. einstellungen waren aber alle exakt dieselben wie vorher auch.
langer rede kurzer sinn:
es funzt jetzt. zumindest im ersten test ist alles gut gelaufen.
sollte doch noch was sein, werde ich mich hier melden.

habt nen sonnigen start ins wochenende.