Galaxy Status LED

  • 36 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Status LED im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
Maniac

Maniac

Stammgast
Hallo,

beim Galaxy wurde ja bemängelt, dass es keine Status LED hat und von einigen ein Programm gewünscht, was diesen Mangel behebt oder zumindest ertragbarer macht...

Ich habe mich mal auf die Schnelle ein wenig damit auseinander gesetzt und versucht etwas zu basteln.

Das ganze basiert darauf, dass die App alle 5 Minuten checkt, ob neue, ungesehene "unbeantwortete Anrufe" da sind.

Wenn das so ist, weckt die App das Handy auf (schaltet das Display im gedimmten Zustand ein) und zeigt einen kleinen grünen, blinkenden Punkt. Verlassen kann man diesen Schirm dann nur durch die Home-Taste.

Aber ACHTUNG:
Das ganze dürfte gut am Akku ziehen. Denn im Zustand der blinkenden LED (auf dem Bildschirm) ist das Handy nicht im "Sleep", wo alles pausiert wird, sondern aktiv und sogar der ganze Bildschirm an (wenn auch größtenteils schwarz und gedimmt).

Verlassen tut man die blinkende LED dann mit der Home-Taste (alle anderen sind gesperrt, damit man nicht versehentlich drauf drückt). Wenn der Schirm vorher gesperrt war, wird er nach dem Verlassen mit der Home-Taste auch wieder gesperrt.

So, das Programm ist derzeit in nem sehr frühen Stadium... da ich das selbst aber nicht brauche, hält sich meine Motivation in Grenzen. Vielleicht brauche ich monetäre Anreize :) oder ich stell es irgendwo als open source ein oder sowas.

Und vielleicht meldet sich erstmal n freiwilliger Beta-Tester... ;)
 
L

Lubomir

Experte
Könntest du ein prog schreiben welches die LED auf der Rückseite einschaltet? Müsste funktionieren indem du ein Video-Aufnahme-Prog schreibst aber gar nicht Videos aufnimmst sondern einfach nur dadurch die LED anmachst. Wäre vll auch lustig diese als status LED zu benutzen. So bemerkt man auf jeden fall einen verpassten Anruf, wenn die Hosentasche oder was auch immer anfängt hell rumzublitzen :D
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Haha... lustige Idee...

So einfach nicht umsetzbar, weil es derzeit keine API gibt, die Lampe anzusprechen.

Was man tun könnte: Camera anfordern und fokussieren (dabei schaltet sich [zumindest bei Bedarf]) die Foto-LED automatisch zu. Aber das dürfte noch mehr Akku ziehen und auch nicht im Sinne des Erfinders sein, so eine Power-LED zieht locker 1-3 Watt...
 
L

Lubomir

Experte
Neee, soo viel wird die bestimmt nicht ziehen. 0,2W oder so. Ich kenne 2W LED's und habe damit schon einiges zusammengelötet. Diese leuchten DEUTLICH stärker ;)
Ja, so meinte ich das ja auch. Mit dem anfordern der Camera. Da diese auch bei Videoaufnahmen dauerhaft leuchtet ist diese auch für Dauereinsatz gemacht. Also - supi Taschenlampe. So ein App wird denke ich nahezu allen Galaxy User gefallen. Ist auf jeden fall deutlich sinnvoller als das AM-OLED Screen mit dem Taschenlampe-APP als Taschenlampe zu benutzen. Dieses zieh definitiv um einiges mehr Strom und ist nicht so hell.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Naja ich fand die LED schon sehr hell, aber wenn Du meinst... ;)

Die Frage nach dem Dauereinsatz hätte ich mir als nächstes gestellt. Hab noch kein Video aufgenommen, daher wußte ich das nicht.

Ist aber ne gute Idee, werd ich mir mal anschauen.
 
J

Jarny

Stammgast
Naja, die Frage ist halt, wenn man die Kamera-LED alle paar Sekunden kurz aufblitzen lässt und dafür auch noch ne Software ständig im Hintergrund laufen lässt, ob dass dann wirklich noch effizient ist. Da muss man ja Angst haben wenn jemand in Abwesenheit anruft und nach dem drei Stunden Blink-Orgie ist der Akku platt.
Ich vermute der Overhead ist zu hoch um das Programm schlafen zu legen, nach X Sekunden wieder aufzuwecken, die LED anzusteuern und dann wieder schlafen zu legen, und so weiter und so fort.
Wenn das Blinkintervall zu hoch gewählt wird, machst keinen Sinn mehr.
Samsung hats einfach verbockt mit der fehlenden Status-LED :-(
Ist aber trotzdem ne nette Idee und vielleicht gehts ja doch Akku-schonend.

