Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

Display- und Formatdiskussion zum Samsung Galaxy Fold

  • 22 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Display- und Formatdiskussion zum Samsung Galaxy Fold im Samsung Galaxy Fold Forum im Bereich Samsung Forum.
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Ist der optische Übergang von einem Display zum anderen eigentlich vollkommen nahtlos, oder sieht man schon, dass da ein Rand ist?
Auf den Videos ist das mit den (absichtlich?) dunklen Displayhintergründen ja nie so richtig sichtbar.
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Was ich schade finde ist der zusammengeklappte Zustand. Da ist viel zuviel Rand oben und unten - warum verbauen sie da nicht einfach 5,5-5,9"?:


Der Rest ist ansonsten ansprechend, bin mal auf Version 2 gespannt
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Und für alle die sich über den Preis aufregen, zitiere ich mich mal selber:
Melkor schrieb:
Prius 3 schrieb:
Für den Preis allerdings,dürfen sie es gerne behalten !
Ach her je...Samsung muss zeigen, dass Sie Marktführer sind und Innovationen kann. Das Gerät wird nie in normalen handelsüblichen Mengen hergestellt werden können, sondern die erste Generation ist sowas wie ein Prototyp mit ein paar tausend Stück pro Monat.
Dementsprechend selbstbewusst wird der Preis sein: Samsung kann nicht Millionen Geräte zum Start bringen sondern reguliert mit dem Preis die Nachfrage...ganz einfach.

Ich bin mal gespannt...aber es wird die erste Gen. sein, mit allen Problemen
 
Dennis1984hb

Dennis1984hb

Stammgast
Ich finde das Teil teilweise interessant. Nur hätte ich mir vorne 5 Zoll und aufgeklappt 10 Zoll gewünscht, damit man dann kein Tablet mehr braucht.
Aber wahrscheinlich machen die das extra nicht so groß, damit die sich nicht ins eigene Fleisch schneiden.
Hat das Teil eigentlich die gleiche Kamera wie das S10 plus? Davon wurde nämlich nichts erwähnt.
 
LundM

LundM

Lexikon
Naja Da wart ich Lieber auch Xiaomi und Huawei!

zugeklappt unbrauchbar mit dem Display Spielzeug! Die Ränder hat Sony endwickelt oder warum sind die cm Dick?
Da wären 5.5 minimum machbar so muss ich ja immer aufklappen!

Da ist Xiaomi ihre idee besser ich klapp mir so viel auf wie ich brauch!
2/4 immer und bei bedarf 1 oder beide Flügel Dazu!

Abwarten was Huawei macht.
 
PocketRocket83

PocketRocket83

Erfahrenes Mitglied
Ich frage mich wie all dir Apps damit zurechtkommen wegen des Bildschirmformates... Bereits bei 19:9 gibt es immer noch Apps die da nicht wirklich gut aussehen... Und die "länglichen" Displays sind ja mittlerweile weit verbreitet... Gut und recht wenn Samsung das OS mit dem UI vernunftig darauf zum laufen kriegt... Aber ich habe ein wenig die befürchtung dass viele Apps dir jeder halt gern mag darauf vielleicht nicht wirklich gut funktionieren?

Für mich persönlich uninteressant... Wenns ichs irgendwo mal in nem Laden seh, schaue ich es mir sicher an, aber kaufen... Neee
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
PocketRocket83 schrieb:
Aber ich habe ein wenig die befürchtung dass viele Apps dir jeder halt gern mag darauf vielleicht nicht wirklich gut funktionieren?
Naja, das Displayformat ist 4:3 welches Samsung jahrelang bei der Galaxy Tab S-Serie verbaut hat... dort kenne ich keine derartigen Probleme und gerade ältere Apps sind ja eher auf solche Formate zugeschnitten gewesen.
alternativ ist auch das Thema Multitasking nicht zu unterschätzen...

Dennis1984hb schrieb:
mir vorne 5 Zoll und aufgeklappt 10 Zoll
Wäre auch ne gute Idee gewesen. Vor allem 16:9/10 mit 10", also ein kompaktes Multimediadevice
 
M

Mimm

Gast
Ich habe mir das Video und die Nachricht angesehen - und Samsung beantwortet keine der Fragen die zumindest bei mir automatisch im Raum stehen.

1) Das Video ist wieder einmal nur ein Render. (Diese unsäglichen CGI Render haben früher mal irgendwelche chinesischen Mittelklassehersteller eingeführt, um ihre neuen Produkte nach mehr aussehen zu lassen, als sie in Wirklichkeit waren. Und nun haben alle Premiumhersteller diesen idealisiereden Render-Kram übernommen - und die ganze Zuschauerschaft glaubt, das sei real.) Wieder keine realen Bilder. Gibt es eigentlich reale Fotos oder Filme von dem Gerät? Wenn nicht, dann ist das schon einmal nicht vertrauenserweckend.

2) Der Render macht den Eindruck, als ob das Display geradezu geknickt wird. Aber - wird es das? Ist es ein Display oder doch am Ende zwei Displays, die flexibel miteinander verbunden sind?

3) Die ganze Falt- oder Biegetechnik ist derart nebulös - bei jedem Hersteller - da sind keinerlei technischen oder physikalischen Prinzipien bekannt. Selbst wenn solche Displays in aller Heimlichkeit entwickelt worden sein sollen - die Frage nach dem Funktionsprinzip, der Haltbarkeit, der Empfindlichkeit und der Alltagstauglichkeit bleiben offen.

