SD-Karte nach Update auf Android 11 angeblich beschädigt

  • 12 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SD-Karte nach Update auf Android 11 angeblich beschädigt im Samsung Galaxy M21 Forum im Bereich Samsung Forum.
2

2holdon

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi,

ich habe dem Samsung M21 das Android 11 Update erlaubt. Das hat insgesamt ca. 30 Minuten gedauert und lief problemlos.

Im Anschluss habe ich zunächst nichts bemerkt, doch dann fiel mir auf, dass eine App auf bestimmte Bilder nicht zugreifen konnte. Ein Blick auf Speicher in den Einstellungen zeigte, dass die SD-Karte beschädigt sei.

Ein Test mit chkdsk /f am PC als auch mit h2testw ergab jedoch keine Fehler.

Ich habe dann zwei andere funktionierende SD-Karten mit ebenfalls 64GB und 32GB im Handy getestet. Beide wurden dort ebenfalls als beschädigt angezeigt. Auf dem PC verhalten sich alle drei SD-Karten normal.

Ich habe noch nicht probiert die Formatierung auf dem Handy durchzuführen, weil ich gerade keine Möglichkeit habe die Daten von der SD-Karte zu sichern.

Warum erhalte ich die SD-Karte "beschädigt"-Nachricht nach dem Update auf Android 11?

Gibt es da einen Lösung? Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:
2

2holdon

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke. Habe ich mir durchgelesen, aber leider nicht herausgefunden was genau du meinst was ich tun soll. Neukaufen geht natürlich immer. Wäre ja aber schon die letzte (und wenig elegante) Möglichkeit.
 
J

Jorge64

Ikone
Hatte das Problem bei mir auch beim M21 mit meiner 200 GB karte nach dem update.
In anderem Handy kein Problem.
Habe nun Samsung 64 GB Karte drin und bisher kam nichts mehr.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@2holdon Dachte, dort wären vllt. Anregungen zu finden, die für dich in Frage kämen. Das Problem kam in den letzten Wochen vermehrt auf, aber von einen wirklichen Grund habe ich bisher noch nichts gehört.
 
2

2holdon

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein. Es war nichts dabei.

Letztlich hat es geholfen, die Karte vorher auf einen PC zu kopieren und dann im Handy neu zu formatieren. Anschließend habe ich dann auf dem PC alles von der Karte gelöscht und alles alten Ordner wieder draufgeschmissen.

Jetzt nimmt das Handy die Karte ohne Probleme.

Leider scheinen einige interne Bezeichnungen dennoch verlorengegangen zu sein.

Bei drn Fotos hat sich das xxxx-xxxx verändert.
/Storage/xxxx-xxxx/DCIM/foto.jpg

Nervig und peinlich, dass das bei einem so großen Update passiert.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
2holdon schrieb:
Bei drn Fotos hat sich das xxxx-xxxx verändert.
/Storage/xxxx-xxxx/DCIM/foto.jpg
Das ist logisch, dass sich die ID nach einer Formatierung ändert. Das wird immer passieren, weil diese ID teilweise aus Datum und Uhrzeit generiert wird.
 
J

Jorge64

Ikone
Merkwürdig ist das es bei meiner SanDisk Karte das Problem gab, nicht aber bei meiner Samsung SD Karte.
 
2

2holdon

Fortgeschrittenes Mitglied
@BOotnoOB Könnte ich einen ähnlichen Ordner selber erstellen und wie mache ich das am besten?
Meine Verzeichnisstruktur beginnt irgendwie erst bei DCIM...

@Jorge64: bei mir war es auch eine SanDisk-Karte.
 
S

Surle

Neues Mitglied
Bei mir war es eine Samsung Karte. Ich habe dann lt. obiger Anleitung Smartphone ausgeschalten, Karte entfernt, Inhalt extern gesichert, wieder rein, gestartet und alles war wieder da. Ich habe mir damit eine Menge Arbeit erspart und bin sehr froh darüber. Danke für den Tipp. Gut's Nächtle zusammen 😴
 
S

Sven12

Stammgast
Hattest Du irgendwas ausgelagert vom System auf die SD Card? Warum sollte Android ein externes Medium überschreiben, wenn es dort keine Infos ablegt...das geht doch eigentlich nur,. wenn Du einer Systemapp gezielt erlaubt hast dort Daten auszulagern wie ein Systemcache oder so...man kann die ext. SD Card ja als ein quasi internes Medium mounten, so dass Android die Karte als gesamtes mit dem internen Speicher beschreibt...dann könnte ich mir vorstellen, dass das Medium nach dem Update nimmer geht....
Meine Sandisk die ich vom Tab S5E gezogen habe, ging nach dem Update auf dem M21 ohne Probleme und auch alle Apps / Daten waren noch drauf
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Surle

Neues Mitglied
@Sven: Nein ich hatte nichts vom System ausgelagert, Smartphone ist nicht gerootet. Ich bin ja auch nicht die einzige, der das passiert ist. Die Daten waren alle drauf, nur wurde die Speicherkarte nach dem Update nicht mehr erkannt. Ich habe oben einen Satz vergessen: Smartphone runtergefahren, Karte raus und auf PC gesichert, ohne Karte hochgefahren, wieder runter. Karte rein, neu gestartet und dann ging es wieder. Warum, weshalb, ich weiß es wirklich nicht. Ich sichere die Speicherkarte regelmäßig und es wäre kein großes Unglück gewesen. Aber bei anderen sind Unmengen von Bildern weg, die sich nicht mehr herstellen ließen. Es mag Leichtsinn sein nicht zu sichern, aber es ist meiner Meinung nach nicht in Ordnung, dass ein Update so ein Durcheinander anrichtet. Es ist nun einmal direkt nach dem Update passiert, nicht nur bei mir. Ich bin sehr dankbar, dass es so einfach wieder in Ordnung zu bringen war.
 
J

Jorge64

Ikone
Eventuell wird es ja mit dem one ui 3.1.update gefixt, müsste ja eigentlich jetzt kommen.
 
Ähnliche Themen - SD-Karte nach Update auf Android 11 angeblich beschädigt Antworten Datum
15
8
7