Gruß
Jarny
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Jo, ich habe das gerade mal getestet... die LED geht im Videomodus erst beim Aufzeichnen an, noch nicht bei der Vorschau...

Dementsprechend müsste man ständig die Aufnahme starten und beenden... das halte ich nicht für besonders sinnvoll.

Aber ich bin da mal dran... baue grad ne Taschenlampen-App. Wenn ich doch bloß schon aufm Galaxy debuggen könnte...
 
L

Lubomir

Experte
JUHUUUU. Ein Taschenlampen APP kommt!!! :D
 
Burki

Burki

Experte
Fehlt eigentlich nur noch ein Lichtwellenleiter, der die blinkende LED aus der (Handy-)Tasche an das linke oder rechte Auge leitet :rolleyes:
... aber das ist mitttels Software wohl nicht zu lösen :D
 
D

dalirium

Neues Mitglied
Mhhh nur mal so als Frage: was bringt mir die LED auf der Rückseite wenn das Handy flach auf dem Tisch liegt? Sehen tue ich von dem schönen Blinken doch dann eh nix, oder?!
 
F

foxman

Ambitioniertes Mitglied
dalirium schrieb:
Mhhh nur mal so als Frage: was bringt mir die LED auf der Rückseite wenn das Handy flach auf dem Tisch liegt? Sehen tue ich von dem schönen Blinken doch dann eh nix, oder?!
Mmhh.. Stimmt! Das heißt, jetzt muss auch noch einer ne App schreiben, die das Handy automatisch umdreht... SCNR
 
Maniac

Maniac

Stammgast
Also zur Klarstellung: die Foto LED ist meinen Augen nicht zur Benachrichtigung geeignet. Wegen Stromverbrauch und programmiertechnischer Dinge (zumindest solange man die nicht direkt ansprechen kann).

Aber als Taschenlampe eignet sie sich sicherlich und daran arbeite ich grad...

Das Benachrichtigungsprogramm zeigt einfach nur einen blinkenden Punkt auf dem Display.
 
M

MaJu

Fortgeschrittenes Mitglied
DANKE für die Entwicklung eines solchen Tools. Ich teste gern mit :) (siehe PN)
 
flori9100

flori9100

Stammgast
Wie machst du das denn bei der Taschenlampe .. auch über die Camcorder-Funktion, nur dass die Aufzeichnung halt verworfen wird?
 
J

johncooper

Neues Mitglied
Hallo.
bin ganz neu im Forum.
Toll hier:)
Irre ich mich oder gibt es noch ein LED beim Galaxy. Eingebaut im Hörer (nicht der Abstandssensor). Beim ersten Einschalten und Laden hat es da rot geblinkt. In der Bedienungsanleitung hab ich aber nichts gefunden.
Irre ich mich? Weiß jemand mehr?
Und sollte es so ein LED geben, kann man den ansteuern?

Ciao
 
Maniac

Maniac

Stammgast
@flori jo, erstmal über die Videofunktion. Deshalb muss ich auch noch etwas schauen, dass er den Speicher nicht voll schreibt, wenn man die Lampe 30 min an ist oder sowas...

@johncooper ich hab bei mir noch nichts blinken / leuchten sehen...
 
C

CJ78

Erfahrenes Mitglied
Praktisch wäre es wenn auf dem Bildschirm ein kleines Symbol sichtbar wäre wenn ein Anruf oder eine SMS verpasst wurde. Ist z.B. bei Nokia so
 
P

Psycholein

Stammgast
hmm, wenn man davon ausgeht, dass die Standardfarbe bei Notification vllt auf grün gesetzt wird (hab gehört bei HTC ist das grün), dass Galaxy da wirklich nur rot darstellen kann, wäre eine winzige Chance, dass da wirklich was blinken könnte ^^
 
M

miracle2k

Ambitioniertes Mitglied
Ich würde empfehlen anstatt alle X Minuten zu prüfen, einen Broadcast-Receiver zu verwenden der auf die entsprechenden Intents anspringt (neuer Anruf, neue SMS etc). Möglicherweise auch noch abfangen wenn der User den Bildschirm ausschaltet (ACTION_USER_PRESENT), um den Ausgangspunkt festzuhalten.

Das sollte auf jeden Fall Batterie sparen - ansonsten muss das Handy ja schon regelmäßig zum Prüfen aufwachen selbst wenn keine neuen Events da sind.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
No! Grad getestet (bei Note Everything kann man die Farbe wählen ), da leuchtet auch nichts rot.

Und außerdem hätte Samsung doch dann das ROM so angepasst, das auch die Standard Notifications rot wären...