Von all den offenen Fragen abgesehen: ich habe jetzt hier bei AH Konzepte von Huawei, Xiaomi und nun auch von Samsung gesehen. Selbst wenn es nur 'künstlerische Visionen' sein sollten - das Konzept von Samsung erscheint mir am Schlüssigsten zu sein, die Kameras, das äußere Display, so dass das Hauptdisplay im gefalteten Zustand geschützt liegt, die leicht versetzen Winkel, die Bedienelemente, das UI, - all das scheint mir bei Samsung am konsequentesten zu Ende gedacht zu sein.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
MathiasJ schrieb:
Ich kann mir gut vorstellen, daß das Teil in der Fertigung nicht über $ 500 liegt.
Bei neuer Technologie ist R&D der größte Kostenfaktor.
 
Zuletzt bearbeitet:
X-Mechelaar

X-Mechelaar

Experte
Dennis1984hb schrieb:
Ich finde das Teil teilweise interessant. Nur hätte ich mir vorne 5 Zoll und aufgeklappt 10 Zoll gewünscht, damit man dann kein Tablet mehr braucht.
Aber wahrscheinlich machen die das extra nicht so groß, damit die sich nicht ins eigene Fleisch schneiden.
Hat das Teil eigentlich die gleiche Kamera wie das S10 plus? Davon wurde nämlich nichts erwähnt.
Das funktioniert nicht, wäre viel zu groß, denn 2 mal 5 Zoll Displaydiagonale sind bei weiten keine 10 Zoll Displaydiagonale. Falte mal ein Blatt Papier mit 10 Zoll Diagonale...
 
P

Prius 3

Erfahrenes Mitglied
Ich finde man hat die Chance verpasst endlich mal wieder ein kompaktes Smartphone zu bauen,das dennoch im ausgeklappten Zustand den Vorteil eines größeren Displays bietet.
So hat man das ganze wiedereinmal unnötig lang gestaltet und die Riesenränder auf dem Frontdisplay sehen nun wirklich extrem merkwürdig aus !
Ich kann mir aber nicht vorstellen das es im ausgeklappten Zustand 2 kombinierte Displays sind,das würde man definitiv sehen !
Nein es ist ein Display das man tatsächlich falten sicher aber nicht knicken kann !
Man müßte mal den Blick von oben auf das Innere des Geräts haben,dann würde man sicher einen kleinen Faltradius sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hannes60

Hannes60

Stammgast
Ja die den Spalt sieht man (teilweise) im aufgeklappten Zustand, Samsung gewährt aber eine Garantie von 200.000 auf und zu klappen, Huawei dagegen nur 100.000 mal, was man auch nicht außer Acht lassen sollte, (man, solange hab ich meine handys ja gar nicht), hört sich beim ersten mal nicht so viel an, aber faltet mal ein Blatt Papier 100.000 oder gar 200.000 mal, da wisst ihr was ich meine
 
M

myrinh

Experte
Der Note 10 Vergleich ist super,danke. Kann mit dem Golf auch wirklich arbeiten d.h. E-Mails und Projekte bearbeiten...etc. oder ist es mehr das mediale was es kann.

Könnt ihr bitte Mal sagen was den Reiz ausmacht, im täglichen Gebrauch.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe mir gerade das Note 10 + gekauft weil ich natürlich den Stift schätze. Gäbe es beim fold dazu Alternativen?
 
Zuletzt bearbeitet:
derluda

derluda

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Displaygröße ist einfach in jeder Hinsicht ein Vergnügen zum verwenden.
Dank des Snapdragon läuft es auch extrem flott und schnell 😁
 
M

myrinh

Experte
Und wie ist es nun wirklich mit der Helligkeit die Test sagen sie ist bei Tageslicht nicht ausreichend
 
Dennis998

Dennis998

Stammgast
Also ich hatte bisher keine Probleme. Wenn ich etwas kritisieren würde, dann nicht unbedingt die Helligkeit sondern eher die stärkeren Spiegelungen aufgrund des Plastikdisplays
 
derluda

derluda

Fortgeschrittenes Mitglied
Helligkeit liegt eher im oberen Drittel der top Smartphones.

Welcher Test sagt sowas?
 
M

myrinh

Experte
Könnt ihr dazu bitte noch eure Erfahrungen teilen:
Kann man mit dem Fold auch wirklich arbeiten d.h. E-Mails und Projekte bearbeiten...etc. oder ist es mehr das mediale was es kann.

Und wie ist das Arbeiten mit dem unaufgeklärten Display das erinnert irgendwie an dieses alte Nokia 88 oder wie das Ding hieß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dennis998

Dennis998

Stammgast
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Browser auf Vollbild zu stellen.
Ich meine jetzt aber die Möglichkeit, das komplette innere Display zu benutzen. Aktuell wird der Bereich der Notch ja ausgeblendet, damit eine saubere Kante entsteht
 
Hannes60

Hannes60

Stammgast
Ja, unter Einstellungen, Anzeige, Vollbild Apps
 
Dennis998

Dennis998

Stammgast
Der Bereich der Notch wird dann leider immer noch rausgeschnitten 😔
 
Hannes60

Hannes60

Stammgast
Das ist auch korrekt so und gewollt, da in diesem bereich (Loch), das lesen eh problematisch wird, daher stört es mich (persönlich) auch nicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Display- und Formatdiskussion zum Samsung Galaxy Fold Antworten Datum
0
7
2