I7500 Galaxy: Erste Eindrücke

  • 376 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere I7500 Galaxy: Erste Eindrücke im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
F

fexpop

Stammgast
wodkafeige schrieb:
ich hatte mal das magic und habe die qualität mit einem iphone nutzer verglichen. bei ihm war das video scharf, wie auf dem rechner, bei mir aber total verpixelt.
wie siehts da mit dem galaxy aus?
danke schon mal für die antwort!!!!
Youtube Videos sind über WLAN sehr scharf, über 3G sehr pixelig. Das ist beim iPhone genauso. (Es sei denn, da hat sich jetzt mit dem neuen iPhone OS was getan; glaub ich aber nicht.)
 
W

wodkafeige

Neues Mitglied
kann das also auch daran liegen?
ich habe das video nämlich über 3g angeschaut und mein kollege über wlan...
habe nicht gedacht das dies so einen unterschied macht!!!!
wie sieht es mit den bildern aus, auf magic konnte ich nämlich keine gesichter erkenn weils so verpixelt war...

danke für die super schnelle antwort!!!
 
L

Lemonbaby

Neues Mitglied
wodkafeige schrieb:
kann das also auch daran liegen?
ich habe das video nämlich über 3g angeschaut und mein kollege über wlan...
habe nicht gedacht das dies so einen unterschied macht!!!!
wie sieht es mit den bildern aus, auf magic konnte ich nämlich keine gesichter erkenn weils so verpixelt war...
Ist das selbe wie surfen mit Notebook und UMTS-Stick. Bei
diesem Zugang werden bei den meisten Providern die Daten
komprimiert und zwar nicht als Stream, sondern abhängig
vom Content, sprich: Bilder werden gezielt aus dem HTTP-
Strom gefischt und komprimiert...
 
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
man kann das aber doch eigentlich einstellen oder?
bei einem freund von mir der kann bei den optionen einstellen ob und wie gut z.b. bilder dargestellt werden sollen
 
L

Lubomir

Experte
Klar kann man das einstellen. Ist das erste was man eigentlich bei ein modernnen UMTS-Zugang machen sollte. Diese Bilderkomprimierung ist eig voll der Witz bei den heutigen Übertragungsraten im UMTS :rolleyes:
Wusste nicht, dass es ernsthaft Leute gibt die denken, dass das so normal und okay sei :p Die Bilder sehen da ja grauenvoll aus.
 
S

SilkSpectre

Neues Mitglied
Hab mal eine Frage an alle UMTS Experten hier.

Mit dem Tool APNdroid kann man ja dafür sorgen, dass sich das Handy nicht ins 3G Netz einwählt. Ist für mich eigentlich recht sinnlos, da ich so und so eine Flatrate habe.

Was ich aber möchte ist folgendes: Ich will, wenn ich zuhause bin, bzw. wenn Wlan verfügbar ist, 3G/Edge/UMTS komplett ausstellen. Also das überhaupt gar keine Einwahlversuche stattfinden. So ein bisschen Wie Flugzeugmodus, nur das WLAN und Telefon an sich aktiv bleiben. Gibt es dafür Tools? Ist sowas möglich? Denn bei APNdroid bleibt ja 3G letzten Endes immer noch aktiv und er versucht sich ständig einzuloggen, was aber nicht klappt (Kann mir vorstellen, dass diese konstanten Verbindungsaufbauversuche auch ordendtlich Strom ziehen)

Also wenn jemand eine Idee hat wie man 3G abstellt, aber Wlan/Telefon aktiv lässt, bitte melden.
 
Maniac

Maniac

Stammgast
1. Wenn Du per WLAN verbunden bist, baut er gar keine Datenverbindung im Handynetz auf (sieh man auch an den Symbolen)

2. Kannst Du in den Einstellungen wählen, dass er sich nur per 2G verbinden soll. Dann gibs kein UMTS etc, aber halt z.B. GPRS.

3. Dass mit apndroid 3G aktiv bleibt ist gar nich sicher / bewiesen. Es ha sich nur heraus gestell, dass bei einigen der Stromverbrauch scheinhar dadurch steigt.
Ich persönlich glaube aber nicht, dass es daran liegt, dass er versucht sich mit 3G zu verbinden. Zumindest nicht, wenn man den APN ganz löscht. Verstellen mi apndroid könnte natürlich wirklich sowas verursachen. Ich glaube auch nicht, dass die mitgelieferten Programme damit ein Problem haben. Die sind eigentlich recht sauber programmiert. Aber andere Programme aus dem Market gehen damit ggf. nicht sauber um.
 
G

Gandalf

Erfahrenes Mitglied
Hätte da mal eine Frage zum RAM und ROM Speicher des Galaxy.

Kann mir jemand sagen, wie groß die Speicher sind??
Beim RAM scheint dass nicht ganz sicher zu sein:
Google Translate
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
192MB hat es aber:
128MB sind für OS und Apps
64MB fürs Baseband (kannst du nicht drauf zugreifen)

Bei HTC Modellen ist ebenfalls der RAM fürs Baseband immer dazuaddiert!

Offiziell gibt es aber hierfür keine Bestätigung (um Fexpop vorzugreifen :p)
 
Archer

Archer

Erfahrenes Mitglied
Ich weiß nicht, wieviel beim Samsung Image frei sind, aber mit Galaxo 1.1 habe ich, moment, knapp 93MB für die Ausführung von Apps zur Verfügung.

Der Rest geht für Kamera und GSM Firmware schon vorher weg.
 
G

Gandalf

Erfahrenes Mitglied
Also sind 280mb RAM definitiv falsch und z.b. das Hero hat somit mehr RAM als das Galaxy??
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Genau...aber nur 64MB mehr ;)
 
G

Gandalf

Erfahrenes Mitglied
Nur 64?? :confused:
Nach meiner Rechnung sind es 96MB
288-192 = 96

Und wie groß ist eigentlich der ROM?
 
F

fexpop

Stammgast
Melkor schrieb:
Offiziell gibt es aber hierfür keine Bestätigung (um Fexpop vorzugreifen :p)
Nee, da hätte ich gar nichts zu gesagt. So wie du's schreibst, ist es ja richtig. Dafür braucht es auch keine offizielle Bestätigung.:)

Schöne Grüße, Felix
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
stimmt, dachte 256MB...

@fex
Da hab ich die Themen falsch zusammengewürfelt ;)
 
H

hooomer

Neues Mitglied
mich würde mal interessieren wie es sich mit dem Galaxy surfen lässt. Ist die Auflösung ausreichend oder wäre 800*480 doch schon ein großer Vorteil? Wie ist die Geschwindigkeit beim surfen?
 
Archer

Archer

Erfahrenes Mitglied
Bzgl. der Auflösung: es geht - bei den meisten Seiten. Die Seiten, die partout nicht gehen haben alle Tricks gezogen, um bloß keinen Reflow der Text-Blöcke zu erlauben.

Die Geschwindigkeit ist mit den Custom-ROMs von Drakaz dramatisch besser.

Aber IMHO: gegen den Stein stinkt das Galaxy beim Surfen ab.